Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 9. April 2010, 15:28

Aufkleber entfernen

ich hab von meinem Händler so nen hässlichen Aufkleber auf der Heckscheibe, kann mir einer sagen wie man die am besten abbekommt ohne den Lack zu verkratzen?
Ich hab gelesen mit nem Fön vorher dran, stimmt das? Was mach ich mit eventuellen Leberresten die dran bleiben? Womit kann man sowas abbekommen ohne den Lack kaputt zu machen?


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. April 2010, 16:20

Mit Etikettenentferner...

White Style

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Blankenfelde

Auto: i30 Easy Entry

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. April 2010, 16:57

du schreibst dass du den aufkleber auf der Heckscheibe hast - warum soll denn der Lack da was abkriegen ??? Hab bei mir auch einen auf der Heckscheibe und einen unter dem Hyundai schriftzug gehabt - hab die denn ganz vorsichtig mit dem Fingernagel abgemacht - ging ganz gut und keine Kratzer

4

Freitag, 9. April 2010, 17:20

oh hab mich verschrieben, der Aufkleber ist auf der Heckklappe, nicht auf der Scheibe! Wäre nett wenn ein Moderator das oben ändern könnte, ich kann es nicht mehr!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vodka-Redbull« (9. April 2010, 17:20)


fufa

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Rostock

Auto: Matrix 1.6

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. April 2010, 17:51

RE: Aufkleber entfernen

Gute Erfahrungen haben wir mit nem Handelsüblichen Fön gemacht.
Einfach das ganze vorsichtig Erwärmen und dann langsam abziehen.

Bitte VORSICHTIG Erwärmen und langsam abziehen..das ganze kommt nicht immer in einem Stück vom Auto runter.
Zur Nachbehandlung der Stelle hat sich der bio Nagellackentferner meiner Frau als effektiv und Lackschonen herausgestellt auch wenn man etwas rubbeln muss.

verwunderer

unregistriert

6

Dienstag, 20. April 2010, 09:29

RE: Aufkleber entfernen

bitte KEINEN "LACK-ENTFERNER" benutzen, der name sagt es schon .... lackentferner entfernt lack!!!!!!!!!!!!!!!!!

maY

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Kaufmann im Einzelhandel

Auto: Coupe J2

Hyundaiclub: Midnight Importz

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. April 2010, 09:56

RE: Aufkleber entfernen

Kleber Reste Entferner
ist ne klebrige masse, die aufpinseln lassen
einwirken lassen
und dann vorsichtig abziehen

so mach ich es ^^

Biotomate

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Lüneburg

Beruf: Sozialpäd. Assistentin Schw. Sozialpädagogik

Auto: i20

Hyundaiclub: noch nicht

Vorname: Theresa

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 24. Januar 2012, 18:54

RE: Aufkleber entfernen

das hatten die letztens auch bei galileo...

heißluftfön - langsam und gleichmäßig erhitzen und vorsichtig abziehen

reste sollen wohl sehr gut mit ganz normalem essig abgehen

Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Januar 2012, 19:39

RE: Aufkleber entfernen

Oder mit Seifenwasser einweichen, Aufkleber anrauen und Stück für Stück ablösen, Klebereste mit Silikonfett und Autopolitur entfernen.

Sol

Fortgeschrittener

Beiträge: 544

Wohnort: früher S-H, jetzt Nähe Alicante, Spanien

Auto: Atos Pr. WCC 02.2002 verkauft 2014 an Freunde, deshalb darf ich ihn ab und an fahren. :)

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Februar 2012, 10:01

RE: Aufkleber entfernen

Zitat

Original von Biotomate
das hatten die letztens auch bei galileo...

heißluftfön - langsam und gleichmäßig erhitzen und vorsichtig abziehen

reste sollen wohl sehr gut mit ganz normalem essig abgehen



:dudu: Auf gar keinen Fall einen Heißluftföhn nehmen - die Dinger sind extrem heiß und verändern / zerstören den Lack (Blasenbildung).

Ein normaler Haarföhn auf der größten Stufe reicht vollkommen aus und richtet keine Schäden an. :]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sol« (18. Februar 2012, 10:03)


hjbossdorf

Schüler

Beiträge: 141

Wohnort: Ostfriesland

Auto: Tucson 1,7 CRDi Blue DCT Style 141PS in Micron Grey und 245/45 R19

Vorname: Joachim

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. März 2012, 16:39

RE: Aufkleber entfernen

Richtig,
normaler Haarfön hat auch bei mir immer gereicht, Reste habe ich auch mit dem nackten Daumen und etwas Geduld langsam wegrubbeln können.

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. März 2012, 21:01

RE: Aufkleber entfernen

also ich hab bei mir ein paar Aufkleber mit nem Heißluftföhn (auf niedriger stufe) angewärmt, abgezogen und dann die Klebereste mit Brennspiritus entfernt, Desinfektionsmittel würde auch gehen ist ja auch Alkohol

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. April 2012, 15:47

RE: Aufkleber entfernen

Ich habe früher die Aufkleber auf meinen Motorrädern mit dem Haarfön erwärmt und mit Salatöl bestrichen. Etwas einwirken lassen wieder leicht mit dem Fön erwärmen und dann abziehen. Ging immer ganz gut. Die Klebereste habe ich mit Spiritus auf einem Lappen entfernt.

14

Mittwoch, 8. Mai 2013, 19:19

RE: Aufkleber entfernen

Erwärmen ist immer eine gute Idee. Ein normaler Haarföhn auf großer Stufe reicht meistens aus, besser ist ein Heißluftfön auf kleiner Stufe, am besten ist ein Heißluftfön mit Temperaturregelung.

Was aber bestimmt nichts bringt, ist das bestreichen der Folie mit irgendwas.
Professionelle Beschriftungsfolien sind resistent gegen alle möglichen Öle, Treibstoffe oder sonstige Flüssigkeiten.
Es sei denn, man bringt was extrem aggressives auf - aber das greift dann mit Sicherheit auch den Lack an.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:03

RE: Aufkleber entfernen

Salatöl verhindert die Haftung wenn du die Folie abziehst (Stück für Stück). Manche Aufkleber sind auch minimal porös so das etwas Öl unter die Folie kommt. Es hilft nicht viel, aber es hilft. Ungefähr soviel wie Spucke auf einem Wespenstich. =)

16

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:19

RE: Aufkleber entfernen

Naja, vielleicht hilft auch einfach der Glaube daran :flöt:

Ich beschäftige mich beruflich sehr viel mit Folie, habe schon die verschiedensten Typen ausprobiert / verarbeitet und neben etlichen Metern auch schon einige abgezogen - aber noch NIE habe ich von irgend einem Mittel gehört, dass das Abziehen erleichtern würde!
Weder irgend etwas spezielles aus der Industrie, schon gar kein Salatöl.

Zumindest mal nicht, bei Folien. Die sind, glaub mir, weder irgendwie porös und garantiert resistent gegen so ziemlich alles!
Anders sieht es natürlich bei Papieraufklebern aus, da diese einweichen können.

Anmerkung: Stell dir mal vor, man bekäme über seinen mehrere tausend Euro teuren Carwrap einfach Salatöl drüber geschüttet und die Folie würde dann Haftkraft verlieren...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:35

RE: Aufkleber entfernen

Ich kenne Leute die schwören da drauf! Ich finde auch daß es nur wenig hilft aber zumindest riecht es besser, wenn man mit der Heißluftpistole draufgeht! ;)

edit: Andere glauben halt daran daß sie Benzin sparen wenn sie sich einen kleinen Magnetisierten Stahlstift für 39€ an die Benzinleitung schnüren.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J-2 Coupe« (8. Mai 2013, 20:38)


Ähnliche Themen