Austausch auf LED-Beleuchtung

  • Da mein Kona ein Geschäftswagen ist, sind mir was Umbauten angeht ziemlich die Hände gebunden. Da ich aber als Hobby LED-Umbauten an Fahrzeugen mache, habe ich mir heute alles was mit ein paar Handgriffen zu erreichen ist kurzerhand vorgenommen.


    Mich hat extrem gestört, dass ein 2018er Model das frisch ab Werk mit dicken, modernen LED-Scheinwerfern kommt, altbackene (in meinen Augen) wüste gilb-gelbe Glühbirnen als Nummernschildbeleuchtung verbaut bekommt. Vielleicht wurde mein Gefühl dadurch bestärkt dass meine Perle weiss ist und das gelbliche Licht einfach nicht schön aussieht auf dem perlweissen Lack.


    Was den Innenraum angeht habe ich in einem Jahr Umbauten an diversen Fahrzeugen mit noch bunterer Kundschaft gemerkt das nicht jeder grelles weisses Licht mag. Ich allerdings finde, es wertet auch ältere Fahrzeuge auf, lässt sie moderner und "cleaner" wirken.


    Gewechselt wurden:
    2x Innenraumbeleuchtung vorne, 1x Fond, 1x Handschuhfach, 1x Kofferaum & 2 Stück Kennzeichenbeleuchtung. Ausserdem werde ich mir noch die Zubehör Fussraumbeleuchtungen die es werkseititg (zumindest in CH) zu bestellen gibt gönnen :)


    Lange Rede kurzer Sinn hier ein paar Bilder davon ...


    PS: Leider habe ich vor lauter Tatendrang erst in der Hälfte daran gedacht vorher / nachher Bilder zu machen. Falls jemand unbedingt mehr vorher Bilder sehen möchte könnte ich es kurz wieder zurückbauen - sind ja nur paar Handgriffe. Wer aber einen Kona besitzt, kennt seine Innenraumbeleuchtung. Ausserdem sprechen die vorher / nachher Bilder der Nummernschildbeleuchtung schon Bände genug.

  • Die Innenbeleuchtung will ich ebenfalls umbauen, wenn mein Kona irgendwann geliefert wird. Die Fußraumbeleuchtung baut der Händler ein. Nummernschildbeleuchtung... na ja, ist eigentlich, zumindest in D nicht erlaubt.


    Kommt man an die Lampensockel leicht ran bzw. wie entfernt man die Abdeckungen, ohne gleich Ersatzteile bestellen zu müssen? Welche Leuchtmittel hast du verwendet?

  • Morgen :)


    Ja an die Sachen kommt man ultraleicht ran. Ich habe zwar Spezialwerkzeug aber mit einem sehr feinen Schraubenzieher kann man alles einfach ausklipsen. Bei Neuwagen ist es kaum problematisch. Habe viele 15-20 jährige Fahrzeuge umgebaut. Da bricht ab und an mal was weil der Plastik schon bisschen spröde oder abgenutzt ist.


    Was die Nummernschildbeleuchtung angeht weiss ich dass in DE nicht viel Spielraum da ist, weiss aber auch das es Leuchtmittel mit E-Prüfzeichen gibt. Einfach mal im Youtube danach suchen :) Kosten dann halt einiges mehr.


    Für den Innenraum braucht man nur Glassockel (kleine) und Soffitten (31 & 36mm).

  • Es mag schon Leuchtmittel mit E-Zulassung geben aber dennoch ist alleine der Umbau schon nicht erlaubt, weder in D noch AT. Und Sie wollen es wirklich darauf ankommen lassen?


    Das nächste ist Ihre Firma. Nun da fragt sich, wie Ihr Verantwortlicher reagiert. Wenn er nach dem Gesetz geht, kann das ihre Entlassung bedeuten. Aber wahrscheinlich wissen Sie als vermutlich junger Mensch eh alles besser. Und das wegen einer anderen Lichtfarbe noch dazu bei einem fremden Fahrzeug.

  • Soll doch jeder machen was er will. Ich habe beim i30 innen auch alles auf LED umgestellt, im Kofferraum einen blauen LED-Streifen verbaut und die originale gelbe Kennzeichenfunzel gegen eine etwas weissere aber erlaubte Osramlampe getauscht. Die LED-Einsätze sind mir einfach zu hell...

  • GMH
    Lassen wir die Game's of Besserwisserei beginnen! :grrr:


    Danke für Ihre zuvorkommende und vorausschauende Art. Sie sind mir durch diverse andere Miesmacher-Kommentare schon bestens bekannt in diesem Forum. Und dies obwohl die meisten Ihrer "Kontrahenten" relativ defensiv geschrieben haben. Das allerbeste für Sie und dieses ganze TUNING-Forum wäre wohl wenn Sie Ihren Account löschen. Hier geht es um Tuning, ob legal oder nicht muss wohl jedes Individuum selbst mit sich ausmachen.


    1. Arbeite ich bei meinem Vater aber genau aus Gründen wie dass sich Leute in mein Privatleben einmischen, mir mit Details über mich zu nahe treten oder sonst in mein Leben einmischen, habe ich nur von einem Geschäftswagen geschrieben.


    2. Ist es ihm auf gut Deutsch gesagt "sch**ssegal" was wir an den Fahrzeugen machen solange weder Garantie erlischt, noch etwas kaputt geht.


    3. Zu guter Letzt lebe ich nicht in einer Bananenrepublik wie der Ihren, wo man für jeden kleinen Sch**ssdreck stillgelegt oder von der Versicherung ausgeweidet wird wegen einer falsch angebrachten Lampe.


    En Garde .. nun sind Sie dran. :schläge:


    zackmuc
    Ich werde dir privat eine Liste senden was du alles brauchst :) Cheers

  • Du kannst dir ein Komplettset für 50 Euro bestellen (Versand aus D, Made in keine Ahnung wo) oder dir die Lämpchen einzeln bei Ali bestellen, hat mich gerade mal 4 Euro und ein paar Cent sowie mehrere Wochen Warten auf die Lieferung gekostet.


    Du brauchst:
    Cockpit: 2x T10
    Schminkspiegel 2x 31mm Sofitte
    Handschuhfach 1x 36mm Sofitte
    Fond: 1x 31mm Sofitte
    Kofferraum: 1x 31mm Sofitte
    Kennzeichen 2x T10

  • PS: bei der Leuchte im Fond heißt es Aufpassen! Bei Sofitten mit Alu-Kühlkörper, der genau so lang ist wie die Platine, kann es passieren, dass dieser einen Kurzschluss zwischen den Klemmkontakten verursacht. Habe mir hier Abhilfe gebastelt, in Form einer kleinen Isolierplatte aus einem Stück Glimmerscheibe (zu finden z.B. in Mikrowellen), die zwischen Kühlkörper und Platine/Kontakt geklemmt wurde.

  • ... Leuchtmittel mit E-Zulassung geben aber dennoch ist alleine der Umbau schon nicht erlaubt...


    Na da hast Du aber die Quadratur des Kreises erwischt. Hätten die Leuchtmittel eine allgemeine E-Zulassung, wäre der "Umbau" (ist ja nur ein Tausch) ja erlaubt. Mir sind bis heute noch keinerlei LED-Leuchtmittel (die per gleichem Sockel Glühlampen ersetzen) mit genereller E-Zulassung untergekommen.


    Falls Du diese supergrellen Nachrüst-LED-Kennzeichenleuchten meinst, das sind ja keine Leuchtmittel sondern komplette Leuchten. Da gibts in der Tat seit Jahren allerlei Ersatz (auch komplette Scheinwerfer und Rückleuchten), aber eben immer nur für bestimmte Fahrzeugtypen. Da haben es VW-Kunden eindeutig besser als wir Hyundai-Rider...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!