Beiträge von Der_Oli

    4 - seit 2017 besteht das Problem. Ich habe es aber auch nicht mehr verfolgt. Lasse ungern auf Verdacht mein Auto auseinander und wieder zusammen bauen. Das hatten hier einige durch (Dämpfer, Querlenker, Domlager...) gebracht hat es nichts.

    Ich fände das Öffnen super... können z. T. auch sehr alte Fahrzeuge schon. Ist doch besser als aufschließen, alle Türen auf, oder Einsteigen (in das aufgeheizte Fahrzeug) und Fenster auf.


    Quatsche meistens noch kurz mit nem Kollegen aufm Parkplatz - da bringt das schon etwas.

    .... ist wahrscheinlich einfach durch die Kälte. Meiner knackt da auch an mehreren Stellen fröhlich vor sich hin.


    Zwecks Sprühen: Wenn du da voll reinhältst, kannst du davon ausgehen, dass der Gurt auch etwas abbekommt. Falls die Plastik im Randbereich knarzt, kannst du aber sicher kurze Sprüher wagen.


    Im schlimmsten Fall versaust du Auto, Klamotten und Stimmung von Frau oder Mutti :winke:

    Immer wieder schön. Man könnte es mit "Ja, das geht so und so..." oder "Nein" beantworten, stattdessen werden die Leute angemacht oder die eigene Meinung über die Sinnhaftigkeit der Systeme in die Welt geschrieben.:rolleyes:


    Ich finde den Warnton auch zu leise. Meistens sehe ich es, weil das Display es anzeigt - da wendet man aber erst Recht kurz den Blick von der Straße.


    Im aktuellen i20 sind die Warntöne lauter, aber so, dass sie nicht erschrecken oder nerven. Da hat Hyundai wohl einfach nochmal nachgedacht.

    Danke für die Aufstellung. Allerdings poste ich den Preis hier nur, damit andere auch mal einen Richtwert haben, ob ihre eigene Werkstatt vielleicht doch etwas zu hoch greift. Vergleichen lohnt sich ja meistens.


    Natürlich ist in allen Positionen Gewinn einkalkuliert und die Werkstatt macht es nicht zum Selbstkostenpreis. Ich finde diese Diskussion auch etwas ermüdend.


    BTW: Luftfilter wurde (wenn ich mich recht erinnere) jetzt zum ersten Mal getauscht. Pollenfilter kann man (wenn man möchte) selbst tauschen. Das kann ich in meiner Werkstatt aber auch ohne Probleme mit auf den Auftrag schreiben lassen.

    4. Jahresinspektion:


    Inspektion: 161,50 EUR

    Luftfilter: 24,09 EUR

    Pollenfilter: 17,90 EUR

    Dichtring: 1,01 EUR

    Motoröl: 71,28 EUR (3,6 Liter)

    Ölfilter: 5,90 EUR

    Bremsflüssigkeit: 11,00 EUR

    MWST: 55,61 EUR


    Endbetrag: 348,29 EUR.


    Zufrieden, auch mit Öl der Werkstatt :super:

    ...du hast anscheinend ziemlich Laune auf Hyundai.


    Meine Kamera meldet sich quasi nie (seitdem sie Ende 2017 das Update bekommen hat). Also entweder fragst du deinen Händler mal danach oder du stellst eben sicher, dass die Kamera morgens nicht mit Tau bedeckt ist. Wobei der Scheibenwischer das eigentlich erledigt. Oder reden wir hier schon von Eis?

    Du kannst ja mal mit Brille durch Starkregen laufen, oder deine Scheibe nicht kratzen, wenn sie gefroren ist. Dann wirst du auch sagen: "Sch... ich seh nichts." Was anderes macht die Kamera & Software auch nicht.


    Wenn du etwas Abhilfe schaffen willst, versiegel die kleine Stelle mit RainEx oder ähnlichem.

    Gebäudemiete, Energieverbrauch, Heizen, Wasser, Instandhaltung, Investitionen (in das Gebäude, in Werkstattausrüstung), Investitionen in die MA (Schulungen), Entsorgungkosten, Steuern, Löhne usw. usw. Es ist einfach nur realitätsfern jedes mal diese Rechnung aufzumachen, was der Liter Öl im Einkauf kostet. Würde es hier nicht einkalkuliert werden, würde es halt in einer anderen Position Berücksichtigung finden.


    Am besten verkauft euch Hyundai das Auto zum Selbstkostenpreis und die Werkstatt macht den Service kostenlos. Das nächste Auto wird dann ein anderes, da weder Hyundai noch die Autohäuser rentabel wären.

    Mal wieder eine ewige Diskussion. :rolleyes:


    Lösung: Holt euch Angebote ein, oder akzeptiert die aufgerufenen Preise, oder fahrt in eine freie Werkstatt (und lebt ggf. mit der Garantiefrage), oder schraubt selbst (und verzichtet auf die Garantie).


    Keiner ist gezwungen, die Preise hinzunehmen. Wer aber kein gutes Hyundai-Werkstattnetz vor Ort hat (und somit keine Wahl aber in die markengebundene Werkstatt möchte), hätte vor dem Kauf diesen Punkt besser überdenken sollen.