Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Beiträge: 1 242

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

601

Donnerstag, 27. Juni 2019, 17:45

Zudem er, wie ExxxPlosiv schon sagt, breiter aufgebaut ist und dadurch meiner Meinung nach optisch auch besser aussieht.
Wenns eh schon knapp ist und mit H&R Federn kanns mit denen aber eher schleifen.

@ExxxPlosiv
Mußt halt nach Deutschland Tüven lassen, oder ist das gleich ganz unmöglich wenn er in Ö angemeldet ist. Bei uns in Deutschland gibts einige Gutachen die vom TÜV Austria sind und da gibts zumindest keine Probleme, aber die sind wohl für D ausgestellt denk ich.


602

Donnerstag, 27. Juni 2019, 19:03

@c4bl3, das wird auch mit Spurverbreiterungen sehr grenzwertig, da man hier schon auf 15mm zurückgreifen muß, die dann dirket verschraubt werden . Mit Platten zwischen legen wie man es üblicherweisse kennt geht nur über andere längere Rändelbolzen einpressen. 10er Platten wären rundum optimal bzw. Felgen mit ET 45. Ich habe bei mir hi. 15er verbaut und vorne 5mm Platten, die geradeso mit den Radmuttern bzw. der Einschraublänge/Umdrehungen noch funktioniert. Ein Optimum sieht zwar anders aus, ist aber für mich noch vetretbar.

603

Freitag, 28. Juni 2019, 09:12

@PerformaN6
Ich wéiss es zB nur wenn ein (gebrauchtes) KFZ aus DE eingeführt wird, an dem bereits Veränderungen durchgeführt und in DE eingetragen wurden, muss es in AT zur Typisierung vorgeführt werden.

Bei Rad/FW Kombinationen haben wir andere Auflagen, die NICHT im Ermessen des Prüfers liegen. Wenn im Gutachten der Felge die Auflagen stehen, haben diese zu erfolgen bzw muss bei uns das gesamte Rad und nicht nur die Lauffläche bedeckt sein.

Somit nehme ich an, dass ein in AT zugelassenes KFZ keine Eintragungen beim DE TÜV machen lassen kann und selbst wenn wäre es wieder ungültig für AT

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 159

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

604

Freitag, 28. Juni 2019, 10:13

Jedes Auto muss den Zulassungsbestimmungen des Heimatlandes entsprechen! Das gilt auch bei Auslandeintragungen.

605

Donnerstag, 25. Juli 2019, 08:58

Hi liebe Community,

ich wollte mir jetzt mal neue geile Felgen kaufen, die richtig auffällig sind für den i30 Fastback N in 18 Zoll.

Was knalliges find ich Hammer. Habe dazu die Seite hier gefunden Link, hat gute Rezensionen. Kennt die Seite jemand und kann das bestätigen?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 7 776

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.6 GDI Platinum + Mazda5

  • Nachricht senden

606

Donnerstag, 25. Juli 2019, 09:03

Machst du jetzt nur Werbung für die Seite oder welche um Felge geht es speziell?

Beiträge: 1 761

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

607

Donnerstag, 25. Juli 2019, 10:26

Wieso 18 Zoll?

Zitat

Kennt die Seite jemand und kann das bestätigen?
Wenn Du so fragst und Zweifel hast, dann geh doch zu einem Händler vor Ort. Da hast Du immer einen Ansprechpartner. Und in Bezug auf knallig: Meist ist weniger mehr, wenn Du mit knallig bunt meinst.

608

Freitag, 26. Juli 2019, 07:44

Was soll man groß zur Seite sagen?

Die Seite tritt als Vermittler für Händler in deiner Nähe an. Du kannst dir quasi vorher eine Felge heraussuchen, dann deine Postleitzahl angeben und dir die Preise der Händler für die Felge in deiner Umgebung anzeigen lassen. Nun kannst du entweder direkt über die Seite bestellen, wobei die Auslieferung und Rechnung durch den Händler erfolgt und die Seite lediglich als Vermittler auftritt und die Provision kassiert.

Andererseits könntest du nun den Händler direkt kontaktieren und vielleicht noch was am Preis machen lassen.

Stefan_F

Anfänger

Beiträge: 55

Beruf: Mechatroniker

Auto: I30N Performance

  • Nachricht senden

609

Montag, 29. Juli 2019, 15:26

Ich habe jetzt Sparco Assetto Gara in 8x19 ET45 auf meinem N montiert. Wurde auch von der Dekra abgenommen, aber der Prüfer meinte, die Vorderachse würde schon recht knapp stehen, die Reifenkanten stehen ganz leicht über der Radhauskante, laufen aber konvex zur Nabe hin. Ich würde noch ST Federn (20mm) einbauen und gern 10er Spurplatten hinten montieren. Hat das schon jemand eingetragen bekommen?

c4bl3

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Wohnort: Lindau

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

610

Montag, 29. Juli 2019, 15:59

Ich habe 8,5x19 ET45 inklusive 35mm Federn verbaut und eingetragen.
Mit deinen 8x19 ET45 inklusive 10mm (20mm Achse) steht deine Felge 0,4mm weiter raus als meine. Entspricht also einer 8,5x19 ET41.

Es gibt genügend, die sogar eine 8,5x19 ET40 eingetragen bekommen. Manche kriegen nicht mal eine 8x19 ET45 eingetragen.

Somit nicht hoffnungslos, aber auch keine Garantie. Kommt auf deinen Prüfer drauf an. Probieren geht über Studieren :)

611

Montag, 29. Juli 2019, 17:34

wie will man denn 10er Platten verbauen?, geht bei Fzg. mit Bolzen leider nicht, ausser man wechselt diese gegen längere, was wiederrum ein hoher Aufwand ist (Auspressen, längere einpressen). Die kleinste/schmalste Verbreiterung sind 15er, die dann auf die Nabe mit den original Bolzen verschraubt werden und diese gehen max. mit den Serienrädern bzw. deren ET 55. Selbst diese Kombin. ist schon sehr grenzwertig.

612

Montag, 29. Juli 2019, 19:44

Ich fahr 8x19 ET40, also quasi wie Originalfelge + 15er Platten. Das geht gut und wurde auch anstandslos abgenommen, 8,5x19 ET45 steht nochmal 1,6mm weiter raus und da wird dann auch so langsam die Grenze sein was die tüv Abnahme angeht.

Gehen nicht 5er Platten mit den Orginal Radbolzen? Beim Focus ging das.

Beiträge: 1 242

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

613

Montag, 29. Juli 2019, 19:53

ET45 steht nochmal 1,6mm weiter raus
Nein, ET45 steht weiter drin als ET40

614

Montag, 29. Juli 2019, 23:20

8,5x19 ET45 steht 1,6mm weiter raus als eine 8x19 ET40 weil die Felge breiter ist.

Beiträge: 1 242

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

615

Dienstag, 30. Juli 2019, 00:03

Stimmt, hab die 0,5 übersehen, aber dann wäre das ja 0,5inch --> 12,7mm/2=6,35-5=1,35mm weiter raus oder?

616

Dienstag, 30. Juli 2019, 06:50

1,35 ist richtig. Hab mehrere Felgen bei willtheyfit.com verglichen und wohl irgendwo die Nachkommastellen durcheinander geworfen.

c4bl3

Fortgeschrittener

Beiträge: 348

Wohnort: Lindau

Auto: i30N Performance

  • Nachricht senden

617

Dienstag, 30. Juli 2019, 08:08

Einfacher gesagt, sie steht 0,1cm weiter raus. Die Nachkommastellen bei mm Angaben jucken in dieser Sachlage keinen Prüfer.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 28 159

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

618

Dienstag, 30. Juli 2019, 09:49

Bei Werten von bis zu 0,01mm überlege ich, ob die Felge überhaupt so genau ausfällt....ein hundertstel mm Abweichnung ist da doch drinn...

619

Dienstag, 30. Juli 2019, 19:56

@whiteout
Ich habe, wie schon mehrfach erwähnt, ebenfalls die 15er auf der HA und auch eingetragen. Aber von der Optik gefällt es mir nicht zu 100%, 10er Platten bzw. ET 45 wären optimal. Da ich tiefer gelegt habe (Eibach), sieht das Ganze erträglich aus ;) 5er auf der VA habe ich verbaut und funktioniert mit den Original Muttern soweit ohne Probleme.

Beiträge: 1 242

Wohnort: Bayern

Beruf: CNC/CAM

Auto: i30 N Performance

  • Nachricht senden

620

Dienstag, 30. Juli 2019, 20:07

Schon klar, ging mir mehr um den Rechenweg. Beruflich im CNC Bereich wird bei mir eigentlich alles in Millimeter gerechnet.

Die Einpresstiefe wird ja auch im Millimeter angegeben also sollte man dabei auch bleiben.

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

charlyschwarz

Ähnliche Themen