1,4 MPI Motorschaden

  • Gruss an alle mitglieder


    Nach 28000 km komplette neue kuplung getauscht, torsionsfeder machen ein heulendes gerausch,nach dem tausch geht das heulen weg aber man hoert immer wieder dumpfe schlage beim kupplung lassen, leichtes ticken im motor nur im leerlauf wenn warm und unrunder unruhiger leerlauf, service sagt alles in ordnung keine felercode, besseren sprit einschutten, waehrend der fahrt kann mann nichts ungewonliches feststellen. Nach 36000 km reklamiere ich weil es lauter im leerlauf tickt und dumpfe schlage beim schalten hoere. Nach dem hin und her und 38000 km, der freudliche pruft den Motor, diagnose schlechte kompresion 1 und 4 Zylinder, motor auseiandergesetzt risse im 1 und 4 Zylinder, die kupplung wird nach motor instandsetzung geprueft . Jetzt fahre ich ein Ersatzauto, der Motor ist unter der Lupe vom Hyundai technischer unterstutzung, ihre Entscheidung wird erwartet, wie mann mir gesagt hat es kommt warscheinlich zum tausch des kompletten neuen Motorblock und Katalysator aber angeblich bleibt der alte Zylinderkopf . Ich spreche dagegen ich will einen neuen motor, habe ich recht fahre ich jetzt ein auto mit 38000 km mit einem uberholtem motor, sie sagen Hyundai technische unterstutzung hat uber das zu entscheiden. was raten sie mir?


    Entschuldigen sie mir fur die ungenaue schrift und sprache ich schreibe aus croatien (croatische tastatur) und danke fur ihre schnelle antwort!

  • Das hast Du mit Übersetzer gut geschrieben - man kann es einigermaßen gut verstehen! Gratulation.


    Bei Garantie (Warrenty) entscheidet der Hersteller, wie und was repariert wird. Aber versuchen würde ich es auch, einen komplett neuen Motor zu bekommen. Sei froh, das du es auf Garantie bekommst. Es wäre sicherlich nur schwer zu bezahlen ansonsten....

  • Danke fur ihre antwort, aber trotzdem kann ich nicht verstehen warum kein neuer motor, ich sehe es so, es geht warscheinlich um ein produktionsfehler spane und somit schlechte oelung, etwas anderes koente es schwer sein, die sogenanten beancounter In Hyundai haben sicherlich erechnet das so was selten passieren kann, ein motor von x motoren ist billiger als eine 100% spuelung des motorblock un hoehere produktionskosten!

  • Brainstorming:
    Angenommen ich hätte ein Fahrzeug mit 120.000 km, bei dem es den Zylinderkopf zerschossen hat, dann würde ich liebend gern einen intakten gebrauchten mit 38.000 km Laufleistung einbauen, so ich einen auftreiben kann. Es spricht überhaupt nichts dagegen, so er zweifelsfrei in Ordnung ist. Analog dazu würde ich vorgehen, wenn der Motor 20.000 oder 200.000 km runter hat. Es spielt gar keine Rolle.


    Mich verwundert eher die Reaktion seitens Hyundai! Der Hersteller muss auf das Aggregat ein Jahr Gewährleistung geben. Ein komplett neuer Austauschmotor kostet nur unmerklich mehr als neuer Block samt altem Zylinderkopf. Bei letzterem kommt das Risiko dazu, dass bei Montage ein Fehler passiert, wobei im worst case der neue Block gehimmelt wird.


    So knickerig, ich will nicht sagen dumm, muss man erst mal sein, sich als Hersteller (und Händler) vor einem Kunden dermaßen die Blöße zu geben. Kosten/Nutzen bzw. Risiko vs. Ersparnis stehen hier in keinem vernünftigen Verhältnis.

  • Bei den letzten 2 Absätzen stimme ich IX-Treiber vollinhaltlich zu.
    Zudem wissen wir nicht wie alt das KFZ ist, heisst wenn er i30 1 Jahr alt ist, hat
    er noch 4 Jahre Garantie.


    Bei dieser km Leistung würde ich aber auch auf einen komplett neuen Motor bestehen
    und habe keine Lust auf einen geflickten Motorschaden gerade aus dem von IX-Treiber genannten Grund der Fehlerquellen beim Zusammenbau, weil wir wissen ja wie groß das KnowHow der heutigen Markenwerkstätten in Bezug auf komplexere Themen ist bzw alles was über den Ölwechsel und DiagnosePC anschließen hinaus geht.

  • IX-Treiber
    Das sage ich doch, alten Motor ausbauen, Nebenaggregate auf neuen Motor verbauen neuen Motor einbauen. Preislich glaube ich fast das gleiche mit ziemlich weniger Arbeit als die Reparatur und immerhin viel mehr Risiko auf eventuelle Fehler.


    Und jetzt das Auto hat noch 2,5 Jahre Garantie, wie steht es jetzt mit der Garantiezeit auf den repariertem Motor und Garantiezeit auf den neuen Motor.


    ExxxPlosiv
    Auto von Ende Mai 2017.

  • Nichts durcheinanderbringen. Auf die Neuteile und zugehörigen Reparaturarbeiten muss er die gesetzliche Gewährleistung geben. Die noch laufende Garantie bleibt davon völlig unberührt. Das sind zweierlei Paar Schuhe, die man nicht zusammenwürfeln kann, schon gar nicht beliebig.


    Gewährleistung abgelaufen. Was der Hersteller kostenlos tauscht oder nicht, obliegt einzig ihm selbst.

  • i30pech


    Die Garantiezeit für ein gewechseltes Teil verlängert sich nicht, die Garantie läuft 5 Jahre nach der Erstzulassung ab. Ein Teil, das nach beispielsweise 3 Jahren gewechselt wurde hat dann noch 2 Jahre Garantie.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Tipp am Rande:


    Ruhig und sachlich, vor allem aber freundlich mit dem Händler reden. Gute Argumente vorbringen (geringes Alter des Fahrzeugs, Fehlerteufel der sich einschleichen könnte, usw.), etwas Sachverstand suggerieren.
    Nasenfaktor zählt min. 50%, daher nicht mit Anwalt, Gericht oder dergleichen kommen, sonst zeigt er dir wo es zur Tür raus geht.


    Mit etwas Glück lenkt Hyundai ein, so sie einen guten Tag haben und der Händler in deinem Sinne auf sie einwirkt.


    Evtl. wäre noch ein Ass, freiwillig eine Kostenbeteiligung (500€?) in den Raum zu werfen. Vielleicht springt Hyundai darauf an. Einen Versuch ist es wert und kostet dich nichts, so der Vorschlag abgelehnt wird.

  • habe ich bei meinen Mängeln 1 Jahr versucht -sogar auf die Partnerschaftliche Schiene.


    Grundsätzlich gebe ich dir recht, aber wenn man merkt es fruchtet nicht, einfach
    emotionslos weitere Schritte gehen und nicht hinhalten lassen.

  • ...Ruhig und sachlich, vor allem aber freundlich mit dem Händler reden.

    Dieser Garantiefall wird von Hyundai direkt bearbeitet, wurde gesagt. Was bringt es da mit dem Händler zu diskutieren?


    Hyundai entscheidet und wenn die entscheiden Schweissen und Planschleifen reicht auch, dann musst du auch damit leben. Anspruch auf einen neuen Motor oder neuen Block hat man nicht. Anspruch auf eine fachgerechte Reparatur schon. Was sinnvoll ist oder nicht oder was kaufmännisch richtig ist, interessiert hier nicht. Es ist ein Garantiefall. Ggf. Garantiebedingungen mal studieren.

  • Der Händler gibt den Garantiefall weiter an Hyundai. Dies kann er völlig neutral machen - oder den Antrag durch eine positive Notiz mit unterstützen.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Der Motorblock dürfte schon in Ordnung sein. Allerdings wird der gebrauchte Zylinderkopf sicher nicht von Robotern im Werk montiert. Sind dort noch Fehler, oder werden beim Zusammenbau Fehler gemacht, dann könnte sich das eben auf die Kompression auswirken.


    Ein Fehler, eine Kompressionsmessung zu machen, ist es also sicher nicht. Aber ich schätze, man wird das dem Kunden nicht unbedingt zur Verfügung stellen. Wenn man also sicher gehen will, könnte eine eigene Messung hilfreich sein.


    Wenn der Motor aber rund läuft und offensichtlich seine Leistung hat, spricht auch viel für eine gute Kompression. Zudem ist ja auch noch eine Restgarantie und auch die Gewährleistung für die getauschten Teile und die Arbeit vorhanden.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Richtig. Wenn in der Garantiezeit ein Teil auf Garantieleistung getauscht wird, gibt es keine zusätzliche Gewährleistung auf das getauschte Teil.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Gestern war ein Anruf vom Häendler, sie bekommen einen neuen kompletten Motorblock, einen neuen Katalysator, neue Lambdasonde, neue Ölpumpe, neue Kette wahrscheinlich mit allem drum und dran, Zylinderkopf wurde angeblich getestet und ist OK (was immer das zu bedeuten hat). Wir warten auf die Lieferung der Teile, wir werden es ihnen berichten. Wenn sie möchten, können sie beim Zusammenbau eine zeitlang dabei sein! Ich bitte um ihre Meinung!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!