Funktion Limiter

  • Danke euch.


    Und ich bin auf ein fehlendes Feature aufmerksam geworden. Laut Angebot hat der i30 N-Line eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Limiter. Bei der Übergabe hatte der Verkäufer den Tempomaten erklärt. Als ich fragte, wie man den Limiter aktiviere, sagte er „einen Limiter gibt es bei dieser Ausstattung nicht“. Dachte mir in diesem Moment, dass der Verkäufer das Auto nicht kennt (er hatte bei einem anderen Termin auch behauptet, mein i30 hätte keinen Mildhybrid, sondern nur einen herkömmlichen Benziner). Bisher ist es mir aber auch nicht gelungen, den Limiter zu aktivieren. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie das funktioniert?


    Sollte das Auto entgegen der Leistungsbeschreibung im Angebot nun doch keinen Limiter haben, werde ich wohl doch noch einmal ein böses Wort mit dem Händler sprechen müssen.

  • Limiter, drücke Mal ei paar sek die Taste am Lenkrad mit der du den Tempomat einschaltest. Dann stellt sich der limiter auf die aktuell gefahrene Geschwindigkeit.

    Bei VAG ist es besser, da kann man dauerhaft im Menü einen limiter auf beliebige Geschwindigkeit einstellen.

    Bei Hyundai nach jedem Start über die Taste.

  • Ja, da sind alle Funktionen erklärt. Es heißt aber immer, dass die Funktion modellabhängig ist. Ob mein Fahrzeug damit auch wirklich ausgestattet ist, lässt sich im Handbuch nicht erkennen.


    Wenn ich die Taste für den Tempomaten drücke (dieses Tacho-Symbol rechts am Lenkrad), dann schaltet sich die Cruise-Funktion ein. Bei erneutem Drücken schaltet sie sich wieder ab.

  • Danke für den Tipp, Dreamer. Bei meinem bisherigen Versuch hatte ich es wie im Handbuch beschrieben gemacht. Und dort heíßt es, die Funktionen wechselt man durch mehrmaliges Drücken der Taste.

    Sobald ich heute Nachmittag wieder fahre, probiere ich es mit dem Gedrückt halten aus.

  • Hurra, ich habe den Limiter gefunden. Dreamer dein Tipp hat funktioniert. In der Betriebsanleitung steht fälschlicherweise, dass man die Taste „Mode“ mehrmals nacheinander drücken soll. Tatsächlich muss man sie aber einige Zeit lang gedrückt halten. Hatte das auch dem Verkäufer noch einmal gesagt. Der wusste das wirklich nicht und hat sich bei mir für die Aufklärung bedankt.

  • Es ist nicht selten so, daß ein Forum mehr weiß, als jeder einzelne Autohändler!:super:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Ich nehme ihm das nicht einmal übel. Schließlich hat das Autohaus erst seit Oktober Hyundai. Jetzt bin ich aber erst einmal rundum zufrieden mit dem Auto.

  • Sagen wir es mal so, zu einem überarbeiteten Produkt gehört auch ein entsprechend überarbeitetes Handbuch; das sollte eigentlich selbstverständlich sein. So gesehen ist das Problem hier, dass dieses Handbuch nicht zum Produkt passt.

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

  • Der Sinn eines Limiter ergibt sich für mich nur in einem Land, in dem es eine generelle Gechwindigkeitsbegrenzung gibt. Dann müsste der Limiter aber sinnvollerweise dauernd eingeschaltet sein.

    Ich hatte den Limiter aus Versehen bei der Probefahrt eingeschaltet und kam wegen der Fahrzeuge hinter mir ein wenig ins Schwitzen. Daß Vollgas trotzdem geht, wurde mir danach erklärt.....

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Reiner1


    Doch, ich benutze den Limiter auch hierzulande, auch wenn meist nur 1 mal im Jahr : bei jedem Blitzermarathon. 😅


    Im Ausland natürlich regelmäßig, da vergisst man ab und zu die Beschränkungen. 😂

    Umbauten:
    -Folierung in Blau Matt Metallic
    -Facelift 2 Front
    -Facelift Rückleuchten
    -Alle Chromteile Schwarz Foliert
    -Dachrealings Schwarz Lackiert
    -Original Korea Heckstoßstange & FMS Duplex Anlage

    -Gewindefahrwerk
    -Belüftete Ledersitze
    -Umbau auf Facelift Navi
    -Aufrüstung auf Farbiges Facelift Tacho
    -SharkFin Antenne
    -4 Beleuchtete Griffe
    -Beleuchtete und El. Anklappbare Spiegel
    -3-wege High End HiFi Umbau

  • Naja, die Beschränkungen ändern sich doch dauernd, je nach Fahrstrecke....da müsste ich das dauernd neu einstellen.

    Ich fände es hilfreicher, wenn mich das Auto auf die Überschreitung akustisch hinweisen würde.

    Ansonsten nehme ich einfach den Tempomaten. Da fährt der Wagen auch nicht schneller, und ich kann noch meine Füße ausruhen....

    Ein Auto das nicht fährt, ist nichts wert......

    1026060.png

  • Bis vor ein paar Jahren habe ich im Raum Stuttgart gewohnt. Dort fährt man von einer 30er-Zone in die nächste. In solchen Fällen finde ich den Limiter sehr sinnvoll. Tempo 30 überschreitet man versehentlich so schnell, da ist der Limiter eine zusätzliche Sicherheit.


    Nachteil beim Tempomaten ist halt, dass er bei jedem Bremsen wieder raus geht. Und gerade in 30-Zonen fährt man ja oft nicht konstant 30. Gerade, wenn am Straßenrand Autos parken und Einmündungen kommen.

  • Geschmackssache, wie so vieles bei Fahrzeugen. Ich z.B. nutze den Limiter relativ häufig, doppelspurige Fahrbahn, kerzengerade, 60km/h Begrenzung, jede Menge Ampeln und zu viel Verkehr für den Tempomaten. Limiter auf 70 km/h (sind lt. GPS dann 66km/h) und schon laufe ich nicht Gefahr, versehentlich mit der Kolonne zu schnell zu "schwimmen". Gerade auf gut ausgebauten Strecken oder mit viel Gefälle ist man da schnell mal drüber.

    Macht eben jeder wie es ihm am besten gefällt.

  • jo, so ganz blöd ist es nicht ;)

    MfG
    Chris-W201-Fan


    Disclaimer:
    Beiträge des Nutzers enthalten die persönliche Meinung und persönliche Ansichten. Nicht jeder ist verpflichtet diese zu teilen.

  • :cheesy: geil dass es das Forum gibt. Da ja wegen Corona bei bei mir keine richtige Fahrzeugübergabe gegeben hatte, bin ich echt froh heute zu Erfahren dass ich auch einen Limiter habe.

    Bin da auch an die falsche Bedienungsanleitung geraten für das vFL.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!