Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

361

Montag, 28. Januar 2013, 02:51

RE: Verbrauch

Lieber Kesselhaus, wenn man auf der Autobahn fährt sollte man besser nicht auf die Verbrauchsanzeige schauen, sondern auf die Fahrbahn. Da sind nämlich manchmal tiefe Löcher und so, die man bei funzeligen Licht nur schwer erkennen kann. :watt: (Du weist was ich meine - und da hast du vollkommen Recht)
Den tatsächlichen Treibstoffverbrauch kann man später von der Zapfsäule ablesen! ;)


362

Montag, 28. Januar 2013, 08:33

RE: Verbrauch

Info für alle: In Sachen Verbrauch hatte ich die Gelegenheit, ein wenig im Lande herum zu kommen und bin bei mir zu folgendem Ergebnis gekommen:

Jeweils immer gleiche Fahrweise und immer (für den Test) mit Tempomat:

Nord Deutschland: Verbrauch gerechnet (4,8 - 5,2l)
von Kiel nach Garmisch: Verbrauch gerechnet (7,1l) (dabei viel Vollgas, bzw. über 180 km/h)
Heimat (Alpenvorland, 5 Seen Land): Gerechnet zwischen (6,2 - 5,8) je nach dem, wieviele Berge ich rauf und runter fahre
Fahrt Heimat - Graz - Wien - Heimat: gerechnet (5,9 und 6,8) jeweils zum Tanken

Somit ergibt sich, dass der Verbrauch meiner Meinung nach sehr davon abhängt, ob man starke Steigungen bzw. Gefälle bewältigen muss. Sobald die kommen ist es rum mit den ~ 5l der Werksangabe. Muss aber gestehen das mir das recht egal ist, denn im Gegensatz zu meinem alten Benziner brauche ich nun aus den selben Strecken 3l weniger und tanke nun auch noch Diesel, ergo, massive Ersparnis.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

363

Montag, 28. Januar 2013, 10:36

RE: Verbrauch

@BafH:
Bei meiner Fahrt über die Alpen bis zur Cote d'Azur kann ich nur teilweise bestätigen, dass der i40 bei vielen Steigungen deutlich mehr verbraucht. Hier ist es wichtig, nicht den Tempomat zu nutzen und die Drehzahl möglichst über 1.750 zu halten, damit der Turbo ebenfalls mitarbeitet. Andernfalls fehlt es an Spritzigkeit und der Momemtanverbrauch erreicht Werte jenseits der 20 L Marke. :D

Mir ist gerade aufgefallen, dass Spritmonitor nur sehr schlecht mit Zwischenbetankungen auskommt. Meist rechnet er dann bei der abschließenden Vollbetankung einen zu hohen Wert aus, aktuell hat er einen deutlich zu niedrigen berechnet.

Schade, dass das an sich nützliche Tool doch nicht nachvollziehbar berechnet, wenn man mal nur zwischen-tankt.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

364

Montag, 28. Januar 2013, 10:54

RE: Verbrauch

Zitat

Original von ruffy85
Mir ist gerade aufgefallen, dass Spritmonitor nur sehr schlecht mit Zwischenbetankungen auskommt. Meist rechnet er dann bei der abschließenden Vollbetankung einen zu hohen Wert aus, aktuell hat er einen deutlich zu niedrigen berechnet.

Schade, dass das an sich nützliche Tool doch nicht nachvollziehbar berechnet, wenn man mal nur zwischen-tankt.

Melde das dort doch mal. Vielleicht kümmert sich ja jemand darum. ;)

365

Dienstag, 29. Januar 2013, 09:26

RE: Verbrauch

Zitat

Original von ruffy85
Hier ist es wichtig, nicht den Tempomat zu nutzen und die Drehzahl möglichst über 1.750 zu halten, damit der Turbo ebenfalls mitarbeitet. Andernfalls fehlt es an Spritzigkeit und der Momemtanverbrauch erreicht Werte jenseits der 20 L Marke. :D


Hmmm, bedeutet das, dass der Spritverbrauch über 1750 Touren niedriger ist, weil der Turbo mitarbeitet?

Könnte dann mein Problem sein. Ich versuche die Drehzahl besonders niedrig zu halten und nutze auch oft den Tempomat. Komme aber nicht unter 7.0l (automatik).

grüße
Andreas

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

366

Dienstag, 29. Januar 2013, 11:06

RE: Verbrauch

@Scarabeus:
Jein ;) Fahre ich innerorts mit 50 - 55 und kann eine gewisse Strecke mitschwimmen, so fahre ich im 5. Gang mit Tempomat bei etwa 1.250 upm. Momentanverbrauch zeigt dann zwischen 3 und 4 Striche bei ebener Strecke an. Will ich dann beschleunigen, so muss ich in den vierten Gang schalten, ansonsten kommt der Wagen nicht aus dem Drehzahlkeller, da sein Hubraum zu klein ist.

Fahre ich außerorts 70 bis 80, so fahre ich im 6. Gang mit Tempomat, hier liegt die Drezahl schon bei 1.600 bis 1.750 upm, somit an der "subjektiven" Turbo-Grenze. Verbrauch ebenfalls 3 bis 4 Striche.

Über Tempo 80 kann ich beobachten, dass ich ohne Tempomat immer einen Strich weniger Momemntanverbrauch erreiche. Über Tempo 80 vermeide ich den Tempomat, wo es geht.

Manchmal ist es mir aber zu unbequem das Tempo über eine längere Strecke zu halten, dann fahre ich 110 bis 120 zur Entspannung mit Tempomat, aber meist nur, wenn es ein leichtes Gefälle ist, dann zeigt er 5 Striche an, bei ebener Strecke so 6 Striche. Drehzahl liegt im Bereich 2.100 bis 2.300 upm, der Wagen läuft sehr ruhig und reagiert umgehend aufs Gaspedal. Ohne Tempomat zeigt er dann 3 bis 4 Striche, zeitweise auch mal 5 bis 6 Striche an, je nach Steigung/Gefälle.

Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

367

Dienstag, 29. Januar 2013, 12:31

RE: Verbrauch

Bei 55 im 5. habe ich 2-3 Striche.

Jens Bubi

Aktivist

Beiträge: 18

Auto: i40 1,7 CRDI 120KW

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

368

Mittwoch, 30. Januar 2013, 12:44

RE: Verbrauch

ich war jetzt mal etwas flotter unterwegs und habe ihn auch auf 7,65 liter hoch bekommen. Es war aber auch autobahn dabei und teilweise mit 200km/h

369

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:50

RE: Verbrauch 1,7CRDI 136 PS Automatik

Hallo,

Laut Handbuch ist das nur die Anzeige mit der Schaltempfehlung. Sonst nix

370

Mittwoch, 30. Januar 2013, 21:44

RE: Verbrauch

Wenn ich ständig auf der Autobahn fahre, fahre ich meistens auf der linken Spur je nach Verkehrslage zwischen 120 und 200 km/h, da habe ich 7.2 Ltr durchschnitt. Wenn ich den ganzen Tank auf der Landstraße fahre, liegt der Verbrauch bei 6,2 Ltr.

Hab den Wagen seit Mai, hab 46.000 km runter. (1,7 CRDI, Manuell)

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

371

Mittwoch, 30. Januar 2013, 22:04

RE: Verbrauch

Da kann ich mit original Dachgrundträger und Skibox nur neidisch gucken im Moment.
Mein Durchschnitt liegt seit ner Woche um 0,5-0,6 L höher als vor Montage der Dachbox.
Übrigens finde ich den Grundträger recht gut und einfach montierbar, nachdem die vier Riegel mal verbaut sind in der Reling.
Die Original-Dachbox (Überigens von Fabbri) finde ich eher unpraktisch und zum laden von breiten Rockern oder ziemlich gelöffelten Carvern eher sperrig.

Ich empfehle von Thule den normalen Skiträger (hab den 739er Xtender), der spitze draufpasst, weil die eingelassene Aluschiene denen von Thule-Grundträgern entspricht. was mir 0,3l Sprit spart im Gegensatz zur Box.
Gummiprofil auch zwischen die Schrauben des Xtenders in die Schiene einsetzen, sonst pfeifts ;)

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

372

Sonntag, 3. Februar 2013, 11:47

RE: Verbrauch

Hy Leute :freu:
Habe heut endlich die 10.000 km erreicht. Darüber hinaus nach ordentlichem volltanken das erste Stricherl der Tankanzeige erst bei 332 km verschwunden. Auf Foto bei knapp 318 km noch sichtbar.
LG Andy58 :freu:
»Andy58« hat folgendes Bild angehängt:
  • Verbrauch-1.jpg

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

373

Sonntag, 3. Februar 2013, 12:33

RE: Verbrauch

Ich sehe, dass bei Dir Autohold aktiviert ist. Sehe ich das richtig -> ich muss das jedes mal wieder von Hand einschalten?

Netter Effekt es lässt dann zB. an der Ampel die Bremslichter an, obwohl man ja nicht auf der Bremse steht ?(

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

374

Sonntag, 3. Februar 2013, 13:05

RE: Verbrauch

@Michen-i40
Muß es leider auch bei jeder Fahrt einschalten.Mach ich eigentlich schon automatisch.
LG Andy58 :super:

atze-s

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Saarland

Beruf: CNC-Dreher

Auto: i40 Limousine CRDI

  • Nachricht senden

375

Sonntag, 3. Februar 2013, 17:48

RE: Verbrauch

Ich fahre meinen i40 jetzt seit 2 Wochen. Die ersten ca 1000 km war er etwas durstig, 6,5 Liter hat er sich genehmigt, allerdings fuhr ich da auch zum "EINFAHREN" mit variablen Drehzahlen und eher im mittleren Drehzahlbereich.

Nach den ersten 1000 km dann voll getankt und seitdem fahr ich eher im unteren Drehzahlbereich. Ich schalte in der Regel dann bei ca. 1500 Umdrehungen hoch. So komme ich nun laut Bordcomputer auf 5,5 bis 5,6 Liter im Schnitt.

Strecke: Weg zur Arbeit, 16km Landstrasse ohne Ampeln + 34 km Autobahn bei ca. 130 km/h mit Tempomat = 5,5 Liter.

Weitere Spazierfahrten zum Einkaufen ergaben dann 5,6 Liter :D womit ich auch gut leben kann, wenn man bedenkt, dass ich im Moment Winterreifen von Semperit aufgezogen habe, die nicht gerade sonderlich effizient sind was den Rollwiderstand angeht.
»atze-s« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.jpg

376

Montag, 4. Februar 2013, 08:16

RE: Verbrauch

Ende dieser Woche bekomme ich endlich meinen wieder. Mal schauen was der neue Motor ohne Wasser Zusatz so verbraucht. Das wär ja ein Traum wenn ich den Verbrauch da hinbekomme.

stephan67

Schüler

Beiträge: 104

Wohnort: Franken

Auto: Hyundai i40

  • Nachricht senden

377

Montag, 4. Februar 2013, 08:42

RE: Verbrauch

@atze-s
Hallo,
der BC geht nicht genau, rechne mal nach und du wirst sehen, dass es nicht stimmt.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

378

Montag, 4. Februar 2013, 12:38

RE: Verbrauch

Zitat

Original von atze-s
Weitere Spazierfahrten zum Einkaufen ergaben dann 5,6 Liter :D womit ich auch gut leben kann, wenn man bedenkt, dass ich im Moment Winterreifen von Semperit aufgezogen habe, die nicht gerade sonderlich effizient sind was den Rollwiderstand angeht.


Ich fahre auch die Semperit Speedgrip 2 16" und sie sind genauso sparsam wie diese Hankook Sommerreifen. Zwischen 5,0 und 5,5 L je nach Fahrstil. Und sie sind leiser. Auf diverse Tests führen sie als sehr guten Winterreifen, nur der neue Conti TS ist noch eine Klasse besser.

Ich kann nicht nachvollziehen, dass viele hier unterschiedliche Verbrauchswerte nach den ersten 1.000 km bis 3.000 km festgestellt haben wollen. Es gibt diesen Unterschied nur im eigenen Fuß, motortechnisch ist da nichts vorhanden.

Übrigens 1.500 upm Schalten ist nicht sparsam, ihr fahrt ja quasi ohne Turbo, außer bei der 116 PS Version. Und 0 auf 100 km/h dauert wohl 30 Sekunden oder mehr. :D

Lieber innerorts ohne Hast bis 1.750 upm ziehen, schalten, evtl. mal bis 2.000 upm und einen Gang überspringen. Außerorts bis 2.000 bzw. auf der Autobahn bis 2.500 zügig ziehen.

atze-s

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Saarland

Beruf: CNC-Dreher

Auto: i40 Limousine CRDI

  • Nachricht senden

379

Montag, 4. Februar 2013, 18:31

RE: Verbrauch

@ruffy85

Ich denk mal um mit 50-100 km/h durch Ortschaften bzw. über Landstrassen zu Cruisen reichen 1500 umdrehungen völlig aus, wenn die Strecke dann auch noch annähernd flach ist spricht auch nichts dagegen bei 1500 umdrehungen in den nächst höheren Gang zu schalten.
An Steigungen schalte ich auch zuweilen (meist) erst bei 1800-2000 umdrehungen.
Natürlich sind die unterschiedlichen Verbrauchswerte die du ansprichst auch auf die Fahrweise zurückzuführen aber auch auf die Topographie der jeweiligen Fahrstrecken.
Also das sollte man nicht verallgemeinern.

@stephan67

Stimmt leider, der BC gibt nicht den genauen Verbrauch wieder, 0,2 - 0,4 Liter muss man wohl erfahrungsgemäß draufrechnen womit ich immer noch unter 6 Liter wäre.
Alles unter 6 Liter und ich bin zufrieden :rolleyes:
Werde jetz bei ca. 1000 km volltanken und den Verbrauch ausrechnen, bin gespannt.

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

380

Montag, 4. Februar 2013, 18:57

RE: Durchschnittsverbrauch???

Zitat

Original von Andy58
@diesel23
Hy Diesel
Meine Werte waren mit Tank bis obenhin voll,gefahrne km 1362(hatte bei 1350 noch ein Stricherl)
Wieder bis obenhin angefüllt 70 Liter getankt.Verbrauch lt BC 5.0-gerechnet 5.14 Liter.
Waren aber zu 90% Überland zwischen 90-100 km.Vorwiegend mit Tempomat.

@Hauptbrandmeister
Mein erstes Stricherl ging bei 355 km weg!
Ist eine Supersache-so wenig zu verbrauchen.Bin gespannt was du schafst?
Also LG Andy58 :D


Mein Beitrag vom Mai 2012
Verbrauch lt BC genau 5 Liter - gerechnet warens dann 5.14 Liter
Also ich sehe da nicht so eine große Differenz.

Von der Fahrweise her muss ich ruffy85 recht geben.Machs auch so und der Verbrauch gibt uns beiden recht. :freu:
LG Andy58

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher