Zubehör

  • Huhu Ihr Lieben.


    Habe mir inzwischen mal ne Dashcam gekauft. Habe das Kabel schon unterm Himmel, durch die A Säule und hinterm Handschuhfach verlegt. Arbeitsaufwand ca 10 Minuten. Werkzeug habe ich keins gebraucht. Alles war mit einem kräftigen Ruck zu lösen, da alles geklemmt ist.

    Folgende Dashcam hab ich mir gekauft; Link. Preis, Verarbeitung und Leistung sind top! Qualität mega gut und es gibt ne App, mit der man die Videos direkt auf dem Handy anschauen kann: Speicherkarte mit 32GB war direkt dabei. Kann euch da ne absolute Empfehlung aussprechen.

    Das Ding hat sogar nen Akku und kann so auch das parkende Auto überwachen. Es reicht schon, wenn man vorm geparkten Auto vorbei geht, da schaltet sie an und nimmt auf.

    Grüße

    Anbei ein paar Bilder:



    f34ukohf.jpg kave53qw.jpg 5rq6vfgg.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von JazzLikeX () aus folgendem Grund: Das erste Bild geändert, da Nummernschilder zu sehen waren.

  • An sich nicht schlecht, aber nimmt mir von der Größe her ehrlich gesagt zu viel vom Blickfeld weg. Ich bevorzuge sehr kleine Dashcams, aktuell hab ich die iTracker 806mini-s verbaut. Aufnahme allerdings nur nach vorne. Parküberwachung nutze ich nicht.

    Prinzipiell kann ich Dashcams in Fahrzeugen nur befürworten (nicht das Zeigen der Filme auf Youtube) um im Zweifel einwandfrei nachweisen zu können was passiert ist.

    Über meine Aufnahmen haben sich unsere Ordnungshüter bereits 2x sehr gefreut. Ampelunfälle und beide haben ausgesagt ihre Ampel war grün. Ohne Dashcam oder Zeugen sehr schwierig zu beweisen wer dran schuld war.


    P.S. Ganz ganz vorsichtig sein wenn du Bilder hochlädst oder gar Videos mit Kennzeichen! Immer unkenntlich machen.

  • Jap, hab ich im Nachhinein auch gesehen, dass da Kennzeichen zu sehen sind. Deswegen gleich geändert.


    Die Dashcam ist so Mini und ist direkt unterm Rückspiegel. Du vergisst bei der Fahrt, dass sie da ist. ^^


    Der Grund für den Einbau waren die beiden Unfälle wo ich eine Teilschuld bekommen habe, da Aussage gegen Aussage. Selbst die Versicherer fragen inzwischen sofort „Haben sie eine Kamera im Auto?“.


    Grüße

  • Ok wenn du das Mini nennst.. ^^


    images?q=tbn:ANd9GcTvniLP8L2pfNRuvs8UQloJaGY8Y5kJq_8nGg&usqp=CAU


    Die Hauptsache ist aber immer das du damit zufrieden bist! Ich will dir deine auf keinen Fall schlecht machen.

    Auf in Zukunft hoffentlich unfallfreie Fahrten und im Zweifel beweissichere Videos :prost:

  • Interessant wie du das gemacht hast. Habe mich neulich auch daran versucht, aber dann abgebrochen, weil ich Angst hatte, dass da etwas abbricht. Habe jetzt schon überlegt, es durch eine Werkstatt machen zu lassen und evtl. gleich im Sicherungskasten anschließen zu lassen.


    Deine Variante würde ich aber schon eher bevorzugen. Hast du die Verkleidung von der A-Säule komplett abgemacht, um das Kabel dort quer durch zu legen? Dort müsste doch auch der Airbag liegen. Das Kabel wollte ich da nicht einfach drüber legen.

  • Bei mir ist der Kabelverlauf ähnlich wie bei JazzLikeX , aber ich hab es beim Freundlichen machen lassen. Bei mir läuft das Kabel rechts neben der Spiegel- / Frontkameraverkleidung hoch ins Dach, von dort nach links in die A-Säule nach unten zum Sicherungskasten. Hab mir das später mal angesehen, im Übergang zwischen Dach und A-Säule musst du halt aufpassen das du das Kabel nicht vor den Airbag legst. Strom wird über einen Stromdieb direkt im Sicherungskasten abgenommen. Ich habe es so anklemmen lassen, das sich die Kamera mit der Zündung ein- und ausschaltet. Kostenpunkt beim Freundlichen waren ~72€ mit allem Drum und Dran. Hätte es auch selbst machen können, aber gerade bei der Stromversorgung war ich mir unsicher und hab mich daher für die Werkstatt entschieden, war mir das Geld auf jeden Fall wert. Gedauert hat das Ganze mit vorheriger Absprache wohin genau der Kamerafuß soll u.s.w. ca. 45min ich hab in der Zeit gemütlich Kaffee getrunken (war kurz vor der ganzen Coronascheisse). Bild kann ich morgen gerne mal machen.


    Grüße Kater

  • Danke für eure Erfahrungswerte. Fotos von dem installierten Kabel wären natürlich cool, danke.

    Um die 70 € für den Einbau finde ich auch okay. Ich gucke Montag mal was bei mir in der Umgebung es so kosten würde.


    JazzLikeX Die A-Säule war auch mein Problem, hab sie nicht ab bekommen. Topp dass du es so hinbekommen hast.:)

  • Hier mal 2 Fotos wie es bei mir aussieht. Sorry, aber die A-Säulenverkleidung reiße ich jetzt nicht runter um ein Bild von der Kabelführung zu machen.

  • Also ich habe jetzt diese Kofferraumwanne bestellt.

    Habe vom Verkäufer explizit die AUssage bekommen, dass die beim FL passt.

    Ich melde mich Mitte nächster Woche nochmal zu Wort, am Dienstag bekomme ich meinen i30 und voraussichtlich auch die Wanne.

    Dann kann ich sagen, ob alles passt ;)

    Also die Wanne kam an, und mittlerweile habe ich auch meinen i30 :freu:


    Die Wanne allerdings war ein schlechter Witz. Ich hatte ja extra nachgefragt zwecks Passform, und mir wurde noch versichert, dass die perfekt passt. Ja, dann kam das Ding, ein rechteckiges Etwas, sprich die Ausbuchtungen werden nicht ausgefüllt. Und von Anti-Rutsch kann hier (meiner Meinung nach) keine Rede sein, das fühlt sich sehr plastik-artig an. Also die gelieferte Matte hat mit den Bildern und der Produktbeschreibung rein gar nichts zu tun. Habe das direkt reklamiert und auch recht anstandslos mein Geld zurück erhalten. Mir wurde zuerst ein Preisnachlass angeboten, wenn ich sie behalte, was ich dankend abgelehnt habe. Die Matte wollten sie dann nicht mal zurück haben, ich kann sie entsorgen (soviel zum Preisnachlass :dudu:).


    Vom selben Verkäufer habe ich allerdings (wie auch andere hier) die Gummi-Fußmatten gekauft, die passen perfekt und waren auch genau so wie beschrieben und abgebildet :wacko:


    Also heißt es: weitersuchen. Werde mir wohl mal die hier bestellen, die ja explizit für das Facelift ausgewiesen ist. Das scheint tatsächlich der einzige Anbieter zu sein, der das Facelift in der Auswahl überhaupt drin hat. Ich melde mich hier wieder, wenn ich was brauchbares gefunden habe :super:

    Herzliche Grüße, Jörg


    Bisherige Autos:

    - 2011-2012 "Adelbert", Nissan Primera Kombi 2.0, P11, BJ 1997

    - 2012-2016 "Brutus", VW Passat Kombi 1.8, 3B, BJ 1998

    - 2016-2018 "Captain", BMW 325i Touring, E46, BJ 2002

    - 2018-2021 "Django", Dacia Dokker, BJ 2018

    - 2021-???? "Eduardo", Hyundai i30 Kombi Trend 1.5 T-GDI 48V DCT mit Navi-Paket, BJ 2021


  • Die o.a. Laderraummatte für den i30 Kombi gibt es in zwei Versionen, einmal für die Bauzeit 2017 - 2019 und dann für die Bauzeit ab 2019. Letztere Variante habe ich für mein Fahrzeug und bin damit ebenfalls absolut zufrieden.


    https://ebay.to/3cGiPoJ


    Ab 2019 ist der Kofferraum wohl geringfügig geändert worden, Ob die 2019+ Version allerdings für das neue Facelift-Modell passt, weiß ich nicht.

    Compact Gen5 Navigation (PDAS.S5ALN.EU); Stand: PD.EUR.SOP.015.20.221117

  • Also mit diesem Händler bin ich momentan im Kontakt.

    Die schreiben zwar auch so schön auf ihrer Homepage, dass sie regelmäßig in Autohäuser gehen, um die neuesten Modelle zu vermessen.

    Aber irgendwie scheinen sie trotzdem nur bedingt Ahnung zu haben, was die verschiedenen Modelle angeht.


    Habe zuerst zu dieser Matte angefragt, ob die bei mir passt, da ich ja erst eine unschöne Erfahrung mit einem anderen Händler gemacht habe.

    Die Antwort war "Wenn du den "normalen" Kombi hast, passt die Matte".

    Habe dann nochmals rückgefragt, was denn ein unnormaler Kombi wäre :/ Und dass ich den 1.5 T-GDI Mildhybrid habe, falls das eine Rolle spielt.

    Daraufhin die Info "Ja, für den Mildhybrid brauchst du diese Matte, weil da der Kofferraum anders ist".

    Jetzt bin ich vollends verwirrt, weil das doch meiner Meinung nach keine Matte für den Kombi, sondern für den 5-Türer (= Hatchback?) ist, und somit im Kombi nichts verloren hat.

    Kann hier jemand verifizieren, ob es einen Unterschied beim FL Kombi zwischen dem normalen Sauger und dem Mildhybrid im Kofferraum gibt? Ich dachte hier desöfteren gelesen zu haben, dass die zusätzliche Batterie (48V) vom Mildhybrid beim Kombi unter der Rücksitzbank ist, somit dürfte die doch keinen Einfluss auf den Kofferraum haben, oder?

    Aber beim Hatchback scheint es einen Unterschied zu machen, denn von dem sind auf der Seite 2 Versionen, einmal ohne Hinweis und einmal "Mildhybrid". Sitzt da die Batterie woanders und verändert somit den Kofferraum?


    Heieiei, das hätte ich irgendwie nicht gedacht, dass das so ein Act ist, für die Karre ne Kofferraumwanne/-matte zu bekommen :mauer:


    Ach ja, bevor ich es vergesse: Die komische Wanne (siehe hier) würde ich gegen Versandkosten an ein Forenmitglied abtreten.

    Reinpassen tut sie, nur eben ohne Ausbuchtungen und nicht wirklich Anti-Rutsch. Aber für jemanden, der die nicht dauerhaft im Auto hat, sondern nur, wenn er bspw. etwas Dreckiges transportieren will, wäre die meiner Meinung nach völlig in Ordnung ;) Bild ist angehängt. Bitte einfach per PN melden, wer zuert schreibt, bekommt das Ding ;)

    Bilder

    Herzliche Grüße, Jörg


    Bisherige Autos:

    - 2011-2012 "Adelbert", Nissan Primera Kombi 2.0, P11, BJ 1997

    - 2012-2016 "Brutus", VW Passat Kombi 1.8, 3B, BJ 1998

    - 2016-2018 "Captain", BMW 325i Touring, E46, BJ 2002

    - 2018-2021 "Django", Dacia Dokker, BJ 2018

    - 2021-???? "Eduardo", Hyundai i30 Kombi Trend 1.5 T-GDI 48V DCT mit Navi-Paket, BJ 2021


    Einmal editiert, zuletzt von Shinoby ()

  • Also auf die Angaben kannst du dich nicht verlassen. Gesehen beim VFL 2017-2020, das passt definitiv NICHT.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos



    Software PD.EUR.SOP.009.5.200731

    Firmware PD.EUR.0.5.367.200407.MICOM

    Karten EUR.12.47.52.570.101.4(D.G2)

    Navi Compact Gen5

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!