Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Andy58

Waldläufer

  • »Andy58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 775

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai Tucson seit 7.17

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Oktober 2012, 18:22

Fensterglas

Hy Leute
Muss mal was loswerden!
Ärgere mich immer wieder nach der Reinigung der Scheiben innen schauts trotzdem in der Sonne verschmiert aus (Reinigung erfolgt im Schatten bzw Garage). Die Qualität des Glases finde ich persönlich auch ein wenig billig. Wenn man genau schaut, siehst du kein wirklich klares Glas. Man sieht kleine Partikel. Am schlimmsten wars bei meinem Vorvorauto "Tucson". Wirklich ganz leicht angeeist PLASTIKschaber und ein Superkratzer genau in meinem Sichtfeld. Na Prost Mahlzeit, ich war ordentlich angespeist. Ist euch schon ähnliches passiert oder aufgefallen?

LG Andy58 :unentschlossen:


Black Pearl

unregistriert

2

Sonntag, 21. Oktober 2012, 18:41

RE: Fensterglas bei i40

Hi Andy58,

kann ich bestätigen. Meine Frontscheibe ist sauber (außen und innen).

Liegt vielleicht an dem schrägen Winkel der Frontscheibe.

Mit freundlichen Grüßen
Gerd

Beiträge: 619

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Oktober 2012, 18:54

RE: Fensterglas bei i40

Wir haben auch grad ne gründliche Innenreinigung gemacht. Mit den komischen Naßtüchern von der Tanke hat das überhaupt nichts gebracht. Ich hab mich dann mal richtig verrenkt und mit dem normalen Fensterglasreiniger und Zewa geputzt und siehe da, die Scheibe sieht innen wieder wie neu aus. :) Teilweise haftet der Dreck da recht gut dran, da muss man schon etwas Druck aufwenden, was aber aufgrund des geringen Platzes dort nicht ganz einfach ist. Aber es hat sich gelohnt. ;)

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Oktober 2012, 20:23

RE: Fensterglas bei i40

Scheiben reinigen war noch nie meine Stärke und mein Hobby. Aber beim i40 geht das gar nicht. Habe ich erst gestern wieder feststellen müssen. Da war richtig Stimmung im Wagen. Da wünsche ich mir mal wieder meinen Astra zurück.

G.Andy1

bjoern202

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: Nauheim

Auto: I30 N

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Oktober 2012, 20:56

RE: Fensterglas bei i40

Meine Frau hat heute die Fenster sauber gemacht mit Glasreiniger und Zewa und die Scheiben sind super sauber. Dass die Scheiben schnell Kratzer bekommen, kann ich zustimmen. War bis jetzt bei jedem Hyundai. Deshalb habe ich nur einmal den Fehler gemacht beim ersten Hyundai, im Winter einen Eiskratzer verwendet :mauer:. Jetzt benutzte ich keinen mehr und habe auch keine Kratzer mehr in der Scheibe. Muss aber auch sagen, dass hatte ich auch schon bei einem Opel gehabt.

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Oktober 2012, 14:02

RE: Fensterglas bei i40

@bjoern202

Wie bekommst du denn Morgens mal eben das Eis von der Scheibe ?

Oder hast du eine Standheizung ?

Der Wagen steht ja auch nicht immer in der Garage .

G.Andy1

velvet

Profi

Beiträge: 883

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Oktober 2012, 14:05

RE: Fensterglas bei i40

Zitat

Original von Armadillo
Teilweise haftet der Dreck da recht gut dran, da muss man schon etwas Druck aufwenden, was aber aufgrund des geringen Platzes dort nicht ganz einfach ist. Aber es hat sich gelohnt. ;)


Hauptsache, Du hast Dreck nicht mit der Verdunklung im Heckbereich verwechselt. ;)

bjoern202

Schüler

Beiträge: 160

Wohnort: Nauheim

Auto: I30 N

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Oktober 2012, 14:17

RE: Fensterglas bei i40

Benutze immer Spray um die Scheiben vom Eis zu entfernen und laß den Moror laufen und Heizung an ich weis die Arme Umwelt

Beiträge: 619

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 22. Oktober 2012, 15:16

RE: Fensterglas bei i40

@velvet
Und das sagt du mir jetzt erst... ;( :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (22. Oktober 2012, 15:16)


Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. November 2012, 15:07

RE: Fensterglas bei i40

So, hatte auch das Vergnügen am Anfang der Woche, mal die Scheiben zu putzen. Ich habe mit Glasklar zwar gute Erfolge erziehlt, aber der Bringer war ein Produkt der Firma, die auch die gelben Hochdruckreiniger herstellt.

Das Zeug heisst RM 500 von Kä,#?er, gibt's in jedem Baumarkt für unter 10 Euro. Hab das Gemisch gestreckt, also 50% mehr Wasser als angegeben reingetan.

Es hat super geholfen, und die Scheibe war relativ gut zu reinigen.

Beiträge: 619

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. November 2012, 15:17

RE: Fensterglas bei i40

Nehmt ihr dafür eigentlich ein Baumwolltuch oder Microfaser oder sowas? Das Zewa saut doch recht schnell mit Bröseln rum.

Andy58

Waldläufer

  • »Andy58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 775

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai Tucson seit 7.17

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. November 2012, 16:11

RE: Fensterglas bei i40

@Armadillo
Ich nehme, so lustig es klingt, KindersoffWINDELN. Kannste auskochen und sind wieder sauber, fusseln auch nicht.
LG Andy58 :cheesy:

warten + warten

Ein normaler Autofahrer, gerne Hyundai

Beiträge: 373

Wohnort: Nähe Kiel

Beruf: Pensionär

Auto: Tucson, Style, 1,6 T-GDI, Allrad, Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. November 2012, 16:20

RE: Fensterglas bei i40

Ääähhh? Kindersoff-Windeln? Was sind die denn? Und Windeln auskochen, geht doch gar nicht mehr im Jahre 2012! Ich empfehle dagegen sehr, sich Frauen oder Freundinnen mit kleinen Händen anzuschaffen, die kommen beim Scheibenputzen auch in den spitzen Winkel der Innenscheibe.

Fröhlichen Mittwochabend und nichts für ungut!

Beiträge: 619

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. November 2012, 19:11

RE: Fensterglas bei i40

Freundin mit kleinen Händen... check

Nur ist die auch klein und kommt dann nimmer ganz vorne hin. :todlach:

warten + warten

Ein normaler Autofahrer, gerne Hyundai

Beiträge: 373

Wohnort: Nähe Kiel

Beruf: Pensionär

Auto: Tucson, Style, 1,6 T-GDI, Allrad, Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2012, 19:28

RE: Fensterglas bei i40

Es muß eine sein mit langen Armen und kleinen Händen, nur so funktioniert das. Aber jetzt überschreite ich Grenzen, pardon.......

Andy58

Waldläufer

  • »Andy58« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 775

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai Tucson seit 7.17

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. November 2012, 19:58

RE: Fensterglas bei i40

@warten+warten
Lieber Horst. Keine Pampers-Windeln, auch keine gebrauchten, sonst siehst ja nichts mehr! Richtige Stoffwindeln, die gibts meistens noch in Drogeriemärkten. Die kannst du auch auskochen. Vorteil wie gesagt fusseln nicht, sind schön dünn und handlich.

Ja des sind Hilfsmittel, die nur die etwas reiferen Hyundaianer-Haudegen kennen. Stimmts Jacky, alter Freund. Also Horst schau dich um, du wirst begeistert sein.
LG Andy58 ;)

Acides

Fortgeschrittener

Beiträge: 321

Auto: I40 Limosine EZ 03/13 1,7 CRDI 136 PS Style?

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Mai 2019, 14:05

Qualität Frontscheibe

Hallo, jetzt bei dem Sonnenstand abends ist uns wieder aufgefallen, das die Frontscheibe sehr viele kleine Punkte hat.
Die sind sehr stark zu sehen wenn die Sonne tief steht und von vorne kommt. Steinschläge können das ja eigentlich nicht sein. Das hätte ja dann schon eher ein "Steinregen" sein müssen.

Hat das noch wer?

18

Montag, 13. Mai 2019, 14:53

Lacknebel?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 015

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Mai 2019, 15:06

Das gab es hier schonmal - ist aber ein paar Jahre her. Und ich kann mich leider weder an Ursache noch an Erklärungen erinnern.... ?(

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Wohnort: Alsdorf

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. Mai 2019, 09:34

So sieht das bei meiner Windschutzscheibe auch aus. Da es aber nicht von Anfang an war, sondern mir tatsächlich erst im vergangenen Jahr (da nach fünf Jahren Nutzung des Wagens und etwa 150tkm) so richtig derbe aufgefallen ist, schiebe ich das doch auf Steinschläge, über die Jahre und km summiert sich sowas ja. Also warte ich (fast schon hoffe) ich jetzt auf einen richtigen Steinschlag, damit die Scheibe neu muss.