Bei auto motor&sport.DerHyundai i30 von 12 Kompakten auf den letzten Platz

  • Ich muss ganz ehrlich sagen ich bin keiner der wert auf solche Tests legt! Da die Ergebnise leicht "optimierbar" sind!
    Beispiel Bremsen:
    Der I30 war in einem Test besser als der Golf! In vielen anderen schlechter!
    Was sagt uns nun das Ergebnis?
    Reifen unterschiede? Fahrer unterschiede? (nen bisschen leichter gebremst z.B.) Fahrbahn unterschiede?
    Wenn man mit seinem Auto besser zurecht kommt ist es besser als jeder Test!
    Man kann glück haben, wie viele hier im Forum!
    Oder man hat pech wie polterkarre!

  • Hi Leute,


    mir ist es völlig egal was die Wurstblätter so schreiben.Jedes wird halt von
    einer anderen Firma gesponsort.


    Für mich zählt nur wie er mir gefällt und er gefällt mir und bin sehr zufrieden.


    Vor 2 Wochen habe ich festgestellt,das bei meinen Händler nur noch neuer
    1I30 steht,da können die ja garnicht so schlecht sein, oder?

  • Zitat

    Original von dk1
    ...Vor 2 Wochen habe ich festgestellt,das bei meinen Händler nur noch neuer
    1I30 steht,da können die ja garnicht so schlecht sein, oder?


    Sind sie auch nicht! 3.Testbericht von oben. ;)8)

    Einmal editiert, zuletzt von realmaster ()

  • Ich kann nur sagen ich fahr den i30 90 Ps Diesel und mein Vater den Golf 6 und mein Vater sagt der Golf ist schrott und der i30 ist top.
    Das war der letzte Golf den er sich gekauft hat :) und das nach fast 15 Jahren Golf fahren

  • Ich bin ja durch die Erfahrung der letzten 2 Jahre auch nicht der große Hyundaifan geworden, aber als mein Nachbar am Freitag mit einem neuen i30 vor der Tür stand, war ich doch erstaunt:


    1,4 Liter mit 109 PS, Metallic, Klima, Radio, 5 jahre Garantie,


    10190,-€ (EU-Import).


    Beim dem Preis und der Ausstattung ist mir die Platzierung völlig egal.

  • Ich kaufe mir ein Auto nach meinem Geldbeutel und nicht nach Prestige und der Meinung anderer.Und das Preis Leistungsverhältnis ist einfach gut.In 5Jahren wenn die Garantie abgelaufen ist werden wir sehen was wir für ein Auto kaufen.

  • Ich habe für meinen i30 cw (90 PS-Diesel), Edition Plus mit ZP (also ordentlich ausgestattet) für einen DEUTSCHEN NEUWAGEN 12980 Euro bezahlt.


    Ich habe mich auch bei den Alternativen anderer, auch deutscher Hersteller (jeweils Dieselmodelle mit ca. 100 PS (+-10PS) umgeschaut, also Focus Turnier, Golf Variant, Peugeot 308 etc..


    Der Preisvorteil des Hyundai lag mal eben locker bei Minimum 5000 € - und dabei sind bei den Alternativmodellen bereits Tageszulassungen mit berücksichtigt.


    Was die Qualität angeht: Der Golf fühlt sich wertiger an, das stimmt Der Focus (war noch das alte Modell, den ganz neuen kann ich nciht beurteilen) definitv nicht.


    Aber der Hyundai wirkt nicht wie ein Billigheimer. Er hält hier im Klassenvergleich gut mit und stellt aus meiner Sicht qualitativ etwa den Klassendurchschnitt dar.


    Die Sitze sind aus meiner Sicht Referenz in dieser Klasse, aber vielleicht passen sie auch nur zufällig perfekt auf meinen Ar*ch.


    Hyundai hat aus meiner Sicht kein Qualitäts- sondern ein Imageproblem. Zum Angeben am Stammtisch taugt die Kiste halt nicht besonders.

  • habe am Sonntag AMS Channel im TV geschaut, Vergleichstest SUV's zwischen Nissan Qashquai, Toyota RAV 4, Ford Kuga und Skoda Yeti.


    Und wer hat gewonnen? Skoda Yeti, weil er sich handlicher fährt und besser bremst, hat aber auch das geringste Gewicht aufzuweisen und den niedrigsten Schwerpunkt, aber kaufen würde ich mir den auf keinen Fall, weil er gar nicht wie ein SUV aussieht sondern eher wie ein überhöhter Kombi.


    Und welche Werbung kommt in den Pausen: VW, Porsche, Mercedes.


    Das sagt uns doch schon einiges.

    -------------------------------------------------------------
    Hyundai iX 55 Premium, Hyundai i10 1,1 Benziner, 67 PS

  • Zitat

    Original von Libertad4711
    Zum Angeben am Stammtisch taugt die Kiste halt nicht besonders.


    Mag sein, ich weiß aber auch nicht, ob der Spruch "Ich fahr' übrigens 'nen Golf." so viel Bewunderung hervorrufen würde... :unsicher:

  • Noch etwas, das das Urteil von auto&motor sport in Frage stellt.


    Im neuen SPIEGEL von dieser Woche auf Seite 64 gibt es ein dickes Lob von Volkswagen-Chef Winterkorn für den Hyundai I30 (mit Bild von Winterkorn hinter Hyundai I30 Lenkrad).


    Konkret sagt Winterkorn: "Da scheppert nichts. Das schaffen wir nicht und das schafft BMW nicht."


    Ein größeres Lob als das von der Konkurrenz gibt es nicht.

  • Zitat

    Original von polterkarre
    Und bezog sich lediglich auf das vor und zurück stellbare Lenkrad, was wir ja alle nicht haben.


    Wieder mal keine Ahnung. :nenee:


    Zitat

    Hinzu kommen Vordersitze mit großem Verstellbereich und Sitzhöhenverstellung, die es im Zusammenspiel mit dem höhen- und längsverstellbaren Lenkrad (ab Comfort)


    Quelle:

  • Zitat

    Original von polterkarre
    Und bezog sich lediglich auf das vor und zurück stellbare Lenkrad, was wir ja alle nicht haben.


    Tut mir leid, ich habs auch... :teach:

  • Wir haben sowohl im Classic als auch im Comfort das Längs- und Neigungsverstellbare Lenkrad! Beim Classic ist es aber als extra aufgeführt worden.

    Versuch nie, einem alten Trapper in die Flinte zu pinkeln!

  • Moin Moin


    also, wer hat denn dieses uralte Thema wieder aufgemacht ????


    Hyundai wird nie in einer "Deutschen (Auto) Propagandazeitschrift gewinnen.


    In Deutschland wurden in den ersten 8 Monaten
    allein 171054 VW-Golf neu zugelassen
    aber nur 23839 Hyundai I 30


    noch Fragen.


    Würde ein I30 gewinnen, wären ja 171054 Neuwagenbesitzer in Deutschland und dazu von viel mehr in Europa "Deppen".


    Zudem kommt der riesige Etat, der in Anzeigen dieser Zeitschriften investiert wird.



    Einzig allein das Gesicht des Martin Winterkorn anläßlich der IAA im neuen I30 spricht Bände und bei VW ist Hyundai derzeit weltweit als größter Konkourent (noch vor Toyota) schon länger im Gespräch.

    :prost:


    IX35, 2 WD, 2,0 Benziner mit Premiumaussattung, sirius-silver, Schiebedach & Leder; EU Fz aus Nl seit 19.04.11 & meine "Old Lady" BMW R100R (Klassik-Boxer)

    Einmal editiert, zuletzt von bmw-rider ()

  • Zitat

    Original von polterkarre
    OK, dann eben: "was wir fast alle nicht haben".


    Ändert aber nichts an dem letzten Platz vom I30


    Ich habe es auch, als muss der Satz lauten:" Was manche von uns nicht haben".

    -------------------------------------------------------------
    Hyundai iX 55 Premium, Hyundai i10 1,1 Benziner, 67 PS

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!