Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ PD Lampentypen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 24. Dezember 2019, 17:39

Besser ist das, den Thread hab ich auch gelesen. Man is halt grad zu Anfang übelst drauf aus möglichst alles mögliche cool zu machen


22

Dienstag, 24. Dezember 2019, 17:51

So, habe jetzt mal geschaut.

In die engere Wahl kommen die Osram Night Breaker Laser & die Phillips Racing Vision.

Welche davon ist nun tatsächlich besser?

dest

Rollsplitausdemreifenpuler

Beiträge: 209

Auto: i30 GD 110PS CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 24. Dezember 2019, 17:54

Jemand hatte mal beide getestet und es kam heraus dass die Osram wirklich ein ganz klein wenig besser (= heller) sind als die Phillips, gehen aber auch entsprechend schneller kaputt. Ich habe sie auch, stell dich darauf ein dass du die jährlich wechseln musst!

24

Montag, 30. Dezember 2019, 08:21

Danke erst mal für die Antworten. Wisst Ihr, welche Lampenart fürs Fernlicht genutzt wird? Wenn ich ein mal Lampen tausche, will ichs gleich richtig machen denn ich muss sagen, das Fernlicht ist auch nicht so der Knaller...

Viele Grüße

bluewater

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Flieden

Beruf: Fachangestellter f. Bäderbetriebe

Auto: Hyundai i30 GD, 99 PS

Vorname: Lars

  • Nachricht senden

25

Montag, 30. Dezember 2019, 14:13

Meines Wissens auch H7, zumindest bei meinem GD.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (30. Dezember 2019, 16:16)


Der_Oli

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. Dezember 2019, 14:25

Leuchmittel vorn

Betriebsanleitung ist Trumpf ;)
»Der_Oli« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screenshot_20191230_142135.jpg
  • Screenshot_20191230_142159.jpg
  • Screenshot_20191230_142214.jpg
  • Screenshot_20191230_142255.jpg

Romiman

Fortgeschrittener

  • »Romiman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

27

Montag, 30. Dezember 2019, 17:34

Mit "Hoch" und "Niedrig" haben sie hier sehr unglücklich Fernlicht und Abblendlicht ("High" und "Low") übersetzt. Also hat der PD, wenn er kein LED hat, grundsätzlich H7.

Der_Oli

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Auto: i30 PD Trend 1.0 T-GDI

  • Nachricht senden

28

Montag, 30. Dezember 2019, 17:55

Genau. Zudem ist die Anleitung falsch, was den Tausch des Fernlichts und Kurvenlichts angeht. Hier fehlt der Hinweis, dass die Leuchtmittel jeweils durch einen Metallbügel in Position gehalten werden.

- Staubkappe abschrauben
- Stecker abziehen
- Klammer lösen
- Leuchtmittel entnehmen

Das Ablendlicht kommt ohne Klammer aus. Da sitzt das Leuchtmittel in einem drehbaren Adapter/Stecker.

29

Dienstag, 31. Dezember 2019, 13:18

Cool, kann ich also bei beiden einen Osram Nightbreaker reinhauen.

30

Dienstag, 31. Dezember 2019, 14:14

Die LED müssten schon passen, Halterung und Stecker sind identisch. Einziges Problem ist, dass die Warnung im Instrument ein defektes Abblendlicht signalisiert. Hier muss dann an die LED-Scheinwerfer ein Lastwiderstand oder man versucht die Smart Junction Box (Sicherungskasten Fahrerfussraum) aus dem Spender zu bekommen. Der übeprüftdie Scheinwerfer nämlich.
Habe den Umbau gerade bei einem Tucson (TL) durch.

Romiman

Fortgeschrittener

  • »Romiman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 1. Januar 2020, 20:11

Und die Blinker sind auch ein Thema, da die LED-Scheinwerfer im Gegensatz zur LED-Variante keine Blinkfunktion enthalten.

32

Freitag, 31. Januar 2020, 22:38

Huhu ihr Lieben,

Heute gabs bei uns ein gutes Angebot bezüglich den Osram Night Breaker Laser inkl. Einbau. Hab ich direkt genutzt für Fernlicht und Abblendlicht.

Ich muss sagen, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Straße strahlt!

Ich kann euch echt nur empfehlen, die Lampen zu tauschen.

Witzig ist, dass so ziemlich alles H7 ist. Selbst das abbiegelicht ist H7

Romiman

Fortgeschrittener

  • »Romiman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: (vorhanden)

Auto: i30 PD Hatch; 1.4 TGDI, DCT, Premium, MY19

Vorname: R

  • Nachricht senden

33

Samstag, 1. Februar 2020, 13:59

Denk an die deutlich kürzere Laufzeit der Night Breaker, also nur mit Licht fahren, wenn es auch nötig ist.

Probier mal vor einem Schaufenster, was Dein i30 macht, wenn Du Standlicht einschaltest und einen Gang (bzw. "D") drin hast. Meiner (mit LED) schaltet dann nämlich vorn das Tagfahrlicht, und hinten Rücklicht (+ Kennzeichenlicht) ein, also ein wunderbarer Lichtmodus für Beleuchtungsverhältnisse zwischen Sonnenschein (nur Tagfahrlicht vorn reicht) und einsetzender Dämmerung bzw. Regen/Schnee... (Abblendlicht nötig).

Sebastian34

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Schotten

Auto: Hyundai I30 PD 1.4 T-GDI Premium Demitasse Braun CZE Import

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 2. Februar 2020, 04:09

Die Nightbreaker konnte ich bei meinem alten i30 GD alles halbe Jahr austauschen, besonders das Abbiege Licht war anfällig. Das beste Halogen Licht hatte ich aber trotzdem mit Osram, und zwar mit den Cool Blue Hyper. Haben keine Zulassung in Deutschland, deshalb hatte ich sie nur im Fernlicht verbaut. Der Dekra in Frankfurt war es beim TÜV aber trotzdem scheiss egal und hatten damals nichts beanstandet....

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Sebastian34« (2. Februar 2020, 04:27)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 510

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 2. Februar 2020, 09:35

Wenn es keiner bemerkt, dann wird es auch nicht beanstandet. Trotzdem gibt es z.B. bei Unfällen gewaltig Ärger, wenn der Gutachter die Dinger entdeckt. Ohne Lichttechnisches Gutachten bist du der Depp.

Beiträge: 1 428

Wohnort: Hamburg

Auto: I20 GB Trend 75PS Diesel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 2. Februar 2020, 12:13

Und das absolut zu Recht wie ich finde!!

Terrorkater

Nightshifter

Beiträge: 266

Wohnort: Erfurt

Auto: i30 PDE 1.4t-gdi Kombi

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 2. Februar 2020, 13:24

Ich kann jedem nur raten die Finger von nicht zugelassenen Leuchtmitteln zu lassen! Der Stress und Ärger den man sich damit einhandeln kann ist die Sache definitiv nicht wert.

38

Montag, 3. Februar 2020, 09:04

Die sollen mal H7 LEDs zulassen.

LukI30

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: einhausen

Beruf: Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 2019

Vorname: Lukas

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 29. April 2020, 15:50

Kaltweiß für Scheinwerfer?

Hallo liebe Community, ich hoffe es geht allen gut.

Bedingt durch Corona bin ich schon relativ lange daheim und habe seit dem ein paar Änderungen an meinem i30 vorgenommen.

Jetzt ist für mich nur noch eine kleine Sache störend, und zwar die Scheinwerfer bzw. das Abblend-/Fernlicht, dieses ist bei meinem i30 warmweiß, während das Tagfahrlicht kaltweiß ist. Die Scheinwerfer sind ja vorn standardmäßig Voll-LED.

Kann ich da so einfach kaltweiße LEDs verbauen und dann hat sich die Sache, bzw. kann man die LEDs überhaupt so einfach tauschen? Hat das schon mal jemand gemacht?

Vielen Dank im Vorraus.

/edit Ceed: in bestehendes Thema verschoben

MikeFranks

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Auto: Seat Leon FR 1.5 TSI DSG / Seat Ibiza Xcellence TSI / Hyundai i30 1.6 GD Kombi

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 29. April 2020, 15:54

Sicher, dass du LED-Scheinwerfer verbaut hast? Auf deinem Bild sieht es mir eher nach den Halogen-Scheinwerfern aus.

Wenn es wirklich Voll-LED sind - hier lässt sich nichts tauschen, auch im Falle eines Defektes muss der ganze Scheinwerfer ersetzt werden.

Und wenn du Halogen-Scheinwerfer hast und LED-Lampen H7 nachrüsten willst - lass es, illegal, Versicherungsschutz erlischt usw.!