Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 20:21

ix20 und Schnee

Hallo

da wir in Zukunft auch einen ix20 haben werden, ich aber hier im Forum nichts drüber gefunden habe, hätte ich gerne gewusst, wie denn die Erfahrungen im Schnee mit dem Wagen sind.

Bitte jetzte keine Diskussion über Winterreifen, sondern einfach nur eure Erfahrungen mit dem Wagen und Schnee. Traktion, Fahrzeughöhe bei hoher Schneespur usw ...

Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »netape« (22. Dezember 2011, 20:24)



marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 21:05

RE: ix20 und Schnee

Wo is Schnee? Ich würde ihn ja auch gerne testen^^ Eines kann ich sagen: die 90 ps Diesel Version schlägt sich auch Glatteis ganz gut. Dadurch das er ( meiner Meinung nach) relativ schwer ist. Auch das ESP funktioniert einwandfrei und wenns er dann doch rutscht bremst er mit ABS einwandfrei ab! Auch auf Eis.

Gery

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Bayern

Auto: ix20 Benziner 1.4 Comfort

Vorname: Gery

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Dezember 2011, 10:59

RE: ix20 und Schnee

Zitat

Original von marsupilami
Wo is Schnee?

Bei uns (Region Schliersee / Tegernsee) war schon ordentlich Schnee, jetzt taut er weg bzw. regnet es den Schnee weg.

Bin sehr zufrieden, wie er sich auf Schnee fahren lässt.

Schöne Grüße
Gery

IX20-Luzern

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Schweiz - Luzern

Auto: IX20 1.4 Premium ISG

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Februar 2012, 10:24

RE: ix20 und Schnee

Hatten jetzt die letzten Tage auch Gelegenheit, den ix20 ordentlich durch den Schnee zu wälzen...

Gut finde ich, dass er sich wirklich ganz brav jeden Berg hoch arbeitet. Er ist sehr spurstabil und es braucht wirklich ne ganze ganze Menge, um ihn mal kontrolliert ausbrechen zu lassen... Bin begeistert, hätte ich mir schlimmer vorgestellt.

:super:

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Februar 2012, 19:43

RE: ix20 und Schnee

Warum? :D ...ich meine "schlimmer vorgestellt"... ;)
Stimmt, er fährt im Schnee wie "Schnürchen" - Spurstabil und sicher "ohne zu wedeln" ... man muß den ixi schon ganz
schön quälen und traktieren, um seine "Grenzen" heraus zu finden... :blume:

6

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:02

RE: ix20 und Schnee

Schnee hat es ja inzwischen mehr als genug.

Finde das Auto verhält sich wie jedes moderne Auto sich im Schnee verhalten muss .... perfekt :D

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Februar 2012, 21:55

RE: ix20 und Schnee

So auch uns hat mittlerweile der Schnee erreicht :) War grad ne Stunde draussen driften :) hab sogar nachhilfe dafür von unserer polizei bekommen. hahaja aber ganz sachlich gesehen: fährt stabil, sicher und sehr ausgewogen. Rutschen tut man wirklich nur wenn man es auch wirklich provoziert!

kaleunu1

Anfänger

Beiträge: 52

Wohnort: München

Beruf: Automobilverkäufer

Auto: i10 bis H-1

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:14

RE: ix20 und Schnee

Also, meiner Erfahrung nach, ist der ix20 ein extrem braves Auto. Im Grenzbereich schiebt der Bock brav über die Vorderräder, absolut easy zu handeln.

Um das Heck locker zu machen, musst du das Auto entweder mit extremen Lastwechseln provozieren oder gleich die Handbremse nutzen, sonst geht da nix.

Auch der höhere Schwerpunkt wirkt sich nur unwesentlich auf die Fahrdynamik aus, man bekommt nicht das Gefühl, dass das Auto von "oben" mitschiebt.

Bezüglich der Traktion würde ich ihn im Mittelfeld einordnen, das schiebe ich jetzt aber mal auf die Winterreifen. Wer gut Geld reinbuttert für Erstklassige Winterreifen dürfte hier etwas besser stehen.

marsupilami

Schüler

Beiträge: 120

Wohnort: Österreich

Beruf: Grafiker

Auto: IX20 1,4 90 Ps Diesel

Vorname: Jakob

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2012, 22:22

RE: ix20 und Schnee

aja seine GUmmis sollte man hier wohl auch erwähnen: Bei mir sinds 15 Zoll GoodYear UltraGrip 8! Die besten Winterreifen die ich jeh hatte!

Taurus

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. Februar 2012, 10:42

RE: ix20 und Schnee

Meinem ix20 möchte ich den Winterbetrieb nicht zumuten. Ende Dezember als die Temperaturen noch über Null waren, habe ich ihn nochmal durch die Waschanlage geschoben und ihn anschließend in die Garage gestellt. Diese wird er solange nicht verlassen, bis die letzte Flocke wieder weggetaut ist.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 10. Februar 2012, 13:21

RE: ix20 und Schnee

Hat das einen besonderen Grund? Und wie bewegst Du Dich nun fort?

Taurus

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Februar 2012, 11:24

RE: ix20 und Schnee

Hallo HyundaiGetz,

einen besonderen Grund hat es nicht. Ich möchte mein Auto halt nicht dem ganzen Streusalz und Schneematsch aussetzen, der Gerade auf unseren Straßen herrscht. Außerdem gefallen mir die Fahrbedingungen bei geschlossener Schneedecke, Eisglätte usw. überhaupt nicht. Da meine Garage obendrein eher mäßig durchlüftet wird, würde es nur sehr langsam wieder trocknen, ich müsste ihn also eher im Freien abstellen.

Eigentlich bräuchte ich überhaupt kein Auto, denn ich bin weder beruflich noch privat besonders darauf angewiesen. Wenn man von drei/vier mal im Jahr absieht, wo ich längere Strecken unterwegs bin, ist es ansonsten ein reines Freizeitmobil. Und so lange ich im Winter nicht fahren muss, bleibt er eben an seinem trockenen Plätzchen und wartet auf den Frühling. :winke:

Ich denke aber mal, dass wenn man sich die Posts der anderen ix20-Fahrer hier im Forum anschaut, dann gibt es an der Wintertauglichkeit dieses Autos keinen Zweifel.

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Februar 2012, 12:16

RE: ix20 und Schnee

Zitat

Original von Taurus
Ich denke aber mal, dass wenn man sich die Posts der anderen ix20-Fahrer hier im Forum anschaut, dann gibt es an der Wintertauglichkeit dieses Autos keinen Zweifel.


Stimmt genau !!! ...Aber denk auch daran, dass sich ein Auto auch sogenannt "Todstehen" kann ...
(Trotzdem mal ab und zu bewegen!)

Taurus

Schüler

Beiträge: 57

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Güterkutscher auf der Schiene

Auto: Hyundai ix20

Hyundaiclub: Nein

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 12. Februar 2012, 11:58

RE: ix20 und Schnee

Hallo H-Fan,

das mit dem Todstehen ist mir bekannt, aber ich denke mal, dass in 2-2,5 Monaten Abstellzeit nicht viel passieren wird. Ich sollte ihn halt mal bei Gelegenheit anlassen und auch die Klimaanlage mitlaufen lassen, damit sich das Kühlmittel nicht verflüchtigt.

H-Fan

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Wohnort: DD

Auto: ix20 und Getz

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. Februar 2012, 12:34

RE: ix20 und Schnee

Richtig ;) ...und beweg zwischendurch die Fensterheber kurz :super:
(1x monatlich ringsrum reicht schon) :super: