Mängel/Probleme

  • Probier doch mal, ob alle deine Fensterheber gleichschnell schließen. Tun sie wohl auch nicht, trotzdem ist das kein Mangel. Ebensowenig bei den Spiegeln - oder kennst du eine Stelle aus dem Bordbuch, in der steht, daß alle Spiegel und Fensterheber gleichschnell gehen müssen?

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Nochmal - die Spiegel gingen immer gleichzeitig bzw im selben Tempo zurück in den "eingeklappten" Modus. Wenn dies plötzlich nicht mehr so ist, dann weicht es vom Ursprungszustand ab und ist somit nicht mehr "normal". Ich spreche hier auch nicht von 0,0001 Sekunden Unterschied, sondern es ist deutlich wahrnehmbar.


    Die Fenster schließen nahezu identisch bzw gleichzeitig. Die Zeitverzögerung kann man gern in Kauf nehmen, da diese marginal und kaum wahrnehmbar ist. Wenn dich das nicht stört oder du das Problem nicht hast, dann ist das schön für dich. :-)

  • Wenn Du daraus einen Mangel siehst und vermutlich noch Garantie auf dem Auto hast,würde ich Dir empfehlen geh zu deinem Händler.

  • Nein, bevor mir da einer rumwerkelt und vermutlich mehr kaputt macht als repariert wird, lebe ich gern mit dem Mangel. :D Das hatte ich aber schon einige Beiträge vorher niedergeschrieben. Ich habe das Problem anders gelöst.

  • Es kommt immer darauf an, wie groß der Unterschied ist, und ob der eine Spiegel sehr viel länger braucht. Vielleicht ist da etwas eingeklemmt. Vermutlich könnte auch etwas Schmierung helfen, aber der Aufwand lohnt nicht, wenn es nur etwas länger dauert. Die Empfindlichkeit scheint mir doch sehr unterschiedlich zu sein. Manche Dinge würde ich kaum bemerken, wie das mit den Spiegeln. Um das zu sehen, müsste ich ja vor dem Wagen stehen (oder dahinter). Ich mache den Wagen aber eh meist per Knopfdruck an der Fahrertür zu.


    Ein Mangel ist es zudem kaum, wenn die Funktion erfüllt ist, und der Unterschied nicht riesig ist... selbst wenn das im Neuzustand anders war. Das Navi hat auch ein Update und ist nicht mehr im Neuzustand.


    Mein DAB-Empfang ist hier ganz gut, auch wenn mich in manchen Gegenden die Umschaltung etwas nervt. Aber das ist marginal. Mein Schiebedach knackt einmal, wenn man geschlossen den Bordstein hoch oder runter fährt. Kein Problem... da war mein Peugeot knackiger. 8)

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Indem man das Radio austauscht. :mad: Spaß beiseite, die gleiche Frage stellt sich mir auch. Da habe ich höchstens die Anzeige, ob das Gerät auf DAB+ läuft oder auf FM. Verstellen kann ich da (leider?) nichts. Liegt es an der unterschiedlichen Ausstattung?

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Die Probleme mit dem DAB wurden durch den Tausch der Antenne behoben. Ich hatte minutenlange Aussetzer. Das ganze auf der gleichen Strecke mit 3 anderen Fahrzeugen 2 x Hyundai, 1x Skoda ohne einen einzigen Aussetzer. Und auf die DAB-Geschichte will ich nicht hinaus. Schlimmer sind die eklatanten Qualitätsmängel Sitzpolster, die sich verfärben, wenn man die Sitzheizung nutzt, Türfangbänder, die nach 6 Monaten schon rosten, Türdichtungen, die an Stellen einreißen, wo man nicht dran kommt. Dazu die technischen Probleme, die nerven. Das Thema Lenksäule ist wohl auch kein Einzelfall. Es scheint, als würde das Lenkkopflager trocken laufen und dann anfangen zu mahlen. Das ist in meinen Augen ein gravierendes Sicherheitsproblem. Denn das Lager kann sich auch mal aprupt verklemmen, was dann?

  • Erstaunlich, das es solche Schwankungen gibt. Wo doch so viele problemlos laufen. Wenn dem so ist, ist es natürlich bedauerlich und tut einem leid.

  • Danke für den Tipp mit der automatischen Umschaltung. Wenn es mich nervt, ändere ich das auch mal. Allerdings hat man dann doch quasi nur noch die Hälfte der Speicherplätze, weil man für jeden Sender zwei Plätze braucht? Da würden mir manche Sender fehlen... Aber vielleicht reicht es ja, die meistgehörten Sender in beiden Varianten zu speichern.


    Wenn man dann aber bei DAB+ keinen guten Empfang hat, ist es vermutlich schnell aus mit dem Empfang, weil er ja nicht umschaltet.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Das ist richtig, kein Empfang >> Stille im Auto wenn die Umschaltung deaktiviert ist. Die Qual der Wahl, entweder mit dem nervigen Umschalten leben oder mit eventuellen Aussetzern (Stille) und doppelten Einträgen in der Favoritenliste sofern man sie denn wirklich benötigt.


    Grüße Kater

  • Noch schwieriger wird es, wenn man einen überregionalen Sender hört, der auf FM/UKW nicht ausgestrahlt wird. Wenn ich z.B. in Berlin DAB "Absolute Relax" aus dem Südwesten höre, ist im Funkloch auf jeden Fall Stille. Denn den gibt's hier nicht auf UKW. Wenn im Herbst der "2. Bundesmux" an Sendern hinzukommt, wird das noch lustiger. Aber dann haben wir grundsätzlich eine tolle Auswahl.

  • Unter diesen Umständen bleibe ich dann doch lieber bei der automatischen Umschaltung, auch wenn ich mir das etwas weniger oft wünschen würde. Da wäre es sinnvoll, wenn man die Schaltschwelle einstellen könnte. So kommt es bei mir an manchen Stellen zu einer mehrfachen Umschaltung innerhalb einer kuzen Strecke noch innerhalb der Stadt. Anfangs dachte ich noch, die haben Sendeprobleme.... :rolleyes:

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Eine Frage zum 1. Gang einlegen und zwar:


    Bei meinem I30 von 2009 habe ich ganz normal den ersten Gang rein gemacht und man hat das natürlich auch mechanisch gehört, wenn man zum Beispiel die Fahrertür noch offen gehabt hat. Bei meinem jetzigen I30 YES BJ 2019 lege ich den Gang ein und erst kurz danach, wenn der Gang schon drin ist hört man unter dem Auto ein klacken.... so als würde ich den Gang rein legen und er das erst 1 Sekunde später umsetzt.... ist das normal? Habe 6. Gänge und ist der I30 mit 100 PS und 1.4

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!