Wechsel von FDH auf GD

  • Die MPI-Motoren sind für die osteuropäischen Märkte gedacht und leicht an den 120PS zu erkennen wenn du in den bekannten Portalen suchst. :flüster:

  • i30-Berlin
    Hi,


    das ist, wie oben erwähnt, kein alter Motor, sondern einfach nur eine andere Einspritzart. Der Wagen ist ein Direktimport aus Tschechien (ich warte immer noch auf mein Serviceheft :D) und kostet mich im Jahr 150€ Steuern. Den Händler kann ich auch wärmstens empfehlen: Autoservice Abel in Hünfeld/Eiterfeld bei Fulda in Hessen. Er vertreibt auch noch weitere Marken. Ich habe meinen zu der Zeit gekauft, als er gerade frisch eine Charge Hyundais eingekauft hatte.


    Ich hätte natürlich bei meinem Freundlichen einen neuen gekauft, doch das Angebot beim Abel war einfach unschlagbar :bang: dennoch nimmt der Freundliche mein Auto gerne in die Werkstatt für die üblichen Wartungen.


    Gruß

  • Da bin ich noch einmal,


    Ein Blick in meine Excel Sprittabelle zeigt meine heutige Betankung: bei nachgetankten 46,5l auf 639km einen Verbrauch von knapp 7,3l bei normaler Fahrweise (Autobahn 140) und hin und wieder Klima an. Jetzt schon fahre ich sparsammer als mit dem 1,4er FDH, der bei gleichem Profil über 8l gebraucht hat. Gut, dass ich meine alte Excel Tabelle behalten habe.

  • Hallo!


    Ich betankte heute meinen i30 1.4 CVVT (100 PS) mit 42 Liter Superbenzin bei gefahrenen 635 km. Dies ergibt einen Verbrauch von 6,61 Liter auf 100 km. 50% Autobahn mit 130 km/h, 40% Landstraße mit 100 km/h und 10% Stadt. Bin sehr zufrieden mit dem Verbrauch :!::anbet::blume:

    Mein Lebensmotto: "Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füge keinem anderen zu." :super:

  • Guten Morgen,


    leider sind wir hier aber nicht in der Verbrauchs-Abteilung, den Beitrag findet ihr wo anders. :grrr:


    Liebe Grüße, der Kaffee ist wieder richtig gut. :winke:

  • Da bin ich mal wieder :)


    Mein Dicker erklimmt demnächst die ersten 10.000 km - nach gut 5 Monaten. Ich warte immer noch auf mein Checkheft, was aber hoffentlich bald da ist. Der Händler hatte das Ganze noch einmal neu beauftragt :schläge:


    Nun gut, jetzt aber zum Auto:
    Knapp 10.000 km sind nun gefahren und ich fange immer wieder an zu grinsen, wenn ich ihn sehe und einsteige. Der 1.6er hat mittlerweile seine Kräfte gesammelt und seinen Verbrauch reduziert. Aktuell habe ich bei einer Fahrt ins Grüne über viele Dörfer, Landstraße mit 100 und der B6n bei Wernigerode mit 130 aktuell laut BC 5,9 - 6,0l. Ich rechne also mit rund 6,5 l im Verbrauch :) Im Schnitt bin ich mit rund 7,5l dabei bei 80% Autobahn. Was mich immer wieder fasziniert ist die Laufruhe des Autos. Normale unterhaltung bei 150? Kein Problem! Auch im Stadtverkehr höre ich eher Abrollgeräusche als das Aggregat vorne. Manchmal vermisse ich allerdings das Fahrgefühl meines alten i30 - da hat man bei jeder höheren Drehzahl einen werkelnden Motor gehört. Mal kurz draufgelatscht und ab ging der kleine Koreaner. Das kann mein jetziger auch, nur muss man da schon genauer hinhören, wenn man einen Motor bei der Arbeit hören will :D
    Ich muss dazu sagen, dass mich mein jetziges Auto mehr zur Vernunft erzogen hat. Ich fahre eben relaxter. Ich grinse dann auch hin und wieder , wenn ich die jungen Fahrer mit ihren verhunzten VW Polo oder Golf oder 3er BMWs sehe. Ja, sowas gibts hier noch :todlach: Thema Vernunft: Was ist die Endstufe von Vernunft? ein Prius :auweia:


    Was solls... noch gut 2 Monate bzw. 5.000km und der erste kleine Check mit Ölwechsel steht an. Wenn bis dahin auch das Checkheft da ist... :anbet:
    Möge mich mein dicker noch viele Kilometer treu begleiten.


    So Long
    Chris

  • @ xCtrl:
    Super! Freut mich, dass Du mit deinem i30 noch so zufrieden bist.
    Mir geht es da nicht anders. Habe meinen i30 nun etwas über zwei Monate.
    Bisher hat er knappe 3000 KM, davon eine Reise nach Nordfriesland/Schleswig-Holstein (1300 KM gesamt), hinter sich.


    LG,
    Patrick

    Hyundai Tucson 1.6 T-GDI, 177 PS, 2WD, MT, Style - mit Smart- und Sicherheitspaket, Ruby Wine :love:

  • 14.800km stehen auf der Uhr und es gibt noch Zeichen und Wunder... mein Händler hat endlich das Scheckheft von Hyundai CZ bekommen. Es kommt dann wohl morgen per Kurier :freu: ... "NACH 6 MONATEN telefoniererei, E-Mailerei und betteln und flehen" meinte mein Händler eben am Telefon :thumbsup:


    Somit kann ich dann auch den 15.000er Check bei meiner Werkstatt anmelden. Bis dahin bewegte mich mein i30 immer sicher und stehts treu über alle Straßen. Von Städten, Autobahn, Landstraße und Feldwegen ( :D ) war alles vertreten. Selbst das Fahrsicherheitstraining (mal von dem einen Zufall mit den Bremsen abgesehen - siehe Thread) hat er mit bravur bestanden. Ich fühle mich sehr wohl, wenn ich mich hinters Lenkrad setze, den Schlüssel rumdrehe, sehe wie das Cockpit zum leben erwacht und das Motörchen anfängt zu schnurren.


    1.6l mit 120 PS sind völlig ausreichend. Die gehen auch recht gut, wie ich beim Sicherheitstraining erfahren habe. Mein Bruder war mit dabei und machte wegen der Bremssituation selbst einen Versuch. Blöderweise hat er quadratlatschen und fährt einen VW T4 Bus, wo so oder so mehr Kraft angewendet werden muss. Er latscht also rein und demontiert erstmal bei 6.000 U/min den ersten Gang. Ich als Beifahrer hab sofort geschrien - mir blutete das Herz ;(... direkt rein in den 2. und weiter abgezogen. Aber da hab ich gesehen, dass der dicke ne ganz schöne Rennmaschine sein kann. Ich bin selbst überrascht. Trotzdem drehe ich den nicht so hoch, wie damals noch meinen 1.4er im FDH, welcher ja eine echte Rennsemmel war :D Letztens war morgens auf dem Weg zur Arbeit die Autobahn leer. Eine 2 am Anfang des Tachos war die hälfte der Strecke zu sehen. Unsicher habe ich mich zu keiner Zeit gefühlt. Das Lenkrad auf "Sport" gestellt und schon liegt er wie ein Brett auf der Straße.


    Erstaunlich ist außerdem immer wieder die Aussage, dass der Wagen noch den Neuwagengeruch hätte, wenn ich jemanden mitnehme "und wie gepflegt er ist". Ich bekomme das so gar nicht mehr mit. Ich meine: 6 Monate, jeden Tag... das Auto zu fahren bereitet mir immer wieder freude und der Anblick bei dem Design und wenn mich weitere i30 kreuzen zaubert mir ein Grinsen ins gesicht.


    In den nächsten 5 Jahren werden dann wohl gut 150.000 km gefahren sein. Da wird sich zeigen, wie er sich schlägt und ob ich ihn nach der Finanzierungszeit weiter abbezahle oder gegen den Nachfolger tausche... vielleicht gibts bis dahin endlich einen i30 Hybdrid? ?(:anbet: *zukunftsmusik*


    Es grüßt der Chris und wünscht ein schönes Wochenende :bang:


  • Erstaunlich ist außerdem immer wieder die Aussage, dass der Wagen noch den Neuwagengeruch hätte, wenn ich jemanden mitnehme "und wie gepflegt er ist". Ich bekomme das so gar nicht mehr mit. Ich meine: 6 Monate, jeden Tag... das Auto zu fahren bereitet mir immer wieder freude und der Anblick bei dem Design und wenn mich weitere i30 kreuzen zaubert mir ein Grinsen ins gesicht.


    In den nächsten 5 Jahren werden dann wohl gut 150.000 km gefahren sein. Da wird sich zeigen, wie er sich schlägt und ob ich ihn nach der Finanzierungszeit weiter abbezahle oder gegen den Nachfolger tausche... vielleicht gibts bis dahin endlich einen i30 Hybdrid? ?( :anbet: *zukunftsmusik*


    Es grüßt der Chris und wünscht ein schönes Wochenende :bang:

    1. Meiner ist jetzt 2,5 Jahre alt, ein Nichtraucher- und NichttierAuto und ich werde auch noch angesprochen das er wie neu riecht. Ist immerwieder nett zu hören! :D
    2. Auf autobild.de habe ich erst gestern (oder war es schon vorgestern :denk: ) ein Bild von einem Hyundai Hybrid gesehen, der war dem Prius von der Form her sehr ähnlich. Somit sollte da was unterwegs sein. Ob es die Hybriden bis dahin auch in der i30-Verpackung gibt bleibt abzuwarten... :flüster:

    :teach: Satzzeichen sind im Internet NICHT verboten!!! :teach:


    Fuhrpark bisher:
    08-2004 bis 01-2009: 2003er Opel Astra G 2.0 OPC
    01-2009 bis 08-2012: 2008er BMW 120d Facelift
    10-2012 bis 05-2018: 2012er Hyundai i30 1.6 GDI
    05-2018 bis 03-2022: 2018er Hyundai i30 1.4T DSG Premium Kombi

    ab 03-2022: i30 PDE Prime 1,6 CRDI Kombi


    Bikes: Honda Forza 125 2017, Honda Africa Twin 2018
    Winter: Honda FES 125 Pantheon 2003

  • 2. Auf autobild.de habe ich erst gestern (oder war es schon vorgestern :denk: ) ein Bild von einem Hyundai Hybrid gesehen, der war dem Prius von der Form her sehr ähnlich. Somit sollte da was unterwegs sein. Ob es die Hybriden bis dahin auch in der i30-Verpackung gibt bleibt abzuwarten... :flüster:

    Du meinst bestimmt den Sonata Hybrid. Den gibts in den US to the A seit Jahren und hier lässt er auf sich warten :mauer: Den würd ich auch fahren


    Gruß

  • Jupp, irgendwas von Sonata hab ich noch in den Ohren klingeln gehabt... Mir gefällt er nicht, sei´s drum, am Ende geht es bei mir mehr um den Verbrauch als um das Design, daher würde ich ihn zumindest auch mal probefahren... 8)

    :teach: Satzzeichen sind im Internet NICHT verboten!!! :teach:


    Fuhrpark bisher:
    08-2004 bis 01-2009: 2003er Opel Astra G 2.0 OPC
    01-2009 bis 08-2012: 2008er BMW 120d Facelift
    10-2012 bis 05-2018: 2012er Hyundai i30 1.6 GDI
    05-2018 bis 03-2022: 2018er Hyundai i30 1.4T DSG Premium Kombi

    ab 03-2022: i30 PDE Prime 1,6 CRDI Kombi


    Bikes: Honda Forza 125 2017, Honda Africa Twin 2018
    Winter: Honda FES 125 Pantheon 2003

    Einmal editiert, zuletzt von Ceed ()

  • @ xCtlr: ....man spürt hier richtig, wie sehr du dein Auto liebst.......schön ist das......und selten !
    Irgendwie kenne ich das von früher.....von den Vätern in den 50igern, da war das wohl fast immer so.
    Sie liebten auch ihre Käfer, ihre DKW´s und Borgward´s. HERRLICH !

  • Wuhu, das Checkheft ist da :) Jetzt weiß ich auch, wie alt das Auto ist. Produktionsdatum ist der 01.04.2014 - Garantie daher bis 01.04.2019
    OK, ich hätte ihn jünger eingeschätzt


    Gruß

  • Garantie für deutsche Modelle läuft ab Erstzulassung, bei EU Fahrzeugen ab Auslieferung an den Händler. Die Garantiezeit beginnt nicht mit der Produktion des Fahrzeuges!


    Gruß Jacky

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • es ist schon fast ein Tagebuch was ich hier führe ;) (korrektur letzter Post: es waren nicht 14.800, sondern 14.200km)


    15.900km stehen heute auf der Uhr und ich gebe meinen Dicken zu seiner ersten (freiwilligen) Inspektion: die 15k steht vor der Garagentür. Leider etwas drüber, aber wenn der Freundliche erst jetzt die Zeit dafür hat... ich war am Wochenende wieder auf Tour gewesen. Über Land again Richtung Magdeburg zu nem Bekannten zu Besuch gewesen. Die 150km auf der Landstraße und B6n bescherten mir auf dem B.C. 5.9l. Zurück ging es dann Die A2, 39 und 7 in Richtung Heimat. Jetzt aktuell steht der BC auf 6,4l. Ich denke mal unter 7 werde ich vielleicht noch kommen. Die Geschwindigkeit war auf dem Trip nach Hause stets 130 auf Tempomat eingestellt. Lenkrad auf Sport und schon gleitet man gemütlich in den abendlichen Sonnenuntergang. Die insgesamt 300 gefahrenden Kilometer merkt man nirgens, wenn man aussteigt. Mir gefallen die bequemen Sitze. Bei 3.700 U/min hört man den Motor auf der Autobahn so gar nicht. Erste Reaktion von meinem Bekannten, den ich kurz mitgenommen hatte, nach ein paar Metern: "der ist verdammt ruhig"... :thumbsup:


    Jetzt aber genug geschwärmt. Gleich gehts zum Freundlichen. Ich bin gespannt, was er dieses mal als Leihwagen für mich hat.


    So Long
    Chris

  • Keine Sorge wegen der 15.900km bei der 1. Inspektion - bis zu 2000km "dürfen" es mehr sein, das wird von HMD toleriert. :)

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Jetzt hat sich bei 18.500 km leider ein Steinschlag auf der Frontscheibe eingeschlichen. Komisch, das hatte ich bei meinem alten i30 auch, wobei sich dieser Schlag wohl reparieren lässt. Will nicht schon wieder ne neue Scheibe :D


    Gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!