Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Freitag, 5. Dezember 2014, 10:03

Dann solltest du wahrscheinlich den Händler wechseln. Wo gibts denn sowas. Du kaufst einen Neuwagen und hast nach 5000km einen Motorschaden und darfst dann zu Fuß gehen....


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

102

Freitag, 5. Dezember 2014, 12:29

Richtig. Im Rahmen der Garantie ist der kostenlose Leihwagen eine freiwillige Dienstleistung der Werkstatt und kommt nich von Hyundai. Die einen machen's, die anderen nicht.

Wie das bei der Gewährleistung im Rahmen der Beseitigung eines Sachmangels aussieht wäre getrennt zu betrachten. :teach: Juristen... :boxen:

103

Freitag, 5. Dezember 2014, 14:38

Bei mir zahlt kia den Ersatzwagen, genauso bei den anderen Kis Motorschäden

Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

104

Samstag, 6. Dezember 2014, 18:48

Sind eigentlich nur gewisse Jahrgänge betroffen ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

105

Samstag, 6. Dezember 2014, 19:20

Soweit das Kühlwasserproblem überblickbar ist, handelt es sich um Modelle von 2013...

106

Sonntag, 7. Dezember 2014, 19:14

Bei den Carens bisher Produktionszeitraum so April- Mai 2013

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 9. Dezember 2014, 10:44

Hab mal noch ne Frage am Rande:

Habe mich mal erkundigt, wann der beste Zeitpunkt ist, Kühlwasser abzulesen.

Und bin auf folgendes gestoßen:

Bei dem Behälter gibt es auf einer Seite zwei Markierungen, Minimal und Maximal, diese geben den Bestand der Flüssigkeit an.
Die Menge sollte sich bei einem kalten Motor im Bereich der maximalen Markierung befinden, ist er heiß, so darf diese nicht unter der minimalen Markierung liegen

Das klingt logisch. Jedoch ist es bei mir genau andersrum^^

Als ich Meinen abgelesen habe, war er, wie ich schon schrieb bei Min. im kalten Zustand (morgens)

Gestern wollte ich auf Empfehlung von Jackie einen schluck Wasser nachfüllen. Er war noch recht warm (nicht heiß) und die Anzeige befand sich komischer Weise bei Halbvoll.

Einzige Erklärung wäre ein Luftblase,oder?

108

Dienstag, 9. Dezember 2014, 11:52

Was klingt da Logisch ?( Ich habe in Physik mal gelernt, dass sich alle Stoffe mit zunehmender Temperatur ausdehnen.

Bei angenommenen 5l Kühlwasser im Kreislauf bei einem Ausdehnungskoeffizienten von ca 1,06 (100°C und 40% Frostschutz), kommt man auf eine Ausdehnung von 300ml. Allerdings kenne ich die Menge des im System befindlichen Wassers nicht.

habe ich in einer Minute so raus gefunden :D

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 9. Dezember 2014, 14:17

Na logisch war für mich gemeint, dass bei Betrieb das Kühlwasser im Motor (Kühlkreislauf) ''unterwegs'' ist, somit weniger im Behälter ist.

Und sie dann allmählich langsam zurück läuft, wenn das Auto ne Weile steht.(Behälter füllt sich dann wieder)

So habe ich das gemeint :)

Trotzdem ist deine Rechnung sehr informativ :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:47

Der Ausgleichsbehälter füllt sich im kalten Zustand wieder, während beim warmwerden weniger Flüssigkeit im Behälter ist. Das Ausdehnen der Kühlflüssigkeit findet natürlich statt, allerdings nicht im Ausgleichsbehälter sichtbar - denn dort ist die benötigte Kühlflüssigkeitsmenge enthalten, welche dem Kühlreislauf beim warmwerden zugeführt wird, wenn der Thermostat den großen Kühlkreislauf öffnet...

111

Dienstag, 9. Dezember 2014, 16:22

Ich dachte der Ausgleichsbehälter sitzt an der höchsten Stelle um Blasen abzufangen und möglichen Schwankungen wärend des Betriebes abzupuffern damit keine Luft angesaugt wird? :denk:

Wenn der von dir genannte große Külkreislauf geöffnet wird ist dieser genauso mit Kühlwasser gefüllt weswegen das nichts mit dem Ausgleichsbehälter zu tun haben sollte....
Wo soll sich das sich ausdehnende Kühlwasser hin ausdehnen wenn nicht in den Ausgleichsbehälter?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

112

Dienstag, 9. Dezember 2014, 16:42

Der Ausgleichsbehälter ist am vollsten bei kaltem Motor, und auf niedrigstem Stand bei heißem Motor!
So war es, so ist es, so bleibt es!
Wenn dir diese Tatsache nicht zusagt, besprech das mit deinem Ausgleichsbehälter :D

113

Dienstag, 9. Dezember 2014, 16:53

Das wiederspricht aber der Physik. Kannst du deine Behauptung auch belegen/erleutern? Die Backen aufblasen kann ja jeder, nur wüsste ich gern warum es so ist.
Der einzige Grund der mir einfallen würde wäre das sich schläuche ausdehen. Da es aber Druckschläuche sind sollte die Ausdehnung nur minimal ausfallen. 300ml sind jetzt nicht viel

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 9. Dezember 2014, 17:02

Mach doch deine Motorhaube auf und schau rein: Einmal wenn du von einer längeren Fahrt zurückkommst, und dann am nächsten Morgen vor dem Starten.

Rudi55

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Fürth

Auto: i40cw 1,7 CRDI 5 Star Silver Edition

Vorname: Rudi

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 9. Dezember 2014, 17:05

Hab mir vor einem Monat den Chip von Eurotec einbauen lassen und deshalb öfters das Kühlwasser kontrolliert

hatte immer je wärmer der Motor ist desto mehr Kühlwasser im Ausgleichsbehälter.

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 06:43

So ist das auch und war bis jetzt bei jedem Wagen von mir, egal welcher Marke. Bei warmen Motor war immer mehr Kühlflüssigkeit im Ausgleichsbehälter, als im kalten Zustand. Das hängt wirklich mit der Wärmeausdehnung von Stoffen zusammen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:22

Nein, das tut es nicht! :D

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

118

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:29

Von mir aus kannst du behaupten was du möchtest. Ist ja dein gutes Recht. Ich weiß aber, was sich unter der Haube meines Wagens abspielt. Und da kannst du auch nichts daran ändern. :freu:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:33

Jeder der schon mal ein Kühlsystem Evakuiert, Neubefüllt und Entlüftet hat weiß, wann der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter am niedrigsten ist!
Selbstverständlich ist es auch dein gutes Recht, das nicht zu wissen :)

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 11:34

Also dann waren auch all meine Autos wohl defekt, denn im warmen Zustand ist der Pegel im Ausgleichsbehälter immer höher als im Kalten. Deshalb hat man ja auch an seiner Heizung ein Ausdehnungsgefäß. Durch die Ausdehnung des Kühlmittels bei Temperatur steigt zusätzlich auch der Druck im Kühlsystem was ebenfalls Einfluss auf den höheren Stand hat.

Ähnliche Themen