2020 Erlkönig

  • oder diesen "älteren" kia-motor.
    damit hätte ich dann nicht gerechnet...

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Der "N" Chefentwickler Albert Biermann hat in einem Interview von einem 1.6 Liter mit rund 200 PS gesprochen. Demnach dürfte es sich um den alten Motor aus dem KIA Ceed GT handeln.

  • Danke Terrorkater!
    Kein Plan, woran das liegt/lag...; habe es im Bett liegend vom Handy aus gemacht... :whistling:
    Ich frage mich allerdings, warum es noch immer keine wirklichen Fotos vom Innenraum gibt?!?!?
    Die Genfer-Automesse wäre ja bereits gewesen und dort sollte der I20 ja vorgestellt werden...; insofern ist das Auto ja da (AutoBild hatte es ja auch schon; Ende Febr.! Die durften noch, wegen der Messe, keine Innenraumfotos zeigen...) Aber jetzt?
    Finde es sehr schade, dass man noch keine richtigen Fotos/Videos, in einem normalen Licht(!), sehen kann... :thumbdown:

  • Wow, der neue i20 sieht ja mal richtig scharf aus! In der "Polo-Klasse" derzeit zweifellos DER Hingucker. Da könnte sich der biedere i30 ein paar Scheiben abschneiden...

  • So müsste der i20 N-Line, bzw. nur der i20 N drin aussehen, mit einem Sport-Lederlenkrad + Digi-Cockpit, für EU eher in schwarz-schwarz und nicht (nur) in schwarz-weiß, wie im Video. Von außen ist im Video nur der normale i20 zu sehen.Video 1:00-1:35 Interior N-Line, bzw. i20 N


    Kein N-Line, wie von Hyundai bereits veröffentlicht, s. das neue Video. Cockpit unterhalb der N-Line ab 2:02

    2 Mal editiert, zuletzt von BlackDoc () aus folgendem Grund: Link Nr. 2 hat nicht funktioniert.

  • testbug
    Betr. N-Line, bzw. N: der flinke youtuber hat tatsächlich den Innenraum der Asien ix25/ Creta II in sein Video s. #212 reingeschnitten. :auweia:


    Betreff den normalen i20: das zweite Video, auch #212 hat eine offizielle Quelle von Hr. van Nuffel 8) von Hyundai Motor Europe, so wie der offizielle Link von mck.

  • Oh je, was haben die sich denn bei dem Lenkrad wohl gedacht :stop:
    Na ja, vielleicht sieh'ts ja nur gewöhnunsbedürftig aus. Mal abwarten, wenn der erste beim Händler steht.

  • Neues Design erfordert immer eine Eingewöhnungszeit. Danach möchte man es nicht mehr missen!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Man kann sich das Interieur auch schönreden. Für mich sieht das nach Plastikbomber aus.


    Ich wünsche allen Käufern des neuen i20 gute Fahrt.

  • Hier sind endlich mal ein paar vernünftige Bilder vom Innenraum. Macht auf mich einen vernünftigen Eindruck.
    Ist meiner Meinung nach nicht mehr "Plastikbomber" als bei anderern Kleinwagen in dieser Preisklasse auch
    Ich finde den von den Materialien sogar hochwertiger als das aktuelle FL-Model.
    Hier ist zb im Bereich der Armauflage in den Türen nur harter Kunststoff. Beim Neuen scheint es eine Softoberfläche zu sein.


    #mce_temp_url#

  • Ja, aber immer wieder daran denken: Bei nem Pure, Select bzw. sogar einem Trend sieht es trostloser aus. Und selbst beim Topmodell werden einige sichtbare Features nur gegen Aufpreis sein.

  • Das ist ja allgemein so, daß die günstigen Ausstattungsstufen etwas ärmlicher aussehen. Sonst würde ja auch keiner die teuren Extras kaufen...
    Einige Dinge, wie das große Zusatzdisplay, die Ambientebeleuchtung, oder die 48 Volt Technik sehe ich als klaren Fortschritt. Über das Design kann man wie immer natürlich auch streiten.
    Ich finde ein Zentraldisplay nur dann praktisch, wenn auch die Navianzeige hineinverlegt werden kann. Das geht hier offensichtlich nicht. Unter den Umständen sind mir gut ablesbare Analoganzeigen für Tempo und Drehzahl immer noch am liebsten. Es ist halt ne Modeerscheinung....
    Allerdings gibt es auch so nette Gimmicks wie ein Soundsystem......

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!