Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rafaelsen

Anfänger

  • »Rafaelsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Willich

Auto: Tucson Premium Diesel 4WD Autom.

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. Februar 2016, 12:27

Kühlwassertemperatur

Hallo an alle Dieselfahrer.

Wie hoch ist bei euch die Kühlwassertemperatur bei warmen Motor.
Ich fahr den 185 PS-Diesel und komme nicht auf 90 Grad.
Schätze eher so 83 Grad oder so.
Ist das Normal?

Viele Grüße


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. Februar 2016, 12:31

Vollkommen normal, die Anzeige steht kurz unter 90°C. Detailierter kann man es über OBD2 auslesen...

3

Montag, 29. Februar 2016, 12:34

Und sie steht da wie festgenagelt, weil so elektronisch vorgegeben, wenn alles normal ist.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. Februar 2016, 13:40

Außerdem wird die Kühlwassertemperatur nur in 5-Grad-Schritten angezeigt, damit es den Fahrer nicht ständig beunruhigt :D

Rafaelsen

Anfänger

  • »Rafaelsen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Wohnort: Willich

Auto: Tucson Premium Diesel 4WD Autom.

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Februar 2016, 15:10

Alles klar.
Dann bin ich beruhigt :prost:

6

Montag, 29. Februar 2016, 20:22

Bei mir bleibt die Temperatur auch kurz vor 90 grad stehen ...

Fand ich auch sehr komisch aber mein Dealer meinte das es völlig normal ist .

LG

mayo81

Bitschubser

Beiträge: 117

Wohnort: Siegen-Wittgenstein

Beruf: IT-Admin

Auto: Tucson TL 2.0 CRDI 185PS, AWD |Cayman S

Vorname: Mayo

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. März 2016, 06:18

Also niemals einen Diesel und Benziner vergleichen. Viele Hersteller haben sogar in der Vergangenheit auf Zuheizer gesetzt, weil es beim Diesel eben ein Wärmedefizit gibt. Da haben sich viele Mercedes-Besitzer gewandert, wenn das Auto nach dem Abschalten aus dem Radkasten gequalmt hat. Der W202 hatte einen dieselbetriebenen Zuheizer drin. Es kann beim Diesel an kalten Wintertagen auch durchaus vorkommen, dass sich die Wassernadel auch nach 20km noch nicht wirklich gerührt hat. Viele Herstellers gehen auch dazu über, die Wasseranzeige ungenau zu halten, damit der Fahrer nicht verunsichert wird. Je nachdem wo der Sensor sitzt, ist er auch größeren Schwankungen ausgesetzt. Bei einem Porsche Boxer-Motor ist das sehr gut zu beobachten.

derfahrer

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Buchholz

Beruf: Bald Rentner

Auto: Hyundai Tucson Premium CDRi 185PS AWD/Leder rot/Pano/alles was es so gab!

Vorname: Frank

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. März 2016, 12:28

Hallo zusammen,

ich kann mich Mayo nur anschließen, die Zusatzheizer wurden auch gerne von VW eingebaut.

Gruß Frank

Madimus

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: M/V

Auto: Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platin

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. März 2016, 20:33

Benziner Info

Hi
also bei meinem Benziner steht die Nadel auch kurz vor 90 Grad, hätte auch gedacht, dass er schneller auf Betriebstemperatur kommt als mein Vorgänger Dieselauto. Aber so richtig Leistung und somit Abwärme wird ja bei 25km Landstrasse auch nicht aufgebaut. Da ist der Kleinwagen Benziner meiner Frau schneller beim heizen :flüster:

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 389

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. März 2016, 22:22

Ich hab nen Benziner T-GDi und hab auch 83Grad, ist das normal?!^^
Haben die Diesel die gleiche Temparatur wie die Benziner?!^^

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. März 2016, 22:30

Benziner werden heißer als Diesel, da ein Benzinmotor einen schlechteren Wirkungsgrad hat.

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 389

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. März 2016, 22:37

Danke Jacky für die Info, aber was bedeutet das in Bezug auf den Thread-Starter und mir als Benziner?
Ich hab laut obd2 scanner auch immer die 83 Grad.
Sollte er jetzt den Feuerlöscher immer parat halten?!^^

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 934

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. März 2016, 22:43

Das bedeutet, daß bei allen hier im Thread keinerlei Thermische Motorprobleme bestehen :flüster:

tomsen78

orange-karamelisiert

Beiträge: 389

Wohnort: Stuttgart

Auto: i30 Turbo in Orange Caramel ;)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. März 2016, 22:51

83 Grad FTW! :rolleyes:

Ähnliche Themen