Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. November 2010, 13:08

Eis innen an der Windschutzscheibe

Halli Hallo an alle....

brauche bitte Hilfe und Erfahrungswerte. Als ich heute morgen ( so gegen 9.30Uhr :D :D)
zu meinem i20 gegangen bin musste ich zwar von außen nicht wirklich kratzen (sprühe abends immer etwas rauf, damit die scheiben auch nicht einfrieren funktioniert auch wikrlich super) dafür musste ich aber leider von innen kratzen, die ganze scheibe war gefroren bzw. angefroren. An dem Zeug was ich rauf machen kann es nicht liegen, denn meine Eltern haben das Problem nicht....
Und das schlimmste ist, es waren ja gerade mal -4°C heute nacht hier bei mir....

Hat einer ne Idee...weil wenn es richtig kalt wird ist das echt scheiße.....

Dankeschön schon mal an alle....

Marcel


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. November 2010, 13:50

Also ist Feuchtigkeit im Auto - und die heißt es rauszubekommen, also Entfeuchter-Sack aus dem Baumarkt (kleines Geld, am besten Doppelpack) und/oder Klimaanlage häufiger benutzen. Weiterhin mal die Scheibe reinigen, an verschmutzten Scheiben kann sich schneller Eis bilden.

Und dann natürlich überprüfen, warum das Auto feucht ist, ob es nur an Kleidungfeuchtigkeit liegt, oder ob die Fußmatten (bzw. es unter diesen) feucht ist oder ggf irgendwo Feuchtigkeit eintritt...

peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. November 2010, 15:36

Wie Ceed schon schreibt. Solltest aber auch mal den Luftfilter für den Innenraum nachsehen ob dieser feucht oder nass ist.

Gruß Peter

peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. November 2010, 15:41

Noch was. Den Luftfilterkasten auch säubern. Da sammelt sich nämlich kleines Laubzeug und andere kleine Dinge die durch die Luftung angezogen werden und die Feuchtigkeit speichern.

Gruß Peter

i20_berlin

Fortgeschrittener

  • »i20_berlin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. November 2010, 18:10

Dankschön für die ganzn tipps...mal schauen was jetzt davon die ursache ist.....wenn nix passt, fahr ich mal kurz zum "freundlichen"

6

Donnerstag, 25. November 2010, 21:51

habe meinen i20 jetzt seit knapp ner woche , und das gleiche prob :( glaube weniger das es sich bei einem neuwagen um feuchtigkeit handelt :) wenn ja :mauer:

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. November 2010, 22:25

ihr solltet die klimaanlage nicht zum entfeuchten nutzen. das wasser ist dann zwar nicht mehr im innenraum, aber es ist noch im lüftungskanal. sieht man deutlich, wenn man klima dann mal aus schaltet. plötzlich ist die scheibe zu, wie nichts gutes. das passiert natürlich auch, wenn der wagen abgestellt wird und wenn es dann friert, bleibt innen das eis.

auch mit klima sollte man diese niemals zum entfeuchten nutzen, es sei denn, es ist lebensnotwendig, (fremde stadt, regen, 4 nasse leute im auto).

man muss sich aber im klaren sein, dass es lange zeit braucht, bis man das auto wieder "entwöhnt" hat. eine stunde autobahn ist das minimum, was man bei regen braucht.

wer bisher klima nutzt, der sollte sich einen kalten trockenen tag zum "entwöhnen" aussuchen, dann kann man die fenster öffnen und volle pulle heizen, dann geht das sicher deutlich schneller.

hat man den kreislauf erstmal durchbrochen, gelten die alten tricks auch wieder, warme luft aus dem auto lassen, scheiben sauber halten, wassernester suchen und wenn gar nichts mehr geht, auch feuchtesammler mitnehmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kurzer« (25. November 2010, 22:27)


8

Donnerstag, 25. November 2010, 22:29

Die sache ist ja, das beim einschalten der Lüftung die Klima automatsch mit an geht :) ka warum :denk: jedesmal muss ich auf den Klima Button drücken damit das Licht nichtmehr leuchtet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Apone« (25. November 2010, 22:30)


HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. November 2010, 22:36

Zitat

Original von Apone
Die sache ist ja, das beim einschalten der Lüftung die Klima automatsch mit an geht :) ka warum :denk: jedesmal muss ich auf den Klima Button drücken damit das Licht nichtmehr leuchtet.


Das "Problem" habe ich bei der Fahrzeugübernahme auch direkt angesprochen, mein Hyundai Händler meinte, dies sei eine "Komfort-Einstellung", weil man eben durch die Klimaanlage die Frontscheibe wieder frei bekommt...

Das man die Klimaanlage zum Entfeuchten nicht nutzen soll ist eine interessante These... allerdings habe ich bisher noch keine Möglichkeit gefunden, ein Fahrzeug mit Klimaanlage ohne Klimaanlage wieder freizubekommen. Und mit beschlagenen Scheiben - besonders Frontscheibe - zu fahren halte ich für mehr als gefährlich.

Chriflo

Anfänger

Beiträge: 25

Wohnort: Bay

Auto: I20

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. November 2010, 13:00

Klimabutton

Hallo apone,

die Klimaanlage (AC) leuchtet immer auf, sobald man den Luftstrom auf die Frontscheibe einstellt, bewege mal den Luftstromregler auf die Fuß- oder die Amaturenbrettausströmer, dann sollte sich die (AC) nicht automatisch amschalten.

Gruß
Christian

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. November 2010, 13:20

RE: Klimabutton

wer sein auto "entwöhnen" will, der hat zwei möglichkeiten. er kann das im stand machen, am besten ohne insassen. oder er kann die scheiben während der fahrt mechanisch frei halten. ein wischer mit gummilippe geht z.b. ganz gut. aber das wasser liegt dann immernoch auf dem armarturenbrett. man braucht wirklich sehr lange, bis der wagen anfängt, sich normal zu verhalten.

hat man das aber durchgezogen, dann ist man alle sorgen los. beim prius geht auch die klima an, wenn ich auf die scheibe stelle, aber die drücke ich dann weg und fertig ist das. ist eigentlich auch gar nicht so verkehrt, weil dann magnetkupplung und kompressor immer wieder mal kurz bewegt werden.

12

Freitag, 31. Dezember 2010, 15:05

RE: Klimabutton

Kleine Frage, beim Eiskratzen ist mir gerade aufgefallen, das bei den Scheiben hinten (die kleinen Dreieckigen naben den Hauptfensterscheiben) sich die Scheiben und die Dichtung ganz leicht bewegen bzw. knacken beim leichten dagegendrücken.

Ist das normal pls ? nicht das es ein Dichtungsfehler ist, und die Feuchtigkeit so ins Fahrzeug eindringt ?(

dank Euch :)

:prost: Einen guten Rutsch ins neue Jahr :sauf:

dracu

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Auto: Getz1.1GL

Vorname: Dieter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 31. Dezember 2010, 20:12

RE: Klimabutton

also ich habe einen Getz 1.1 habe keine Probleme.Ich schalte auf den letzten 1-2km bevor ich ihn abstelle,die Heizung aus und öffne das Seitenfenster.Dadurch bringe ich die Innentemperatur zur Ausssentemperatur und verhndere das die Frontscheibe vereist.

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Freitag, 31. Dezember 2010, 22:36

RE: Klimabutton

ich habe auch ab und zu ne von innen vereiste frontscheibe... liegt aber auch daran, das meine arbeitsschutzschuhe auf den fussmatten stehen... wenn ich jedoch den motor starte und die lüftung einschalte ist sie innerhalb 3-4 minuten wieder frei...

Gockel

Profi

Beiträge: 901

Wohnort: Schaumburg

Beruf: BST

Auto: i30

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

15

Samstag, 1. Januar 2011, 01:24

RE: Eis innen an der Windschutzscheibe

Fehlbedienung der Lüftung. Feuchte Fußmatten. Allgemeine Feuchtigkeit durch das Wetter welche du und deine Beifahrer mit in das Fahrzeug bringt...

16

Samstag, 8. Januar 2011, 19:28

RE: Eis innen an der Windschutzscheibe

Gibt im Handel so verschiedene Sachen zu kaufen,die im KFZ Inneren die Feuchtigkeit aufnehmen,wollte ich mir auch mal holen,bin allerdings den Winter noch nicht viel mit meinem i20 gefahren,brauchte ich noch nicht wirklich

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 637

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. Januar 2011, 18:59

Klimabutton

Mal ne Frage an die Fachleute.Ab wann schaltet sich die Klimaanlage(Manuel) ein?Also ab welcher Temperatur ist sie Einsatzbereit. :denk:

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 11. Januar 2011, 19:33

Unter 6°C wird die Funktionsweise einer Klimaanlage eingeschränkt.

19

Mittwoch, 12. Januar 2011, 05:17

RE: Klimabutton

Klima ist denke ich unabhängig von der Temperatur einsetzbar. Ob voll oder eingeschränkt ist eine andere Frage. Bei der Autoübergabe hat mir mein Autohändler empfohlen die Klima in regelmässigen Abständen auch im Winter laufen lassen. Sonst wird der Filter nicht gereinigt und das Auto "muffeln". Mein i20 ist so eingestellt dass sich Klima automatisch einschaltet wenn ich die Lüftung auf Windschutzscheibe einstelle.

engelwelten

unregistriert

20

Mittwoch, 12. Januar 2011, 06:38

RE: Klimabutton

Zitat

Original von janka
Bei der Autoübergabe hat mir mein Autohändler empfohlen die Klima in regelmässigen Abständen auch im Winter laufen lassen. Sonst wird der Filter nicht gereinigt und das Auto "muffeln". Mein i20 ist so eingestellt dass sich Klima automatisch einschaltet wenn ich die Lüftung auf Windschutzscheibe einstelle.


Ja, das stimmt. Mein Händler hat zu mir das gleiche gesagt.