Reifendruckkontrollsystem

  • Nee, ich bekomme keine Warnmeldung und auch das Symbol für die Luftdruckanzeige leuchtet nicht. Schon komisch.

  • Ah ok; dann ist es ja quasi nur ein "Luxusproblem"...!


    Die Sensoren funktionieren ergo, können aber wie Ceed bereits vermutet nicht die separaten Drücke der Reifen anzeigen...
    Quasi genauso wie bei meinem I20; ein aktives System, aber eben nur die Low-Line-Variante...
    Ich würde die auffahren (Batterieende) und dann kannst Du noch immer tauschen!

  • Alles klar, danke dir. Nachdem keine Warnleuchte angeht, bin ich eh entspannt. Sonst hätte ich ein Problem, weil ich im Dezember TÜV hab und das wäre mit Sommerreifen nicht so gut :D

  • So, jetzt ist heute natürlich die Warnleuchte angegangen X(


    Kann mir jemand Sensoren empfehlen, die nicht gerade die Welt kosten? (i30 PD von 2017 mit dem System, das von jedem einzelnen Reifen den Luftdruck anzeigt (aber nur wenn das Auto fährt))


    Vielen Dank schon mal im Voraus ;)

  • Nee, das gab hier im Thread noch ne Vorgeschichte dazu. Sorry, hätte ich vlt. verlinken sollen.


    Ich hatte vorher einen Hyundai i30 FD von 2007 und für den hab ich vor ein paar Jahren Winterreifen mit den Sensoren gekauft. Ich ging (auch auf Nachfrage hier im Thread) davon aus, dass ich diese Winterreifen und auch die Sensoren weiter verwenden kann.


    Jetzt habe ich letzten Freitag die Winterreifen auf den neuen PD (BJ 2017) drauf bekommen und dort ist bis heute die Anzeige "Anzeige nur bei Fahrt" gewesen. Heute hat dann aber die Warnleuchte das Leuchten angefangen und vorne im Display wird mir angezeigt, dass ich das Reifendruckontrollsystem überprüfen soll.

  • Dieses direkte RDKS System mit den einzelnen Sensoren ist der allergrößte Mist und langsam ist es wohl an der Zeit das die ersten Sensoren defekt und Batterien leer sind.


    Dann heißt es immer ab zur Werkstatt, bzw. zum Reifenhändler um sich diverse Vermutungen und Geschichten anzuhören. ;(

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Sind deine FD Winterreifen orginale ?


    Eventuell hast du Glück und es sind schon Zubehörsensoren, die programmierbar sind, verbaut worden und man muss diese nur entsprechend auf PD bringen.
    Meine Sensoren kamen damals falsch programmiert auf GD. War dann das gleiche Problem. Umprogrammieren, Fehlerspeicher löschen und alles war gut.


    Bei mir sind Alligator-Sensoren verbaut. Konnten die wenigstens Händler dann umprogrammieren.


    Alternativ gibts in der Bucht die 433MHZ Sensoren f+r bissl über 100 Euro. Damit haben hier auch schon einige Erfahrungen gemacht.

  • Sind deine FD Winterreifen orginale ?

    Ich hab sie tatsächlich direkt bei Hyundai gekauft, weil ich damals so viel zu dem Thema gelesen habe und etwas verwirrt war. So war ich wenigstens auf Nummer sicher.

  • Habe da mal was gefunden was auch gegen die Theorie spricht, dass Sensoren nicht montierter Räder ständig senden, weil sie in der selben Garage o.ä. liegen wo auch das Fahrzeug steht.


    Diagnosehinweise für den Service
    Hinweis! Prüfung der Radelektronik!
    Ob eine Radelektronik eingebaut ist, kann optisch von außen nur am Aluminiumschraubventil erkannt werden. Ob die korrekte Radelektronik eingebaut ist, kann nur durch die vorherige Demontage des Reifens geprüft werden. Eine Abfrage über das Diagnosesystem ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.


    Hinweis! Deaktivierung einer aktiven Radelektronik!
    Es ist nicht möglich, eine bereits aktivierte Radelektronik zu deaktivieren. Bei längerer Standzeit des Fahrzeugs (größer 5 Minuten) sendet die Radelektronik jedoch kein Funksignal. Erst durch eine Fahrt mit einer Geschwindigkeit über 30 km/h wird die Radelektronik in einen Sendemodus versetzt.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Hallo zusammen,


    ich fahre den i30 PD Schrägheck. Habe mal gecheckt, welches RDKS momentan verbaut ist: A2C98607702 mit der OEN 52933-F2000


    Mit dieser OEN Nummer finde ich aber unterschiedliche Sensoren, die nicht direkt mit dem Hyundai kompatibel sind... bin gerade am verzweifeln, da ich so langsam meine Reifen wechseln und neue verbauen müsste und mir ständig nur die 52933-D4100 vorgeschlagen werden...


    Hat mir jemand passende Sensoren, die nicht 40€ pro Stück übersteigen?

  • Hallo,


    kann mir jemand einen Tip geben welche Sensoren ich nehmen kann? Ich habe einen Fastback 2019 kein N. Ich würde mich freuen, wenn es günstige Alternativen geben würde. Ich möchte die zusätzlich in meine gebrauchten Winterreifen verbauen. Danke euch.


    Gruß Daniel

  • Wenn es ein 2019er Model ist, dann sollte der keine Sensoren mehr haben.
    Ist zumindest bei unserem PDe aus 02/19 so.
    Was bin ich froh, dass ich um diese Scheisse rum gekommen bin. Das ist unnötige Geldmacherei hoch 10.

  • Jap, das ist ziemlich einfach. An deinem Amaturenbrett "links hinter dem Lenkrad" sollte eine Taste sein, da steht "Set" drauf und son Reifensymbol. Wenn du das hast, dann hast du auch keine Sensoren.

  • RDKS ist Pflicht, er hat dann halt kein direkt messendes RDKS :teach:


    Also eins ohne Sensor in jedem Rad und das ist auch gut so :D

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.

  • Natürlich hat ein Auto aus 2019 RDKS - es geht nur darum, ob noch direkt oder schon indirekt. Hat Martin ja auch schon in #396 geschrieben: "...sollte der keine Sensoren mehr haben"... :D

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!