Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

881

Montag, 17. Juni 2013, 23:43

Die Geräusche der Mittelkonsole links und rechts vom Getränkehalter hatte ich auch. War auch schon in der Werkstatt, die haben es dann eingesprüht. Hat aber nicht geholfen.

Also, selbst ist der Mann: Ich habe das Teil mit dem Getränkehalter entfernt, so dass der komplette Mitteltunnel sichtbar war. Die Seiten, auf denen das entfernte Teil seinen Halt findet, habe ich über die komplette Länge leicht mit Knetmasse eingeschmiert und danach das Teil wieder festgeklipst. Was soll ich sagen: Nun herrscht größtenteils Ruhe im Karton. Nur grössere Unebenheiten der Straße lassen es nock Knacken.

Knetmasse ist zwar nicht unbedingt die eleganteste Lösung, aber der Zweck heiligt die Mittel.


DennisI40

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: 31655

Beruf: Versicherungsfachmann

Auto: I40

Vorname: Dennis

  • Nachricht senden

882

Dienstag, 18. Juni 2013, 08:36

Bin jetzt mal eine größere Strecke gefahren knapp 3000 km! Muss allerdings sagen das mein I40 ohne Murren und Knurren und ohne einen Mangel bis jetzt super gefahren ist!! Hoffentlich kommen nicht alle diese Mängel noch ;( Ich habe jetzt knapp 15000 km runter!!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

883

Dienstag, 18. Juni 2013, 10:04

Keine Sorge - diese Mängel treten nur bei einigen Fahrzeugen auf! Hyundai hat letztes Jahr über 100.000 Autos verkauft, wenn die alle in die Werkstatt müßten wäre vorm Händler eine Kilometerlange Schlange!! :D

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

884

Donnerstag, 20. Juni 2013, 08:59

Meine Güte... Das kann einen Newbie kanz schön abschrecken, dass der mit Abstand längste und aktivste Thread eine 44-seitige Mängelliste ist.

Also gebe ich meinen Senf auch mal dazu. :freu:

Wir haben nun seit gut 6 Wochen auch einen i40cw 1.6 GDI 5 Star silver und sind wirklich zufrieden.
Ich komme vom beruflichen Hintergrund aus der Autobranche und habe ein Auge für manche Dinge...Bin auch wohl ein eher penibler Typ.

Bisher einzige Mängel:
  • Make-Up Spiegel schwarz gepunktet (bekannt...)
  • Kratzer auf Radio-Display durch mangelhafte Aufbereitung (habe kein Navi) (werde ich selbst polieren)
  • Klebereste auf den Zierleisten innen und Außen durch mangelhafte Aufbereitung (werde ich noch auch selbst entfernen)
Wenn ich da an meine anderen Autos zurück denke, ist dieses also nur mit minimalen Schönheitsfehlern versehen. Damit kann ich leben, zumal man ja auch die 5 Jahre Garantie hat, die eben doch pulssenkend wirken... :evil:
Zumal ich noch nie ein so knarzfreies Auto hatte.

Ich verstehe, wie hier einige eben gehäufte Mängel haben und das ist auch nicht in Ordnung. Dem Ärger muss man sich auch Luft machen, verständlich...
Aber dennoch ist es in Internetforen immer so, dass man gleich denken könnte, bestimmte Mängel müssen nun dermaßen gehäuft auftreten. Dabei ist es nur so, dass sich die Zufriedenen eher nicht melden und dafür die, die Mängel haben sich eher an Foren wenden, was dazau führt, dass der Anteil unzufriedener Fahrer eben unproportional höher ist, als es in der Realität da draußen der Fall ist...
Dazu muss ich sagen: In meinen vorherigen Markenforen (Volvo XC90, Mercedes E-Klasse W211) wird jeder, der denkt, es sei bei den Premiummarken besser, schnell eines besseren belehrt.
Beim XC90 sind es die Wirbelklappen des Dieselmotors (Cent-Plastikteil bricht ---> 1000 Euro Schaden), die Hydrostößel des Dieselmotors, die Injektoren und das Winkelgetriebe des Allradantriebs... ich hatte nicht einen Mangel. Ein wunderbares Auto, der Volvo!

Beim Daimler (das Beste oder nichts... :P ja ne, ist klar...) tauchen im Forum immer wieder ein einlaufendes Zahnrad einer Ausgleichswelle(http://www.autobild.de/artikel/mercedes-…rn-1868124.html) auf, welches immense Kosten verursacht... Dann gibt es dort ruckelnde 7G-Tronic Automatikgetriebe, Probleme mit der Vorderachse, defekte Luftfederungen, ausfallende Navis, bei den Vor-Mopfs sogar Rost...
Auch unsere Benz-Zeit war geprägt von vielen nervigen, kleinen Mängeln (vom ausfallenden Parksensor bis hin zu ruckelndem Automatikgetriebe und auch defekter Nockenwellenverstellungen oder Sekundärluftpumpen)... Für ein Auto was 70.000 Euro gekostet hat und absolut Premium sein sollte...

Also: Mein Fazit ist, dass es überall Montagsautos gibt und es ist gut, zu hören, dass beim i40 offenbar immer wieder die gleichen Kleinigkeiten kaputt gehen. Da kann Hyundai dann leicht anpacken und nachbessern. Stichwort: Make-Up-Spiegel, Dachreling, Lenkrad, Sitzkonsole... :winke:
Erschreckend finde ich allerdings die Lieferzeiten, von denen man hier so liest. Das bin ich so nicht gewohnt.

neuling007

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: schwarzen Wald

Auto: I40cw 1,6L in weiß

  • Nachricht senden

885

Donnerstag, 20. Juni 2013, 12:59

Hallo,

nach dem ich natürlich am Dienstag keinen Anruf meines freundlichen erhalten habe, hab ich angerufen was den nun mit dem Sitzgestell los wäre.

Antwort : Ach ja sie sind es, also die Spedition ist bereits beauftragt das Teil zu liefern, jedoch ist das Gestell noch nicht Freigegeben, einen Liefertermin kann ich ihnen nicht nennen.

In meinen Augen beißt sich diese Aussage, aber was habe ich erwartet.

-------------------------------------

So gestern morgen aus DUMMHEIT beim Rückwärtsfahren so ein blödes 30er Schild um ca 30Grad verbogen. Für die Parksensoren war die Stange wohl zu dünn.

Also ab zum Händler. Aber diesmal nicht zu meinem sondern zu einem anderen Hyundai Händler in der nähe um einen Kostenvoranschlag für die Stoßstange komplett lackiert mit Plastikteil ohne Neue PTS Sensoren und das große Plastikteil an der Heckklappe.

Ok es war nichts los im Autohaus und nach 10min warten erschien dann jemand mal am Schalter.

Dann kam der Werkstattmeister hat alles Fotografiert und sagte mir dann gleich das es 50.-Euro kostet wenn er mir die Preise für die Teile und die Arbeitszeit heraus sucht, es wird aber dann verrechnet wenn ich es machen lasse.

Das war gestern gegen 11.00Uhr, bis heute 12.55Uhr kann er mir immer noch keinen Preis nennen.

Es gibt vielleicht Hyundai Händler mit gutem Service aber leider nicht in meiner Gegend.

MfG.: Neuling007

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schaut mein Video auf YouTube zum I40 an. "Hyundai I40 Probleme"

nerodom

Profi

Beiträge: 657

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

886

Donnerstag, 20. Juni 2013, 13:34

Hallo Gemeinde,

Heute ist bei unserem i40 die Mkl angegangen und hat darauf hin geblinkt!

Mehrmaliges Motor wieder neustarten, hat keine Wirkung gezeigt.

Nachdem ich dann die 40km zu meiner Arbeit gefahren bin hab ich mir im Handbuch das Problem mal angekuckt und daraufhin die Werkstatt angerufen!
Diese hat sofort den Apschleppdienst über Hyundai beauftragt und meinen i40 mal wieder abschleppen lassen.
Begründung da ich ja 40km auf Arbeit gefahren bin über AB könne es nicht an dem DPF liegen und dann müsse es an der Einspritzung mitsamt Motormanagement hängen.

Tja was soll ich sagen? Bin super froh über die Kacke und mir platzt gleich der Gedultsfaden. Es ist ja nicht so als wenn er vor nicht mal 8000km zur Inspektion gewesen ist!

Halt euch auf dem Laufendem!

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

887

Donnerstag, 20. Juni 2013, 14:06

Dann kam der Werkstattmeister hat alles Fotografiert und sagte mir dann gleich das es 50.-Euro kostet wenn er mir die Preise für die Teile und die Arbeitszeit heraus sucht, es wird aber dann verrechnet wenn ich es machen lasse.
Da hätte ich mir erstmal erklären lassen, auf welcher Grundlage die so viel und überhaupt was verlangen... X(

Tja was soll ich sagen? Bin super froh über die Kacke und mir platzt gleich der Gedultsfaden. Es ist ja nicht so als wenn er vor nicht mal 8000km zur Inspektion gewesen ist!
Sieh es positiv... Dank MobiGarantie hast du nen Ersatzwagen. Bei Ford zB. nehmen die Mobilität wörtlich und wenn kein Auto da ist, gibt's nen Leih-FAHRRAD 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »muggubuggu« (20. Juni 2013, 14:12)


newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

888

Donnerstag, 20. Juni 2013, 16:49

...Da hätte ich mir erstmal erklären lassen, auf welcher Grundlage die so viel und überhaupt was verlangen...X(
Das hängt mit Sicherheit irgendwo aus. Ich finde es aber auch in Ordnung, wenn eine Werkstatt für eine ordentliche Leistung (Meister sucht Teile heraus und erstellt einen verbindlichen Kostenvoranschlag) auch bezahlt werden möchte. Die Kosten verfallen ja wieder, wenn der Auftrag gegeben wird. Hiermit soll unterbunden werden, dass sich jeder Kunde 5 Angebote einholen lässt, was nämlich 4x 15 Minuten kostet, in denen der Meister für die Katz arbeitet und stattdessen andere Kunden glücklich machen könnte. Leider nutzen das nämlich in den heutigen Zeiten, wo das Geld einfach nicht mehr so locker sitzt, viele Menschen aus...

Also ich finde das eine legitime Geschäftspraxis und kenne das branchenübergreifend aus vielen Unternehmen hier in der Region so. Ob es nun 25,- oder 50,- Euro sind, das ist sicher eine Frage des regionalen Preisgefüges und der Durchsetzbarkeit bei den eigenen Kunden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

889

Donnerstag, 20. Juni 2013, 16:58

Hiermit soll unterbunden werden, dass sich jeder
Kunde 5 Angebote einholen lässt....
Leider nutzen das nämlich in den heutigen Zeiten, wo das Geld einfach nicht mehr so locker sitzt, viele Menschen aus...
....ich finde das eine legitime Geschäftspraxis und kenne das
branchenübergreifend aus vielen Unternehmen hier in der Region so.
Damit soll auch unterbunden werden, daß sich die Kunden kostenlos in der Werkstatt 1 Stunde lang fachlich qualifiziert beraten lassen, und dann die Teile im Internet bestellen, und in der freien Einbauen lassen - weil es billiger kommt! Und die Fachwerkstatt schaut in die Röhre - außer Spesen nix gewesen!

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

890

Donnerstag, 20. Juni 2013, 17:13

Genau so isses.

Fällt in die gleiche Kategorie wie: Im Autohaus A Probe fahren, sich schön vom Verkäufer beraten lassen, am besten Samstags nach Feierabend.... und dann einen Reimport über das Internet kaufen. Oder noch schlimmer: Für 500 Euro weniger beim Händler nebenan.
Die ganz dreisten Kunden kommen dann natürlich wieder im Autohaus A an und schimpfen dann, wenn sie nicht den Top Service bekommen.

Schade, dass diese Mentalität so um sich greift. Allerdings hat das auch etwas damit zu tun, dass heute jeder schauen muss, was mit dem Geld ist...denn das liegt immer weniger auf der Straße.

*** MIT DIESEM KOMMENTAR SOLL HIER NIEMAND PERSÖNLICH ANGEGRIFFEN WERDEN !!! Ich spreche lediglich aus Erfahrung ***

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

891

Donnerstag, 20. Juni 2013, 17:44

Man muß eben versuchen, beide Seiten zu verstehen! Der Händler sollte wissen daß der Kunde sein Fahrzeug möglichst günstig Kaufen oder Warten/Instandsetzen lassen will - und der Kunde sollte wissen, daß der Händler sein Geld nicht durch Beratungen und Probefahrten verdient!

892

Donnerstag, 20. Juni 2013, 17:59

Nun, dann sollte sich der Händler auch so benehmen. Sehr viele von denen spielen nämlich den "Autoverteiler", denen ist es schon zu viel, ein Angebot zu unterbreiten, eine Probefahrt anzubieten oder den (potentiellen) Kunden mal zurückzurufen. Da kann man als Kunde schon fest entschlossen sein, ein bestimmtes Auto zu kaufen, findet aber keinen, der eines verkaufen möchte, im Gegenteil, viele benehmen sich, als bekämen sie ihre Provision für Prospekte ausgeben.

Beiträge: 35

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi Premium inkl.Technik/Relax/RadioNavi Paket

  • Nachricht senden

893

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:25

Ich hatte ja bereits in meiner Vorstellung geschrieben, dass ich in meiner näheren Umgebung keinen Hyundai Händler gefunden habe, welcher einen i40 für eine Probefahrt oder auch nur zum Anschauen hatte oder besorgen wollte/konnte. Das finde ich schon bemerkenswert.
Kaufen musste ich deshalb auch 500 km weit entfernt. Sonst hätte ich wohl in absehbarer Zeit kein Fahrzeug bekommen.

Aber das hier ist ja ein Mängel-thread - mit Mängeln kann ich bisher nach 3500 km aber "leider" nicht dienen (trotz Premium und aller Ausstattungspakete). Vielleicht habe ich mit einem 2013er Modell mehr Glück und Hyundai hat die Qualität verbessert.

894

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:32

Hmm. Gibts denn 'nen Thread zum Thema "Faule Händler :auweia: oder wie ich beinahe keinen i40 und auch sonst kein Auto gekauft hätte..."? :P

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

895

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:35

Nichts ist bei Autohändlern mehr beliebt, als schlechte und faule Konkurrenz! :freu: =) :super:

896

Donnerstag, 20. Juni 2013, 18:39

Sag's bloß nicht der Konkurrenz... :P

neuling007

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: schwarzen Wald

Auto: I40cw 1,6L in weiß

  • Nachricht senden

897

Donnerstag, 20. Juni 2013, 19:36

Hallo,

ich habe da wohl einen wichtigen Gesprächsteil vergessen zu posten. Ich habe gleich zu Beginn des Gesprächs klargestellt, dass ich den Schaden bei ihm reparieren lasse, mir ging es nur darum, zwei feste Preise zu bekommen, um folgendes zu entscheiden:

1. Zahl ich es selber oder mache ich einen Versicherungsfall daraus. (Wegen Höherstufung usw. leider kein Rabattretter und 500SB)
2. Lass ich die Macken an der Heckklappe, denn es ist nur eine kleinste Delle im Plastik aber der Lack ist auf ca. 3cm defekt. (Aussage lackieren geht nicht) und nehme nur den Stoßfänger? und darauf hin 50.-Euro zu verlangen. Naja.

Übrigens bis jetzt noch kein Angebot erhalten. Ach ja, Fahrzeug bei dem Händler gekauft wo wir Probefahrt hatten (dt. Model).

MfG.: Neuling007

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

898

Freitag, 21. Juni 2013, 08:15

@neuling007: Ich wollte Dich damit wirklich nicht angreifen. :blume: Bitte fühle dich nicht angesprochen. Es sollte lediglich eine Erklärung für das Verhalten des Meisters sein. Dass Du im AH schon bekannt bist und es auch klar war, dass Du den Auftrag gibst, wusste ich nicht. Da hätte man vielleicht kulanter sein können. Auf der anderen Seite macht der, der da hinter dem Tresen sitzt auch nur das, was ihm gesagt wird. Vielleicht darf er an den 50 Euro gar nicht rütteln --> Anweisung von oben?? :evil:

Unverständlich und auch unverzeihlich ist, dass er immer noch nicht angerufen hat. Da bin ich immer ganz allergisch....


Klar, man muss da beide Seiten verstehen und manchmal gibt es ja auch gute Gründe, eben doch woanders zu kaufen oder etwas bei einem anderen Unternehmen in Auftrag zu geben. Aber das wird langsam OT, nicht dass ich als Noob noch Ärger vom Mod bekomme.
Vielleicht öffne ich zu dem Thema mal einen neuen Thread...

@J2 Coupe: Japp, Du sagst es. :-) Das waren mir auch immer die liebsten! :boxen: Mehr Kunden für einen selbst.

Jarubo

Anfänger

Beiträge: 34

Wohnort: Hamburg

Auto: Tucson 2,0 CRDI 4 WD Intro, Micron Grey

  • Nachricht senden

899

Mittwoch, 26. Juni 2013, 22:51

Bei mir ist es jetzt auch soweit , das Lederlenkrad löst sich auf . Ein neues ist bestellt.
Außerdem ist der Ausschnitt im Sitzbezug an der Kopfstütze größer geworden so das man den hellen Kunststoff sieht. Auch dies wird erledigt.

900

Freitag, 28. Juni 2013, 16:31

wie kann ich mir das vorstellen?
Bei meinem Lekrad löst sich an den Speichen das leder und wirft leichte Falten.
ist das bei deinem auch so?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen