Mängel/Probleme

  • Moin meine hübschen Bockwurstwassertrgourmets. <3


    Soooo, Versuch Nummer 3?!? Keine Ahnung xD


    Folgende Dinge habe ich auf Klappersuche gefunden:


    Hinten rechts hat’s gescheppert. Verdacht war Domlager. Beim Blick in den Radkasten fiel mir auf, dass diese Filzverkleidung ganz schön rumwabbelt. Da war eine Schraube fast vollständig lose. Konnte trotz meiner dicken Arme zwischen Kotflügel und Rad fassen und die Schraube wieder festdrehen. Das Scheppern hinten rechts wurde damit erfolgreich abgestellt. Also nix mit Domlager wie vermutet.


    Zusätzlich habe ich die ganze Verkleidung der Kofferraum Klappe nochmal abgebaut. Habe mal alles abgegrabbelt und angefingert. Dabei fiel auf, dass die Bremsleuchte oben ziemlich wackelig ist. Die Schrauben waren zwar bombenfest gezogen, jedoch reichte die kleinste Berührung, damit das Plastik ans Blech klopft. Habe zwischen Plastik und Blech etwas weichen Schaumstoff gestopft. Zusätzlich habe ich alle Hohlräume zwischen Blech und Verkleidung großzügig mit 7€ 400 x 800 cm Schaumstoff von Obi gepolstert. Mit der Aktion habe ich das Klappern aus dem Kofferraum abgestellt.


    Tja, die Frage is nun: Wie lange?


    Ich nehme ab sofort Wetten an, wann ich das nächste mal rumjammere, weils wieder klappert.


    Achso, ich habe bei der Testfahrt Frauchen fahren lassen und habe meine Lauscher gespitzt. Dabei fiel mir auf, dass von vorn rechts ein fieses metallisches Scheppern kommt. Das habe ich schon oft gehört, dachte aber immer es kommt von hinten. Als Beifahrer konnte ich’s aber klar vorn rechts orten. Ne freie Schrauberbude hat sich dann freundlicherweise das Fahrwerk mal angeschaut. Da war alles frisch. Im Motorraum war auch nix wabbelig und der Unterbodenschutz war auch fest.


    Habt ihr noch ne Idee, was vorn rechts scheppern könnte?


    Grüßeeeeeee

  • Ich kann das alles fast nicht mehr glauben, möchte Dir aber wirklich nichts unterstellen und würde das nur zu gerne selbst mal miterleben, hören was Dein neuwertiges KFZ da alles so von sich gibt. Ich bin ja nun auch pingelig und höre oder sehe manchmal Sachen die meine Frau so nicht war nimmt, aber was Du da alles unternimmst um ein so neues Fahrzeug so zu bekommen wie es eigentlich sowieso sein sollte, klapperfrei, das ist schon sehr weit hergeholt. Ganz ehrlich, mein Fastback hat jetzt auch fast 5.000km gelaufen, aber ich habe noch nicht das kleinste klappern, surren und auch ansonsten nicht den kleinsten Mangel feststellen können und glaube mir, wenn da etwas wäre, dann würde ich auch auf die Suche gehen oder das halt im Rahmen der Garantie meinem Händler überlassen.

    Der Vorgänger I10 meiner Frau fing irgendwann auch mal an aus dem hinteren Bereich zu klappern, hatte ich dann recht schnell lokalisiert, es waren die Bolzen der Rückbankverriegelung, etwas Tape angebracht und die nächsten Jahre war Ruhe, klar kann das da mal klappern, Metall auf Metall, der Händler hätte evtl. mit dem Hammer etwas den Haltebolzen bearbeitet, bei mir hat aber Tape genügt.

    Klar kann an einem Auto viel klappern, theoretisch jeder Kabelstrang, aber bei Dir kommt echt schon viel zusammen, was ja scheinbar die Werkstatt auch nicht hört.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Fastback N-Line

    Kommst mal auf nen Sprung nach Halle? Ich lade dich gern zu einer Probefahrt ein. :-P


    Ich betreibe tatsächlich echt viel Aufwand. Aber was soll ich machen? Frauchen hört das ja auch immer und ihr i20 ist halt echt still. Da klappert nichts. :)


    Sicher könnte ich ihn wieder in Zahlung geben und mir nen anderen holen, aber das ist erstens mit nem fiesen Verlust verbunden und zweitens ist der so verdammt sexy <3


    Hatte hier schon mal Bilder gezeigt, wie ich den Hobel auseinander geschraubt habe. :D


    Achso, gehört haben es nur die örtlichen Hyundai Händler nicht. Die fanden aber auch mein Schloss völlig in Ordnung, wegen dem ich meinen Kofferraum nicht mehr aufbekommen habe. Der Händler der mir den Hobel verkauft hat, hörte das klappern auch. Hat einiges Versucht, was aber keinen Erfolg brachte.

  • Hab das Klappern auch noch hinten rechts, konnte das aber minimieren indem ich die "gumminoppen?" am kofferraumdeckel soweit raus gedreht hab das ich ihn schon zuschmeißen muss. Bleibt aber nicht auf dauer so weil die sich wohl wieder von allein etwas reindrehen.

  • rotesTeufelchen


    Ein Leidensgenosse :D Ich fühle mit dir.


    Vielleicht bin ich auch einfach nur zu empfindlich für diese „Fahrzeugklasse“. Aber alles an Geklapper was ich beim Musikhören in Zimmerlautstärke höre, ertrag ich einfach nicht. Vor allem bei einem neuen Auto.


    Frauchen ist da ganz anders. Die hat vorher nen VW Up gefahren und alter… da hat alles geklappert was Klappern konnte. Das war der aber völlig Bockwurst. Auch das Geklapper in meinem wäre ihr völlig Wurst.


    Gibt halt solche und solche.


    Basti18


    Das hat’s bei mir auch etwas verbessert. Leider jedoch nicht in dem Maße, dass ich mich damit zufrieden geben würde.

  • Klappern, Knarzen, Knistern, auch für mich ein absoluter Nervenkiller! Muss auf jeden Fall behoben werden, wie auch immer.


    Ich hatte ein wechselndes „Kunststoff auf Kunststoff" mal so, mal so, nicht reproduzierbar, was für sich alleine schon nervt. Vom Fahrersitz aus, definitiv von vorn rechts, Armaturenbrett / A-Säule, etwa. Konnte es nicht definitiv festmachen, von woher genau.


    Da ich zu 90% allein fahre, dauerte es eine Weile, bis mal jemand auf der Beifahrerseite saß. Sie behauptete, dass es sicher von links kommt.


    Ich will gar nicht sagen, was es war, so banal - die Sonnenbrille im Fach am Innenspiegel. Das war noch im Genesis. Als ich das gleiche Geräusch in meinem „i“ vernahm, lächelte ich nur kurz. Ein kleines leises Geräusch, an dem viele vorbei hören können / die Musik lauter machen, ich auf keinen aller Fälle.


    Wäre bei einer Probefahrt ein Grund, die Kiste stehen zu lassen. Bei einem neuen KFZ, sei es ein Asiate oder ein 80.000 € Premiumprodukt

    ginge ich den Damen und Herren so lange auf den Nerv, bis sie genau wissen, wie es mir damit ergeht.


    Danke.

    „Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always“

    Robin Williams

  • Gibt halt solche und solche.

    Kommt auch, finde ich, auf die Geräusche an. Im Superb sind - dank Panodach - eigentlich auch viele Geräusche der verwindenden Karosse zu hören, aber die sind einfach anders und stören nicht so wie diese regelmäßigen Pochereien im i30. Oder ich höre die nicht mehr durch die ordentliche AGA. xD Vielleicht müssen wir also doch noch auf den N umsteigen. Den Verbrauch haben wir ja schon fast.

  • Jetzt muss ich auch mal schreiben...

    Mein FB N-line ist jetzt keine 2 Wochen zugelassen, also brandneu. Da knarrt nix bis auf wenn ich über ne fiese Bodenwelle fahre, scheppert es hinten. Gehe stark von aus, dass das die Rücklehnen sind. Werde am Wochenende mit Tape oder ähnlichem versuchen. Ansonsten kann ich nur sagen; Geile Karre 😍

  • Alle Gurtschlösser in Position? Meine Dame schafft es immer, dass die Dinger irgendwo hängen und dann gegen Plastik schlagen (obwohl der Gurt ja extra eine Schlaufe hat, die Klappern vermeidet).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!