Beiträge von Darkydark

    Sorry, es IST und BLEIBT solange eine Grauzone, bis Hyundai Ihren Standpunkt ändert!! Nur weil einige (auch hier) dennoch die Garantie erhalten haben, bedeutet das nicht, dass ein Jeder diese Garantie erhält...!
    Ergo hat niemand einen verbrieften Anspruch darauf...

    Oder willst Du JEDEM hier garantieren, dass diese Person zu 100% die Garantie erhält und im Fall der Fälle des Nichteintretens den entstandenen Schaden ersetzen?!? Nur zu...

    PS: Es gab auch hier schon User, die eben nicht die Garantie erhalten haben....:schläge:

    Da Du nicht angibst, was genau für ein Auto Du fährst etc.; kann ich Dir nur sagen, was ein "Markenkomplettset" (Brembo, ATE, Textar, Zimmermann etc.) kostet, wenn man es recht günstig für den i30 kauft...


    Hinten knappe 100€ (eher 80€) für Scheibe+Beläge und für vorn kostet das etwas mehr... Wobei, wie sind die Scheiben+Beläge von BOSCH einzuordnen?


    J-2 Coupe

    Falls die "ok/gut" sind, gibt es da auch schon Komplettsets für unter 80€. In Summe also keine 200€ Materialkosten; am Besten eine gute und günstige freie Werkstatt finden, die dort fachgerecht verbaut.


    Apropos: Die Scheiben vorn+hinten und die Beläge hinten+vorne sind zeitgleich "fertig"?!? luckyhyundai

    Ist möglich, aber stufe ich das doch mehr als unwahrscheinlich ein...

    Ja klar, bergab wird natürlich auch bei Schubabschaltung kein Treibstoff verbraucht, logisch. Aber die Motorbremse arbeitet und "unten im Tal" (nachdem es plan wird und/oder ansteigt) hat man dann im Vgl. zum Segelmodus eine niedrigere Geschwindigkeit und muss dann (sofern man möchte/muss etc.) erst die Geschwindigkeitsdifferenz energiepolitisch ausgleichen...

    Insofern verstehe ich es auch nicht ganz, warum man dies nicht dem Kunden überlässt...

    Das Einzige, was mir als Grund einfällt ist das Thema "Sicherheit"...

    Natürlich können Firmen auch Endkunden sein...

    Aber HVT ist kein Endkunde, sondern ein Wiederverkäufer, um Gewinn zu erzielen...

    Eben die originäre Aufgabe eines Händlers... :saint:8o

    hermigua Scherzbold...

    Ich weiß durchaus was "geschossen" im wirtschaftlichen Umfeld für eine Bedeutung hat...; ich wollte darauf hinaus, dass Du uns den Kaufpreis des kleinen Flitzers mitteilst... 8o


    Ach ja, Deine Farbe ist bei sehr vielen Leuten (anderes Forum) der absolute Oberhammer und extrem beliebt (und besonders)...:thumbup:

    Moin Eddie, allerherzlichst Willkommen hier im Forum...! :winke:

    Wie heißt noch mal die Farbe? Finde die interessant...

    Bei Hyundai heißt dieses Getriebe "DCT"...8o

    Ach ja, was heißt denn " geschossen " in Berlin konkret?

    Glaube ich sofort...!

    War heute in einem recht großen Skodahaus (in HH) und wollte mir für eine Freundin mal den Octavia Kombi en Detail anschauen...

    Was vor Ort?!?

    Ein einziger Octavia!! Und dann als RS..., na toll! Wollte mir ja das Auto von Innen anschauen..., die verschiedenen Ausstattungslinien vergleichen...

    Verkäufer auf meine Nachfrage: Sind alle verkauft und weiteres Blabla, totales Blubb...

    Scheinen auch nicht besonders Wert auf Verkaufen gelegt zu haben und die Geschäftsleitung augenscheinlich auch nicht...

    Nun denn, freut mich aber, dass Du dann moch ein wenig hier verweilst TorstenW...

    Ja genau, beim Segeln hast Du nur noch 2 Komponenten, die "gegen die Geschwindigkeit" ankämpfen...

    Der generelle Fahrtwiderstand und die Reibungskraft durch die Räder...

    Insofern verlierst Du natürlich weniger stark an Geschwindigkeit als beim vom Gas nehmen mit eingelegtem Gang...

    Beide Varianten haben gemein, dass Sie in dieser Zeit keinen Tropen Sprit verbrauchen! Beim Segeln musst Du dann ergo natürlich um so vorausschauender Fahren als beim Ausrollen im Gang, um überhaupt einen Vorteil generieren zu können...

    In vielen Situationen macht es daher nicht sooo viel Sinn; aber wenn man es "drauf" hat und die Situation gibt es her, kann man natürlich den einen oder anderen Tropfen sparen...

    Ähm, man macht sich nicht "am Motor zu schaffen", wenn man das Öl wechselt...!

    Wie kommt man auf sowas?!?

    Solange Du stets das "richtige" Öl einfüllst/einfüllen lässt, kannst Du auch wöchentlich von mir (+Hyundai) aus das Öl wechseln...

    Warum heikel??

    Bekommt doch a) niemand mit und b) ist das Dein gutes Recht...


    Entweder eben selbst machen für ca. 25-30€ an Materialkosten oder eben zu ner Ölkette a la MacOil etc. fahren...; kostet dort keinen Hunni...