2020 Erlkönig

  • Na erstmal abwarten. Nur weil jetzt nirgends was von Hybridtechnik steht, muss das ja nicht auf immer so bleiben... Und Hyundai denkt da eher global, viele Absatzmärkte sind an Hybriden nicht interessiert.

  • Zudem ist die Baureihe Ionic als Hybrid, Plug-In und Elektro im Programm. Wer sowas sucht, sollte da problemlos zugreifen (können).

  • Also mich überzeugt der Clio nach wie vor mehr. Das Auto hat brandneue Motoren, LED-Scheinwerfer serienmäßig ab Basis und bald gibt es den E-TECH Vollhybrid mit 140PS.


    Das riecht mir beim neuen i20 alles nach mehr Schein als Sein.. Es ist schon einigermaßen fragwürdig, wenn eine neue Modellgeneration 2020 mit einem fast 15 Jahre alten Basismotor vorfährt, finde ich.

  • Ja, mich hat der neue Clio mit 100PS vom Motor und Getriebe auch mehr überzeugt als der aktuelle GB. Aber leider hat dieser weder 5 Jahre Garantie, noch Fixpunkte für einen Dachträger...


    Hoffe jetzt auf den ganz neuen i20.

  • Du bekommst bei Renault die 3-jährige Anschlussgarantie gratis dazu. Das ist letztendlich das gleiche wie bei Hyundai. Weil auch bei Hyundai gibt es jede Menge Ausschlüsse, die von der Garantie nicht abgedeckt werden.

  • Zusatzgarantien kosten beim clio6 doch extra, 650€ für 60 Monate rum. Und Dachträger zerkratzt den Dachschweller.

  • Immer das gleiche Gesülze, kauf Dir doch erstmal so einen Clio um zu wissen ob er Dich mehr überzeugt und ob neu entwickelte Motoren immer besser sind ist ja auch oft fraglich, wie froh waren die Leute als VW plötzlich modern wurde und Motoren mit Steuerketten entwickelt hat :D


    Zeiten und Autos ändern sich, aber in meinem Umfeld waren die Leute die mal Renault fuhren auch meistens davon das sie eine richtige Entscheidung trafen, wenn sie ihn endlich wieder verkauft haben, aber das mag heute alles anders sein. :grrr:

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Weiß jemand, ab wann der neue i20 beim Händler zu besichtigen ist?
    Wann die Preise veröffentlicht werden?
    Ab wann die Bestellung erfolgen kann?
    In einer Woche auf der IAA in Genf wird er ja offiziell vorgestellt.
    Danke

  • Ein aktuelles Rendering für die i20 N-Line, bzw. N. In ca. eine Woche wissen wir sicherlich mehr..

  • mrymen
    Die Presse berichtet, dass der Marktstart für Sommer 2020 geplant ist. Gehe also nicht davon aus, dass man den neuen i20 schon direkt nach der Messe in Genf bestellen kann. Ansonsten hätte HMD auch nicht diesen Monat noch das Advantage-Sondermodell des aktuellen i20 herausgebracht. Das Facelift vom i30 dürfte hingegen früher bestellbar sein, da man hier das Advantage-Sondermodell nicht mehr gebracht hat.


    Für den aktuellen i20 hat HMD im Februar mit Dragon Red Mineraleffekt sogar noch eine neue Lackierung als Ersatz für das entfallene Champion Blue Metallic ins Programm genommen. Das Star Dust Metallic war übrigens auch nur noch bis zum 18.02. bestellbar.

  • Dann kann man davon ausgehen, dass die Felgen vom aktuellen GB FL auch beim neuen i20 passen? ET ist ja auch entscheidend. Nicht nur Lochkreis.

  • Genau. Lochkreis verändert sich nicht altzu oft bei Fahrzeug-Nachfolgern.

    Golf 7 und Seat Ibiza


    Ehemals aktiv mit dem i30 GD und i10 IA


    Schüss! :-)

  • Das finde ich eigentlich bedauerlich, dass unter der Karosserie immer noch der GB steckt. Neu sind ansich nur einige Assistenzsysteme, die optionalen Displays und das 48V-Bordsystem. Aber das wurde ja beim i10 genauso gemacht. Das ist im Prinzip auch nur ein aufgewerteter IA.

  • Guck Dir mal von Renault den Clio an, der ist toll, die haben das Auto komplett neu erfunden, ein Meilenstein im Automobilbau!

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Da gebe ich Dir recht! Läuft viel runder, gleichmäßiger und leiser als der i20 GB. Wenn jetzt der neue i20 preislich viel höher liegen sollte (beim Clio gibt es viel Rabatt!), dann wird das nix werden... Optisch ist das ja Geschmackssache, aber viele stört jetzt schon das Heck. Da kommt der Clio optisch besser rüber...


    Aber ich bleibe Hyundai treu. Mein PBT fährt wie eine eins. Verbrauch, Handling etc. viel besser als beim GB. Jetzt halt auf den neuen auf ne Probefahrt warten...

  • Einen Franzosen würde ich mir erst dann kaufen, wenn ich Alzheimer habe, und nicht mehr weiß was das für Kisten sind! ?(

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Dank meiner Erfahrungen mit französischen Autos schließe ich mich an. Selbst eigentlich nicht schlechte Autos sind oft so schludrig zusammen gebaut, daß man am besten immer einen Werkzeugkasten mitführt. :mad:


    Aber gut, vielleicht sind sie ja in den letzten Jahren viel besser geworden und mir ist das nur entgangen.

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!