Beiträge von Jabroni

    So, hatte gerade in den Mängel Thread geschrieben, aber ich glaube in meinen alten thread hier von damals passt es besser. Kopiere das nochmal rein, was ich eben geschrieben habe:


    Ich habe seit dem letzten Software Update des Navis ein anderes Verhalten und zwar:

    Vorher war es so, dass sich die Helligkeit des Bildschirms mit dem Schalter, wo man auch das Cockpit heller und du Klee machen kann verstellen lies. Nun hat das plötzlich keine Auswirkungen mehr auf den Bildschirm des Navis und nur noch die Instrumente werden heller oder dunkler, wenn man die Taste drückt. Nun habe ich schon die automatische Helligkeit eingeschaltet beim Navi und dennoch ist es mir nachts zu hell. Besonders, wenn man Musik hört und ohne Navi fährt. Quasi das man die Albin Cover auf dem Screen sieht. Vorher habe ich wie gesagt dann die Taste zum Cockpit verdunkeln gedrückt und die Sache war erledigt. Jetzt hat es keine Auswirkungen mehr. Die einzige Lösung ist, die automatische Helligkeitsanpassung zu deaktivieren und es jeden Tag manuell einzustellen…. Das nervt irgendwie…. Hab schon gedacht, dass der Helligkeitssensor vielleicht kaputt ist…. Hab gedacht, der sitzt im Rückspiegel, wo die Kamera sitzt vom Spurhalteassistenz, aber wenn ich da im Dunkeln mit der Taschenlampe drauf Leuchte, dann müsste ja der Nachtmodus vom navi ausgehen oder? Tut er aber nicht. Wo sitzt der Sensor denn sonst, wenn er nicht da ist? Oder hat es was mit dem Softwareupdate zutun? Bitte im Hilfe von euch

    So Leute, ich bin es leider wieder. Die Werkstatt hat ja das Teil auf dem Foto ausgetauscht, weil Getriebeöl raus gekommen war. Nun ist es behoben und es tritt kein Öl mehr aus…. Allerdings habe ich jetzt des Öfteren ein kleines knacken, wenn ich das Kupplungspedal drücke…. Das Pedal hat ja ca 1-2 cm Spiel, bis man den Anschlag spürt, genau so n diesen 1-2 cm spürt man ab und zu ein knacken. Es tritt nicht immer auf. Vorhin bin ich 30 km gefahren, da hatte ich es einmal und auf dem Rückweg hatte ich es ca 20 mal….. ich habe alles schon gefettet…. Die Kupplungsfeder etc…. Der Geberzylinder wurde schonmal vor einiger Zeit auf Garantie getauscht….. was könnte es sonst sein? Die Werkstatt meinte nur, sie haben alles nochmal fein justiert, als sie das Teil getauscht haben. Ich keine mich da nicht so aus…. Was könnte es sein? Kann man da was falsch entlüften (falls es bei der Kupplung sowas gibt…) Werkstatt meinte, könnte der Kontaktschalter sein…. Aber das komische ist, dass es erst auftrat, als ich den Wagen abgeholt hatte.

    Wird gemacht 😀👍

    Allerdings hatte ich ja diesen Austausch auf Garantie - siehe ein paar Beiträge vorher und dabei haben die wohl die Gangschaltung bisschen fein eingestellt sagen die… seitdem ist das…. Vielleicht spielt sich das auch wieder ein. Immerhin hatte der Meister den Schaltsack heute mal ab ind hat geguckt….. wen da was wäre, dann hätte er bestimmt was gesagt

    War heute nochmal bei der Werkstatt, weil seit dem letzten Besuch die Gangschaltung so ein quietschendes Geräusch macht. Die haben den Schaltsack rausgehoben und mit Kriechfett das Gelenk gefettet…. Nur hört es sich immer noch nicht besser an, siehe Video https://we.tl/t-MqMXqRfNqX


    Fragen: Hört sich das bei euch auch so an? Was ist das möglicherweise?

    So Leute, bin zurück von der Werkstatt und die haben das neue Teil eingebaut. Ich hoffe jetzt kommt kein Getriebeöl mehr raus. Sie haben wohl bisschen was neu eingestellt und die Gangschaltung fühlt sich jetzt besser an. Nur als ich fast zu Hause war, habe ich bemerkt, dass es ganz leise quietscht, wenn ich den Schaltknüppel nach links bewege, um den ersten Gang einzulegen. Wat is datt nu wieder? Ich denke ich fahre einfach weiter mit Musik an

    Alles klar! Vielen Dank euch beiden! Übrigens, ich hatte doch das Problem mit den klappernden A-Säulen. Die sind beim neuen Modell jetzt mit Stoff überzogen…. Geil oder? Hat wohl auch andere gestört.


    Bei dem Teil, was ich weiter oben gepostet habe, wurden in der Werkstatt schon einige getauscht. Scheint wohl ein kleiner Fehler zu sein. Der Freundliche sagt, das neue Teil hat eine andere Seriennummer und die haben da was geändert.

    Ok, was kann es denn sein, dass man das bei meinem merkt, dass es so ratscht beim nach links und rechts bewegen im Leerlauf mit Motor aus und beim i30 Leihwagen nicht? Rufe auf jeden Fall morgen nochmal bei der Werkstatt an und sage ihnen das

    Ich habe meinen Wagen heute endlich in die Werkstatt gebracht, um das o.a. Teil zu tauschen. Habe einen anderen i30 Bj. 2022 bekommen mit 160 PS.


    Eine Frage habe ich zum Getriebe und zwar: weiß einer, ob das Getriebe (6 Gang) dasselbe ist wie bei meinem 1.4 100 PS von 2019? Ich frage deshalb, weil wenn ich bei meinem im Leerlauf die Gangschaltung nach links und rechts bewege, um zu checken ob ein Gang drin ist, dann fühlt sich das irgendwie anders an als bei dem Leihwagen. Der Leihwagen hat erst 7000 km rum und meiner nun 25.000 km. Bei meinem fühlt sich das eher bisschen knirschig an, besonders, wenn ich den Schaltknüppel nach links drücke. Bei dem Leihwagen ist beides gleich smooth... Hatte nämlich irgendwie die Befürchtung, dass doch mehr Getriebeöl vielleicht flöten gegangen sein könnte.

    Die von dir auf den letzten beiden Fotos abgebildete Dichtung hat nichts mit der Ventilklappe zu tun, sondern sitzt zwischen den beiden Teilen des Motorblocks.

    Ah ok, aber weiter oben sagte jemand, dass es die Ventildeckeldichtung ist, die bisschen schwitzt und das es normal sei. Ist es denn demnach, was du schreibst nicht diese Dichtung? Wenn nein, ist es dann an der Stelle dann auch normal, dass da bisschen „schwitzt?“

    Der_Dodger

    Naja, natürlich besser wenn er bisschen schwitzt und nicht um die Ohren fliegt 🥹

    Nein, Lehrer bin ich nicht. Ich arbeite für einen IT-Hardwarehersteller und vielleicht kommt es auch daher, Mängel oder Designfehler zu identifizieren… 😐


    Ich interessiere mich aber ernsthaft für jegliche Technik, auch das Auto. Aber du hast Recht, vielleicht sollte ich mir mal dazu was durchlesen. Eigentlich ist es so, wenn ich in den Motorraum gucke, als wenn ein Schlachter jemanden operiere soll 😵‍💫


    Dagomys

    Nur für das Protokoll: Es heißt doch immer „Ventilklappendichtung“, also ist es Dichtungspaste und keine herkömmliche Gummidichtung?

    Sicher? Dann bin ich da schonmal beruhigt. Es sieht auch nicht so aus, als wäre da was raus oder runter gelaufen. Es glänzt nur an der Stelle, als ob einer mit einer Speckschwate dran gerieben hat…. 😁 Ist das denn wirklich eine Dichtung? Auf dem einen Bild an der Seite quillt doch sowas wie Bauschaum raus? Keine Ahnung, wie gut das beschreiben kann.


    Leute, ich weiß, dass ich echt schrecklich bin 😅

    Aber bei den ganzen es klappert hier und es klappert da threads von mir habe ich ja jetzt wirklich mal ein kleines Problem mit dem Öl vom Getriebe…. Tut mir leid, dass ich so nervig bin 😊😇

    zwei0

    Ja richtig, dass hat mir die Werkstatt jetzt auch gesagt. Die bestellen das Ding jetzt und es wird gewechselt. Guckt euch nochmal das Bild an, in diesem Post, da sieht man den Motorblock und die Kante ist auch irgendwie fettig…. Kann das damit zusammen hängen? Es ist aber richtig weit von der Stelle entfernt und bis auf, das die Kante bisschen glänzt, kann man nichts finden

    Kann meinen Beitrag drüber leider irgendwie nicht editieren, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Öl von diese. schwarzen runden Stecker kommt…. Kann mir jemand sagen, was das ist?

    Mhm…. Habe das heute mal mit einem Wattestäbchen, dass ich an einem Stiel befestigt habe weg gewischt…. Habe das Wattestäbchen einmal kurz in ein bisschen Wasser getauscht und es schwamm sogleich ein Ölfilm drauf…. Also doch kein Wachs…. Als ich gerochen habe, da roch es leicht nach Öl. Nicht unangenehm, aber man roch es. Dann kann es kein Getriebeöl sein oder? Ich habe gelesen das Getriebeöl ziemlich schlecht riecht oder? Ich glaube, jetzt wo es ganz sauber ist die Stelle, muss ich weiter beobachten…. Es kann auch sein, dass da ab Werk vielleicht was daneben gekleckert wurde oder bei der ersten Inspektion?

    So, habe heute mal nach geschaut…. Es hat sich definitiv bisschen was geändert seit der Inspektion am Dienstag. Das schärfere Foto ist von heute und das unscharfe von Dienstag nach def Inspektion. Die haben ja eine Motorwäsche gemacht und entweder sieht es jetzt anders aus, weil der Motor heiß war und das Wachs (falls es Wachs ist) bisschen verlaufen ist oder es ölt wieder… habe bisschen Pappe unter das Auto platziert und gucke mal morgen Abend nach, ob da was ist…. Vielleicht ist so ein bisschen ja auch normal, denn am Rand des Motors sieht man auch so einen Glanz vom Öl…