Thema: Hupe

  • Da die Original Hupe eine Demütigung im Straßenverkehr ist, und wie so viele hier schreiben, wenn man auf der Autobahn fährt und hupt, überhaupt nicht wahrgenommen wird. Deshalb möchte ich diese schnellstmöglich tauschen.

    Das "Hupbedürfniss" scheint bei Menschen völlig unterschiedlich stark ausgeprägt zu sein.....

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Im Falle des GD ist es aber schon fast sicherheitsrelevant. Ich habe heute zwar auch immer noch meine originale Tröte drin, aber tatsächlich 2-3 mal, wo ich auf etwas hinweisen, bzw. vor etwas (mir) warnen wollte, wurde nicht Notiz von mir genommen ;(


    Besonders als der Müllwagen weiter in meine Richtung rollte und auch mehrmaliges Hupen nichts brachte :grrr:


    Ist schon armselig das originale Ding.......................

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Moin,


    ich bin ja eigentlich nicht so fürs "basteln", schon gar nicht an der Hupe, aber selbige beim i30 ist wirklich zum Schämen. Die Bobbycar-Täte vom i30 ist schlicht ein Witz. Mit dem Teil macht man sich lächerlich... Dagegen ist die von meinem Fabia ein richtiges "Horn", das man sowohl hört als auch für voll nimmt.


    Gibt es denn eine Idee/Möglichkeit, sie ohne größere Renovierungsmaßnahmen, Strippenzieherei, Relais undwasweißich 1:1 gegen eine vernünftige Hupe zu tauschen? Ich brauche keine Fanfare, um Radfahrer damit von der Straße zu schubsen, aber vernünftig hörbar sein muss sie schon. Wie wird sie beim PD geschaltet? Ist da schon ein Relais dazwischen oder schaltet der Hupenkontakt im Lenkrad sie direkt (was ich mir nicht wirklich vorstellen kann)?


    Grüße
    Torsten

    Geht nicht gibts nicht: kann nicht bedeutet: Faul!

  • Beim GD muss wohl in der Regel die komplette Frontschürze runter, dann haben einige auch noch neue Strippen gezogen, da hatte ich keine Lust drauf bei einem neuen Wagen und habe es so gelassen.


    Grundsätzlich würde es wohl auch gehen einfach eine kleine Doppelfanfare statt der normalen Hupe anzuklemmen, aber die Frontschürze müsste beim GD ja trotzdem.................

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Da haben sie sicher schon so eine Klappe zum Hupenwechsel in die Frontschürze integriert.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Also ich habe das bekannte rote DoppelHorn von Bosch einbauen lassen. Ca. 15 € Horn bei A.T. Ungern und 43,91 € beim Freundlichen im Rahmen einer Inspektion. Kein Ärger, kein Basteln und FERTIG.

  • Ich habe beim PD nicht die Front abgebaut, der Unterboden reichte. Dann von unten das Original Horn abgebaut und an sebiger Stelle das Doppelhorn verbaut. Das Relais habe ich mit Kabelbinder am Kabelbaum so befestigt das die Anschlüsse nach unten hängen. Den neuen + mit Sicherung von der Batterie nach vorne gezogen.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Moin,


    da ich die Klappe in der Frontschürze trotz intensiver Suche nicht gefunden habe, habe ich die Unterbodenverkleidung abgemacht und die Hupe gewechselt. Habe eine von Hella genommen, 118dB (die originale hat 111dB), 500 Hertz.
    Ist zwar immer noch ein relativ hoher Ton, aber dafür wesentlich lauter.


    Grüße
    Torsten

    Geht nicht gibts nicht: kann nicht bedeutet: Faul!

    Einmal editiert, zuletzt von Ceed ()

  • Hallo zusammen,


    ich habe bereits in einem anderem Thema schon etwas zur Hupe des i30 (GD) lesen können.


    Meine Frage, könnte Ihr mir eine Hupe (die natürlich im Stvo erlaubt ist) empfehlen die 1 zu 1 passt?

    Vom Klang vielleicht ähnlich wie neuere VW's oder Mercedes...


    Ich habe einen i30 (GD), aus dem Jahr 2015, mit 186 PS.


    Über Antworten oder Links würde ich mich sehr freuen.


    Danke vorab.

  • Habe heute endlich mal die Hupe getauscht. Die Originale vom PD ist grottenschlecht und leiser als mein Wecker morgens. :D


    Da im PD bereits ein Hupenrelais verbaut ist, habe ich das Strippenziehen gelassen und stattdessen die Originalverkabelung weiter verwendet. Naja, als Kfz-Elektriker würde ich aber empfehlen, neue Kabel mit Relais und einem größeren Querschnitt zu wählen, aber das nur am Rande. Es tut auch so und das Strebel Doppeltonhorn ist a) sehr kompakt und b) recht laut für seine Größe.


    Den Stoßfänger habe ich abmontiert, ansonsten wäre ich da nicht dran gekommen. Ich habe den Originalhupenblechschwinghalter, das sind mehrere Blättchen Metall die zur einwandfreien Funktion einer mech. Hupe notwendig sind, auf 8 mm aufgebohrt und den Halter von vorne nach hinten gesetzt und die 6er Schraube von hinten eingedreht, die Mutter ist am Träger verschweißt, da war es problemlos möglich. Damit kommt die Hupe etwas nach hinten und stößt nicht an den montierten Stoßfänger. Das Wärmeleitplastikteil für den Ladeluftkühler in Fahrtrichtung rechts habe ich etwas ausgeschnitten. Das Adapterkabel hatte ich mir bei Aliexpress bestellt, leider passte das Steckgehäuse zwar nicht auf den Originalstecker, aber ich konnte den Adapter aufschneiden, die beiden Anschlüsse freilegen und somit passten sie in den Originalstecker, den ich mit Isolierband fixiert und wasserdicht verschlossen habe. Hier ein paar Bilder, die das Ganze zeigen.

  • Bilder, Bilder, Bilder - was sollen wir hier mit Bildern? Eine Hörprobe wäre nach einem Hupentausch viel sinnvoller, oder?;):]

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • HJM, da ich aus der Werkzeugmaschineninstandhaltung komme habe ich das ganze von unten ohne Ausbau der Stoßstange gemacht. Da ist für mich massig Platz, im Gegensatz zu manchen Maschinen. Auch habe ich sofort ein Relais verbaut.

    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

  • Super, Respekt....! Ich bin zu alt für sowas.... ^^ Ich war ja trotz abgebauter Stoßstange danach schon durch..... Ich hatte aber auch unsinnigerweise den kompletten Unterbodenschutz abgebaut. Hätte ihn ja nur vorne an der Stoßstange lösen müssen.


    Aber durch die Anpassungen des Halters und des Luftleitblechs wäre es schon arg eng gewesen. Hat Spaß gemacht, mal wieder zu schrauben. Mache ich ja mittlerweile viel zu selten. :flöt:


    Als nächstes Kommt Musik rein. Und das mal richtig, wird Zeit. In ca. 2 Wochen mache ich einen Bericht dazu....

  • Den Unterboden mußte ich schon abschrauben, etwas Platz brauche ich auch. Zum Alter... Hüstel Hüstel ich werde 63 Lenze jung...... .Was mir am meißten fehlte ist meine Hebebühne, da stehen heute Häuser drauf.



    Das Leben ohne Guzzi ist möglich...aber sinnlos

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!