Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Samstag, 19. Oktober 2013, 00:18

Danke !!!!

Muss ich morgen gleich gucken ob da sowas ist.


cundsistz

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Dennweiler-Frohnbach

Auto: i40 cw crdi 1,7

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 3. November 2013, 10:46

also ich habe bei meinem i40 einige Sticks ausprobiert ob Marke oder Noname nix ging, dann habe ich hier gelesen das der Cruzer Fit von San Disk funktioniert. Habe ihn gekauft und siehe da es geht. Das kleine süsse Teilchen wo man aufpassen muss das man es nicht verliert mit 8GB Speicher geht wie ein Lottchen

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

123

Montag, 4. November 2013, 07:39

Ich hab jetzt seit letzter Woche die Kingston SSDNow V300 im externen Gehäuse dran - läuft. Braucht zwar immer etwas zum einlesen und fängt bei jedem Mal wieder ganz von vorne an, stört mich aber nicht da ja in naher Zukunft eh das ESX-Navi kommen soll und bis dahin ist das Teil für lange Fahrten bestens geeignet.

Spooky84

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Oberhausen

Auto: Hyundai i40 cw Creamy-White 1.6 GDI Comfort+Trend-Paket

Vorname: Benedikt

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 12. Januar 2014, 01:31

Hi Leute.

Ich habe auch schon zig verschiedene Sticks ausprobiert, auch welche die hier genannt wurden und funktionieren sollen. Manche davon klappten garnicht, manche davon wurden abgespielt, aber die Position hat er sich nicht gemerkt.

Dann habe ich mir eine Micro USB-Karte mit entsprechendem Adapter gekauft-läuft bzw lief einwandfrei.

Dann habe ich,leider,den Stick abgezogen um am PC neue Musik aufzuspielen. Am PC funktionierte der Stick nicht mehr, wurde nicht mehr erkannt. Da der Adapter offensichtilich defekt war, habe ich einen neuen gekauft und mit der vorhanden,früher funktionierenden,Speicherkarte benutzt. Am PC läuft das Ganze einwandfrei. Im Auto wird der Stcik kurz eingelesen und dann erscheint "Empty USB".

Es ist die alte Karte die zwei Tage vorher,mit anderem Adapter noch super funktionierte. Mit einem anderen Adapter, der allerdings riesig ist,funktioniert sie. Mit dem neuen Adapter im Miniformat leider nicht.

Also hat es tatsächlich mehr mit der eigentlichen USB Verbindung zu tun, als zB mit der Formatierung oder der Größe der Karte/des Sticks.

Warum das Ganze so ist,keine Ahnung.

:mauer: :cursing:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

125

Sonntag, 12. Januar 2014, 10:54

Ich hatte bislang 3 verschiedene USB-Sticks dran. Es funktionierte jeder und danach auch wieder am PC. Keine Ahnung warum das so ist.

126

Freitag, 21. Februar 2014, 09:17

USB Stick Probleme

Am Anfang dachte ich, das Handy- welches direkt neben dem Stick liegt - würde die sticks ruinieren . Selbiges schrieb schon jemand- und ich glaubte ihm nicht- bis ich die gleichen Erfahrungen Machte. Inzwischen sind es 4 ! usb sticks ( 2x billig china 2 x verbatim), die kryptische zeichen im explorer habe, oder gar nicht mehr am Pc erkannt werden.
Nur kann das Handy nicht mehr der Schuldige sein, was mich zur Vermutung treibt, das dort ( im "USB-Fach") elektrische Felder ihr Unwesen treiben.
Neuformatirung hat das Problem - bei den "ansprechbaren" Sticks im Moment behoben. Schaun wir mal......
Welche Erfahrungen gibt es von Anderen, die dauerhaft sticks im Fach liegen / in Gebrauch haben ?
Meine aufgetretenen Fehler: Nicht ansprechbare Dateien mit kryptischen Zeichen ( kenne ich von billig china importen mit defektem Speicher)
Manchmal Liedsprünge und oder zu früher Liedwechsel, Stickerkennung am PC dauert lange bis hin zu wird garnicht mehr - auch von Tools- erkannt.
Gruß
gandalf

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

127

Freitag, 21. Februar 2014, 09:34

Wenn ich mehrere Hörbücher auf einem Stick habe, kann es schon vorkommen, dass der Stick dann 2-3 Wochen am Stück im Port steckt.
Einen Ausfall hatte ich bisher aber noch nie, egal ob Marke oder NoName, egal ob 1GB oder 16GB (größer habe ich noch nicht versucht, brauch ich auch nicht).

128

Freitag, 21. Februar 2014, 09:54

Nur kann das Handy nicht mehr der Schuldige sein, was mich zur Vermutung treibt, das dort ( im "USB-Fach") elektrische Felder ihr Unwesen treiben.
Ich habe seit Monaten einen 16GB-Stick gesteckt, wird de facto auch nie entfernt. Völlig ohne Probleme. Allerdings bleibt das Telefon auch in der Jacke - ich wüßte nicht, wozu ich es entnehmen sollte - es koppelt sich doch auch ohne Zutun.
Stellt ich mir die Frage, wieso ausgerechnet das Telefon nicht der Schuldige sein sollte, ich hätte genau dies im Verdacht. Telefon neben Stick - da kann ich doch den Stick auch in der Microwelle aufbewahren.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

129

Freitag, 21. Februar 2014, 09:58

Was ich vergessen hatte dazuzuschreiben:
Bis vor kurzen lag das Mobiltelefon ebenfalls in der Ablage, ca. 2x 50 Minuten pro Werktag, bei geschlossenem Deckel.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

130

Freitag, 21. Februar 2014, 12:59

"Neuformatirung", "Telefon in der Jacke", "Telefon bei geschlossenem Deckel"? Wird das jetzt so eine Art Realsatire?

131

Freitag, 21. Februar 2014, 14:08

Ich hatte bislang 3 verschiedene USB-Sticks dran. Es funktionierte jeder und danach auch wieder am PC. Keine Ahnung warum das so ist.

Vielleicht, weil das normal ist? :flüster:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 833

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

132

Freitag, 21. Februar 2014, 21:45

Vermutlich. :D
Aber das darfst du hier wirklich nur flüstern. Am besten erst einmal formatieren und drauf schlagen. Dann posten und meckern. =)

133

Samstag, 22. Februar 2014, 11:20

MP3 - Probleme

Hallo,
ich habe bei meinem i40cw ein Problem beim Abspielen von MP3-Musik-Dateien. Bei jedem Titel fehlen die ersten 1 bis 2 Sekunden, sie werden beim Abspielen sozusagen "verschluckt". Auf anderen Geräten (PC, Laptop, HiFi-Anlage) laufen diese Dateien einwandfrei, nur nicht bei der Audioanlage meines i40cw. Es wurden von mir auch unterschiedliche USB-Sticks verwendet. Dabei habe ich verschiedene Hersteller und Kapazitäten getestet (USB-Stick Speichergröße 1GB, 8GB und 16GB). Das Phänomen jedoch bleibt immer das Gleiche. Der Anfang eines jeden Stückes wird nicht wiedergegeben. Woran kann das liegen?
Hat jemand von euch gleiche Erfahrungen gemacht? Was kann man tun ?

Bei mir funktionieren jetzt meine beiden 32GB Sticks endlich ohne Probleme. Lag am Umwandeln. Hab alles nochmals mit Einstellung "normal" in MP3 gespielt und das hat die Zeitverzögerung behoben.
Ich nutze den gleichen Konverter wie du : Free Audio CD to MP3 Converter. Wenn MP3, dann kommt für mich als Musikgenießer eigentlich nur eine Umwandlung in High Qualitiy in Frage, also 320 kbps! Was meinst du mit Einstellung "normal" ? Optimal Quality (192 kbps) oder Standard Quality (128 kbps) ? Also letztere Qualitätsstufe wäre ja schön wirklich arg.

Gruß Combo

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

134

Sonntag, 23. Februar 2014, 20:56

Bin auf einen anderen MP3 Converter umgestiegen, da ich mit der Herabsetzung der Qualität beim Free Audio CD to MP3 Converter nicht zufrieden war. Ich nutze jetzt den AVS Audio Converter und mit dem kann ich auch mit 320 kbps umwandeln, ohne das selbst nur eine Kleinigkeit der Songanfänge fehlt.

135

Sonntag, 23. Februar 2014, 22:56

Das hört sich ja richtig gut an !
Ist der AVS Audio Converter kostenpflichtig ?
Habe mir eine Freeware-Version runtergezogen, die lässt sich aber nicht aktivieren.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

136

Montag, 24. Februar 2014, 05:42

Ja, dieser Converter ist kostenpflichtig, aber das war es mir Wert. Er funktioniert ohne Probleme und ist selbsterklärend zu bedienen.

stahlbieger

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Uckerland

Auto: Hyundai Accent MC

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 25. Februar 2014, 05:00

Also ich mach das mit dem Mediaplayer bei Win7, konnte mich bis jetzt nicht beschweren. Nutze eine Class10 card von SanDisk mit 4GB. Der Klang ist echt Klasse und der Bass einfach Sauber, liegt vielleicht auch daran das ich mein Soundsystem selbst gebaut hab und im Kofferraum ein 12"Rodek arbeitet. Ich höre Klassik, Rammstein, Minimal usw. Also alles je nach persönlichem befinden bei Umwandlung von 128 bzw 192 kbps.

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 25. Februar 2014, 05:53

Aber du nutzt dann doch mit Sicherheit auch kein Serienradio. Denn mir ist keines im i40 mit SD Leser bekannt. Somit weiß man also nicht, ob der Mediaplayer als Converter für das Serienradio, Mittels USB Stick, etwas taugt.

stahlbieger

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Uckerland

Auto: Hyundai Accent MC

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 25. Februar 2014, 07:01

Nee sry fahre ein Accent und Radio ist nicht mehr Serie. Man kann den Mediaplayer abet nach seinen Bedürfnissen einstellen auch wenn es etwas kompliziert ist. Ne freundin hat den i40 und beu ihr gibbet no problems bei der Musik. Hatte ihr alles fertig gemacht und da ist alles Suppi. Wenn ihr euch Sticka und sowas kauft achtet einfach mal auf die Schreib und Lesegeschwindigkeit. Das ist das A und O weil wenn die zu langsam ist kommt es auch zu Problemen. Als beisspiel kann ich nicht mit einer Class4 karte in der Kamera erwarten das sie genauso schnell ist wie ne Class10 welche für HD geeignet ist. Genauso was gibt es auch nei Sticks und je schneller die Lese und Schreibgeschwindigkeit der Hardware ist je besser is die Quali. Sicher muss man dann noch Konvertieren, aber da hab ich bis jetzt immer CD Qualität gehabt.


Sry wegen dem Deutsch, zur zeit nur mit Handy on und hab dicke finger xD

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 25. Februar 2014, 07:37

Also um MP3s anhören zu können ist die Lesegeschwindigkeit nu wirklich zweitrangig. Die paar Bytes schafft jeder Stick.

Ähnliche Themen