Beiträge von charlyschwarz

    Ich werde mal in der nächsten Woche zu jemandem fahren der Autos foliert, wenn die Folie auf der Radioverkleidung hält, dann werde ich es wie beim Style in Silber folieren lassen.


    Gruß Axel

    Deiner Meinung kann ich mich nicht anschließen. Wenn man ein vernünftiges Fahrwerk baut, dann benötigt man es nicht. Das heisst aber auch das Autos mit zu kleinem Radstand nicht de Karosserieform eines Vans haben dürfen.
    Eigentlich war die A-Klasse dahingehend eine völlige Fehlkonstruktion.


    Zum anderen sollte in den Fahrschulen den Neuanfängern mal mehr in Bezug auf Fahrphysik beigebracht werden. Sprich wie man eine Kurve richtig anfährt dann bekommen sie auch nicht so schnell Probleme. Dann kann ich auch gerne auf das ESP verzichten. Benötigt habe ich es noch nie und der I30 ist das erste Auto welches ich mit ESP besitze und ich fahre seit 33 Jahren Auto.
    Ich weiss wie ich Kurven zu fahren habe das es Spaß macht und ich habe ein Fahrsicherheitstraining absolviert.


    Aber ist ja praktisch wenn man sich auf so etwas verlassen kann nur wenn es auch nicht so reagiert wie man es sich erhofft, ist man verlassen.


    Gruß Axel

    Anstatt die Benzinpreise steuerlich zu senken und mal was für den Bürger zu tun, zahlt unsere Regierung für EU-Länder die besser nie hätten in der EU sein sollen.
    Milliarden werden für Andere zum Fenster raus geschmissen und bei uns kacken die Renten immer mehr ab.


    Dummes Deutschland, armer kleiner Mann der Du immer die Zeche zahlst.
    Für unfähige Politiker oder Geldgierige Bänker, das ist die Realität von der unsere Politiker nichts wissen wollen.


    Gruß Axel

    @wels,
    bedenkenlos kannst Du 205/55 R16 fahren, auch die Felge darf größer sein als die originale von Hyundai. Ich fahre eine 7x16 mit 205. Du kannst es aus dem Gutachten der Felge ersehen.


    zu 2 und 3. es geht nicht darum aus welchem Land die Reifen kommen und wo sie produtiert werden sondern um das know how und auf was der Hersteller Wert legt. Vielleicht sind die Reifen in 5 Jahren Testsieger, zum heutigen Stand der Technik würde ich sie als Müll bezeichnen und wenn ich ein guter Reifenhändler bin dann würde ich so einen Schrott garnicht anbieten.
    Stell Dir mal vor Dir läuft ein Kind vor das Auto was ist Dir dann lieber der billige Reifen oder lieber 5m vor dem Kind zum stehen zu kommen?


    Ich weiß ja nicht was Dich der Spaß kosten soll, aber vielleicht solltest Du mal zum Händler an der Ecke gehen, vielleicht ist er günstiger als der Internetanbieter, meist waren diese nur günstiger mit Reifen die ich nicht fahren wollte. Es ist wie mit der Praxisgebühr alle schimpfen darüber im Vierteljahr aber wenn sie rauchen, 5€ mindestens pro Tag das haben Sie. Also lieber einen 100derter drauflegen und sich selber und anderen sicher sein.


    Gruß Axel

    Zitat

    Original von wels04
    Ich nehm die Felgengröße 6.5 x 16 (LK 5/114.3, ET 48 )
    mit der Bereifung Sunny SN3630 205/55 R16 91V


    Hatte ich mir so rausgesucht bei reifendirekt.de


    Gruß wels04


    Dann kann man nur hoffen das Du mit dem Reifen nie in eine brenzlige Situation kommst.


    Gruß Axel

    @bono,
    910 € kosten die 16 Zoll Alu, Du schreibst aber 15 Zoll.


    An die Anderen,
    er hat einen 116PS Diesel die meisten nicht EU-Fahrzeuge sind bei den Händlern 90PS Diesel, und diese liegen in der Style Ausstattung so bei 15500€.


    Gruß Axel

    Ich habe meinen I30CW im November kurz vor dem grossen Schnee gekauft.
    Egal wie ich mit der Kupplung umgegangen bin, was oftmals bei den Bediengungen nötig war habe ich nicht einmal bemerkt das sie stinkt.
    Auch wie hier beschrieben habe ich keine Probleme beim anfahren.


    Gruß Axel

    Zitat

    Original von Tiefflieger
    Was hat das jetzt mit Test- und Erfahrungsberichten zu tun? :denk:


    Die Erfahrung das Viele unterschiedliche Erfahrungen mit den Preisen machen, für ein und das selbe Auto bei gleicher Ausstattung.


    Gruß Axel

    Zitat

    Original von BassT
    Hallo zusammen!
    Diese Woche war es endlich so weit und konnte meinen neuen Wagen in Empfang nehmen.


    SG Sebastian


    Was ich hier anmerken möchte, ein solch schön zurecht gemachtes Auto hat aber bessere Fotos verdient als die hier eingestellten. Die rauschen ja schlimmer als die Blätter im Herbst.


    Gruß Axel

    Zitat

    Original von rocky
    Hallo!
    wir(mein freund und ich) sind auch am überlegen, ob wir uns einen hyundai i30 1.4 facelift holen sollen.Jetzt haben wir überlegt, da wir planen in den nächsten Jahren in Baby zu bekommen, ob denn in den Kofferraum ein Kinderwagen gut passt und so?
    :D


    Auch wenn ich keine Kinder habe, in dem Fall würde ich nur zum Kombi greifen. Vor allem dann wenn bei einem kleinen Kind ein Kinderwagen von Nöten ist. Wenn sie größer sind dann könnte auch der Normale ausreichend sein.


    Gruß Axel

    Ein Arbeitskollege hat sich den I30 ohne Inspektionspaket gekauft, in der Austattung Style in Grau Metallic für 13.800. Wenn dein Angebot auch die Alus enthällt dann ist das wohl ein wirklich guter Preis.
    Es ist es auch wirklich die Style Ausstattung oder eine etwas abgespeckte wie bei dem Edition Plus der zw. Classic und Comfort liegt.


    Gruß Axel

    Zitat

    Original von BassT
    Hallo Robert!
    Wollte unbedingt eine Tönung der hinteren Scheiben. Professionell gemacht liegt das preislich bei ca 300-400Euro.
    SG Sebastian


    Das ist aber reichlich teuer, mit 5 Jahren Garantie liegt es bei uns im Ort bei 170€.


    Gruß Axel

    Es ist schade das einige Berichte, bzw. gestellte Fragen immer wieder in eine Richtung abdriften. Ich denke wenn jemand Probleme mit seinem I30 hat welche ich durchaus glaube, so muss man es nicht ständig erneut anbringen.


    Ich denke es gibt genügend andere Hersteller die auch so ihre Probleme mit ihren Modellen haben. Wenn aber 95% der Kunden zufrieden sind dann ist es okay. Natürlich ist es ärgerlich für den jenigen der die Probleme hat aber deswegen sollte man ein Auto nicht immer und immer schlecht machen.


    Ein Kollege von mir hatte mit seinem Golf 4 TDI auch schon nach 2 Jahren Probleme mit der Einspritzanlage, und das hat ihn auch über 1000€ gekostet obwohl noch etwas auf Kulanz ging.


    Der gesammte VW Konzern hat Probleme mit den Zündspulen bei den Fahrzeugen, da wird nichts geändert sondern die Kunden dürfen zahlen.


    Anfang der 80er hatten Opel Kadett D Probleme mit den Nockenwellen. Obwohl es ein Defekt des Zulieferers war, hast Du wenn Du nicht alle Inspektionen hast machen lassen nichts auf Kulanz bekommen.


    So nun aber zurück zum eigentlichen Thema, ich fahre meinen I30CW 1,4 jetzt seit 11 2010 und habe 8tkm und bin sehr zufrieden und ich denke er ist auch für 40tkm im Jahr gut.


    GrußAxel

    Da Du ja weisst wie der 109PS Benziner ist würde ich Dir eher anraten den Diesel zur Probe zu fahren, denn dann hast Du nicht einen Dir hier mitgeteilten subjektiven Eindruck sondern den Objektiven.


    Definitiv ist der 90PS Diesel lt. Unterlagen in der Beschleunigung 2sec langsamer. Vielleicht besteht ja aber die Tuning-Möglichkeit über den Händler inkl. Garantie wenn er Dir zu langsam ist.


    Abgesehen davon das ich mit dem 109PS Benziner CW zufrieden bin, hätte ich vielleicht auch zum Diesel gegriffen wenn ich alles vorher gewußt hätte.
    Nur hatte ich nicht lange Zeit da mein LPG´ler den Geist aufgegben hat, wie viele andere war auch er nicht dafür geeignet.


    Gruß Axel

    Zitat

    Original von Jein
    Hatte einen CW zur Probe gefahren, mir dann aber die Limo gekauft.
    Trotz gleichem Motor 1.4 109 PS lässt sich die Limo zügiger bewegen.
    Limo Motor gefühlte 90 PS, CW Motor gefühlte 75 PS.
    Die Übersichlichkeit nach hinten fand ich beim CW nicht so gut, bei der Limo ist Sie noch schlechter.


    Gruss Michael


    Dann würde ich sagen hast Du noch nicht wirklich ein 75 oder 90PS Auto gefahren. Vielfach habe ich hier so das Gefühl das sich beschwert wird über den I30, so als hätten sie vorher alle Porsche oder grundsätzlich PS-Protze gefahren und steigen dann auf einen 109PS I30 um. Wenn es nun mal kein 116PS-Diesel ist, dann braucht man halt etwas Drehzahl um vorwärts zu kommen bei 1,4 Liter, das weiss man aber vorher. Wenn der 1,4er auch noch einen 6ten Gang hätte wäre er ein sehr gelungenes Auto. Mein Zufriedenheitsgrad ist aber auch so gut.


    Gruß Axel

    Paule,
    ich würde schätzen das der BC schon recht gut rechnet und ich glaube eher das da beim Tanken etwas schief gelaufen ist, Als ich am Montagmorgen 6Uhr getankt habe, da habe ich ihn so voll gemacht das er danach 8,0 Liter gebraucht hätte, und der BC hat 7,2 angezeigt. Was mir aufgefallen ist das der BC nach dem Tanken schon angezeigt hat das ich 596km fahren kann.
    Ich weiß das ich bei vollem Tank bis zum ersten Strich immer 200km schaffe mit einem Mix aus Stadt und 70% Autobahn bei 120-130km/h. Diesmal waren es knapp 250km.
    Das zeigt doch schon das viele Einflüsse eine Rolle spielen. Morgens um 6 war es 0 Grad im Gegnesatz zu Mittags wo es 11 Grad waren, dann müsste man an die gleiche Zapfsäule fahren und und und.


    Für meine Begriffe und Erfahrungen nach jetzt 7tkm mit meinem I30CW 1,4 ist der BC eigentlich sehr verlässlich. Selbst in der Stadt brauche ich nicht sehr viel.Iich habe auch schon erlebt das der BC bei Stadtverkehr im Verbrauch sinkt. Mal sehen was jetzt bei der neuen Sommerbereifung passiert, da der gewählte Goodyear im Verbrauch sehr gut sein soll.


    Gruß Axel