"N" unruhig ab 200 km/h - Heckspoiler in Sichtcarbon?

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit August einen i30 N Performance und knapp 7.000 km auf dem Tachometer. Nach der Einfahrphase habe ich ein paar Mal versucht, das Auto auszufahren. Ich bin aber nie schneller als knapp über 200 km/h gefahren, weil er für mich gefühlt sehr unruhig läuft.


    Hatte vorher einen Focus ST. Mit diesem bin ich 240 km/h ohne Probleme gefahren.


    Habe jetzt schon versucht, mit weniger Luftdruck zu fahren (vorn 2,5 hinten 2,4), hat aber nicht so viel gebracht. Gerade im N Modus geht es überhaupt nicht. Aber auch im Custom-Modus, mit weniger hart eingestelltem Fahrwerk, wackelt er für meinen Geschmack zu stark.
    Jetzt meine Fragen:


    1. Habt Ihr auch diese Probleme?
    2. Würde der N-Thusiast Heckspoiler aus Sichtcarbon (1.600 €) hier eine Verbesserung bringen?
    3. Oder reicht eventuell so eine günstige Abrisskante?
    4. Oder ist mein i30 N eventuell nicht ganz in Ordnung?

  • Das wundert mich schon. Ich habe sowohl den „N“ als auch den „N“ Fastback oft genug bis zum Anschlag gefahren. Über 200km/h wird er zwar etwas träger, war aber immer stabil. Gerade zuletzt die Woche Fastback auf Winterreifen. Man merkt sie schon, fühlt sich aber nicht unsicher.
    Vielleicht mal die Achsgeometrie prüfen?

  • Vielleicht harmonieren seine Winterreifen nicht mit dem N. Im schlechtesten Fall bis April warten und den Sprint mit Sommerreifen widerholen.

  • Denke auch, dass es an den Winterreifen liegen könnte. Ist bei mir ebenso en anderes Fahrgefühl. Ist schon ein Unterschied festzustellen zwischen den Sommer Pirellis und den Winter Kleber. Ist ja auch, denke ich, physikalisch erklärbar. Gröberes, weicheres Profil.

    Wir leben zwar alle unter einem Himmel,
    haben aber nicht den gleichen Horizont!

  • Ich habe 18 Zoll mit Kleber Winterreifen. Mit diesen Reifen wird das Auto ab 140 gefährlich. Habe einmal versucht auf der geraden 200 mit diesen Reifen zu fahren, nie wieder. Hat sich ganz schön aufgeschaukelt.
    Liegt bei dir bestimmt auch an den Reifen.


    Gr Andreas

  • Hallo zusammen,
    danke für Euer Feedback.
    Ich hatte es auch noch bereits mit den Original Sommerreifen probiert.


    Jetzt mit 19 Zoll Winterreifen von Hankook.


    Einzige Verbesserung war jeweils die Absenkung des Luftdrucks.
    Eventuell bin ich das sportliche Setting tatsächlich nicht gewohnt. Mein Focus St war im Vergleich viel ruhiger bei über 200 km/h.
    Trotzdem würde mich interessieren ob jemand diesen Zubehör-Heckspoiler nachgerüstet hat.


    Der gefällt mir optisch sehr gut. Nur bringt er auch etwas bei der Fahrstabilität, gerade bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn?

  • Kommt mir komisch vor, ich hatte vorher auch einen Focus ST (Mk3) und mein N fühlt sich genau so stabil an wie vorher der ST (auch noch bei 240+), sowohl mit PZero als auch mit Dunlop Winterreifen. Wenn es mit beiden Radsätzen auftritt würde ich ggf. mal die Fahrwerkvermessung checken lassen.

  • Ich war gestern abend von der Mittagschicht unterwegs und habe mich bei der klaren Luft geärgert das ich Winterreifen drauf hatte. Die A31 ist dahingehend immer meine Teststrecke. Auf die A31 in Bottrop Richtung Gronau auffahren, durch die beiden Rechtskurven, herausbeschleunigen und dann durch die Unterführung und gehen lassen was geht. Bei 245 bin ich dann wegen der Winterreifen vom Gas und die nächste Ausfahrt muss ich leider wieder abfahren.


    Ich habe meistens den Coustom Modus mit normaler Fahrwerkseinstellung in solchen Situationen in Betrieb. Dabei hatte ich noch nie ein unruhiges Heck oder dergleichen. Ausser man muss bei dieser Geschwindigkeit voll den Anker werfen, dann wird er sehr leicht hinten, aber das macht selbst ein 911er. Bereifung ist 18 Zoll mit Hankook Winterreifen. Aber auch bei der Sommerbereifung wird er nicht unruhig.


    Entweder stimmt bei Dir dann etwas nicht, oder Du empfindest das so.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • Moin,


    ich habe einen Fastback N mit den originalen 18-Zoll-Zubehörfelgen, den Dunlop-Winterreifen, Luftdruck 2,8 bar kalt drauf. Im Custom-Mode bei 250 kein Stück unruhig, nur beim anschließenden leichten Bremsen und gleichzeitigen leichtem Einlenken wegen Spurwechsel merkte ich einen leichten Hintern. War spürbar, aber nicht beunruhigend.


    Wo wir aber bei höheren Geschwindigkeiten sind: ab 210 km/h pfeift mein Schiebedach wie Sau. Klingt, als wäre es nicht ganz geschlossen, ist es aber. Ich vermute mal, dass der Unterdruck das Schiebedach ganz leicht anhebt. Kennt das jemand von euch?


    Grüßle

    Charly Valentin sprach einst: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen!" :teach:

  • Das darf nicht sein! Ich habe beim Schnellfahren mit dem N keine extremen Schiebedachgeräusche mitbekommen.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Das mit dem Panoramadach habe ich auch. Allerdings erst ab 230km/h etwa. Dann hört man schon deutliche Windgeräusche durch.
    Hab mein Dach mal prüfen lassen. Laut Werkstatt alles ok. Ich finde es jetzt aber auch nicht so dramatisch, als dass ich gleich die ganzen Dichtungen austauschen lasse.

  • I30nchris
    Das Problem hatte ich auch. Dachte erst das es normal ist. Bei Garantie Arbeiten wurde dann auch die Spur geprüft und neu eingestellt.
    Danach war es weg. Auto läuft jetzt super stabil bis V-Max.

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. :mad: Das Gegenteil ist schon schwieriger. :denk:

  • Spur kann man bei jeden Auto einstellen, auch bei einem Audi. Wäre schlimm wenn das nicht ginge!

    i30 N Performance mit kleinen Veränderungen; Eibach, H&R Spurplatten, Heck gecleant, schwarze Cover Logos, -N- Embleme Seitenschweller, Serien -N- Logos etwas verändert, LED Kennz.beleuchtung, evtl. folgen noch andere Endrohre

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!