Rückfahrwarner deaktivieren bei AHK

  • Hallo Leute


    Ich bin neu hier. Hab mir vor 5 Wochen ein H1 geleistet. Bis jetzt bin ich absolut zufrieden.
    Hab mir heute eine abnehmbare AHK angebaut und den E-Satz verlegt. War ja soweit nicht schwer. Jetzt aber mein Problem:
    Wenn ich den Rückwärtsgang einlege, piept die PDC dauerhaft, und ich weiß nicht so richtig, wie ich es weg bekomme. Leider komm ich mit der Einbauanleitung auch nicht weiter. Bin für jeden Tip dankbar.
    Bis dahin
    Gruß


    Sebastian


    PS. hier die einbauanleitung Seite 11:
    http://www.kupplung.de/out/med…28-08043-2-samples-v2.pdf

  • Die PDC Sensoren müssen in der Werkstatt justiert werden. Wenn eine AHK montiert wird, ist doch - üblicherweise - ein Stromanschluß dabei, damit die Rückleuchten und Bremslichter des Anhängers funktionieren. So ist es jedenfalls bei meiner AHK - allerdings habe ich kein PDC.... :unentschlossen:

    Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die ich sehe, eine die du siehst, und eine die wir beide nicht sehen.....

  • Das wird so nicht funktionieren, da beide Rückfahrscheinwerfer (Fahrzeug und Anhänger) und das PDC den Strom über den gleichen Impuls (Rückwärtsgang) bekommen. Im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen hat der H-1 keinen Schalter im Armaturenbrett, mit dem man das PDC von diesem Impuls abkoppeln kann. Es bleibt daher lediglich die Option, am Zuleitungskabel für das PDC einen Schalter anzubringen, mit dem das Modul separat bei Bedarf ausgeschaltet bleibt.


    Ich habe das mal bei einem Toyota gemacht. Man müsste dazu aber wissen wo das Kabel verläuft, um einen sinnvollen Einbauort für den Schalter zu ermitteln. Manchmal sind die PDC ganz primitiv vom Beleuchtungskabel für die Rückfahrscheinwerfer abgegriffen.

  • Das mir dem Schalter wollte ich mit eigentlich sparen, da der Esatz ja so ausgelegt ist, dass die PDC bei Anhängerbetrieb ausges haltet wird. Nur weiß ich nicht welche Variante verbaut ist. Laut Anleitung(link im ersten Beitrag) gibt es zwei Varianten.

  • Bei Original Hyundai-E-Satz gibt es dafür ein Art Relais, welches in die Leitung hinter der Verkleidung übern Radkasten eingebaut wird. Ziemliche Fummelei. Außerdem wird dafür ein Dauerstrom-Anschluss benötigt, den man selber nach vorne legen muss, irgendwie halt längs durchs Auto... Ein Schalter ist da wohl fast die einfachere Lösung.

  • Hallo,
    weiß jemand wo das PDC Modul sitzt bzw. aussieht?
    Habe mir ne AHK angebaut und finde ausser dem großen Steuermodul hinten links nix anderes :denk:


    Modell H-1 Travel (TQ) 2.5 CRDi Baujahr 2015


    **wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten** :D

    ***Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!***

  • Das große Modul hinten links ist die PDC- Steuerung. Bei meinem ESatz war in der Kupplung ein kleiner Schalter verbaut, welcher die PDC ausschalten sollte. Leider war in der Anbauanleitung des ESatzes die Kabelfarbe falsch angegeben. Habe zu guterletzt dann einen Schalte eingebaut, mit welchem ich das PDC bei Anhängerbetrieb ausschalte. War dann die einfachste Lösung.

  • Hallo Funbaer01,
    Welche Kupplung hast du verbaut?
    Wie hast du das mit dem Schalter gelöst (Foto wäresuper).
    Ich möchte ebenfalls eine AHK nachrüsten, bin mir noch nicht sicher welche...


    Danke
    Martin

  • Nachtrag zu meinem Post von gestern.
    Ich habe folgende 2 Modelle im Blick:


    https://www.kupplung.de/anhaen…9d4f4c70&actcontrol=alist


    https://mr-ahk.de/index.php?was=detail&proid=2621&fnr=HY13


    Was mich bei der zweiten Wundert. Da steht, "Einparkhilfeabschaltung NEIN"?


    Das würde doch beissen, die PDF piepst durchgehend? Daher mein Interesse an einem Schalter...

  • Hallo,
    also bei mir piepst da gar nicht`s wenn ich einen Hänger dran habe und den Rückwärtsgang einlege.
    Der kleine Schalter in der Steckdose leistet gute Arbeit.
    Vielleicht sollte man sein Augenmerk darauf richten.
    Ein extra Schalter ist bei mir nicht verbaut.

    Gruss, Murphy & Krümel






    Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung!

  • Hallo Murphy,
    Welche AHK hast du verbaut?
    Habe gestern Rückmeldung von Mr AHK bekommen, Meine Vermutung wurde bestätigt, dass es im Hängerbetrieb dauerhaft piepsen würde bei deren Modell...
    Gibt es im H1 eigentlich generell die Möglichkeit den Ton Stumm zu schalten?

  • Es geht nicht um die AHK, sondern um die Anhängersteckdose.


    Wenn Du diese hier nimmst und richtig anschliesst, müsste Deine Sorge erledigt sein.

  • Hi,
    Ok, Danke für die Info. Werde ich mal ins Auge fassen, ob das eine bessere Option ist.als dann gleich die von rameder, bei der alle Bauteile (AHK und E-satz) besser wären.


    Grüße

  • Rameder ist mit Sicherheit die bessere Wahl, aber ob die eine solche Steckdose wie von mir verlinkt im Programm haben weiss ich nicht.
    Ist bei den fertigen E-Sätzen eher unwahrscheinlich.

  • Hallo,
    meine Anhängekupplung hat die Bezeichnung MVG.
    In der Steckdose am Fahrzeug ist 1 oder 2 Microschalter verbaut, dieser schaltet, bei gestecktem Stecker, Dein Rückfahrsignal und Deine Nebelschlussleuchte am Fahrzeug aus. Ziehst Du ihn raus, piepst es wieder und die Nebelschlussleuchte leuchtet auch wieder.
    Eigentlich müssten doch heutzutage alle Steckdosen diesen Microschalter haben.
    Sollte es nicht funktionieren, dann stimmt etwas mit der Verkabelung nicht.
    Bei meinem geht es generell nicht den Ton dauerhaft abzuschalten.
    Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

    Gruss, Murphy & Krümel






    Diskutiere nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!