Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Januar 2011, 12:24

Seitenwindabweiser

Hallo i30 Fahrer,
wollte mal fragen ob jemand schon Seitenwindabweiser hat.
Und welche gut passen. Und wie es wegen der ABE aussieht.
Hat jemand schon Erfahrungen, es gibt ja viele Hersteller mal mit und mal ohne Zulassung.
Grüße Stefan


2

Freitag, 7. Januar 2011, 21:16

RE: Seitenwindabweiser

Die passen bestimmt gut, dürfen bestimmt gefahren und kosten auch nicht sooooo viel

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Januar 2011, 21:28

RE: Seitenwindabweiser

Ja da werde ich nächste Woche mal in meiner Werstatt fragen, muss sowieso zur 35000er Durchsicht. Man kann die Farbe und wie weit sie ausgestellt sind nicht richtig erkennen.
Danke.
Grüße Stefan

4

Samstag, 8. Januar 2011, 07:25

RE: Seitenwindabweiser

Hab mir hier welche bestellt
http://www.windabweiser-heko.de/
- vorne und hinten für 37€ incl. Versand anstatt 92€ bei Hyundai.
Sorry, 92€ -da paßt "nicht sooo teuer" meiner Meinung nach nicht wirklich.

Die Hekos haben keine ABE - aber bei Windabweisern bin ich da eher leidenschaftslos da keine sicherheitsrelevanten Teile.

OT:
Dieser ABE-Wahn in D ist eh ein Irrsinn - jedes kleine Teil braucht ne ABE - ne Witznummer... aber is nur meine Meinung - als leidgeprüfter Biker, der die schönsten Teile (meist aus Frankreich und UK) oftmals im Regal liegen lassen muß wegen diesem Regelungswahn.

Bei Teilen die sicherheitsrelevant sind laß ichs mir eingehen, aber nicht bei solch harmlosen Anbauteilen die überall in Europa benutzt werden dürfen, nur in D wären sie auf einmal unsicher da keine ABE ?

OT-Ende

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Samstag, 8. Januar 2011, 19:46

RE: Seitenwindabweiser

Hi mysticc,
die habe ich auch schon gesehen. Aber halt ohne ABE müsste ich sie rein rechtlich eintragen lassen. Mein Vater hat schhon mal einen TÜV Prüfer zwecks Seitenwindabweiser gefragt und der hat halt auch gesagt das das mit der ABE für diese Dinger Schwachsinn ist. Ich werde mir aber trotzdem welche mit ABE holen. Nicht wenn man mal einen Vers.-Schaden hat das die sich aus der Zahlungsverantwortung rausreden können.
Gibt ja einige Firmen die mit ABE anbieten.
Weiß halt nur noch nicht welche, sie sollten nicht zu dick auftragen, auch vernümpftig passen und keine unerwünschten Geräusche erzeugen.
Vieleicht hat noch jemand ein paar Erfahrungen mit den Dingern.
Grüße Stefan

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Januar 2011, 19:49

Nur mal nachgefragt: Wozu dann überhaupt kaufen, wenn die Außenansicht nicht verschandelt werden soll? (Rauchen kann man ja auch außerhalb vom Auto...)

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Januar 2011, 20:01

Nee geht mir nicht ums rauchen, ich rauche nicht im Auto.
Es geht mir mehr darum wenn ich zB im Frühjahr wenn es schon warm ist und es regnet draußen das Fenster einen Spalt offen lassen kann um nicht soviel feucht Luft im Auto zu haben, tropft ja sonst rein.
Nun kannst du zwar schreiben kann man ja die Klima an machen, möchte ich aber nicht immer. Und wenn man mal oft im Regen ein und aussteigen muss (mal schnell zum Baumarkt, dann zum Bäcker und dann noch zum Getränkemarkt), dann kann man die Fenster immer einen Spalt offen haben und der Wagen beschlägt nicht so schnell. Oder auch wenn man bei Regen im Auto sitzt und auf die Frau warten muss da sie wieder mit dem shoppen nicht fertig wird.
Grüße Stefan

8

Samstag, 8. Januar 2011, 21:04

Der Hauptgrund für mich ist, daß bei allen modernen Autos das Wasser reinplätschert wenn man das Fenster auch nur nen Spalt aufmacht - Tribut an die modernen Formen - und Regenrinnen wie früher hat ja kein Auto mehr.

Ich habe schon immer Windabweiser dran - laut waren da nie welche - meine sind leider noch nicht gekommen.

ABEs und Versicherungsschutz - ganz so ist es nicht von wegen Schadensfall -> Windabweiser ohne ABE --> keine Versicherung.
Da muß schon ein ursächlicher Zusamenhang zum Schaden bestehen.

Aber will niemand überreden - macht jeder wie er denkt.

Die Diskussion ob und wieso man das Fenster nen Spalt öffnen möhte - sorry, da kling ich mich aus.. :)

Und "verschandeln" - na ja, wenn ich mir manches Bild in der Galerie ansehe - finde nicht daß Windabweiser die Optik verschandeln - im Gegenteil - die lassen sich auch lasieren (transparent lackieren) wenn man mag - eher Aufwertung als verschandeln - aber verschiedene Geschmäcker eben :-)

stevie

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Elektroniker

Auto: i30 Comfort

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Januar 2011, 10:19

Werde meinen i30 auch mit Windabweisern ausstatten. Es nervt einfach zu oft wie nass man wird wenn das Fenster lediglich einen Spalt geöffnet ist.
Diese Klagen hör ich immer öfters von Besitzern neueren PKW's.
Ob die Optik verschandelt wird, ist meiner Meinung nach eher Ansichts- bzw. Geschmacksache.
@Mysticc: "harmlos" sind Windabweiser keinesfalls; wenn sich während der Fahrt einer löst und einen Motorrad- oder Cabriofahrer trifft ist schluss mit lustig; das sich gerade die günstigen und meist ohne ABE lösen, wurde neulich erst getestet.
Weiterhin muss man auch das Splitterverhalten bei einem Unfall bedenken.
@ckm: Welche Firmen kennst Du, die Windabweiser anbieten? Ich hab bisher nur eine für den i30 gefunden und die scheinen mir dieselben wie Hyundai zu vertreiben, zumindest vom Aussehen und vom Preis.

10

Sonntag, 9. Januar 2011, 12:02

Zitat

Original von stevie
das sich gerade die günstigen und meist ohne ABE lösen, wurde neulich erst getestet.
Weiterhin muss man auch das Splitterverhalten bei einem Unfall bedenken.
.


Quelle?

Aber interessant, scheinen dann wenn sie in D verkauft werden anders zu splittern und weniger gut zu halten als es für den Rest Europas ausreichend ist.

stevie

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Elektroniker

Auto: i30 Comfort

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Januar 2011, 14:19

Hi stevie,
bis jetzt habe ich 3 verschiedene im Auge 1. die von Hyundai 2. Areolift 3. Climair
2 + 3 werden ua bei Ebay angeboten kosten alle zwischen 50 + 60€ für vorn.
Grüße Stefan

13

Sonntag, 9. Januar 2011, 17:48

Zitat



Kann mich nicht wirklich beeindrucken.
TÜV-Süd - klar, die verdienen an diesen unsinnigen ABE-Abnahmen ja kräftig :-)

Weggeflogen is mir auch schon mal einer, aber ein Original-Fiat-Zubehör - logischerweise mit ABE.

Und ob die ohne ABE nun wie unterstellt gefährlich oder anders splittern wie die deutschen Windabweiser wissen wir nicht, diesen Test konnte sich der Sender oder der TÜV wohl nicht leisten? ;-) - Ich trau mich vermuten nein....

ABEs haben schon ihre Berechtigung, wo sie halt Sinn machen, z.B. würde ich für mein Motorrad keine Alu-Brems/Kupplungshebel ohne ABE kaufen, denn wenn die brechen weil mangelhaft verarbeitet oder billiges Material benutzt wurde, dann hab ich ein echtes Problem. Das ist sicherheitsrelevant.
Aber es ist z.B. nicht einzusehen wieso ich keine französischen Anbauspiegel verwenden darf, die haben oft keine ABE weil die Spiegelfläche zu klein sei und man zu wenig sehen würde.

Die Originalspiegel dagegen die verbaut sind kann man ab 100Km/h vergessen, da ist wegen Vibration trotz größerer Spiegelfläche gar nix mehr vom nachfolgenden Verkehr zu sehen wenn man nicht auskuppelt, aber das Motorrad hat mit diesen Spiegeln eine Zulassung bekommen. Ob derTÜV denkt man fährt nie 100 auch wenns Maschinderl 250 laufen kann.
Frage mich wie sowas dann sein kann.

Na ja, Bürokratieschungel Deutschland eben - zugepflastert mit allen möglichen sinnvollen und zu oft auch unsinnigen Verordnungen.

stevie

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Elektroniker

Auto: i30 Comfort

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. Januar 2011, 18:14

Es wird ja nicht unterstellt das die Windabweiser ohne ABE gefährlich Splittern, die mit ABE jedenfalls splittern nicht gefährlich.
Mit "Leisten" kannst Du schon richtig liegen, ein Festigkeitsgutachten ist eine teure Angelegenheit; deswegen gibt es ja so viele Zubehörartikel die spotbillig und im Bereich der STVO nicht zugelassen sind.
Sicherlich machen nicht alle Bestimmungen Sinn, ich wollte jedenfalls nicht das mir ein fast 1m langes Stück "Acrylglas" entgegen kommt.

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. März 2013, 09:54

Will mal den Thread wieder raus holen. Habe mir nun welche von Climair bestellt. Hätte aber noch eine Frage an die die schon welche verbaut haben, habt ihr euere Dichtungen mit Silokonspray eingesprüht damit die Fenster nicht klemmen oder ging es so, oder gibts andere Tips zum Einbau zB Temperatur usw.
Danke im Voraus für eure Tips

fluegelmann

Schüler

Beiträge: 99

Wohnort: Oberösterreich

Auto: i30cw 1.6 CRDi

Vorname: Gerald

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 5. März 2013, 13:20

Hab meine einfach lt. Anleitung eingeklemmt und das Fenster dann halt 2 Tage zu gelassen. Kein Spray, Kleber oder ähnliches.

Bisher hälts.

/flügelmann

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 5. März 2013, 14:56

Na ich meinte ein evtl. klemmen der Fensterheber auf dem letzten Stück oder ein nach vorn drücken der Scheibe beim schließen. Aber das scheint ja bei dir keine Probleme zu machen.

18

Dienstag, 5. März 2013, 15:17

Hallo CKM,

ich habe auch Windabweiser von Climair verbaut, ich habe zwar ein Tuckson aber Climair hat für jeden Fahrzeugtyp eine Schablone.
Einbau war problemlos so wie von Climair beschrieben, ohne Spray oder ähnliches.
Fenster schließen gut, man hört aber beim schließen das etwas da ist (kaum hörbar).

Zum Thema ABE kann ich hier nur mitteilen das mein Versicherungsmakler gasgt hat das die Versicherung im Falle eines Unfall sehr gern auf solch kleinen Dinge wie Windabweiser mit oder ohne ABE achtet.
Hat man keine ABE erlischt automatisch die Betriebserlaubniss deines Fahrzeug und damit braucht die Versicherung nichts bezahlen.

Sorry ich wollte jetzt hier keine Panik verbreiten bei denen die Abweiser ohne ABE verbaut haben. Wollte ich auch erst machen weil sie ja nicht mal die hälfte wie von Climair kosten.

Gruß Homer

ckm

Meister

  • »ckm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 14. März 2013, 07:09

So habe die Climair nun dran, geht wirklich leicht und ist genug Platz für Fenster und Abweiser.
Danke für eure Antworten.

jottPeh

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Mechernich

Beruf: System-Anwendungsprogrammierer

Auto: ix35 1.7 CRDi => 9.11.2015 R.I.P. / i30cw 1.6 CRDi <= 11.2015

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

20

Freitag, 15. März 2013, 16:56

Moin,
zu den Heko nur soviel:
Nach Anleitung montiert, Pfiffen die schon ab etwa 80 bei leicht geöffneten Fenster,
bei 150 auf der Bahn ging ein hinterer Fliegen, trotz geschlossenem Fenster !
Beim Anbieter reklamiert, "kann nicht sein", das war´s.

Habe die Originalteile montieren lassen, kein Pfeifen, nur leichtes Rauschen und alles bestens.