Mängel/Probleme

  • Ja und nun? Was der Mechaniker nicht hört, ist auch nicht kaputt oder was? Versuch das Geräusch mit dem Handy aufzunehmen, und spiel es der Werkstatt vor!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Es gibt viele Leute, die in ihren (und meist nur in ihren) Autos ungewöhnliche Geräusche hören, wo gar keine sind. Ich zum Beispiel.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Mein Händler hat’s aber gehört ^^ und behoben. Gehört haben es nur die Händler nicht, wo ich die Frage: „haben Sie das Auto bei uns gekauft“ mit nein beantwortet habe. Zufall? 🤔


    Beifahrer hören es ja auch. Nur die Mechaniker nicht ^^

  • Mechaniker zum Ohrenarzt schicken. :)


    Ich selbst habe geschädigte Ohren. Im vorigen Jahr mußte ich unsere Wartungsfirma für Notstromagregate auf ungewöhnliche Geräusche beim Lastlauf hinweisen 8). Da hat ein Kippheblbock an einem kleinen 12Zylinder aufgegeben. Hörte Mann nur im Lastlauf.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Habe gestern entdeckt, dass sich der Stoff an der Rücksitzbank an der Isofixhalterung löst. Schade, Auto ist gute 3 Monate alt und durch Corona auch wenig genutzt (2500 km). Bei mir fährt auch eher selten einer hinten mit. Hatte jemand von euch auch schon mal sowas? Werde dies mal beanstanden. Wie wird sowas repariert, neue Sitzfläche?

  • Ich denke, das muss einfach nur wieder reingestopft werden. Kann durch das entfernen der Transportfolie auf den Sitzen vom Neuwagen enstanden sein. Sicherlich harmlos. Versuch es selber zu richten - ansonsten bei der ersten Inspektion ansprechen.

  • Wenn ich mir das rechte Foto genau betrachte sieht es doch schon stark nach Nähfehler aus. Wenn man den waagerechten Verlauf des Stoffs anschaut sieht man, dass da Spannung entsteht wo keine sein soll wenn der Stoff unter die Isofix-Halterung geklemmt wird. Wie gesagt, ich würde es direkt reklamieren.

  • Mal versuchen nicht nur drunterzuschieben, sondern den Stoff in die andere Richtung "umzuklappen".

    Ist natürlich reine Geschmackssache, mir würde es zur Inspektion genügen, wenn das Autohaus nicht gerade gegenüber zu Hause wäre ....

  • Finger weg! Man verliert schnell die Garantie, wenn man selber "reparieren" will. Ab zum Händler, und reklamieren! Es muss nicht gleich gemacht werden - aber der Mangel sollte schnellstmöglich gemeldet werden!

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Mal an die DCT Fahrer: Mein 1.4 T-GDI hat nun 23 tkm drauf und irgendwie verhält sich das DCT etwas strange seit neuestem.


    Wenn ich manuell 80-100 fahre und die Geschwindigkeit mit dem Fuß halte, dann "rutscht" die Kupplung manchmal durch, zumindest fühlt es sich an. Ich fahre quasi 80 im 6./7. Gang konstant bei 1500 Touren und die Drehzahl geht plötzlich um 100 Umdrehungen hoch, ohne dass ich beschleunige. Dann geht sie nach einer Sekunde wieder runter und hält sich. Das passiert dann alle Minute mal, ultra nervig und auf jeden Fall wahrnehmbar.


    Komisch ist, fahre ich mit Tempomat, tritt das Phänomen nicht auf.


    Kennt das noch jemand? Allgemein habe ich das Gefühl, dass das DCT seit der Kälte ruppiger schaltet.

  • Klar schaltet ein Getriebe egal ob Manuell, DCT, Wandler bei -20 Grad schlechter. Einfach weil das Öl viel dickflüssiger wird und sich auch nicht so schnell erwärmt wie Motoröl, also lange Dickflüssig bleibt.

    Eine Automatik schaltet dadurch ruppiger, bei Manuellen Getrieben gehen die Gänge schwerer rein, es lässt sich knorpelig schalten.

    Mit deinen RPM Schwankungen kann durchaus an der Kälte liegen, einfach beobachten ob es im Frühjahr immer noch Auftritt.

  • Habe meine Bilder an meine Händler geschickt und auch schon eine Antwort bekommen.

    "Offenbar ist der Bezug zu knapp beschnitten worden"

    Es wird ein neuer bestellt, das Ersatzteil ist im Moment nicht verfügbar und im Bestellrückstand.

    Ich soll einen Termin bekommen, sobald das ET im Lager ist.

  • Zum Getriebe:

    Es kann sein, dass es einmal durch die kalten Temperaturen kommt, jedoch kann es auch sein, dass sich die Lernwerte / Adaptivwerte falsch angelernt haben durch komische Fahrweise (diese können in der Werkstatt zurück gesetzt werden), auch nicht auszuschließen ist ein Defekt, aber das ist eher unwahrscheinlich.


    Zum Sitz:

    Entweder wird das Polster ausgebaut und so gerichtet oder einfach erneuert. Man sollte es jedoch wie ich finde zeitnah der Werkstatt als Mangel zeigen, die Reparatur kann man dann ja nach Wunsch auch später machen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!