Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 26. Mai 2012, 22:29

Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo

ich hab mein beinem neuen IXI (mit Anhängerkupplung) nach ca 3000km folgendes Problem: (vorher ist es mir nicht aufgefallen bzw hab ich nicht nachgeschaut

Wenn ich das Auto gewaschen (ganz normal mit nem Schlauch und nem Wassereimer, ohne Hochdruck) habe dauert es ein paar Minuten und ich hab im Kofferaum in einer der beiden versiegelten "Ablass" Öffnungen (ich meine die beiden Vertiefungen rechts und links ca 15 cm vom Hecklblech).

Durch die "Öffnungen" läuft nichts ab bzw auch nichts rein, habs mit dem Schlauch intensiv getestet, so soll es ja auch sein die sind ja auch abgedichtet.

Hab einige Minuten mit dem Schlauch unterm Auto rumgespritzt - alles dicht, denke das es niocht vom Heckblecht oder von Unten kommen kann.

Aber woher kommt das Wasser?

Es kann doch ja nicht sein das es beim Öffnen der Heckklappe reintropft- ich mach die Klappe erst auf wenn es abgeledert und trocken ist, das einzige Wasser was dann noch läuft ist an den Seiten das was neben der Dichtung runterläuft, aber das tropft ja nach unten außen ab.

Hat jemand das selbe Problem

Ich werd nächste Woche mal in die Werkstatt schauen, wäre aber für jeden Tip dankbar.

Komisch ist es halt auch weil direkt nach dem Waschen nichts ist und die Wasserstellen erst ein paar Minuten danach zu sehen waren (aber auch ohne das irgendwo Tropfen oder der Weg wo es langlief zu sehen waren.

Hoff das mir jemand weiterhelfen kann, es ist zwar nicht viel etwa 2 Schnappsgläser voll

Besten Dank

Ach ja das Auto stand beim Waschen leicht an ner Steigung


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Mai 2012, 02:57

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Ich glaube auch nicht das Wasser von unten kommt, denn dann wäre es unmittelbar beim Waschen da. Denn Wasser kann ohne Druck nicht von selbst nach oben steigen, kapillarwirkung schließe ich in der kurzen zeitspanne aus. Es kommen vielleicht Ablaufkanäle, welche das Wasser von oben nach unten befördern in frage. Hat dein Auto ein Schiebedach?

3

Sonntag, 27. Mai 2012, 10:20

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Ja hab ein Schiebedach,

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 883

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Mai 2012, 14:31

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Schütte doch mal mit einer Flasche so 2-3 Liter Wasser nur rund um das Schiebedach, sonst nirgends. 30 min warten, dann Heckklappe auf und nachschauen.

Franky1967

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Bodensee

Auto: IX35 2,0 2WD Style 18"(A)

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Mai 2012, 19:56

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo!!

Ich kenn dein Problem.....! Das Wasser läuft, bzw. saugt sich per "Kappilarwirkung" unter dem Kofferraumdichtungsgummi durch...!!

Hatte dies auch wie Du nach dem Einbau der AHK. Am besten-Gummi weg und neu mit Dichtungsmasse im Schlitz aufstecken...!!

Gruß
Frank

Franky1967

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Bodensee

Auto: IX35 2,0 2WD Style 18"(A)

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2012, 12:18

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo!!

Ich wollt nur mal wissen, ob jetzt alles DICHT ist...??

Gruß
Frank

U99

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Freiburg

Auto: IX 35 2.0 2WD

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Juli 2012, 13:58

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo,

das Problem kenne ich: Laut Werkstatt war der Dichtungsgummi nicht richtig verklebt. Das war aber auch das einzige, was die auf Anhieb richtig hinbekommen haben. :evil:

krueg4x4

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: D

Auto: IX 35 crdi,automatik

Vorname: Günter

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Juli 2012, 18:43

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo Target,
war bei mir genauso - hat mehrere Tage Werkstattaufenthalt gekostet, bis es dicht war! Ich kann dir via Email die Werkstatt/den Meister nennen. Die Suche bei dir wird dann vielleicht etwas einfacher, wenn Kontakt aufgenommen wird.

LG
krueg4x4

9

Dienstag, 17. Juli 2012, 16:59

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Naja in der Zwischenzeit hate ich es beim Händler, schien auch dicht zu sein, bis heute hab grad wieder Wasser gefunden.

Könnt kotzen, jetzt mach ich noch einen letzten Versuch dann versuch ich das Auto über meinen Anwalt zu wandeln, hatte bis jetzt bei einem Neuwagen folgende Mängel:

Windschutzscheibe getauscht weil Dichtgummi von Werk aus schlecht verklebt war (hat aber nichts mit Kofferraumwasser zu tun - Leider sonst wäre es schon der 2. Versuch und ich könnte wandeln bzw ein andeeres Auto kaufen)

Einstiegsleiste nicht richtig auslackiert - mitlerweile behoben bzw nachgebessert

Beifahrertür geht nur mit starkem Schwung zu (2x in der Werkstatt damit es angeblich besser geht, beim 3 Versuch weil die ersten beiden nichts nutzten haben alle dann erstaunt festgestellt das da gar nichts zum Einstellen dran ist - jetzt frag ich mich was haben die dann dei den ersten beiden malen angeblich eingestellt)

Wegen Wasser im Kofferraum schon 2x in Werkstatt gewesen, diese Woche der 3. Termin

Jetzt ist nur die Frage: meint ihr es reicht mit der obigen Liste das ich die Karre zurückgeben kann?

Einmal Hyundai und nie mehr wieder

Manchmal ist billig eben doch nicht die beste Wahl
Meld mich wenn ich was neues weiß

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Juli 2012, 17:26

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Es bleibt fuer eine Wandlung noch
- die Beifahrertuer
- das Wasser im Kofferraum
Ich kenn nicht die Schwere der Maengel.Sieht mir aber noch als etwas zu wenig aus.
Wenn aber noch weitere ( auch leichtere) Maengel hinzukommen, koenntest du eine Chance haben.
Du musst fruehzeitig dokumentieren :
-welche Maengel
- wann festgestellt-
- wann Reparatur(versuche) usw.

Aber du hast schon Recht : Wer billig kauft, kauft zweimal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fred« (17. Juli 2012, 17:29)


Beiträge: 101

Wohnort: Naumburg / Sachsen-Anhalt

Beruf: IT-Ingenieur

Auto: IX35,2.0,4WD,Style+Plus

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Juli 2012, 14:09

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo target,
tut mir wirklich leid für Dich, scheint ja wirklich ein "Montagsauto" zu sein.
Zu Deinem Hinweis
Beifahrertür geht nur mit starkem Schwung zu (2x in der Werkstatt damit es angeblich besser geht, beim 3 Versuch weil die ersten beiden nichts nutzten haben alle dann erstaunt festgestellt das da gar nichts zum Einstellen dran ist - jetzt frag ich mich was haben die dann dei den ersten beiden malen angeblich eingestellt)

Also die Beifahrertür lässt sich mit Sicherheit einstellen, wer behauptet, das dies nicht geht beim IX35?
Ich habe meinen IXI jetzt über ein Jahr und bisher ca. 13T Km gefahren und auch öfters in der Waschanlage gewesen. Bisher alles ohne Probleme und ich habe auch nicht das Gefühl "billig gekauft" zu haben.
Das einzige war nach dem Kauf, dass auch die Beifahrertür nicht optimal geschlossen hat. Dies hat meine Werkstatt innerhalb von Minuten gerichtet und die Tür fällt wie "geschmiert" ins Schloss!

Nach meiner Erfahrung ist eine "Fachwerkstatt" das A und O, und da habe ich augepasst! Hatte schon mehrere Hyundai vorm IXI (Lantra, Accent, Sonata, I30) und nie Probleme mit der Qualität. :bang:

Vieleicht doch mal eine andere Werkstatt kontaktieren?

U99

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Freiburg

Auto: IX 35 2.0 2WD

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 18. Juli 2012, 14:38

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo,

also billig gekauft habe ich glaube auch.

Ich will auch wandeln!!!
- Wasser im Kofferraum
- Benzinermotor mit Ruckeln nach dem schalten
- Federn hinten defekt

Das mit der Werkstatt kann ich unterstreichen. Ich habe leider nicht aufgepasst und eine gewählt die nicht mal Innungsmitglied ist. Dadurch keine Schiedskommision möglich. Ergebniss: Anwalt - Beweissicherungsverfahren und einen Händler den das alles nicht juckt. Erste Reklamation im September 2011, Mängel bestehen zum Teil immer noch.

Noch ein Tipp: Der ADAC hilft Mitgliedern bei Mängeln. Voraussetzung ist allerding dass noch keine rechtlichen Schritte eingeleitet sind.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Juli 2012, 15:31

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hallo U99
Bei Garantie und Gewaehrleistung helfen die Schiedskommissionen der Innungen nicht wirklich weiter.
Dein Anwalt macht das schon richtig : Er waehlt das Beweissicherungsverfahren und geht in Richtung Wandlung.

Uebrigens : Haendler; die das alles nicht juckt, kenn ich auch von meinen 2 Hyundais her.

realmaster

unregistriert

14

Mittwoch, 18. Juli 2012, 17:04

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Zitat

Original von U99
...Das mit der Werkstatt kann ich unterstreichen. Ich habe leider nicht aufgepasst und eine gewählt die nicht mal Innungsmitglied ist. Dadurch keine Schiedskommision möglich.


Das ist ärgerlich. Die Schiedskommission wäre ein guter Weg, sich vernünftig zu einigen. Trotzdem viel Erfolg.

15

Montag, 23. Juli 2012, 13:50

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Haben heut in der Werkstatt die Stelle gefunden, es läuft zwischen den Kabeln des Blinkers rein, der Dichtungsgummi ist dicht aber es kommt zwischen den Kabeln durch.

Abdichtmasse war unter dem Heckgummi schon drauf.

Bin mal gespannt obs dann diesmal dicht wird.

U99

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Freiburg

Auto: IX 35 2.0 2WD

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Juli 2012, 11:18

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Gute Neuigkeiten,

der Anwalt des Autohauses rät seinem Mandanten, mir die Fahrtkosten zu ersetzen, die entstanden sind, um Mängel zu beseitigen. :P Vielleicht geben sich die Werkstätten mehr Mühe, wenn Sie jede Fahrt von uns zahlen dürfen.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Juli 2012, 20:58

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Das ist doch mal ne gute Nachricht, U99 :freu: Anwaelte haben doch manchmal ihr Gutes. Hoffentlich haben das viele gelesen.

realmaster

unregistriert

18

Dienstag, 31. Juli 2012, 21:12

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

@U99
Also wie oft willst du dieses irrelevante Zeug denn noch schreiben? Was der Anwalt des Autohauses rät, hast du uns hier doch schon mitgeteilt! :nenee:

U99

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Freiburg

Auto: IX 35 2.0 2WD

  • Nachricht senden

19

Freitag, 3. August 2012, 10:36

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hurra!!!!
Soeben habe ich von meinem Autohaus eine Aufwandsentschädigung in bar erhalten.
Bei den doch etwas häufigeren Werkstattfahrten bin ich darüber nicht böse.

20

Montag, 6. August 2012, 17:42

RE: Wasser im Kofferraum - aber woher?

Hab mich zu früh gefreut, der Kabelstrang ist zwar jetzt dicht (also wenn das Auto steht und Wasser von oben kommt zB Waschen, Regen) läuft nichts mehr rein

ABER

Wenn ich bei nasser Straße fahre tropft es am hinten Blech (hinter der Stoßstange) rein,. da sind einige etwa 1cm breite "Kanten"oder "Winkel Stanzungen) und aus denen tropft es immer noch.

Es ist zu 100% das Wasser welches beim fahren hinten an die Stoßstange gewirbelt wird (rückseitig)

Ist jetzt mal wieder ne neue Stelle die abgedichtet werden muß.

Naja

Antrag auf Wandlung ging gleich mit dem Auto in die Werkstatt, jetzt wird diese Stelle nochmal nachgedichtet und wenn dann wieder was reinläuft gehts gleich zum Anwalt

Und mein nächstes Auto wird bestimmt kein Hyumdai mehr

Ähnliche Themen