Beiträge von Jabroni

    Guten Abend Freunde!


    Ich fahre sehr gern und auch oft mit Tempomat - also nicht nur Autobahn, sondern auch im Ort oder 100 auf Bundesstraße.


    Die erste Frage wäre: Ist es ok oder sogar schädlich für den Motor, so oft mit Tempomat zu fahren?


    Und zweite Frage: Wenn man den Tempomat drin hat, dann ist mir aufgefallen, dass das Auto ja auch bei Gefälle die Geschwindigkeit hält und sogar langsamer wird. Wie macht der Tempomat das? Bremst das auch dann bergab und die Bremslichter gehen hinten an oder sollte man bergab nicht den Tempomat benutzen?


    Viele Dank Freunde

    Sagt mal Leute, habe nach 17.000 km 4 Steinschläge auf der Scheibe….. ich hatte nach 170.000 km mit dem alten Auto 2 Stück. Ich fahre nicht dicht auf und halte immer Abstand…. Sind die Scheiben auch schlechter geworden?

    Ja ok, sieht ja echt ähnlich aus. Nur der Balken bei der Garage bei mir ist tatsächlich leicht gebogen…. An den Seiten ist es eben mit den anderen Balken und im der Mitte bisschen runter… aber gut. Das ist vielleicht auch gebogen. Rein regnen tut es jedenfalls trotz Rostflecken nicht.

    Viele Dank auch für deine Antwort!

    Also es ist tatsächlich eine soziale Baugesellschaft. Die Dame, die da wohnt hat die Garage extra zu der Wohnung gemietet, weil sie nächstes Jahr irgendwann den Führerschein machen will, aber jetzt noch kein Auto hat. In ihrem Vertrag steht drin, dass die Garage nicht untervermietet werden darf und auch ohne Mietvertrag die Garage nicht von Dritten benutzt werden darf.

    Meine Vollkasko sagt, ich würde das Geld wohl bekommen, falls was passiert. Ich habe mit ihr ja einen Untermietvertrag und in meinem und in ihrem von der Wohnungsbau steht drin, dass Schäden die in oder durch die Garage entstanden sind nicht vom Vermieter reguliert werden. Das macht mich nur stutzig, weil wenn mir die Vollkasko einen Schaden bezahlen würde, dann würden sie ja an die Wohnungsbaugesellschaft ran gehen und die würden dann blocken denke ich…

    Aber selbst wenn, würde ich ja hoffentlich durch die Vollkasko abgesichert sein. Der Mann bei der Versicherung hat heute auch keine klare Aussage über die Lippen bekommen

    😀 Mit Absicht nicht…. 😩 aber von ihm habe ich erst diese Panikmache „gelernt“. Bin dadurch irgendwie gezeichnet. Deswegen auch öfter mal meine komischen Posts.


    Vielen Dank Dir aber 😊

    Die Garage hat schon ein paar Jahrzehnte hinter sich. Was ist, wenn es tatsächlich nicht krumm gegossen wurde, sondern erst über die Jahre so geworden ist? Ich denke die Armierung verhindert einen Sturz, oder?

    Alles klar. Mein Vater war nur heute zu Besuch, hat die Garage das erste mal gesehen und mir Panik gemacht. Das kann er immer gut…. 🙂

    Die keinen Risse, die da drin sind, geben ja wohl noch kein Anzeichen darauf, dass alles einstürzt… die Risse sind auf jedem Balken zu sehen


    Er meinte, weil da auch Rostflecken zu sehen sind, kann es einstürzen…. 🙄

    Ok, aber ist das jetzt gut oder schlecht? Auf dem Bild ist der Balken ja leicht in der Mitte gebogen. Breite Risse sind keine zu sehen nur dünne lange, aber das ist bei den anderen Balken auch so…

    Hallo Leute,


    ich habe eine etwas komplizierte Frage und ich versuche es möglichst kurz zu halten 🙂


    Ich habe eine Garage gemietet von einer Frau, die sie selber gemietet hat, aber noch kein Auto hat. Wir haben eine Untermietvertrag gemacht, aber in ihrem Vertrag steht, dass sie das offiziell eigentlich nicht darf. Ein Angestellter der Wohnungsgenossenschaft hat aber ihr durch die Blume gesagt, dass viele das so machen. In ihrem Garagenmietvertrag steht drin, dass der Vermieter für Schäden in der Garage nicht aufkommt. Meine KFZ Versicherung ist egal, wo mein Auto steht. Garagenrabatt gibt es da nicht mehr. Jetzt habe ich heute gesehen, dass ein Betonbalken bisschen gebogen ist (siehe Foto) und habe gedacht, wenn der mal runter kommen würde, wer zahlt dann den Schaden, denn:


    1. steht mein Auto da unrechtmäßig drin

    2. ist meiner Vollkasko egal, wo mein Auto steht

    3. der Vermieter der Garage zahlt keine durch die Garage verursachten Schäden


    Zahlt in so einem Fall meine Vollkasko oder würde die verlangen, dass der Vermieter der Garage zahlt? Ich wollte mit der Frage jetzt nicht gleich zu meiner Versicherung rennen und die Hosen runter lassen, weil ich eigentlich ganz froh bin endlich eine Garage hier gefunden zu haben ….

    Ich habe nochmal eine Frage an die Profis hier 😃


    Mir wurde ja bei der letzten Inspektion mal meine „nicht bündige“ Motorhaube eingestellt. Soll heißen, da wo die Gummileiste zwischen Motorhaube und Stoßstange ist. Die Motorhaube stand dort zu hoch und man konnte sie auch nicht bündig mit den Gummistöpseln justieren. Die von der Werkstatt haben angeblich die Stosstange „vorne höher gezogen“. Jetzt ist es so, dass die Motorhaube etwas tiefer liegt als vorher - fast schon bisschen zu tief, aber so kann man mit leben.


    Jetzt war ich neulich ja bei einer anderen Hyundai Werkstatt und die haben mir ja was auf Garantie getauscht und ich habe dem Herrn das mal beiläufig erzählt, was die mit der Haube gemacht haben. Da meinte er nur: Wie haben die das denn gemacht? Höher gezogen? Keine Ahnung, wie das gehen soll.


    Die Frage ist, da meine Werkstatt ja schon öfter mal sich einen Klops geleistet hat, ob das alles so richtig ist. Können die technisch die Stoßstange vorne höher ziehen, wie sie behauptet haben oder haben die da irgendeinen Murks gemacht?

    Ok 😊

    Angepriesen wird das Produkt als geruchsneutral bzw. die Rezensionen behaupten dies. Entweder haben die alle kaputte Nasen oder ich habe eine Meganase 😅

    Moin Leute!

    Ich habe mir jetzt das Mehrzweckfett von Nigrin besorgt für die Schmierung der Kupplungsfeder im Innenraum. Habe die Tube aufgemacht und das Fett riecht doch schon bisschen penetrant…. Doofe Frage, aber verfliegt der Duft mit der Zeit oder ist es eher unwahrscheinlich? Vielleicht kennt sich da jemand von euch aus!