Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »turbo i30er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. Oktober 2016, 11:19

Kia Soul mit 204 PS

Der Kia Soul wird zukünftig auch mit dem aus dem Ceed GT bekannten 204 PS starken 1.6er Turbomotor angeboten!

https://www.auto-medienportal.net/artikel/detail/37360


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 979

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. Oktober 2016, 12:11

....und bei Rolls Royce gibts goldene Hupenknöpfe! =)

  • »turbo i30er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

3

Samstag, 15. Oktober 2016, 12:11

Ich mag den Soul halt, auch ein Fahrzeug welches für mich wohltuend aus dem Einheitsbrei hervorsticht und mit der neuen Motorisierung finde ich noch vieeel interessanter als vorher :thumbup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 979

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. Oktober 2016, 12:15

Mir gefällt der Soul auch sehr gut! Ganz in der Nähe bei mir parkt immer ein dunkelgelb-schwarzer - da schau ich immer gerne hin, wenn ich vorbeikomme! :)

Beiträge: 970

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Oktober 2016, 11:52

Ich finde den ja hässlich! :P
Geschmackssache :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 979

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Oktober 2016, 11:56

Ich bin zu Hyundai gekommen, weil ich Autos gefahren habe, die anderen nicht gefallen haben! :flöt:

Ersttäter

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Langschläfer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Navi, Komfort- u. Sicherheitspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:30

Vorm i10 habe ich den Soul Bj 2015 mit 1,6 Diesel und 128 PS für 10 Monate und 25.000 km mein Eigen genannt.
Schönes Auto mit guter Verarbeitung und vollkommen ausreichender Leistung.
Aber auf Langstrecken haben meine Partnerin und ich mehr gehockt als gesessen, folglich Rückenschmerzen.
In Kurven, trotz der 235er Reifen, träge und schwerfällig.
Da mir Autofahren Spass machen soll, habe ich den i10 probegefahren, passte alles.
Auch 2 Langstrecken mit je 800 km je Richtung problemlos "abgesessen".
Und das Äussere ist tatsächlich Geschmackssache. Der mäßige Erfolg des Souls im Gegensatz zum erfolgreichen Yeti erschließt sich mir nicht.
Beide Autos sind in ihrer Grundform identisch, daher kann es nur die ach so tolle VW Technik sein, die den Erfolg ausmacht.
Ich weiß wovon ich spreche, ich fuhr einen: 2x Steuerkette, 2x DSG Kupplung, 1x Panoramadach, 1 x Heckklappenschloss und 1x Ölverlust durch einen Ölabscheider.

Beiträge: 1 472

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 11:01

Ich bin zu Hyundai gekommen, weil ich Autos gefahren habe, die anderen nicht gefallen haben! :flöt:

Das wird dann ja wohl in nächster Zeit vorbei sein, wenn der neue I30 ein Ausblick auf deren automobile Zukunft ist. Da kann man nur sagen herzliches Beileid zum neu gestallteten I30-BMW1-Golf. Dagegen ist der neue Tucson ja ein Designstück. Zum anderen bin ich der Meinung das die Verkaufszahlen des jetzigen I30 Hyundai eigentlich den richtigen Weg gezeigt haben. Leider haben sie einen Designer von BMW engagiert, was bei dem neuen nicht von der Hand zu weisen ist. Traurig aber wahr. Neue Besen kehren nicht immer gut.

Aber wem haben wir das zu verdanken, dem langweilig konservativem Deutschen der lieber einen 250PS Golf fährt. Hauptsache schnell und sich bloß nicht von der Masse abheben. Da sieht man mal wieder wie sehr die heutige Generation von ihren Eltern geprägt wird.

Und von deutsch kann man ja bei Audi auch nicht mehr sprechen, gefertigt wird der neue Q5 in Mexiko.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyschwarz« (19. Oktober 2016, 11:07)


Thora

Profi

Beiträge: 1 347

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:13

Also erstens ist das soviel ich weiß kein Designer sondern ein Motorenbauer der da von BMW kam und zweitens gibt es heute wohl kein einziges 100% deutsches Auto mehr , was aber auch in der heutigen Zeit völlig egal ist . Es gibt ja auch Hyundai die zu 100 % europäisch sind und außer einem koreanischen Namen nichts weiter aus diesem Land haben .

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 389

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:56

Das ist auch so, Thomas.

Der Designer kam vor Urzeiten von Audi, von BMW stammt der ehemalige Chef der BMW-M-Marke. Hat nix mit Design zu tun (Albert Biermann).

Beiträge: 1 472

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:51

Danke für eure Aufklärung.

Leider gehört der neue I30 für mich doch in den Einheitsbrei der Autohersteller. Der duetsche ist nicht bereit für solche Autos wie den Veloster oder das Genesis Coupe. Leider.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 979

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 20:47

Der Deutsche wäre schon bereit dafür gewesen - nur die Werbung war es nicht :unentschlossen:

  • »turbo i30er« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 21:36

Ist doch egal was der Deutsche kauft, manch einer kauft doch auch Veloster, I30 Turbo, Kia Soul usw.

Würden alle Veloster kaufen wäre der plötzlich auch Mainstream und Einheitsbrei. Ich würde mir sofort auch einen Golf GTI kaufen, nur würde der über 40.000€ kosten so wie er mir gefällt, aber schlecht finde ich den nicht, wie auch diverse andere Produkte von VW nicht!

Der Beetle meiner Tochter ist zB. richtig gut, den mit 160 oder sogar 220 PS, da könnte sich so mancher Veloster eine Scheibe abschneiden :love:

Beiträge: 1 472

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 10:17

Der Beetle meiner Tochter ist zB. richtig gut, den mit 160 oder sogar 220 PS, da könnte sich so mancher Veloster eine Scheibe abschneiden
Da gebe ich dir wohl recht. Dahingehend hätte in den Veloster mehr Power gehört.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 073

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 22:48

Mir langen die 140 PS, aber der Turbo könnte wir der ProCeed oder Soul von KIA auch ü 200 PS vertragen!

Beiträge: 1 472

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Oktober 2016, 14:53

Nur bringen die 204PS nix viel. Kein mehr an Drehmoment und die Endgeschwindigkeit wäre unwesentlich. Erst bei einer Leistungsteigerung um die 220-230PS würde es was bringen.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 389

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. Oktober 2016, 15:31

du meinst also, dass 204ps zu 140ps keinen unterschied macht?

Beiträge: 1 472

Wohnort: BOT

Auto: I30 N Performance

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. Oktober 2016, 19:57

Das natürlich nicht. Ich denke Samantha hat die 204PS auf den Veloster Turbo bezogen, da dieser und der Ceed GT und dann auch der Soul die gleiche Maschine haben. ;)

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 073

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI Winterauto

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:18

Genau so war es gemeint: Veloster Turbo 204 PS statt wie bisher 186 PS. Axel lag völlig richtig :)