Beiträge von bmw-rider

    Moin Mal,


    auch bei meinem Sirius habe ich gleich nach Auslieferung die Farbunterschiede gesehen. Diese fallen jedoch nur bei extremen Sonnenschein als Streiflicht auf. Kommt das Licht von der anderen Seite, ist kein Unterschied feststellbar.


    Hängt damit wohl auch zusammen, dass hier der Unterschied im Untergrund zwischen Blech und Kunststoffteilen ist und die Stoßstangen im Nachhinein lackiert werden (so ein Lackierer).


    Die Farbe ist i.O.


    Das gleiche Problem hatte ich mal an einem Audi A6, silbermet., neuwertig beim Händler. Auch hier waren extreme Unterschiede, komischerweise nur im Streiflicht, feststellbar. Also scheint es doch nicht nur ein Hyundai-Lackierproblem zu sein.


    Leider zählt so etwas höchstens als Schönheitsfehler und nicht als Mangel. :bang:

    Moin Moin mal


    ich bin seit gut 1 Jahr nun im Hyundaifoum und Hyundaibesitzer.


    Ich bin der Meinung, dass gerade in den Themenbereichen zu den einzelnen Modellen sachlich über technische Probleme diskutiert werden sollte.
    Leider wird in letzter Zeit, insbesondere im I30´Bereic, offensichtlich ein Kleinkrieg betrieben.
    Vielschreiber suchen nur Gründe, alles madig zu reden.
    Seitenlange Anfeindungen und zum Teil auch Beleidigungen folgen.


    Jemanden, den hier dann einen Rat sucht, der muß sich durch diesen seitenlangen Müll durchkämpfen.


    CEED mach weiter so und lösch diesen Mist. :super:
    Hier sollte sachliches Für & Wider ausdiskutiert werden.
    Alte Kamellen gehören in den Papierkorb.



    menno - da fehlen einem die Worte.
    Selbst keine eigene Kiste, reitet auf Firmenwagen rum und zieht sich an Kleinigkeiten hoch :mauer:


    Ich bin bestimmt kein Hyundai Fan. Aber den IX 35 habe ich seit 10 Monaten und bin zufrieden.
    Es ist eine Neuentwicklung und da kann schon mal was ausfallen.
    Diese Probleme und noch viel Größere haben alle Hersteller von B = BMW bis V= VW.


    2 x Schaltknopf erneuert- kein >Wunder wenn jeder Nutzer darauf rumdrückt


    Sitzbezug ist Konstruktionsfehler, wenn der Riss durch die vordere Kunststoffkante entstanden ist. Problem ist bereits bekannt und wird durch Zulieferer beizeiten geändert.


    Schiebedach macht Windgeräusche (ab welcher Geschw.?) Irgendwann wird es lauter.


    Schau einfach mal ins Tiguan- Kuga- ML Forum
    dort Motorschäden, Geräusche, Elektronikausfälle.


    Sicherlich gibt es auch hier einige Mängel, von denen ich im IX35 Bereich gelesen habe, so sind es doch überwiegend Nichtigkeiten.
    :anbet:

    Moin Moin mal :bang:


    Nach 30 Jahren VW / Audi (als Betriebsmitarbeiter) bin ich vor 10 Monaten zu Hyundai gewechselt und hatte bisher mit meinem IX 35 noch keine nennenswerten Probleme.


    Gut, Material und auch teilweise die Verarbeitung (z.B. Spaltmaße) könnte noch verbessert werden, aber im Vergleich zu früheren Modellen hat sich in den letzten Jahren sehr viel bei dieser Marke getan.


    Auf der Suche nach einem entsprechenden Modell (zur Auswahl standen Tiguan / IX 35 / und der Kia Sportage) habe ich auch im Umkreis von 100 km diverse Betriebe aufgesucht.


    Schlechte Erfahrungen habe ich mit Autohäusern gemacht, bei denen 2 oder mehrere Marken unter einem Dach vertrieben werden.
    (Opel / Kia, Ford / Hyundai ect.)


    Zum Teil war das Personal wenig sachkundig und wollte stets auf deren "Nobelmarken" verweisen. Auch die Werkstätten machten bei Nachfragen einen inkompetenten Eindruck.


    Gute Erfahrungen habe ich dagegen mit meinem deutschen Hyundai-Händler gemacht, der ausschl. diese Marke vertreibt.


    Problematisch ist nach wie vor der Service von HMD.
    Viele Garantiearbeiten erfolgen erst nach Inaugenscheinnahme durch einen Außendienstmitarbeiter, d.h. das Fahrzeug muß mehrfach vorgeführt werden.
    So etwas geht in der heutigen Zeit auch schneller über Datenübertragungen.


    Zudem wird auf Anfragen nur sporadisch reagiert.
    Eine Antwort auf meine Mailanfrage zur Mobilitätsgarantie erfolgte erst nach 4 Wochen mit dem lapidaren Hinweis, mich an meinen Händler zu wenden.


    Auf einen weiteren Hinweis mit einem Verbesserungsvorschlag bez. eines Konstruktionsfehlers, der Risse in den Ledersitzen verursacht, wurde überhaupt nicht reagiert.


    (bei einem VW-EOS dürfte die Werkstatt allein nichts machen, es kam jedoch niemand raus sondern die Arbeitsschritte wurden per mail übertragen und das klappte auch)


    Letztendlich gab / gibt es bei meinem Modell keine größeren Probleme. Die Mängel, über die ich hier im Forum lese, sind meiner Meinung nach Kleinigkeiten, über die hier vielzuviel "tam tam" gemacht wird. (I30-Bereich)


    In diesem Sinne
    Allen eine problemlose Fahrt
    :prost:

    moin moin


    beheizbare Düsen verhindern auch nicht das Einfrieren der Schläuche.
    Letztendlich kommt es doch auf den richtigen Frostschutz und das Mischungsverhältnis an.


    Ich nehme derzeit das Verhältnis 2:1 also über -30 Grad und bisher ist nichts eingefroren, auch nicht bei mehr als -20 Grad.


    Auch sollte dass Mittel für die Düsen geeignet sein.
    Und das gute alte Hausmittel Spiritus verhindert zwar das Einfrieren, schmiert aber und auf der Scheibe gefriert es trotzdem.


    Also besseren Frostschutz nehmen und hoffen, dass die kalten Tage bald vorbei sind.


    :prost:

    moin


    im Prinzip habt Ihr ja recht. Aber auch beim Audi gab das nur als Extra in Verbindung mit den beheizbaren Spiegeln. Nun rechne mal den Preis für den i40 und den A4 mit gleicher Ausstattung... (es werden einige Tausender Unterschied sein) und wer unbedingt die Düsen braucht, die kann man im Zubehör für 50€ bekommen.


    Wenn Hyundai all die Extras einbauen würde, die auch Audi / BMW ect anbieten würde, dann hätten wir halt kein günstiges Fahrzeug mehr.


    Ich bin froh, dass alle Sicherheitsfeautures verbaut sind. Das Fehlen kleiner Extras wie Waschwasserkontrolle, Oelstandskontrolle, heizbare Waschdüsen nehme ich in Kauf. Also back to the roots und öfters mal die Motorhaube auf, ein Blick drunter werfen und nicht nur auf die elektronischen Kontrollen verlassen.


    In diesem Sinne
    :prost:

    moin moin mal


    einige Händler haben offensichtlich den Zeitsprung verpaßt.
    Nur durch den Service können sie doch Kunden behalten und neu dazugewinnen.


    Ich würde mal einen "netten Brief" an Hyundai-Deutschland schreiben, wenn es sich um eine Vertragswerkstatt handelt.


    Man sollte diesem Händler mal klarmachen, dass auch seine Fahrzeuge auf dem Hof "EU-Fahrzeuge" sind. :schläge:


    Und zuletzt verdient er ja daran, dass die meisten Fremdkunden ja kein Wartungspaket haben.

    moin moin ma


    na fast richtig :dudu: die neuen europ. Hyundais wurden von Dr. Thomas Bürkle entworfen. Dieser ist Chef der Entwicklungsabteilung und war früher bei BMW unter Chris Bangle.


    :bang: Kia hat übrigens einen von Audi abgeworben.

    moin mal


    nur daran denken, dass die Bezüge "Soll-Rissstelle" in der Lehne haben für den Seitenairbag.
    Außerdem ist der Ausbau der Kopfstützen nicht ganz unproblematisch, sollte der :D machen.


    Gruß :bang: