Tempolimit auf der Autobahn - Ja oder Nein

  • Hallo,


    Interessant nur dass es marode Brücken und Strassen nur in DE gibt und in A nicht.

    Da ich noch nie in Österreich war, kann ich die dortigen Straßen nicht beurteilen.


    Aber ich kann wenigstens eine Erklärung für die maroden Brücken und Straßen in Deutschland liefern. Der Großteil unseres gesamten Straßennetzes stammt aus Zeiten in denen man noch frei fahren konnte, da wenig Verkehr. Für die Verfielfachung des Verkehrsaufkommen seit der Wiedervereinigung wurden die Straßen nie konzipiert und gebaut. Letzteres gilt insbesondere für die Brücken.


    In Österreich müssen gerade mal 1700km Autobahn in Stand gehalten werden. In Deutschland sind es 13.100km. Wäre das Autobahnnetz in Österreich plötzlich 11.400km länger, gäbe es auch dort mehr zu tun! Deutschland ist zwar 4,2 Mal so groß wie Österreich - unser Autobahnnetz ist aber gleich 7,7 Mal länger als das in Österreich. Nur mal so als Info.

    Viel besser hätte ich es nicht schreiben können. Interessant wäre noch der Vergleich wieviel Einwohner, wieviel zugelassen Autos und wieviel insgesamt gefahrene Kilometer es in den beiden Ländern gibt.


    Wie wäre es mit einem Tempolimit für alle über 50 Jahren?

    Vorsicht junge Frau! (-;
    1. Irgendwann kommst Du auch mal in das Alter.
    2. Müsste man dann für Frauen ein Linkespurverbot einführen, denn den meisten Frauen fehlt das räumliche Verständnis. Daher können sie weder die Abstände zu den anderen noch ihre eigene, die Geschwindigkeit des Vorrausfahrenden und die des von hinten kommenden nicht richtig einschätzen. Das führt dann meistens dazu, dass sie hinter dem Vorausfahrenden (meistens LKWs mit ca. 90 km/h) abbremsen müssen, dann in eine in ihren Augen ausreichende Lücke einscheren und die von hinten heran nahenden zum Abbremsen nötigen.


    Gruß
    Hans

  • Hans: Das hatte ich vor zu schreiben - aber da Österreich ein Nord-Süd Transitland ist, und Deutschland ein Ost-West Transitland, und ich keine Zahlen für die Fahrzeuge und Kilometer der Durchreisenden hatte, habe ich verzichtet.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Kathrin87
    Hab jetzt keine Zahlen parat, aber in vielen Bundesstaaten der USA ist rechts überholen erlaubt (bspw. Florida), das empfand ich als ungemein angenehm und ich glaube eher nicht, dass die Unfallzahlen da deutlich höher sein werden.

  • Trabbi
    Österreich hat ca. 8 Mio. Einwohner (nicht alles Autofahrer)
    Deutschland hat ca. 80 Mio. Einwohner (nicht alles Autofahrer).
    Österreich hat eine Maut, mit der über die Asfinag die Strassen in Schuss gehalten werden.
    Deutschland hat keine Maut, hätte aber die 10 fache Möglichkeit das Straßennetz zu erhalten.
    Wie immer das bei Euch geregelt wird!
    Beide Länder sind Transitländer, wie Du richtig festgestellt hast, und so werden auch alle Straßen zur Beteiligung herangezogen, Inländer genau so wie auch Ausländer!
    Bei uns fährt man auf der Autobahn 130 km/h und auf Bundes Strassen 100 km/h.
    Wir kommen alle rechtzeitig an unser Ziel - und unser Ego erhält dadurch keinen Einbruch!

    28.02. 2016 - 17.06.2021- 79313 km / Alles funktioniert klaglos ! :super:

    24.10.2020 - Batterie musste getauscht werden!


    MfG.- Sigi47
    IRREN IST MÄNNLICH!

  • Da unser Autobahnnetz nicht 1700km lang ist, sondern 13.100km, haben wir nicht die 10-fache Möglichkeit der Instandhaltungskosteneinnahme je Kilometer.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Immer schön versuchen die Zahlen für sich hin zu drehen. :rolleyes:
    Da wir nicht nach gefahrenen Kilometern sondern nach Auto bezahlen (wir sind ja nicht Italien - wo die Autobahnen in der Zwischenzeit übrigens auch schon besser sind als bei euch), habt ihr die wahrscheinlich schon. ;)

  • Wenn Tempolimit, dann bitte im Bereich 140-160 km/h, mit Überholverbot für LKW auf Autobahnen mit weniger als 3 Spuren pro Fahrtrichtung...

    Genau das fordere ich auch immer! Sowohl 100km/h als auch 200km/h sind absurd (mit den jeweiligen Argumenten der Tempolimit-befürworter und -Gegner).


    Bei altersabhängigen Tempolimits müsste man doch eher auf die unfallträchtigen Alter schauen, also eher eines für Fahrer BIS 30 und dann AB 70.
    Oder generell für Männer (da die doch erheblich häufiger und stärker Tempoverstöße begehen...).
    In Realität halte ich sowas aber für undurchfürbar.
    Ein generelles Limit 160 aber schon, inklusive technischer Tempobegrenzung (echte 170 oder so) im Fahrzeug selbst.


    Na schaun wir mal, wie lange die deutsche Autoindustrielobby das noch verhindern kann...

  • Papabaer
    Wir rechnen mal beide: Deutschland 47 Millionen PKW bei 13.100km Autobahn. Macht rund 3.587 Steuerzahlende PKW je Autobahnkilometer.
    Österreich 5 Millionen PKW bei 1.700km Autobahn: Macht 2941 Steuerzahlende PKW je Autobahnkilometer. Hätte D das 10-fache, müssten bei uns also über 29.000 PKW auf jeden der 13.100km Autobahn kommen - also insgesamt fast 380 Millionen PKW. Dazu fehlen aber noch 330.000.000 PKW in Deutschland, um die 10-fache KFZ-Steuereinnahme je vorhandenem Autobahnkilometer wie Österreich zu haben. Und die Mauteinnahmen der Österreicher sind da noch gar nicht mitgerechnet.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ich gehe da einmal ganz anders ´ran:


    Die deutschen Polizeigewerkschaften, deren Kollegen sich täglich die Folgen der Raserei auf den Straßen annehmen müssen, sind ausnahmslos für eine Tempobeschränkung. Wir stehen in der Frage vor einer Güterabwägung: Schutz von Menschenleben versus freie Tempowahl. Die bisherigen Antworten von Autolobbyisten und Premiumherstellern könnten aus Entwicklungsländern kommen. Alles ziemlich neurotisch.

  • Wie wärs mit einem Mischmasch aus allen Ländern?


    Strassenqualität wie in der Slowakei, die ist nämlich Spitzenklasse auf vielen Landstrassen/Autobahnen. Mautsystem wie in Österreich. Winterdienst wie in Österreich, inkl Split im Schnee....das Zeug ist genial. Ist der beste Winterdienst der Welt und ich war sooo oft im Tennengebirge unterwegs. So eine art Fast Lane wie auf den US Highways. Bußgeldsystem wie in England, 60 Pfund und gut iss. Nicht zu vergessen die Cops wie in den USA oder Österreich. Jeder Schleicher, LKW der überholt oder Drängler… zack rechts ran... wie du kannst nicht zahlen? Gut dann halten wir den Wagen in Gewahrsam. Kein Tempolimit, wo es nicht erforderlich ist.


    Und alle wären glücklich.


    ….wird wohl ein Traum bleiben *gg*

  • Dann wirds wohl nichts mit günstigen E Autos, denn warum sollte man sich ein E Auto holen was viel tuerer ist und mit dem man ja eigentlich nicht schnell fahren kann. Dann wäre so ein E Auto nur ein 2. Wagen und ob sich das bei den momentanen Anschaffungskosten lohnt?

  • Stimmt vorerst aber solange Demokratisch darüber im Bundestag abgestimmt wird, wird es auch erstmal so bleiben. 631 Stimmen Nein und nur 126 waren für das Tempolimt. Denke das ist mal ne Hausnummer und es gibt viele Bleifüße unter den Abgeordenten :todlach:

  • Das stimmt natürlich...; und in dieser Legislaturperiode wird es wohl auch ziemlich sicher nicht kommen...!
    Aber nach der nächsten Bundestagswahl..., wenn dann wohl recht wahrscheinlich die Grünen in der Regierung sitzen werden, sehe ich ehe schwarz... :aufgeb:

  • Die Grüninnen können ja von mir aus mit 130 fahren wenn sie wollen.
    Aber ihren shice ständig anderen aufzuzwängen ist auch nicht richig.
    Die wollten ja auch Innerorts 30 einführen, aber da wird bei den Fahrzeugen leider mehr Schadstoff ausgestossen :mauer:

  • Ich fahr ja auch oft und gerne schnell - aber außer uns darf das so wie wir niemand auf der Welt. Es gibt zwar noch andere Länder ohne Tempolimit, aber meist auch ohne Autobahnen: Nepal, Myramar, Burundi, Bhutan, Afghanistan, Teile von Indien, Nordkorea, Haiti, Libanon, Mauretanien und Somalia.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!