noch keine Freigabe für LPG

  • @Nutzler/@Minimago
    Danke für Eure guten Wünsche. :super:


    Mit 9 l/100 km wäre ich gut zufrieden. Habe noch keine Werte. Die 1. Tankfüllung ist noch nicht leer. Mein Werkstatt-Meister liegt mit seiner Prognose 1l Additiv / 10.000 km wohl auch richtig. Na mal schauen... :winke:

  • ... das sind gute Neuigkeiten für Autogasfahrer :-)

  • Und dabei war es doch praktisch 100% sicher, dass das nicht verlängert wird.
    Genauso wie der Diesel spätestens Ende des Jahres abgeschafft sein wird.



    (Nur Spass) :P

  • Das ist ziemlich egal.
    Fakt ist, dass ich hier schon lesen musste, dass sich der Gasumbau nicht mehr lohnen würde, weil 2018 die Begünstigung eh auslaufen würden und ja eh nicht verlängert werden.
    Fakt ist auch, dass die Begünstigungen eben doch verlängert wurden.
    Was jetzt der Grund dafür ist, ist für die Nutzer doch egal.

  • Auch ich habe hier darauf hingewiesen, daß beim Gasumbau die auslaufende Förderung in die Kalkulation mit aufgenommen werden muß. Und 5 Jahre sind nicht die Welt, ein Auto hält 3x so lange.
    Immer mit dem schlechten rechnen, dann fällt man nicht so hart auf die Schnauze wie die anderen.
    Wer glaubt, daß der Grund der Verlängerung für die Gasfahrer nicht von Bedeutung wäre, ist ziemlich Blauäugig.

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Deswegen interessiert mich auch der ganze Zauber um den Diesel aktuell nicht. Wer weiß was noch alles kommt. Ich fahre Diesel und bin zufrieden. Und genauso sollten es die Autogas Fahrer machen :-)
    Sich am günstigen Preis beim tanken freuen.

  • :super: Ich bedanke mich bei allen Beteiligten.


    Hätte ich nur meine Gasanlage schon... :flöt::denk:

    Tucson T-GDI + DCT + 4WD + ( bald ) LPG

    Ash Blue

    :freu:

  • So ganz wie des die "AUTO Zeitung" schreibt ist es wohl nicht!


    Der Finanzaussschuß hat zwar beschlossen das der Steuervorteil bis Ende 2022 erhalten bleibt ABER der Steuervorteil wird jährlich um 20 Prozent abgeschmolzen. Ab 2023 ist dann der reguläre Steuersatz von 409 Euro je 1.000 Kilogramm Flüssiggas anzuwenden.


    Pressemitteilung des Bundestags

  • Hallo,


    habe jetzt meinen neuen Steuerbescheid bekommen.


    Die Kfz-Steuer wurde von 136 auf 92 € gesenkt. :)


    Beste Grüße :winke:

  • ... das sind doch mal gute Nachrichten, das auch mal was günstiger wird Thomas1403 :-)

  • Hallo.


    Ein kurzes Update nach gefahrenden 1500 km auf Gas:


    Leider hat mich die erste Panne ereilt. Nach einem Besuch eines Fahrradhändlers war eine Weiterfahrt nicht mehr möglich. Der Wagen sprang nicht mehr an. Die Zündung konnte ich noch einschalten, aber das wars auch. Der Prins-Schalter im Wageninnenraum war auch tot. Somit konnte ich auch nicht den Notstart aktivieren.


    Also bliebt mir nichts anderes übrig, als meinen Hyundai-Händler anzurufen. Der schleppt das Auto dann morgen in die Werkstatt. Ferndiagnose per Telefon: Ausfall Steuergerät. Naja mal schauen, werde morgen berichten... :rolleyes:

  • Mmhhhhh, das ist nicht schön. :dudu:


    Bin gespannt was der Fahler ist.


    Habe letzte Woche noch mit meinem Umrüster gesprochen und im meinen Unmut darüber mitgeteilt das zur Zeit einige Hyundai Werkstätten wieder die DLM verbauen.
    Auch mein Hyundai Händler hat mich daraufhin angesprochen.


    Nun, da mein Umrüster an erster Quelle sitzt hat er kurzerhand telefoniert und mir im Anschluss mitgeteilt, das die Kabelbäume inzwischen wieder vorrätig sind.
    Es gibt aber Probleme bei den Tankventilen, diese führen wohl zu Ausfällen der Gasanlage.


    Die neue Revision 3.0 der Tankventile ist noch in Arbeit, somit bekomme ich meine Anlage noch nicht.


    Da die Hyundai Händler die DLM Anlage über ekoGas beziehen MÜSSEN, werden diese aber sicherlich noch die alten Lagerbestände herausgeben und an Hyundai verkaufen. Wie immer zum Nachteil der Kunden.


    Ich will hier nichts heraufbeschwören oder Unmut verbreiten, nein, ich gebe nur meinen Wissensstand hier weiter.


    Am Ende sollte es wohl so sein, das ich so lange auf meine Anlage warten muss...

    Tucson T-GDI + DCT + 4WD + ( bald ) LPG

    Ash Blue

    :freu:

  • Hallo.


    Meinen Tucson habe ich heute aus der Werkstatt geholt. Der Fehler war ein defekter Temperaturfühler. Der meldete dauerhaft 130° Motortemperatur. Dadurch konnte ich den Motor nicht mehr starten.
    Kleiner Fehler --> große Wirkung.


    Ärgerlich, aber zum Glück alles Garantieleistung incl. Leihwagen.


    Beste Grüße, :winke:

  • Thomas1403: na dann wünsche ich dir das du nun in Ruhe auf Gas fahren kannst :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!