Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Professor Hase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Wohnort: Oberfranken

Auto: i 40cw

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2012, 15:53

Musik/Klang

Hallo,
ist bekanntlich nicht der Beste (i40cw Style mit normalem Radio), aber hat jemand evtl. schon in andere Lautsprecher investiert, oder Türen gedämmt oder sogar einen besseren Verstärker verbaut.

Grund: will mich mit dieser Anlage nicht zufrieden geben, und ein paar Euro (ca. 200) in bessere Lautsprecher investieren.

Meint ihr das bringt schon was?

Gruss Professor Hase


Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 16:00

RE: Musik-Klang im i40

Hi,

guckst du: hier, verbaut sind folgende Komponenten:

- Rockford Fosgate T3652-S (das ist das Frontsystem und hängt am originalen Verstärker)
- Kicker CVT82 (Subwoofer)
- Rockford Fosgate PBR300X1 (1 Kanal Verstärker)
- Rockford Fosgate Punch PEQ (Fernbedienung für den Verstärker)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hobi« (19. November 2012, 16:03)


  • »Professor Hase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Wohnort: Oberfranken

Auto: i 40cw

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 16:18

RE: Musik-Klang im i40

Super Beitrag, kenn ich mich aus.
Wieviel Euronen hast du ca. investiert?

Gruss

Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2012, 20:05

RE: Musik-Klang im i40

Hi,
mit Kleinkram.... um 1000€ (hoffentlich liest das jetzt nicht meine Frau :schläge: )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobi« (19. November 2012, 20:06)


5

Montag, 19. November 2012, 21:16

RE: Musik-Klang im i40

hi.

ich werde Ende Februar hier zum Spezialisten (ACR) fahren. War dort schon mal mit dem Wagen. Aber bei ACR kommen die Sachen für den i40 erst Anfang 2013 bei der Messe raus. Werde dann nen vernünftiges Radio einbauen lassen und alle Lautsprecher tauschen. Evtl. noch nen flachen Subwoofer untern Fahrersitz (je nachdem, wie teuer das wird). Selber mache ich an dem Auto nix mehr. Ich wüsste jetzt nicht einmal, wie ich an das Radio ran komme, um es auszubauen.

  • »Professor Hase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Wohnort: Oberfranken

Auto: i 40cw

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2012, 21:53

RE: Musik-Klang im i40

Ich will auch zu ACR, am besten nix selber machen. Hinstellen und fertig wieder abholen :] Muss mir eh von ACR mein TomTom wieder einbauen lassen!

Gruss Professor Hase

solarteufel

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: essen

Auto: i40 CW 1,6gdi

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. November 2012, 07:05

RE: Musik-Klang im i40

Hallo,
seit wann ist ACR ein Spezialist.... ;) . Die Erfahrung hat gezeigt das es da deutlich bessere Profis gibt.

Gruß
Hoger

  • »Professor Hase« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Wohnort: Oberfranken

Auto: i 40cw

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. November 2012, 08:15

RE: Musik-Klang im i40

Es gibt bessere, aber ich konnte noch nichts negatives über unsere Filiale sagen, deshalb möchte ich wieder dorthin.

9

Dienstag, 20. November 2012, 12:29

RE: Musik-Klang im i40

Also ich kann gegen unseren ACR hier nix sagen. Die Leute sind kompetent und gut. Der Einbau geht schnell und wird sehr sauber gemacht. Sieht danach aus als wenn es immer drin war. Hab bisher alles bei denen gekauft. Bisher hab ich bei meinen Autos alles selbst eingebaut. Beim Auto meiner Frau haben wir einbauen lassen, denn auch da war alles so verbaut, dass ich da nicht dran wollte. Hab auch meine Home Cinema Anlage von ACR, die kamen kostenlos zum Einrichten der Anlage per Mikrophone....

Also unser Store ist top. Kann natürlich sein, dass andere da nicht so gut sind...

realmaster

unregistriert

10

Dienstag, 20. November 2012, 23:57

RE: Musik-Klang im i40

Zitat

Original von curtchen
...Hab auch meine Home Cinema Anlage von ACR, die kamen kostenlos zum Einrichten der Anlage per Mikrophone....


Quasi auf los gehts los? Alles so per Mikro? Geile Sache... :D

11

Mittwoch, 21. November 2012, 13:55

RE: Musik-Klang im i40

wer keine ahnung hat sollte lieber ruhig sein.......

ich denke mal die leute, die sich mit der sache auskennen, wissen was gemeint ist........

realmaster

unregistriert

12

Mittwoch, 21. November 2012, 15:52

RE: Musik-Klang im i40

Du bist nicht sehr kommunikativ. Ich kenne Einmesssysteme nur vom Wohnzimmer. Audyssey, MCACC, YPAO usw. Wie das im Auto mit seinen audiophilen Unzulänglichkeiten möglich sein soll, ist mir nicht so ganz klar.

Aber egal, bin ja schon ruhig...

13

Mittwoch, 21. November 2012, 16:22

RE: Musik-Klang im i40

lies mal meinen beitrag RICHTIG.....

ist doch wohl logisch das es die anlage bei mir zu hause war wenn da steht "HOME cinema".........

und nicht im auto :mauer:

realmaster

unregistriert

14

Mittwoch, 21. November 2012, 16:40

RE: Musik-Klang im i40

Oh, welch Fauxpas. Entschuldigung. Aber kein Grund mit dem Kopf gegen die Wand zu schlagen. Mal unter uns, ich kalibriere lieber von Hand. :flüster:

Mike965

Mike965

Beiträge: 36

Wohnort: Aus der Pfalz

Beruf: Vor Weihnachten entlassen...

Auto: i40cw 136PS

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 12:50

RE: Musik-Klang im i40

Also meiner Meinung nach ist der Standardanlage nur bei Radioempfang schlecht. Hört man Musik über USB oder CD ist die Wiedergabe recht gut. Demnach sind die Lautsprecher nicht für den bescheidenen Klang verantwortlich, sondern das Empfangsteil, sprich der Tuner.

Ich höre hauptächlich über Micro-USB-Stick und der Klang ist einwandfrei,
somit kein Grund für einen teuren Umbau.

16

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 07:41

RE: Musik-Klang im i40

Selbst bei Radio, ist das ok finde ich, ok ich drehe nur cd und iPod wirklich auf und das Radio dudelt si mit Stufe 5 - 10 vor sich hin.


Just my 2ct's

christoph

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: nrw

Auto: i40 1.7 kombi 136ps

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 22:19

RE: Musik-Klang im i40

Hab meinen erst seit ner Woche, aber bin mit den normalen Lautsprechern zufrieden; davor 10 Jahre Audi A4 mit Sound-System gefahren und sehe zum i40 keinen grossen Unterschied, Radio gleich leise, CD und USB super.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. Januar 2013, 22:59

RE: Musik-Klang im i40

Mein A4 (8H) hatte ne richtig blöde Soundanlage, die gehörschäden produziert, drin. Obwohl aktiv, war der Klang in den oberen Mitten so dominant, dass man Ohrenkrebs bekommen hat.
Die Infinity Anlage in meinem 5 Star Gold finde ich um längen besser.
Zwar nicht optimal, aber Beeeeesser.
Zwischen Radio und USB ist klanglich nicht viel Unterschied.
Ich finde den Klang sogar so angenehm, dass ich nicht in Erwägung ziehe, Frequenzweichen einzubauen.

Die meisten Fahrzeughersteller bauen keine Frequenzweiche in die Türen ein, so ist dort zwischen Tief-Mitteltöner und Hochtöner oft nur ein Kondensator als Tief-Frequenz-Blocker drin. Die Flankensteilheit ist recht flach (2-3dB) und reicht dann von 5000 Hz bis weit über 10000 Hz.
Da sich die Frequenzen der beiden Lautsprecher im Übergangsbereich überschneiden, kommt oftmals dieser obere Mitten Betonte Klang zustande.
Eine richtige Frequenzweiche mit einer Flankensteilheit von 6, 8 oder 12 dB dürfte da schon große Abhilfe schaffen, auch mit den Original-Lautsprechern.
Zudem wird der Tiefmitteltöner dann durch eine Spule von den Hochfrequenten Klangteilen getrennt, wass zur halbierung des Pegels im oberen Mittenbereich führt. Und schon hat man nen annehmbaren Klang ;)

realmaster

unregistriert

19

Samstag, 12. Januar 2013, 02:32

RE: Musik-Klang im i40

Zitat

Original von ratz1967
Mein A4 (8H) hatte ne richtig blöde Soundanlage, die gehörschäden produziert, drin. Obwohl aktiv, war der Klang in den oberen Mitten so dominant, dass man Ohrenkrebs bekommen hat...


Kenne ich. Da laboriert ein Kumpel von mir (passionierter A4 Fahrer) noch dran. Allerdings sagte der immer, dass die unteren Höhen Schuld sind und nicht die oberen Mitten. Ich finde das alles ganz schlimm.

RVDS

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Burg, Sachsen Anhalt, Deutschland

Beruf: Kaufmann

Auto: Hyundai I40 CW

Vorname: Rolf

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 17. Januar 2013, 20:22

RE: Musik-Klang im i40

@Mike965
Das sehe ich auch so. Auffällig ist der eklatante Leistungsunterschied zwischen Radio und USB. CD hab ich nicht probiert. Kaufe und nutze ich schon ewig nicht mehr. Aber Musik von USB mit einer Bitrate von 320kB/s sollte jeden begeistern. Die werksseitig verbauten Lautsprecher und die Radioendstufe ermöglichen einen sehr guten Klang. Daß das Radiosignal so lausig rüberkommt, ist allerdings wirklich schade.

Ähnliche Themen