Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Buick1955

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: NRW

Auto: I40 cw 1.7 d 141 ps Premium chalk beige

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

181

Samstag, 19. März 2016, 18:29

das sehe ich genau so daimos wenn es was sein soll .
400 Euro viel zu wenig dafür höchstens mal in der bucht schauen ob es ein original navi von Hyundai gebraucht gibt zu dem Kurs


Buick1955

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: NRW

Auto: I40 cw 1.7 d 141 ps Premium chalk beige

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

182

Samstag, 19. März 2016, 18:32


iHyundai

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Berlin

Beruf: Kardiotechniker

Auto: Hyundai i40CW Facelift

  • Nachricht senden

183

Samstag, 19. März 2016, 19:01

»iHyundai« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

postbumbara

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Niederbayern

Auto: Hyundai i40 cw 1,7 crdi 5 Star

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

184

Samstag, 19. März 2016, 19:22

Vielen Dank für Euere Bemühungen !!!

Hallo iHyundai,

das Teil gefällt mir sehr gut...das wäre wass für mich :thumbsup: hast Du es selber eingebaut ?
Wie ist Dein Navi ausgestattet Kartenmaterial usw.
Das wichtigste.....wo wurde der GPS Empfänger angebracht ?

Danke nochmal!!!

iHyundai

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Berlin

Beruf: Kardiotechniker

Auto: Hyundai i40CW Facelift

  • Nachricht senden

185

Samstag, 19. März 2016, 19:50

Hallo

Ne bin für so etwas immer zu faul. Habe es einbauen lassen. Die Firma sitzt hier in Berlin.
Habe mit TMC und und iGO Europa genommen.

Gruß Kai

postbumbara

Anfänger

Beiträge: 24

Wohnort: Niederbayern

Auto: Hyundai i40 cw 1,7 crdi 5 Star

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

186

Samstag, 19. März 2016, 20:06

Danke Kai !

Werde mir dieses Teil bestellen, vielleicht bekomme ich ja Auskünfte vom Anbieter bezüglich des GPS Empfängers.

Schönen Abend noch :thumbup:

187

Samstag, 19. März 2016, 20:06

Hallo

Wollte hier mal meine erfahrungen mit den ESX Naviceiver mitteilen.

Ist schon ein super teil!

Der Sound ist wirklich kein vergleich zum original Radio , und das mit den original Lautsprechern

Er schaut wirklich aus wie orginal.
Und das NAVI iGo ist kinderleicht zu bedienen und völlig ausreichend.

Sehr viele Funktionen was ich leider noch nicht habe; TV , DAB+ , Kopfstützen Monitore, Rückfahrkamera....

Habe ihn mir aber gebraucht gekauft um 300 euro

900 euro währen mir ehrlich gesagt zu teuer dafür.

Das mit der hellichkeit wenn die sonne stark strahlt stimmt leider.
aber es ist trotzdem alles abzulesen. Für das gibt es sicher eigene universal Folien.

Alles in allem ein wirklich tolles gerät. Aber zu einen hohen preis.

188

Samstag, 19. März 2016, 20:10

Hallo postbumbara

Den GPS Empfänger habe ich Seitlich hinter den Radio eingebaut. es ist viel Platz hinter den Radio. Und Ich habe keine Empfang Einbußen.

HeinzG

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Heinsberg

Auto: I40 cw 1,7l crdi 136PS Fifa Silver

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

189

Samstag, 19. März 2016, 20:25

Ich kann für 499,-- das Maxyon durchaus empfehlen.
Gibt es beim Importeuer selbst.

Deutlich preiswerter als das ESX.
Die Geräte sind beide China-RNS
Merkmale:
Schnellerer Prozessor als beim ESX (merkt man bei der Routenneuberechnung)
IGO 8 statt Primo, aber bin sehr zufrieden
Klang deutlich besser als beim Serienradio, sehr deutlich
alle Serienfunktionen werden unterstützt (aber keine Sprachsteuerung)

Kann man völlig problemlos dann selbst einbauen,
wenn man die Leisten abbekommt, ich fand zu schwierig für mich.

GPS Antenne nicht auf dem Radio (trotz Magnet) befestigen, Störungen und kein Satfix,
habe sie dann vorne auf dem Armaturenbrett befestigen lassen.

Habe aber zu dem Maxyon einen eigenen Ost gemacht, kann man suchen.

Würde es wieder kaufen.

Nachteilig ist die tw. etwas umständliche Bedienung (durchs Menüs zum USB-Stick)
und die Lautsärkeregelung,
sowie nicht ganz so gute Radiofunktionen (AF naja und zu kleines RDS)
was ich aber für 500 Euro vertretbar fand.

HeinzG

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Heinsberg

Auto: I40 cw 1,7l crdi 136PS Fifa Silver

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

190

Samstag, 19. März 2016, 21:23

Hier mal zwei Bilder
»HeinzG« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20151210_145556.jpg
  • 20151208_191942.jpg

iHyundai

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Berlin

Beruf: Kardiotechniker

Auto: Hyundai i40CW Facelift

  • Nachricht senden

191

Sonntag, 20. März 2016, 06:23

Danke Kai !

Werde mir dieses Teil bestellen, vielleicht bekomme ich ja Auskünfte vom Anbieter bezüglich des GPS Empfängers.

Schönen Abend noch :thumbup:
Ja direkt mal über die Seite von iCartech anschreiben. Die Antworten relativ fix

192

Sonntag, 20. März 2016, 11:11

Kann man problemlos selber einbauen, das schwierigste ist die Leiste, der Rest ist dann leicht. Bei meinen Aurora2 habe ich die GPS Antenne auf den Radio und keine Probleme mit dem Empfang. Kleiner Tipp, DAB+ macht nur in Ballungsgebieten Sinn, auf dem Land ist der Empfang bescheiden. Ach ja, wenn man grade dabei ist, dann gleich die Rückfahrkamera mit einbauen. Das Ding macht Sinn und der Aufwand hält sich in Grenzen.

Photohoschi

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Nordenham

Beruf: Photograf

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Edition

  • Nachricht senden

193

Freitag, 25. März 2016, 10:19

Wie sind denn nun die weiteren praktischen Erfahrungen der ESX-Besitzer?

Das Gerät erscheint mir ein wenig teuer. Allerdings scheint es sehr gut auf den i40 eingestellt zu sein. Ich würde es sogar selbst einbauen, wenn ich mir nur nicht Sorgen wegen der Zierleisten machen würde.

Hat jemand eine weitere Alternative gefunden, die das ESX-Gerät adäquat ersetzen könnte?

Hat sich bewahrheitet, dass das werksseitig eingebaute Mikrofon weiter verwendet werden kann?

Habe einen Fachhändler im Ort, der Zenec-Fachbetrieb ist. Allerdings gibt es für den i40 kein Zenec Modell.

Weitere Empfehlungen?

Moin, möchte jetzt nochmal auf das Micro eingehen. Ich benutze das orginal Micro von Hyundai und musste nchts umlöten. Es funktioniert super. Der Einbau ist eigentlich sehr einfach (wenn man nur das Gerät einbaut und keine Rückfahrkamera usw.). Es gibt bei YouTube ein sehr interessantes Video, wo der Mechaniker das orginal Radio ausbaut. Da sieht man genau wie man es machen muss, geht aber nur mit diesen Plastikspateln richtig gut. Einfach mal bei google folgendes eingeben: Video Hyundai i40 einbau kenwoodradio.. solltet ihr dann finden. Ein Zenec für Hyundai würde ich mir nicht zulegen, der große Vorteil bei dem ESX ist, das alles in dem Gerät passend integriert ist und nicht am Kabelbaum zig Plastikboxen für Can Bus usw herumbaumeln. Bis auf die Sprachsteuerung alles Tutti. Der Sound ist wirklich sehr gut und die Leistung für denNormalbetrieb völlig ausreichend. An diesem Gerät ist nur eines nicht optimal und das ist die Hellikeit des Displays. ich habe mir jetzt eine kleine Sonnenblende gebaut, so geht es einigermaßen. Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen.

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

194

Freitag, 25. März 2016, 13:22

Kannst du von der Sonnenblende mal ein Bild machen? Würde mich (achtung, der kommt flach:) blendend interessieren :D
Die Displayhelligkeit ist tatsächlich nicht optimal, wenn die Sonne drauf steht bzw. der Lichteinfall unvorteilhaft ist sieht man nix mehr. Ansonsten immer noch hoch zufrieden, tut auch in Verbindung mit 3 Endstufen sehr gute Dienste und lässt sich prima einstellen ;-)

Photohoschi

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Nordenham

Beruf: Photograf

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Edition

  • Nachricht senden

195

Freitag, 25. März 2016, 13:37

Ich füge hier mal den direkten Link zu dem Video https://m.youtube.com/watch?v=8iyz7TSDu_Y Falls das gegen die Regeln verstößt, bitte ich das zu Entschuldigen und um Entfernung des Links. Die Blende habe ich aus dicke schwarzer Pappe gemacht. Die Form habe ich wie das Oberteil über dem RNS geformt. Man kann die Pappe auch noch mit Kunstleder beziehen. Stecken tut die Blende zwischen RNS und dem Einbauschacht.


C

HeinzG

Schüler

Beiträge: 129

Wohnort: Heinsberg

Auto: I40 cw 1,7l crdi 136PS Fifa Silver

Vorname: Heinz

  • Nachricht senden

196

Freitag, 25. März 2016, 17:33

Sah wie auch in anderem Post bemerkt keinen großen Unterschied zwischen ESX und Maxyon, jedenfalls keinen, der mehrere 100 Euro Unterschied rechtfertigt. Nach meinem Kenntnisstand ist das Innenleben sehr ähnlich, das Maxyon hat aber einen schnelleren Prozessor. Einziger Vorteil beim ESX ist, dass hier das China RNS von einem bekannteren Hersteller gelabelt wird.

Wie gesagt, beim Maxyon sind alle Anschlüsse am Gerät, Mikro, iPhone, USB extern für Wlan, Rückfahrkamera, Dualbildschirm, Lenkradtasten (zudem noch umprogrammierbar), USB vom Auto, micro SD zweifach vorne, davon eine fürs Naviprogramm... einfach plug and play.

Meine Hyundai Werkstatt flippte fast aus, denn die konnten von Problemen mit dem Pioneer berichten. Die wollten auch den Preis nicht glauben und die bestätigten sofort auch den besseren Klang.

Zum Einbauvideo: Vorsicht, kein Startknopf, hier ist das Entfernen schwieriger.
Und der Umbau des USB Kasten ist ein Lacher, bei meinem Maxyon nur über Geräteverkabelung, dauert 2 Minuten.

197

Sonntag, 27. März 2016, 13:22

Bei dem Maxyon fehlt mir das DAB+... Schade :(

198

Freitag, 29. April 2016, 11:16

Alternatives Navi mit Android (VFL) ?

Hallo
Ich habe einen I40 Kombi VFL mit Navi. Dort ist ja die Klimaeinheit mit der Navieinheit eins. Gibt es ein Moniceiver, oder wie das heißt, von einem Drittanbieter (Chinanavi) mit Android? Für meinen Mondeo gab es sowas, da war die Klimaeinheit mit integriert, aber für den I40 finde ich immer nur Nachrüstnavis für Fahrzeuge, die vorher nur ein normales Radio hatten.

NoSkiller

Schüler

Beiträge: 160

Beruf: Bereichsleiter im Einzelhandel

Auto: i40 1,7 CRDi Automatik Premium, Crystal White

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

199

Freitag, 29. April 2016, 18:26

Der Neugierde halber... Wieso? Ist doch alles top an dem werkseitigem :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. April 2016, 21:52)


otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

200

Samstag, 30. April 2016, 12:08

mal ne Frage.....wie klingt das werkseitige Navi Radio gegenüber dem werkseitigen Radio ohne Navi ? Hat jemand schon mal ein Vergleich gehört ?
Das Radio ohne Navi klingt ja unterirdisch...........zumindest das Radioteil.........

Ähnliche Themen