Beiträge von Darkydark

    Bei den 600€ sind dann aber Versand, EIn- und Ausbau mit drin, oder?

    Sind denn 24g viel? Kann man das irgendwie nachvollziehen, ab wann, also ab wie viel Gramm der DPF zu voll ist?:/

    Gerade weil es weltweit Probleme mit den Chips gibt und daher die Produktionen stocken, müssten doch neue Teile (Ersatzteile) überschüssig sein?!??

    Für mich ziemlich unerklärlich, wenn die die Autos aufgrund der fehlenden Chips nicht endfertigen können, müssen ja zwangsläufig die anderen Teile des Neuautos irgendwo noch nicht verbaut sein und somit greifbar sein....

    Ähm, die ersten i20 N für Privatkunden sind bereits eingetroffen (vor ~10 Tagen kamen die ersten bei den dt. Händlern an!). Das sind aber alles "lediglich" die vorkonfigurierten. Die stehen aber alle derzeit noch beim Händler, weil bis jetzt (Stand Sa. den 12.06.21) die Zulassungspapiere noch nicht seitens der Behörden ausgestellt wurden bzw. werden konnten (Stichwort fehlende Homologation). Letztere ist aber nun durch, sodass auch alsbald die Papiere folgen werden (diese Woche vermutlich). :bang:

    Schau mal bei Thule.de und gib dort die Daten deines Autos ein; die haben eine recht gut gepflegte Datenbank für sowas und natürlich auch sehr gute Produkte m.W.n.!

    Wenn vor ~2 Monaten bei der Freien die Bremsflüssigkeit und anderes an der Bremse gewechselt worden ist, dann ist es ja nicht unwahrscheinlich denke ich, dass da ein Zusammenhang bestehen könnte...

    Würde daher vorschlagen, dass die sich die Sache erst mal anschauen und ggfs. nachbessern (sollen)...

    Wie alt und wie viele Kilometer hat der Kleine denn runter?

    Bei hohen Temperaturen und hohen Geschwindigkeiten wird der Druck eh sehr sehr deutlich ansteigen...

    Vom Sicherheitsaspekt ist es insofern völlig Banane, ob Du da jetzt 2,2 oder 2,3Bar drauf gemacht hast...

    Generell aber den Druck bei kalten Reifen (nicht viel gefahren vorher) prüfen und ggfs. nachjustieren...

    Und kannst Du ja per PayPal zahlen...; da hast Du ja kostenlosen Rückversand (sollte dieser eben nicht kostenlos sein) inklusive...;-)

    Moin! Also falls der DPF wirklich unwiderruflich voll bzw. zu voll sein sollte, würde ich den ausbauen lassen (soll kein großer Akt sein) und extern bei einem der zahlreichen Anbietern freibrennen lassen...

    Geht sogar alles per DHL (o.a.) und dauert (wohl) keine ganze Woche, bis das Teil wieder zurück ist.

    Die Autodoktoren hatten das mal getestet und waren sehr zufrieden; einfach mal suchen. Der Anbieter sah (natürlich) auch seriös aus und ich würde den bedenkenlos wählen...;-)

    Wenn aktuell die Warnleuchte aus ist, würde ich schon fahren... ;-)


    Hyundai möchte natürlich am liebsten tauschen...; ist aber schweineteuer...!

    Die können den Freibrennprozeß auch manuell auf der Bühne anstoßen; aber ob das was bringt?!

    Kann doch gut sein, da ja aktuell die MKL aus ist, dass Du bei der letzten BAB-Fahrt den DPF wieder so weit runter/freigebrannt hast, dass "alles" in Ordnung ist...

    Insofern würde ich am Samstag sogar extra die BAB fahren...

    Würde es auch eher mit dem externen Freibrennnen versuchen, falls der wirklich voll sein sollte...

    Kostet exkl. Ein-/Ausbau etwa 250-300€.

    Wie viel hat denn der i40 schon runter?