Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

basti76

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Hyundai I40cw

  • Nachricht senden

21

Samstag, 16. März 2013, 13:54

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Habe jetzt auch die 10.000km mängelfrei durchbrochen. Wenn keine Mängel da sind, hört man dann freilich die Flöhe husten. Bei Temperaturen unter Null + hohe Luftfeuchtigkeit macht sich ein leises knacken bei Fahrbahnunebenheiten aus Richtung A-Säule bemerkbar. Und hin und wieder geht der Rückwärtsgang erst beim zweiten Versuch rein. Ansonsten gibt es nichts, was ich bemängeln könnte. Verarbeitungsqualität und Fahrgefühl sind einfach super.


GTi40

Schüler

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 17. März 2013, 11:26

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Hallo,

was mich hier verwundert ist, dass sich viele schon freuen, dass ihr i40 schon 10.000 oder 20.000 km ohne Mängel geschafft hat. Sollte sowas nicht eine Selbstverständlichkeit sein?

Oder bin ich von meinem Toyota Yaris nur zu sehr verwöhnt? Der Wagen, lief 10 Jahre und 130.000 km ohne Mängel, sogar mit den ersten Bremsklötzen+Scheiben, Batterie und Auspuff. Jetzt ist die Heizung an der Lambdasonde defekt. Was aber mit 250 EUR auch nur eine Kleinigkeit ist.

Ich wurde neulich von Hyundai angeschrieben und zur Kaufabwicklung und zur Qualität des Fahrzeugs befragt. Ich habe nur geschrieben, dass sie mich lieber mal in ein paar Jahren fragen sollen. :D

Habt ihr alle schon so schlechte Erfahrungen mit andere Fabriakten gemacht, dass man sich bei Hyundai schon nach geringer Laufleistung über geringe oder Mängel freuen muss?

Gruß
GTi40

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 17. März 2013, 12:03

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Bei einem so "neuen" Fahrzeug, wird es wohl kaum jemanden geben, der 100.000km und mehr gefahren ist. Die Leute schreiben hier, da ansonsten zu viel gemeckert wird, denke ich.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 886

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 17. März 2013, 12:20

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Zitat

Original von velvet
Die Leute schreiben hier, da ansonsten zu viel gemeckert wird, denke ich.

Richtig! Gemeckert wird halt viel lieber ais gelobt, deshalb war es an der Zeit einen Thread wie diesen zu eröffnen!!

RobN

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: i30 1.6 CRDi (FDH)

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 17. März 2013, 12:29

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Wenn ich mir so die Erfahrungen mit anderen Marken im Bekanntenkreis ansehe, scheint es heutzutage durchaus eher ungewöhnlich zu sein, wenn ein neues Auto überhaupt ein paar Monate ohne größere Mängel bleibt.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 19. März 2013, 02:04

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Oooch mein Onkel darf bei seinem nagelneuen Audi A6 alle 1000 km nen Liter Öl nachfüllen, die Klimaanlage hat noch nie funktioniert und die Heizung hat auch nach dem ersten Jahr ausgesetzt.
Laut Werkstatt alles nur eine "menschlich gefühlte Wahrnehmung".

Kinderkrankheiten gibts bei jeder Autofirma. Das Problem ist, dass ich mir bis jetzt nur gebrauchte geleistet hab und die Kinderkrankheiten gottseidank schon ausgemerzt waren ;)

Wohl dem, der keine Kinderkrankheiten durchmachen muß. Aber wie beim Menschen auch: Bekommt man die Kinderkrankheiten erst im Alter, liegt man mal richtig flach.

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 2. April 2013, 15:57

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Die ersten 1000km sind gemacht. Der Benzinverbrauch von 7,4l auf 6,2l geschrumpft. Öl bei Neukauf angesehen und jetzt bei 1000km kontrolliert, kein ersichtlicher Verbrauch. :freu:
Keinerlei Störungen.
Weiter so. :winke: :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zweinullzwei« (2. April 2013, 15:59)


memphis

Schüler

Beiträge: 108

Wohnort: Erzgebirge

Beruf: Maschinenschlosser

Auto: noch I40 Kombi.....warte seid Ende Mai auf einen Tucson

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 2. April 2013, 19:23

RE: Die Keine-Mängel-Liste

3500 km sind gefahren,bis jetzt alles i.O.,möge es so bleiben

Hele333

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Leimen/Baden Wtb.

Beruf: Instandhaltungstechniker/Großbäckerei

Auto: I40 Crdi 136Ps Cw Comfor

Vorname: Helmut

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 3. April 2013, 23:10

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Hi
Ein gutes Auto schafft zb. 100000km ohne große Probleme. Sagen wir mal große Probleme wie Motor, Getriebe, Rost, Steuerung, Turbolader. Knacksen, Dachreeling lose und andere Minisachen sind Bagatelen.... 5 Lenkräder sind nicht OK. Vielleicht Hornhaut??? :D Kleiner Scherz... Das wäre aus meine Sicht Qualität. Mein Golf TDI hat 230000 in 13 Jahren ohne Probleme gepackt. Wenn ich mit meinem i40 die Hälfte packe, bin ich zufrieden. Siehe hier was ander Marken (Premium) für Sorgen haben und vor allem die Preise. Wollte mir so einer holen....nein Danke.
http://www.e60-forum.de/thread.php?threadid=19649&sid=
mfg HM.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hele333« (3. April 2013, 23:13)


Der Macke

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Dortmund

Beruf: Servicetechniker

Auto: I40VF Limo

Vorname: Macke

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 17. April 2013, 19:11

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Hey.....

Ich hab zwar noch nicht so viele KM ca 3000 aber alles ist Gut :freu:

Tolles Auto keine Probleme 5,8 Liter Diesel noch kein Öl verbraucht....

Wünsch allen die auch kein Stress mit ihrem i40 haben weiterhin gute Fahrt und
Viel Spaß mit der Geilen Karre ;)

PS.

Bin auch von BMW 3er E90 Dpd auf i40 umgestiegen und bereue es keine sec!!!

Der e90 hat nur Stress Gemach und das bei unter 10000km Turbolader und und...

Hoffe das wird jetzt besser....aber bei 5 Jahren Garantie ist's ziemlich entspannt :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Macke« (17. April 2013, 19:12)


Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. Mai 2013, 15:07

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Jetzt muß ich mich Hier auch mal beteiligen.

Ich hatte ja schon das eine oder andere zu meckern und der Freundlich konnte die Problemchen auch noch nicht beheben .

Aber jetzt nach einer Reise durch Meck-Pomm muß ich schreiben das ich vom i40 begeistert bin.

Der i40 ist eine sehr bequeme und leise Kiste .

Lange Strecken sind super zu bewältigen.
Die Sitze bieten guten Halt und der Rücken bleibt schmerzfrei.

Und zum mitschwimmen auf der Bahn reicht die kleine Maschine ( 1.6 GDi) auch.

Im unteren Drehzahlbereich aber etwas schwach .( Da muß man doch schon malschalten, leider)

Auf der Landstraße kann man die Kiste dafür aber schön gleiten lassen.

Was mich am meisten gefreut hat , war der Verbrauch.

Im Schnitt 6,2 L Super .( Habe ich anhand der KM und Tankbelege selbst berechnet. Der BC ist einfach zu ungenau , zeigt immer bis zu 0,5L weniger an )

Und das trotz zügiger AB-fahrt und Beladung.

Hätte ich im Leben nicht mit gerechnet

Ist für eine Kutsche dieser größe auch vollkommen in Ordnung.
Da verbraucht mein Moped auch nicht weniger.

Also , im Moment gibt es nichts zu meckern.

Hoffe es bleibt so.

G.Andy1

Homemaster

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Kleinmachnow

Beruf: electronic Banker

Auto: 1.6GDI - i40cw

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

32

Samstag, 18. Mai 2013, 21:55

RE: Die Keine-Mängel-Liste

Moin,

als Neuer bin auch gerne dabei :D

Seit März Inhaber des Wagens als TZ und nun so knapp 2.500 km auf der Uhr. Alles dabei, die A10 Richtung Polen (1x die Woche), Stadtverkehr Berlin und nach Hof auf der A9 sind wir auch schon gedüst. Den Wohnwagen am Haken - und bisher alles gut :freu:

Und richtig gelesen der 1.6 GDI als Benziner. Schlägt meinen Primera P12 Diesel um Längen. Ok, wenn der Wowa dran ist, dann ist Schaltarbeit angesagt und das Drehmoment fehlt schon, aber ansonsten geht der ab wie Schmidt´s Katze :todlach:

Verbrauch hat sich bei 6,8l mit E10 eingepegelt.

Probleme - KEINE - Nich mal NIX.

Wenn es so bleibt - dann freu ich mich. Ansonsten darf die "Firma" zeigen, was 5 Jahre Garantie heißt. :bang:

LG an alle ;)

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Freitag, 14. Juni 2013, 05:17

Ich hol den mal wieder vor, weil ich immer noch sehr zufrieden bin und das sonst im Forum so aussieht als ob jeder nur Probleme hat.
Ich fühl mich sehr gut bewegt :)

Roman

Anfänger

Beiträge: 51

Auto: Hyundai i40, Ceed GT

  • Nachricht senden

34

Freitag, 14. Juni 2013, 08:22

Ja gute Idee - immer noch top bei 40.000km :super:

olaf70

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: i30 1.6 CRDI - 110PS

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 4. Juli 2013, 13:09

Fehlende Abdeckung im Bereich Innenspiegel - Kabelstrang sichtbar??

Hallo,

bin neu hier, heute den i40 cw abgeholt - schönes Auto m.E.

Meiner Frau ist folgendes aufgefallen: Im Bereich Innenspiegel (Rückspiegel) ist ein Kabelstrang zu sehen. Fehlt da eventuell ne Abdeckung?
»olaf70« hat folgendes Bild angehängt:
  • i40 Rückspiegel.jpg

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 4. Juli 2013, 13:48

@ olaf70
Das ist so nicht ganz original. :todlach:
Sieht ja bald so aus, als hätten die den Regensensor nachgerüstet. :denk:
Da fehlt definitiv die Abdeckung. Die ist farbgleich mit dem Modul.

olaf70

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: i30 1.6 CRDI - 110PS

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 4. Juli 2013, 13:59

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort... Dann werde ich dem Freundlichen bald einen Besuch abstatten..

Gruß Olaf

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 4. Juli 2013, 14:03

OK. Erstmal wilkommen! Du bist ja neu hier.
Aber dafür gibt es eine Mängelliste und nicht die "keine Mängel-Liste" ;)

39

Freitag, 5. Juli 2013, 08:53

(Fast) keine Mängel-Liste: Komplett von A wie ABS bis Z wie Zylinderkopfdichtung. Bislang... Das darf dann auch so bleiben.

Warum "fast"?

Trommelwirbel: Auch bei mir schielten Abblend- und Fernlicht nach irgendwo, aber nicht dahin, wo sie sollten. Schrecklich.

Nach Einstellung beim (sehr) Freundlichen geben die Xenons einen sehr homogenen und weitreichenden Lichtteppich ab. Seeeehr gut.
Da sind die beiden Fernlicht-Spielzeuglichtkeulen fast verzichtbar.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 25. Juli 2013, 14:16

Nach gut 11.000km bisher nur die vorderen PDC-Sensoren, die aber anstandslos getauscht wurden, als ich das Auto sowieso in der Werkstatt hatte um die AHK einbauen zu lassen.
Auch sonst keine Beschwerden, kein knarzen, knacken oder irgendwelche Windgeräusche etc. pp..
Die Reifen (Nexen CP691) sind je nach Fahrbahnbelag etwas laut, aber dafür kann der i40 ja nichts.
Der Verbrauch ist mit knapp unter 6L auch vollkommen in Ordnung, mein i30cw CRDI hat auch nur minimalst weniger verbraucht.
Das Auto sieht gut aus und fährt sich auch so.