Tieferlegung

  • Ein weiterer Tieferlegungs-Befürworter: ICH! Meiner ist modellbedingt schon von vornherein tiefergelegt, durch die Felgen breiter und mit Trittbrettern versehen, dazu ist vorn noch der PERSONENSCHUTZbügel dran. MIR gefällt´s. Zumal man den Wagen jetzt auch sehr ordentlich durch schnelle Kurven bekommt. Das Gesamtpaket sah einfach - für meinen Geschmack - g**l aus. Zugegeben hat die Optik aber mit dem, was man normalerweise unter einem SUV versteht, nicht mehr viel zu tun. Andererseits gibt es Leute, für die ist der Tucson ein Crossover. SUV sind für mich eher Santa Fe usw. Aber auch das ist Ansichtssache.


    Übrigens finde ich auch z.B. den Pro-Lift-Kit zur Höherlegung g**l, aber beides geht ja nun mal nicht. Und Höherlegung steht (wie bei Frauen) eben auch nicht jedem. Mit den straßentauglichen Reifen finde ich das beim Tucson nicht so gelungen wie z.B. bei einem X-Trail, das sieht mir bei unserem zu "stelzig" aus.


    Und, logo dazu muss nochein Kommentar kommen: "Höherlegung" bei Frauen mit dem dazu passenden Fahrwerk: JAAAAAAA BITTTTTTEEEEE :] :cheesy: :grrr: aber manchmal führt das ja leider zu einem etwas "unrunden" Gangwechsel oder Lauf (mein Gott, diese Wortspiele... )

    Tucson 2.0 CRDi "25 Jahre" Phantom Black Mineraleffekt

  • Ich möcht meinen Tucson tiefer legen. Am liebsten 30mm runter.
    Ich kenne von meinem Astra Kombi das Problem, das er dann gerne streift oder aufsitzt.
    Kann mir da jemand was dazu sagen?


    Aber bitte jetzt keine Aussagen, wozu man das braucht oder was weiß ich.
    Ich will es und fertig, sonst würden alle gleich aussehen

  • Hi


    Ich bin neu hier im Forum und möchte erstmal Hallo in die Runde sagen.


    Habe meiner Frau einen Tucson 1.6 T-GDI Premium gegönnt. Genaueres dazu kommt noch.


    Da ich den Wagen auch tieferlegen möchte, hätte ich hier einen Vorschlag, den ich schon in anderen Foren gemacht habe. Das würde dazu dienen, dass man sich die Sache mit der Tieferlegung einfacher machen kann und man hat Daten, worauf man zurückgreifen kann, um sich die Sache zu erleichtern, bzw eine Entscheidung zu treffen.


    Es geht um das Maß der Tieferlegung, was man mit dem Abstand Mitte Radnabe zu Unterkante Kotflügelkante misst, um die genaue Tieferlegung zu ermitteln.


    Paar Bilder und Erfahrungen über den Fahrkomfort wären dann auch cool. Das könnte wie folgt aussehen... Nur als Beispiel.


    Fahrzeug / Ausstattung: Tucson 1.6 T-GDI Premium 2017
    Fahrwerk / Tieferlegung: H&R Federn 30-35mm
    Abstand Mitte Radnabe-Kotflügelkante: vorn 390mm / hinten 400mm
    Felgen: Original 7,5x19 ET53 245/45-19
    Spurverbreiterung Achse: vorn 30mm / hinten 40mm
    Karosserie Arbeiten: keine
    Komfort: minimal härter als Serie
    Sonstiges: würde es wieder tun


    Und vielleicht noch ein kleiner Erfahrungsbericht oder so...

  • Ist fast immer das Gleiche in Foren. Wenn hier jemand fragt wer Erfahrung mit einer Tieferlegung beim Tucson hat, dann stehen sofort auch die auf der Matte, die das bei einem SUV bescheuert finden.

    Aber das will der Fragesteller garnicht von Euch wissen, sondern wie die Erfahrungen derer sind, die ihren Tucson tiefer gelegt haben. Wenn Euch das nicht gefällt, dann zwingt Euch doch keiner dazu es zumachen, egal welche Beweggründe.


    Es ist halt so, das wie alles im Leben persönliche Geschmacksache ist. Wenn jemand fragen würde, wer hat seinen Tucson höhergelegt, käme ich nicht auf die Idee zu sagen das sieht aber scheiße aus, leg ihn doch lieber tiefer, nur weil ich nicht darauf stehe. Muss doch jeder für sich selbst entscheiden. Und dabei können ihm die helfen die es gemacht haben und nicht die, die keine Erfahrung damit haben.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • Ich finde eine Tieferlegung auch beim SUV sehr Geil :saint:

    Bekannter hat ein T4 VW Bus tiefer mit schicken Felgen, sieht abgefahren aus 8)

  • So, all ihr Tucson Fahrer, wer ist denn jetzt hier mit einem tiefergelegten Tucson mit Eibachfedern unterwegs. Und ich bin auch nur an deren Meinungen interessiert und nicht an einer Diskussion warum man ein SUV tieferlegen will. Ihr könnt mir eure Erfahrungen wenn nicht anders auch per PN mitteilen. Noch besser wäre ich hätte jemanden aus dem Postleitzahlenbereich 462.. mit dem ich mich unter entsprechendem Schutz treffen könnte.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • Manu.N.

    Danke für die Info und das Bild, schaut gut aus, aber ein Gewindefahrwerk muss es bei mir nicht sein. Wenn dann kämen max. Eibach Federn in Frage. Es scheint aber nicht viele tiefergelegte Tucson zu geben.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • Ja, richtig so! :D Man würde einen Lamborghini Huracan ja auch nicht höher legen.

    i30 Fastback - 1,4 T-GDI - 205 PS - 348 NM


    Mods:

    - TOMASON TN 20 in 8 x 18 ET 45

    - H&R Federn 35 mm

    - Fastback N Heckspoiler/Heckklappe

    - KC Customparts AGA

    - Mazza Engineering Motortuning

    - Pipercross Luftfilter

    - Folierungen im Außenbereich

    - Getönte Scheiben

    - Alcantaraveredelung im Innenraum

  • kdm1993

    So, all ihr Tucson Fahrer, wer ist denn jetzt hier mit einem tiefergelegten Tucson mit Eibachfedern unterwegs. Und ich bin auch nur an deren Meinungen interessiert und nicht an einer Diskussion warum man ein SUV tieferlegen will.

    Gruß Axel


    E-Autos, die Prophezeiung für Umweltidioten
    Ich fürchte keine Kreatur ausser einer.......den Menschen, und zur Zeit die Grünen.=O

  • Hallo zusammen,


    fahre seit kurzem einen Tucson N-Line aus 2020 mit 2,0 Diesel 185 PS Mild-Hybrid 48 V als Automatik. Kann es sein, dass es für dieses Model nur Federn von Eibach E10-42-038-02-22 mit 25 mm gibt?


    Ist er von Werk aus als N-Line schon tiefer als ein "normaler"?


    Danke

    .
    .
    .
    "Frauen sind wie Signaturen, hat man keine will man eine, hat man eine will man eine andere"


    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!