Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Typ GD Turbo

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

2 221

Samstag, 25. Juni 2016, 00:11

Angesichts der Serienhupe aber dringend erforderlich :D


penuvi

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Essen

Beruf: Fotograf

Auto: i30 Turbo

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

2 222

Samstag, 25. Juni 2016, 00:28

ja, die berühmten 1000km, Öl und Hupenwechsel sollte da in keinem Fall schaden :-)
Ich stell mir vor wir kommen ins Finale,... da traue ich mich ja mit meinem i30 nicht auf die Strasse zum Hupen, lach,...

Bochum82

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bo

Auto: i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 223

Samstag, 25. Juni 2016, 07:34

Die "Hupe" und die schreckliche Antenne waren bei mir auch ganz schnell ausgetauscht 8)

Beiträge: 1 573

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

2 224

Samstag, 25. Juni 2016, 20:09

Habe gerade einen Testbericht über den Civic Type R in der ams gelesen. Ich dachte Honda könnte es besser. Daten 310 PS, gemessen kamen 274PS raus und bei der Höchstgeschwindigkeit waren es anstatt angegebene 270 nur echte 234 bei angezeigten 243km/h. Und die 274PS wurden bei eingebautem Motor auf einem Rollenprüfstand gemessen.

Das ist für mich absolut enttäuschend. Selbst der auf dem Ring gefahrene Rekord wird von anderen Stellen angezweifelt. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 225

Samstag, 25. Juni 2016, 20:23

Den Fahrzeugherstellern sollte man bei ihren Leistungsangaben auch mal mehr auf die Finger klopfen! Ein Aufschrei wenn ein Auto mehr Dreck rausbläst, als angegeben, gefolgt von Milliardenklagen - aber ein lasches Schulterzucken, wenn 10% oder mehr an Motorleistung fehlen! Das ist doch der wahre Beschiss, denn dadurch sind die Fahrleistungen erheblich vom Versprochenen abgewichen, und das merkt der Fahrer auch oft. Wenn hingegen mehr an Schadstoffen aus dem Auspuff kommt, merkt keiner einen Unterschied beim fahren!

Beiträge: 1 573

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

2 226

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:35

Als Kunde hat man ja auch keine Lobby, anders sieht es aus wenn Umweltbehörden und Anwaälte mit ins Spiel kommen so wie in den USA, denen kann VW dann nicht mit läppischen Ausreden kommen. Aber unsereiner ist halt nur ein läppischer Kunde ohne Lobby.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 26 490

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2 227

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:43

Das der Automobilist an sich keine Lobby hat, liegt an der Dummheit der Autofahrer und an deren "Istmirdochwurscht" Mentalität. Der Kunde hat die Macht am Markt, er nutzt sie aber nicht - denn Uneinigkeit und Bequemlichkeit machen Schwach! Versuch doch mal hier 10 Leute zu finden, die ihren Hintern wirklich heben, und zum Anwalt gehen. Nicht bloß schreiben, sondern wirklich hingehen!

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 406

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 228

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:18

Die Entwickler, die für die Motorsteuerung zuständig waren, hatten anscheinend dauerhaft zu wenig Sauerstoff ;D
:todlach: Ich glaube die hatten eher zu viel Sauerstoff! :wech:

@Peter (geiles Foto! :thumbsup: )
Wie bekommt man Tagfahrlicht und Abblendlicht zusammen?

penuvi

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Essen

Beruf: Fotograf

Auto: i30 Turbo

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

2 229

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:28

Tach Tomsen78,

lach, na einfach parallel geschaltet,...
nein, ist natürlich eine Montage aus 2 Bildern :-)

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 406

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 230

Dienstag, 28. Juni 2016, 12:34

Tach Peter
Ja dachte ich mir schon, aber nur weil du Fotograf bist! ;)

Mal was anderes, ich hab immer mehrere Fehlzündungen (Misfire Counts) auf dem 2. Zylinder. Nachschauen lassen? Bei den Idioten bei meinem Händler rechne ich mit Ablehnung.

Nur bei Aral Ultimat 102 hatte ich keine, sonst bei allen anderen Spritsorten und Marken (also auch bei 98er etc.)


2 231

Mittwoch, 29. Juni 2016, 18:04

Hier war doch irgendjemand der ein Schreiben wegen seiner Reklamation von Hyundai erhalten hat oder?
Von wegen das sich die Leistungsangabe auf die Leistung an der Kurbelwelle bezieht und Rollenprüfstände nicht den richtigen Messwert liefern.

Ich finde den Beitrag nicht mehr - kann mir grad mal jemand helfen?

2 232

Mittwoch, 29. Juni 2016, 19:20

Bekomme meinen vorherigen Beitrag nicht mehr editiert, aber hat sich erledigt. Habe gefunden was ich gesucht habe. :D

Bochum82

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bo

Auto: i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 233

Mittwoch, 29. Juni 2016, 19:58

Haben die von Hyundai Dir auch soetwas geantwortet?
Ich habe bisher keine Antwort erhalten. Montag ist die Frist abgelaufen, die ich ihnen gesetzt habe. Dann schaltet sich der Anwalt ein.

2 234

Donnerstag, 30. Juni 2016, 09:15

Das war ich. Und ich habe auch noch eine weitere Antwort erhalten...

Hyundai liegen KEINE weiteren Fälle in dieser Form vor. Was ja einfach mal glatt gelogen ist! Selbst ein Mitarbeiter hat mir am Telefon bestätigt, dass der i30 Turbo Probleme macht... Warte jetzt wieder auf eine Antwort, zum kotzen dieser Laden. Habe der Dame auch mal den Link zu diesem Forum mitgeteilt. Damit sie sich mal von ihrem fehlerfreien Modell i30 Turbo überzeugen kann.

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

2 235

Donnerstag, 30. Juni 2016, 09:24

Mich macht es immer traurig und wütend, wenn man nach dem Kauf so unfair behandelt wird, obwohl es ja in der heutigen Zeit und Wirtschaft eigentlich normal ist...... :unentschlossen:

Beiträge: 1 573

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

2 236

Donnerstag, 30. Juni 2016, 10:07

Habe der Dame auch mal den Link zu diesem Forum mitgeteilt.
Wenn es die gleiche Dame ist zu der ich Kontakt hatte, dann ist sie jemand die überhaupt nicht die Kompetenz hat so etwas zu beurteilen. Da wirst Du nur mit Standardantworten zugetextet und an deinen Freundlichen verwiesen. An eine Stelle die für die Technik und ein solches Problem wie mit der Leistung zuständig wären wirst Du als Kunde wahrscheinlich niemals durchdringen.

Hyundai mag wohl in Bezug auf Garantieregelungen besser sein als die sogenannten Premiumhersteller, so ist meine Erfahrung was meinen Händler angeht, aber was solche Dinge wie Leistungsdefizit angeht ist es nicht anders als bei Audi, BMW, Mercedes etc.

Wie heisst es so schön, man ist verantwortlich für das was man tut, aber auch für das was man nicht tut. Also schließt Euch zusammen, so habt ihr mehr Macht.

Übrigens hatte ich die Tage noch ein interessantes Gespäch mit meinem Freundlichen indem er mir gesagt hat, das wenn ein Auto zu zaghaft eingefahren wurde, es 5-10tkm dauern kann bis sich das Steuergerät wieder auf den neuen Fahrstil eingestellt hat. Die Steuergeräte merken sich heutzutage so etwas und sind lernfähig.
Es ist nicht mehr wie vor 20 Jahren wo Du reingetreten hast und die Drosselklappe war voll auf, die Zeiten sind vorbei.

Bochum82

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bo

Auto: i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 237

Donnerstag, 30. Juni 2016, 12:46

Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich mir nicht doch den Opel Astra J OPC gekauft habe :rolleyes:

Beiträge: 1 907

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

2 238

Donnerstag, 30. Juni 2016, 13:01

Man kann es ja vorher nicht wissen und dass ein Auto, noch dazu ein auf sportlich getrimmter Turbo, nicht mal seine genannte Leistung erreicht, kommt bestimmt nicht so oft vor...

Was hätte der Astra denn mehr gekostet und wäre er bei der Ausstattung auf einem ähnlichen Niveau?

Bochum82

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Bo

Auto: i30 Turbo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2 239

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:34

Der OPC ist schon um einiges teurer. Er hat aber einen 2 Liter Motor mit serienmäßig 280 PS. Ich habe die Tage einen Umbau bei Facebook gesehen, da hatte der Kleine dann 500 PS =)

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 346

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

2 240

Freitag, 1. Juli 2016, 11:01

Mittlerweile ärgere ich mich, dass ich mir nicht doch den Opel Astra J OPC gekauft habe :rolleyes:
Das kann ich verstehen, das Opelchen hat die versprochene Leistung und geht wie Sau wie man so sagt, schon die Vorgängermodelle waren gut. Allerdings schlucken die auch etwas mehr. Ansonsten kann ich noch einen älteren Focus ST mit dem 250 PS 5 Zyl. 2,5 ltr Volvo Turbo empfehlen.

Zur Zeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Ähnliche Themen