Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 26. November 2013, 08:29

Wagen zieht extrem nach rechts

Heyho zusammen,

hab mir ja meinen I40 in März geholt gehabt und hatte seitdem 3x beim Händler angemerkt das er immer nach Rechts will!
Daraufhin wurde beim 1x eine Probefahrt gemacht wo man angeblich nix feststelle und es auf die Winterräder schob,
beim 2x waren dann Sommerreifen drauf, das nach Rechts ziehen wurde weniger aber man spürte es immernoch Imens.
beim 3x merkte man dann das das Lenkrad um 0,1 zu weiter nach Rechts war und justierte es.

Dann kamen auch schon bald meine 18" hinauf und das Problem war eigentlich ich würde mal sagen fast weg bzw weniger spürbar,

aber seitdem ich nun wieder auf Winterreifen rumgurke merkt man es doch wieder erheblich das er nach Rechts will,
gefühlt sogar nochmehr wenn es draussen kälter wird!

Normal würd ich ja sagen die Spur stimmt nicht, aber wieso das dann mit der Kälte?

Und wieso der Unterschied zwischen 205/60 R16 Sommer und 205/60 R16 Winterreifen? Kann das ein Mangel am Reifen sein???


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 863

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. November 2013, 08:34

Steck doch mal die Reifen von links nach rechts - wenn er dann immernoch nach rechts will, sind es nicht die Reifen.

3

Dienstag, 26. November 2013, 08:36

Naja dazu zusagen ist ja das meine Winterreifen wo ich Ihn gekauft und geliefert bekam auf 205/60 R16 Stahlfelgen war,
und diese runtergezogen wurden nachdem die neuen 18" Sommerlatschen kamen.

Sprich alle Reifen wurden komplett neugemacht und die Winterreifen sind nun auf 16" Alufelge!

Und aus sicherer Quelle von meinem Reifenpfutzi weiss ich das der kein Reifen da aufzieht wo er vorher war ^^

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 863

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. November 2013, 08:39

Alles klar, dann würde ich das Auto mal vermessen lassen, und die Spur (inkl Vorspurkurve) einstellen lassen.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. November 2013, 08:42

Vieleicht tuts ein Kontergewicht hinten links :rolleyes:

Ne, würde auch ermal die Reifen umstecken, wenn es dann nicht geht würde ich die Lenkung dafür verantwortlich mache. Hatte mal als Leihwagen einen i20 der zog auch immer irgendwie nach rechts bin damit 100km gefahren und irgendwie ist er immer nach rechts gezogen das Lenkrad ging wenn man nach links eingeschlagen hatte auch immer irgendwie etwas weiter nach rechts zurück beim loslassen. Irgendwo hat schon mal einer geschrieben das die Servo auch neu kalibriert werden kann durch eine Werkstatt.

6

Dienstag, 26. November 2013, 08:43

Naja muss ja Freitag eh zur 1ten Inspektion und TÜV mal schauen wie die sich verhalten werden, ob die Versuchen mir da Kosten aufzubrummen

Beiträge: 726

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. November 2013, 09:02

Da kann ich Jacky nur beipflichten. Anscheinend nimmt man es im Werk bei Hyundai nicht ganz so genau, mit der Einstellung des Fahrwerkes. Nachdem jetzt mein 40er nach einem Unfall von der Werkstatt instandgesetzt wurde, ist der Wagen um Welten spurstabiler geworden. Vorher war er auch sehr unruhig und unheimlich anfällig auf Seitenwind. Daher gehe ich auch davon aus, dass bei Dir die Spur nicht ganz stimmt und du solltest auf einer Vermessung bestehen. Zumindest könntest Du das dann ausschließen, wenn es das doch nicht sein sollte. Mit einer verstellten Spur, ist ja auch nicht zu spaßen. Nicht nur, das du damit unsicher unterwegs bist, sondern auch deine Reifen leiden da ja darunter.

8

Dienstag, 26. November 2013, 09:05

ja wie gesagt mit den 225er lag er wesentlich besser und zog net so nach rechts

9

Dienstag, 26. November 2013, 09:18

vieleicht hat deine felge was! versuchs mal mit umstecken, wenn das nicht hilft dann mal auswuchten.

10

Dienstag, 26. November 2013, 09:20

naja wie bereits gesagt beim kauf waren 16" Stahlfelgen drauf
nun sind es 16" Alufelgen... also das dürfte es eigentlich nicht sein

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. November 2013, 09:36

Egal was war oder was ist würde ich die Räder einfach mal umstecken, auch wenn du nich dran glaubst, dass es daher kommt. Dann hast du auch gegenüber Händler/Werkstatt mehr in der Hand. Is ja nich soo viel Aufwand.

Beiträge: 726

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 26. November 2013, 09:36

Also am Auswuchten sollte das nicht liegen. Da hättest Du ein vibrieren im Lenkrad. Ich gehe da wirklich eher von einer verstellten Spur aus. Wird aber schwer werden, das Hyundai dann anzulasten. Die werden sicher behaupten, dass Du irgendwo zu schnell an- oder darübergefahren bist.

13

Dienstag, 26. November 2013, 09:37

Trias666 das denke ich auch, weil für die bisherigen male als sie nachschauten ich nie etwas schriftliches bekam!

Beiträge: 726

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 26. November 2013, 09:48

Das klingt ja weniger schön. :( Aber würde ins Bild passen. Wenn es dann hart auf hart kommt, wird man sicher sagen, dass man vorher noch nie etwas davon gehört hat. :flöt: Oder das Problem ganz anders beschrieben wurde. Das kenne ich ja leider zu genüge von Werkstätten. :mauer: Daher gibt es bei mir nie eine Probefahrt ohne mich, um eine Fehlerfeststellung zu machen. :dudu: Ich war es langsam Leid immer zu hören, dass man nichts gefunden hat. Dann war plötzlich Ruhe mit der für dumm Verkauferei.

15

Dienstag, 26. November 2013, 09:56

naja Probefahrt wurde ja gemacht aber da wo das Autohaus ist (in der Wallachei) sind strassen eh naja doof und man merkt es erst so ab 120 auf der Autobahn wirklich, und der Werkstattmeister der das damals machte ist gestorben...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 863

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. November 2013, 10:02

naja Probefahrt wurde ja gemacht....... und der Werkstattmeister der das damals machte ist gestorben...

Wenn den nach der Probefahrt der Schlag getroffen hat, hast du ein TOP-ARGUMENT zur kostenlosen Nachbesserung! =)

Möge der Werkstattmeister in Frieden ruhen! :(

Beiträge: 726

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. November 2013, 10:14

Jacky, Jacky, Du hast ja wirklich sehr schwarzen Humor. :grrr:

Aber, es ist natürlich dann blöd, wenn Du in einer ungünstigen Gegend zur nächsten Autobahn wohnst. Du hast ja aber zu genüge festgestellt, dass da was nicht stimmt und dem sollte die Werkstatt nun auch mal Glauben schenken. Wie gesagt, würde ich zur Not das Geld für eine Spurvermessung in die Hand nehmen, auch wenn man hinterher sicher Dir die Schuld an der verstellten Spur geben wird. Leider kann man da ja die Schuldfrage nicht wirklich klären und somit geht es oftmals zu Lasten des Kunden. Es sei denn, die Werkstatt ist an Dir als Kunden interessiert.

18

Dienstag, 26. November 2013, 10:23

nene Wohne direkt 10km von Autobahn, hab den Wagen nur in ungünstiger Gegend gekauft ^^

Beiträge: 726

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. November 2013, 10:30

Naja, ich hoffe auf jeden Fall, dass Dir geholfen werden kann. Der i40 macht ja so schon Spaß beim Fahren. :) Aber wenn er dann noch richtig gut liegt, will man eigentlich gar nicht mehr aussteigen. :thumbsup:

20

Dienstag, 26. November 2013, 10:34

siehste und für mich ist es aktuell qual hatte ja vorher 1er BMW und der lag gut, jetzt durch das ständige Gegenhalten geht es mir eher aufn Sack