Beiträge von Thomas1403

    Hallo,


    nach längerer Zeit mal wieder ein Update:


    Km-Stand: 57.000 davon 48.000 auf Gas
    Verbrauch liegt im Schnitt bei 8,6l.


    Die Kosten für die Gasanlage haben sich mittlerweile zu 2/3 amortisiert. Meine Prognose, dass sich die Anlage bei 60.000 Gas-Km amortisiert hat, muss ich leicht verschieben. Es werden wohl eher 65.000 km nötig sein. Liegt auch an den seit längerem sehr günstigen Sprit-Preisen ;) In Kürze steht die 60.000er Inspektion an.


    Ansonsten bin ich immer noch sehr zufrieden. Hoffe das bleibt auch so... :winke:


    Hermann
    Willkommen in der Autogas-Gemeinde und allzeit gute Fahrt. :super:

    Kurzes Update:


    Alles beim Alten. Weiterhin keine nennenswerte Probleme.


    Das einzige erwähnenswerte: Bei den „extremen“ Minusgraden vor ein paar Wochen (bei uns so um -10°) startete der Wagen nach Stand über Nacht nicht wie gewohnt auf Gas sondern auf Benzin. Erst nach einigen km war ein Umschalten auf Gas möglich. Durch die ansteigenden Temperaturen erledigte sich dies dann von selbst.


    Aktueller Durchschnittsverbrauch: 8,7l


    Bis zum nächsten Mal :winke:

    Hallo,


    das 20.000 km „auf Gas“ - Update steht an: Nachdem das Problem bei ca. 10.000 km mit dem defekten Füllstandsanzeiger gelöst wurde (siehe # 237), läuft die Anlage ohne Probleme. Der Verbrauch hat sich bei 8,5l Gas eingependelt.


    Da die Prins DLM 2.0 zu 100% auf Gas läuft, fahre ich zwischen den Tankvorgängen immer mal wieder einige km auf Benzin. Dadurch liege ich jetzt bei 26.500 Gesamt-Km.


    Die Nebenkosten für das Additiv (AddEco) halten sich auch in Grenzen. Nach 20.000 km habe ich ca. 2,5l verbraucht, wobei der Liter mit ca. 25€ zu Buche schlägt.


    Die Kosten für die Gasanlage haben sich mittlerweile zu 1/3 amortisiert. Demnach werden ca. 60.000 km nötig sein, bis sich die Anlage komplett amortisiert hat.


    Grundsätzlich bin ich immer noch sehr zufrieden. Hoffe das bleibt noch lange so... :winke:

    Hallo,


    die 1. Inspektion war jetzt nach 23 Monaten und 26500 km fällig: Kosten: 370 €


    Wenn man die 20 € für den Leihwagen und 20 € für eine kleine Reifenreparatur abzieht, belaufen sich die reinen Inspektionskosten incl. allem auf 330 €


    BG
    Thomas
    :winke:

    Hallo,


    mal ein weiteres Update meinerseits:


    Nach 10000 km mit der Prins DLM, die bis dato sehr positiv verliefen, habe ich jetzt das erste Problem.


    Die Anlage schaltet nach dem Tanken nicht mehr auf Gasbetrieb um. Des weiteren steht der Füllstandsanzeiger immer auf Reserve, egal wie voll oder leer der Tank ist. Nach dem 1. Werkstattbesuch läuft nun die Anlage wieder,aber der Füllstand steht immer noch auf Reserve. Ich soll nun den Tank leer fahren um zu schauen ob das Problem nach dem Volltanken wieder aufritt, was es wohl meiner Meinung nach wird. Dann geht´s wieder in die Werkstatt,wobei dann zusammen mit Prins nach der Ursache gesucht wird.


    Na mal schauen wie es weiter geht... :rolleyes:

    Hallo,


    ich habe nun auch mein Winterpaket geschnürt, bestehend aus:


    Felge - ALUTEC SINGA Diamant-Schwarz 7x17 ET48,5 5x114,3
    Reifen - HANKOOK W320 Winter i*cept evo2 225/60 R17 99 H


    Das Paket kostet mich 1050 € incl. Montage
    :winke:

    Hallo,


    ein kurzes Update meinerseits:


    Die ersten 5000 km mit der Prins DLM sind geschafft. Damit war nun auch die 1. Inspektion der Gasanlage fällig. Das aktuelle Fazit ist durchweg positiv und die Kosten der Inspektion mit kleiner 50 Euro auch akzeptabel. Die nächste dann nach 50.000 km....


    Beste Grüße :winke:

    Man muss sich halt vorher schlau machen und nicht den nächstbesten Hyundai-Händler nehmen.
    Beim Vorort Beratungstermin merkt man eigentlich recht schnell, wer Ahnung hat und wer nicht. Bei mir war es auch erst der 3. Händler, der den Zuschlag bekommen hat.... :rolleyes:

    Ich bin schon froh, dass ich einen kompetenten Hyundai -Händler bei mir in der Nähe gefunden habe, der mir die Anlage eingebaut hat. Somit bekomme ich alles aus einer Hand, sei es rund um die Gasanlage oder die normalen Service-Leistungen. Ich denke bei einer evtl. Garantieleistung wird das auch von Vorteil sein. Hoffe aber mal, dass dies nie nötig sein wird... :winke:

    cas-64
    Alles bestens, danke der Nachfrage. Nach gefahrenen 2500 km kann ich nur gutes berichten . Der Gas-Verbrauch pendelt sich im Moment bei 8,6 - 8,8 l/100km ein. Was für mich in Ordnung ist. Die erwähnte Panne (defekter Temperaturfühler) wäre mir auch als E10 -Fahrer passiert.


    minimago
    Schade, dass Du nun doch kein Gaser wirst. Aber nachzuvollziehen ist es... Wenn man die Prins DLM über die Ecoengines GmbH ( jetzt EKO-Gas ) bezieht, beträgt die Lieferzeit 3-4 Wochen. Geht aber wohl nur über einen Hyundai-Händler.


    Beste Grüße, :winke:

    Hallo.


    Meinen Tucson habe ich heute aus der Werkstatt geholt. Der Fehler war ein defekter Temperaturfühler. Der meldete dauerhaft 130° Motortemperatur. Dadurch konnte ich den Motor nicht mehr starten.
    Kleiner Fehler --> große Wirkung.


    Ärgerlich, aber zum Glück alles Garantieleistung incl. Leihwagen.


    Beste Grüße, :winke: