Beiträge von TomGeBe

    Allerdings ist die angezeigte gefahrene Geschwindigkeit im Navi keine die mit GPS gemessen wird. Zeigt den gleichen Wert wie auf dem Tacho.

    Gleiche das mal mit Maps wo man ja auch die Geschwindigkeit anzeigen lassen kann oder einer anderen App ab, da ist immer eine Toleranz von 5 km/h

    Das ist bei meinem Kona ebenfalls der Fall. Mich hat immer gewundert, dass einige von angezeigter GPS Geschwindigkeit schreiben, aber meine Tachoanzeige exakt die selbe ist wie auf der Kartenanzeige. Ich habe das dann mal mit einer GPS App auf meinem Handy verglichen, wo ich dann auf 5 km/h Unterschied kam.

    Bin heute mal mit dem letzten Update unterwegs gewesen:


    - Die Tempoanzeige samt Tempolimit lief einwandfrei. Die 3 Balken erschienen auf dem Parkplatz von Aldi und bei der Weiterfahrt bis zur ersten Kreuzung.


    - Ein paar Kilometer bin ich mit dem dunklen Homescreen gefahren. Ist jetzt sehr sehr aufgeräumt ;) Kein Wetter in Daueranzeige mehr, aber ab und zu rechts oben die aktuelle Straße plus Wetter. Verkehrsinfo wurde nicht angezeigt (und wurde bei mir bisher auch nicht).


    - Ich habe dann wieder auf Kartenanzeige + Radio umgeschaltet. Die neue 3D Anzeige in schwarz gefällt mir sehr gut. Die hat was für sich.

    -Dann zum Test mal auf Radioanzeige + Karte umgestellt. Die kleine Kartenanzeige ist sofort in 3D gewesen und blieb auch so. Anders als es früher war.

    - Rechts beim Splitscreen gibt es jetzt auch wieder die Hybridanzeige zur Auswahl. Ach ja und ganz neu Sport . Schade nur, dass mein Club nicht mehr in der 1. Liga weilt und die 2. Liga nicht angeboten wird ;)


    -Leider wird bei der Navigation nur die Suche angeboten. Die Wiederkehr der alten Eingabemaske bleibt wohl ein frommer Wunsch :(


    -Nach dem Starten erschien immer der letzte Zutand vor dem Ausschalten. Das war früher meistens nicht der Fall.


    >>> Insgesamt gefällt mir das neue Update aber ganz gut. Ein paar kosmetische (Radio) und funktionelle (Eingabemaske Adressen) Wünsche hätte ich wohl noch, aber man kann es ja nicht allen recht machen.

    Hallo, ich habe letzte Woche das Update aufgespielt und kurz im Stehen angesehen. Heute erst konnte ich das mal während der Fahrt testen (Quarantäneende).
    Allerdings tritt bei mir ein komischer Fehler auf. Bei Einschalten des Autos bleibt der Bildschirm schwarz. Radio läuft, nur kein Bild. Beim kurzen Druck auf die kleine Resettaste startet das Gerät neu und das Bild ist da. Vielleicht liegt das ja an meinem merkwürdigen gelaufenen Updatevorgang. Hatte Standard statt schnell gewählt. Egal, geht ja mit der Resettaste. Ich lade gerade das Update noch mal. Ob das dann schon eine neue fehlerbereinigte Version ist weiß ich nicht. Werde mal vergleichen, wenn der DL fertig ist.

    Beim Fahren konnte ich heute die gemeldeten Fehler mit der Geschwindigkeitsanzeige nicht nachvollziehen. Es wurde alles normal angezeigt.

    Einziger Vorteil von exFat ist, das man Dateien speichern kann, die größer sind als 4GB.

    Genau dafür wurde es doch eingeführt, weil FAT und FAT32 genau das nicht können. Und dann, wie du weiter oben geschrieben hast, halt für Geräte bzw. BS, die NTFS nicht lesen können.

    Apropos NTFS: Ich nutze seit Anfang 2020 für sämtliche Updates meine NTFS-formatierte 2TB 2,5" Festplatte. Die nutze ich auch manchmal für mp3 Wiedergabe, was die Vermutung nahelegt, dass alle Datenträger, die sich für die Musikwiedergabe nutzen lassen, auch für die Aktualisierung geeignet sind, zumindest für die Geräte ohne SD-Karte.

    Bei „Standard“ läuft das Update im Hintergrund und man kann das Gerät normal benutzen.

    Habe das gerade mal auf Standard durchgeführt. Das ist aber nichts für ungeduldige Zeitgenossen und wohl auch nichts für Leute, die das das erste mal machen. Der reine Vorgang hat bei mir 1:20 h gedauert. Da ich unterwegs war, war das nicht schlimm, da während der ganzen Zeit ja das Radio lief, was ja gut war.
    ABER: Der ganze Vorgang ist recht undurchsichtig. Genz rechts oben ist ein Icon zu sehen, das sich bewegt. Mehr nicht... Nach ca. 15 min nach Überprüfung der Dateien kann man unter den Einstellungen den Kopiervorgang, der deutlich langsamer ist (logisch), mitverfolgen. Danach passierte erst mal gar nichts. Nach einiger Zeit drückte ich auf dem Button "Aktualisieren", es erschien ein Requester mit der Mitteilung, dass die Aktualisierung 8 min dauert. Ok, aktualisieren bestätigt, aber es passierte nix mehr. Radio leise, auf die Hardwaretasten reagierte das Gerät nicht mehr, jedoch Touch ging noch. Auch nach Abziehen des Schlüssels keine Änderung. Ok, den Zustand hatte ich früher schon mal, also Sicherungschalter einmal off/On umgelegt und nun ging es normal weiter. Wieder wurde der Request mit den 8 min eingeblendet, bestätigt. Dieses Mal wurde das System ganz normal aktualisiert und ist nun aktualisiert...
    Ich kann also nur jedem dazu raten nicht "Standard" sonden "Schnelle Aktualisierung " zu wählen...

    Du kannst ein Navi schon ganz gut in Edelschrott verwandeln, wenn die Batteriespannung während des Updates einbricht. Hatte ich schon genug.

    Also ein Bedienungsfehler. Es wird extra darauf hingewiesen, dass das Update bei laufendem Motor oder angeschlossener Stromquelle durchgeführt werden muß.

    Das sind ja 4 Ohm Lautsprecher. Sind die auch lauter als die originalen oder hören sich einfach nur besser an?

    Hmm, ich lese bisher ja nur mit...
    Aber was soll das mit der Impendanz? 2 oder 3 Ohm = laut und 4 oder 8 Ohm gleich leise? Die Kennzahl für die erreichbare Lautstärke ist ja wohl eher der Wirkungsgrad und die maximal zuführbare Leistung. Wobei das sicher kein Qualitätsmerkmal ist. Gibt ja laute LS die mit HiFi wohl eher nix tun haben :)


    Beim Austausch der LS muß (sollte) man auch die Impendanz der eingebauten LS beachten und nicht unterschreiten. Zumindest wenn man sein restliches System behalten will. Denn wer sagt dir denn, dass die benutzte Endstufe die 2 oder 3 Ohm überhaupt verträgt und nicht abraucht?

    Was mich stört und das interne Navi für innerorts zeitweise unbrauchbar macht, ist dass die Livedaten bei Fahrteintritt fast nie sofort sondern erst später während der Fahrt zur Verfügung stehen.
    Bei mir in der Stadt war übers WE eine Großbaustelle zur Fahrbahnerneuerung. Da noch mehrere Baustellen auf meinem Heimweg liegen, wollte ich mal das Navi testen, wie die neue Juli Version mich da durch lotst. Aber die vorgeschlagene Route war unbrauchbar, da sie mich mitten durch die Baustelle führen wollte, die das Navi noch nicht kannte.

    Anders Google Maps: Da standen die Verkehrsdaten sofort zur Verfügung und Maps lotste mich sicher durch alle Baustellenstaus. :thumbup:

    Was mir bei der installierten Version aufgefallen ist: Die Infofläche beim Radio ist ja wohl lächerlich klein... Dafür der Sendername riesig groß. So ein Blödsinn. Ich spiele Radio fast nur in Kombi mit der Kartenansicht im kleinen Splitscreen, da fällt das sonst nicht auf. Ist zwar kein Beinbruch, aber bei anderen Automarken deutlich besser gelöst.


    Soweit war ich auch, allerdings werden trotzdem keine Tankstellen angezeigt. Heute bin ich unter die besagten 50 km gekommen und es wurden trotzdem keine Tankstellen angezeigt. Habe dann vollgetankt und den Haken bei "Automatisch anzeigen...." entfernt. Nichts, es werden keine Tankstellen angezeigt.
    Ist das bei anderen mit dem Mai-Update auch so? Wenn nicht, werde ich es mal mit einem Reset versuchen...

    Ubs

    Ist doch blöd... Man will vielleicht ja auch mal eher tanken...
    Habe das bisher immer so gehalten, dass ich nicht gezielt tanken gefahren bin, sondern dann wenn ich einen akzeptablen Preis in der Anzeige hatte...

    AndyHa

    Bei 2021-1 brauchte ich überhaupt nichts einstellen. AA Splitscreen ging einfach und jetzt nicht mehr...


    Dreamer

    Im Bolidenforum steht dazu folgender Hinweis:


    "You Can only find it if a phone is NOT connected. Then search in the headunit for the word split"


    Werde ich aber heute nicht mehr ausprobieren. Morgen ist auch noch ein Tag ;)

    Moin, habe das letzte Update Mai 2021 seit 2 Wochen drauf. Besonders doll finde ich es aber nicht. Da sind einige Sachen, die mir negativ aufgefallen sind.

    - Der letzte Zustand beim Ausschalten wird nicht immer wieder hergestellt. Auch werden einige Einstellungen wohl immer wieder "vergessen". Auch werden Songs vom Handy wieder von vorn abgespielt, anstatt von der letzten Stelle.


    - POIs, speziell Tankstellen mit Preisinformation, werden nicht mehr dauerhaft angezeigt, sondern anscheinend nur noch wenn der Tank fast leer ist. Ist in Zeiten, wo der Sprit am Tag im Preis ca. 20 Cent schwankt, nicht gerade hilfreich. Spontantanken wird dadurch leider erschwert.


    - Bei Android Auto ist der Splitscreen wieder eingeschränkt. Das rechte Drittel ist nicht mehr nutzbar, wie bei den alten Versionen. In 2021-01 war dieser Teil nutzbar. Angeblich soll das einstellbar sein, nur kann ich diese Einstellung nicht finden...

    Ansonsten noch von anderen Benutzern gemeldete Dinge wie Sendersortierung usw.