Navigation

  • Vielleicht spielt die Rolle der Art und Weise ein Problem wie die Erfassung stattfindet.

    Es gibt ja 2 Möglichkeiten. Die, die eine Kamera haben. Und die anderen, wie ich, die ausschließlich auf Kartenmaterial zurückgreifen, weil keine Kamera dafür gibt.

    So wie ich das ganze bereits rausgehört habe, gibt es hauptsächlich Probleme bei denen mit aktiver Kamera. Ich selbst habe keine Probleme mit den "---", lediglich manche Anzeigen sind falsch, da das Kartenmaterial nicht stimmt.

    Vielleicht sollte das in Zukunft noch mit erwähnt werden ob jemand die aktive oder passive Erkennung hat um genauer festzustellen ob das Update nun was gebracht hat oder nicht.

    i30 FL Intro 110PS / Pano / Gen5W / Software: PDe_PE.EUR.S5W_L.001.001.210603

  • Terrorkater

    Das frage ich mich auch immer wieder, denn ich hatte mit meinem Gen5W und Kameraerkennung zu keiner Zeit die Probleme, die hier von vielen beschrieben werden.


    Mein täglicher Arbeitsweg startet und endet in einer 30er Zone. Dazu kommen noch 2 Wanderbaustellen. Und immer wird die korrekte Geschwindigkeit angezeigt. Kann natürlich in anderen Ortschaften anders sein, in meiner Stadt passt es...

    Hyundai Kona Hybrid Style, BJ. 2019
    Standard-class Gen5W Navigation >> Modell OSAH.S5BLC.AEU >> OS_H.EURS5W_L.001.001.221129

  • Haben die Fahrzeuge nicht alle eine Frontkamera verbaut die auch die Daten für Spurhalteassistenten und Frontkollisionswarner (FCA) liefert? Oder haben manche Fahrzeuge noch eine zusätzliche Kamera für die Verkehrszeichenerkennung drin? Ich gehe jetzt mal vom i30 vFL und dem FL aus, die sollten alle eine Kamera haben oder nicht?

  • Terrorkater

    ich habe das gleiche Navi-Gerät wie bei Dir und auch die gleiche Software- u. Firmwareversion, wie auf Deinem Bild #2993 dargestellt.

    Daher kann ich nicht verstehen, dass Deine Anzeigen anders sind als bei Fastback01 und bei mir, also dass bei Dir die drei Striche nicht auftauchen.

    Auch auf meinen heutigen Fahrten erfolgten keine Datenübernahmen aus den Kartendaten, sondern leider nur die bekannten "---" Striche, egal ob auf Bundesstraßen oder in Ortschaften, sofern die Kamera keine Verkehrszeichen erfasste.


    Die Zusatzzeichen bei Geschwindigkeitsbegrenzungen, z.B. bei 70 km/h zeitliche Einschränkungen (22:00 - 06:00 Uhr Lärmschutz), konnten auch alle alten Versionen nicht über die Kamera "lesen", sondern es wird in dem Beispiel dann, egal zu welcher Uhrzeit, lediglich 70 km/h angezeigt. Das dürfte auch nur schwer umsetzbar sein.

    Compact Gen5 Navigation (PDAS.S5ALN.EU); Stand: PD.EUR.SOP.015.20.221117

  • Ich verstehe es ehrlich gesagt auch nicht. Meine Frage wäre jetzt, hast du ein Premium Modell mit farbigen BC? Die hatten ja von Anfang an Verkehrszeichenerkennung drin. Meiner zieht sich die Daten definitiv nur aus den Kartendaten, ob die Kamera zu ist oder nicht war dem Navi völlig egal.

  • Nein, monochromer BC mit Verkehrszeichenanzeige, die identische Schilder anzeigt, wie das Navi. Bei mir ist es umgekehrt, die Daten stammen offensichtlich nur von der Kamera.

    Richtig wäre ja, grundsätzlich immer Daten aus der Karte, jedoch Priorität für die von der Kamera erkannten Zeichen.

    Compact Gen5 Navigation (PDAS.S5ALN.EU); Stand: PD.EUR.SOP.015.20.221117

  • Also um es mal so zu fragen: Haben alle hier bei denen es aktuell nicht funktioniert eine Verkehrszeichenanzeige im Bordcomputer integriert? Diese Modelle sollten ja die Verkehrszeichenerkennung von Anfang an gehabt haben, bei Modellen wie meinem, ohne diese Anzeige, kam das erst irgendwann mit einem Update das man das im Navi anzeigen konnte. Daher meine Vermutung das diese Fahrzeuge für die Verkehrszeichenanzeige überhaupt nicht auf die Frontkamera zugreifen.

  • Hi. Also ich habe einen Premium mit farbigen BC und Verkehrszeichenanzeige im BC. Diese steht wie sollte es anders sein zur Zeit sehr oft auf "---". Die Anzeige im Navi konnte ich ja Dank der Hilfe deaktivieren, aber im BC geht das wohl nicht. Sie zeigt auch nur die extra Schilder an und erkennt keine Ortseingangsschilder. Also wenn vor einem Ort ein 70er Schild steht und man in den Ort reinfährt bleibt die 70 stehen. Das kann aktuell auch nicht im Sinne des Erfinders sein.

    Hyundai i30 Premium EZ 08/2017

    Compact Gen 5

    Model PDAS.95ALN.EU

    Softwareversion PD.EUR.SOP.013.17.211027

    Firmwareversion PD.EUR.0.5.430.210930.MICOM

    Naviappversion STD5L.EUR.HMC.220128.c22f9b6

    Kartenversion EUR.14.47.48.631.101.5

  • Nach dem ich Eure Posts nun schon geraume Zeit aufmerksam verfolge und auswerte, komme ich nun zu folgendem Resume:

    Eure Navis sind alle das Modell PDAS.S5ALN.EU und die durch das Update Installierte Soft- und Firmware sowie Navi-App-Version und auch Karten sind ebenfalls identisch. Hardwaremäßig gibt es nur den Unterschied einer ggf. vorhandenem Frontkamera (Verkehrszeichenerkennung); selbst hier gibt es lt. Euren Posts unterschiedliche Anzeigeergebnisse der Höchstgeschwindigkeitsanzeige mittels Verkehrszeichenerkennung. Die unterschiedlichen Monitore (farbiger BC oder monochrom) sind unerheblich; sie sind nur ein Ausgabegerät und haben auf den Programmablauf keinen Einfluß.

    Also Software und Hardware sind gleich, was kommt dann noch in Frage? Es sind die einzigen Faktoren, die ein Programmablauf beeinflussen und dessen Resultat bestimmen können: die Einstellungen, die Ihr selbst verändert bzw. gemacht habt. Diese Individuellen Einstellungen bestimmen das Ergebnis des Programmablaufs und damit die Ausgabe auf dem Monitor.

    Hier könnte nur ein Zurücksetzen sämtlicher Einstellungen auf die Vorgabewerte zu einer einheitlichen Ausgabe führen.

    Dies ist aber durch ein Betätigen des Resetschalters leider nicht zu erreichen! Beim Neustart wird das Programm ja wieder mit allen (invididuellen) Einstellungen initialisiert und gestartet.


    Also beim Zusammentreffen ganz bestimmter Programmbedindungen (individuellen Einstellungen) kommt es beim Ausführen der Software zu unewrwünschten Resultaten (z.B. keiner oder falscher Anzeige "---") .

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugel. Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung + Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco m. Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

    Standard GEN5 Navigation; Software: *.EUR.SOP.V134.221102.STD_M

  • Ich lese hier auch aufmerksam mit, und habe deshalb bis jetzt die Finger davon gelassen, seit es von Hyundai bereit gestellt wurde zum Update. Das einzige Update war das letzte, was Terrorkater verteilte, das ich installierte. Aber nur weil mir das System sagte, es sei veraltet.

    Und hier funktioniert die Schildererkennung hervorragend, Navidaten und Kameraerfassung. Bin immer wieder überrascht wenn Schilder zum Beispiel in Baustellen gelesen werden, die mal nicht korrekt aufgestellt wurden, sondern schräg zur Fahrbahn, so dass sogar ich selbst nachts sie schlecht wahrnehmen kann, aber die Frontkamera diese immer wieder korrekt erfasst und anzeigt.

  • lpg-uwe

    Die Hard- und Software sind eben nicht zwingend gleich. Das Navi ja, das ist klar. Beim Rest ist es Rätselraten. Die Fahrzeuge (ich rede jetzt vom i30, bei den anderen weiß ich es nicht genau) haben alle Frontkameras integriert, aber einige Ausstattungslinien wurden von Beginn an mit aktiver Verkehrszeichenerkennung ausgeliefert, haben also entweder ein Steuergerät, eine andere Kamera oder irgendeine Software außerhalb des Navis auf einem anderen Steuergerät dafür integriert. Bei den Modellen, die das nicht hatten, kam dieses Feature auf passive Weise über ein Naviupdate hinzu und konnte künftig ausschließlich direkt auf dem Navidisplay dargestellt werden, nicht aber im BC wie bei den Systemen mit aktiver Erkennung. Die passiven Systeme haben die Daten ausschließlich über das Kartenmaterial bezogen, aber im Gegensatz zu den aktiven Systemen nie von der Frontkamera. Und hier liegt irgendwo der Unterschied. Das hat mit einem Zurücksetzen überhaupt nichts zu tun. Aktives System wird eben nicht zum passiven oder umgedreht.

  • Auch ich sehe noch immer meistens ---.

    Schalte ich aber die aktive Verkehrszeichenerkennung ab, erfolgt die Anzeige der Höchstgeschwindigkeit offensichtlich auf Grundlage der Karten. Natürlich mit allen Abweichungen durch veraltete oder falsche Kartendaten. Weitere Verkehrszeichen, zB Überholverbote, werden dann natürlich auch nicht mehr erkannt.


    Mit reaktivierter Verkehrszeichenerkennung werden nur von der Kamera erkannte Schilder angezeigt. Bei der Höchstgeschwindigkeit meistens wieder ---.

    Navi: Compact Gen5, Softwarestand: PD.EUR.SOP.013.17.211027

  • Also vor dem Update hatte ich eine Weile plötzlich diese "---" Anzeige bekommen. Ich wollte damals schon zur Hyundai Werkstatt fahren, aber dann kamen sie wieder rein und alles war für mich wieder gut.

    Ich hatte folgende Software PD.EUR.SOP.009.5.200731 als Firmware war PD.EUR.0.5.367.200407.MICOM

    Navi: Compact Gen5, Softwarestand: PD.EUR.SOP.014.6.220519

  • Also liegt es wohl an der aktiven Verkehrszeichenerkennung die, solange sie aktiviert ist, keine Daten aus dem Kartenmaterial übernimmt. Bei den passiven Systemen scheint mir dem aktuellen Update, mit Ausnahme von falsch im Kartenmaterial hinterlegten Begrenzungen, alles zu funktionieren. Bleibt bis zu einem möglichen Bugfix bei den Fahrzeugen mit aktivem System also nur die Möglichkeit das aktive System abzuschalten, mit den (---) zu leben, oder die Anzeige ganz zu deaktivieren. Wobei letztere Möglichkeit nur fürs Navi gilt, der BC der aktiven Systeme zeigt es ja scheinbar immer an. Blöd, aber geht grade nicht anders.


    Grüße Kater :prost:

  • ... der BC der aktiven Systeme zeigt es ja scheinbar immer an. ....

    Was meinst Du damit genau? Wo wird genau was angezeigt (Foto wäre nicht schlecht)?

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugel. Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung + Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco m. Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

    Standard GEN5 Navigation; Software: *.EUR.SOP.V134.221102.STD_M

  • Ich kann dir leider kein Foto davon machen, ich habe das passive System, deswegen funktioniert ja bei mir soweit alles wieder. Findest du aber hier im Thread Fotos dazu. Die Fahrzeuge mit aktivem System haben zusätzlich zur Anzeige auf dem Navidisplay im BC eine Anzeige für die Verkehrszeichen integriert.

    Im Handbuch vom i30 sind auch beide Varianten abgebildet, aktuell bin ich nur mit dem Handy online. Heute Nachmittag kann ich gerne mal einen Screenshot davon machen.

  • lpg-uwe

    Die Verkehrsschilder werden Dir auch auf dem BC am Tacho angezeigt, unter dem Display, wo man z.B. kummulative Strecke, Verbrauch, Fahrzeit, etc. angezeigt bekommt, in der Mitte zwischen den beiden großen analogen Anzeigen von Geschwindigkeit und Drehzahl.

    Navi: Compact Gen5, Softwarestand: PD.EUR.SOP.014.6.220519

  • Terrorkater

    Leider muss ich Deiner Theorie widersprechen. Auf meiner täglichen Fahrt gibt es eine sehr lange Strecke (ca. 5 km), wo zu Anfang 50 km/h ist und dann 70 km/h und ca. 100m am Ende der Strecke wieder 50 km/h. Die Stadt hat dann seit Anfang letzten Jahres die gesamte Strecke zu 50 km/h deklariert, damit sie die Fahrradwege auf die Straße pinseln konnten und die 70 km/h Schilder entfernt. Mein Navi zeigte mir bis vor dem Update stets die 70 km/h an, obwohl es keine Schilder mehr gibt in etwa wo sie wirklich früher mal gestanden hatten. Mich hatte es damals gewundert und ich schloß, dass es sich die Geschwindigkeit vom Kartenmaterial holt. Jetzt zeigt es auf dieser Strecke mit dem neuen Update ganz kurz die 50 km/h an und anschließend nur noch die bekannten "---" Zeichen bis zum bitteren Ende der Straße.


    Ich frage mich, ob es nicht doch am Kartenmaterial liegen könnte und zwar an der Qualität. Vielleicht gibt es schlicht Unterschiede in den verschiedenen Bundesländern. Ich bin letzten Sonntag auf der Autobahn gefahren. Da zeigte der sehr lange "---" an und als ich mich dieser "Geschwindigkeitszeichenbrücke" (oder wie man diese Anzeigetafeln nennt) näherte, zeigte es mir die korrekte max. Geschwindigkeit von 120 km/h an. Allerdings war die Zahl saumäßig zu erkennen, wegen Sonne und weil viele Lampen schwach oder kaputt waren. Dennoch korrekt erkannt.


    Es bleibt also weiterhin Rätselraten, was die genaue Ursache für die "---" Zeichen ist.

    Obwohl ich jetzt auch seit dem Update mehr "---" Zeichen sehe, finde ich das Update recht gut und es lohnt sich. Bei der Adressensuche muss ich mich noch gewöhnen, die alte Art gefiel mir irgendwie besser. Brauche jetzt wesentlich länger, um das Ziel zu finden, aber man lernt eben nie aus. Ich habe stets Straßenname, Nummer, PLZ, Stadt eingegeben - aber so finde ich die gewünschte Adresse nie auf Anhieb...irgendwie. Ich muss sehr oft Einträge wiederholen, löschen, korrigieren und in der Auswahl entscheiden, welches Ziel meinem Ziel wohl am nächsten kommt. In Google Maps kein Problem, da man in der Übersichtskarte sofort sehen kann, wenn man daneben liegt, aber wenn man nur eine Text Liste zu sehen bekommt (und keine Karte)...nicht so einfach finde ich.

    Navi: Compact Gen5, Softwarestand: PD.EUR.SOP.014.6.220519

  • Wenn Du täglich diese Strecke fährst, dann mch doch mal das, was Terrorkater vorschlägt (wenn es bei Deinem i30 möglich ist)

    Bleibt bis zu einem möglichen Bugfix bei den Fahrzeugen mit aktivem System also nur die Möglichkeit das aktive System abzuschalten, mit den (---) zu leben, oder die Anzeige ganz zu deaktivieren. Wobei letztere Möglichkeit nur fürs Navi gilt, der BC der aktiven Systeme zeigt es ja scheinbar immer an.

    und berichte dann über das Ergebnis.

    Tucson TLE 1.6 T-GDI 7GangDCT 2 WD, LPG (PRINS DLM3.0), Brink AHK abnehmbar, VREDESTEIN 225/55 R18 102 V XL M&S QUATRAC PRO ALLWETTER, EZ 07/2020 (2019 Facelift EU-Neufahrzeug aus Bulgarien; v. Importeur ausgerüstet mit v. HYUNDAI zugel. Direct LiquiMax LPG-Anlage mit Direkteinspritzung + Valve-Protector Additiv-Anlage (Addeco m. Freischalt-Dongle) unter Wahrung der HYUNDAI-Garantie mit 5 Jahren Zusatzgarantie auf LPG-Anlage]

    Standard GEN5 Navigation; Software: *.EUR.SOP.V134.221102.STD_M

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!