Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

NoSkiller

Schüler

Beiträge: 160

Beruf: Bereichsleiter im Einzelhandel

Auto: i40 1,7 CRDi Automatik Premium, Crystal White

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 301

Mittwoch, 20. April 2016, 23:57

Der i40 hat doch einen 70Liter Tank, oder ?
Ich hab heute 68,76l getankt, randvoll. Dabei ging grad erst das Tanklicht an und laut Boardcomputer hätte ich noch 130km fahren können.
Spannend ist auch, das ich grad mal 882km weit gekommen bin und das 95% im Eco-Modus. Irgendwie hab ich das Gefühl, nachdem was hier so mancher über seinen Verbrauch schreibt, dass meiner deutlich zuviel Sprit schluckt !?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (21. April 2016, 05:54)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

1 302

Donnerstag, 21. April 2016, 00:08

70ltr PLUS die sog. "Ausdehnungsreserve" - damit dir nach dem Tanken bei höheren Temperaturen der Saft nicht wieder aus dem Tankstutzen gluckert ?( Und nichts wird bei Angaben zum eigenen Auto so schöngeredet wie der Kaufpreis, die Höchstgeschwindigkeit, und der Verbrauch :flöt:
Gruß Jacky

Buick1955

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: NRW

Auto: I40 cw 1.7 d 141 ps Premium chalk beige

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

1 303

Donnerstag, 21. April 2016, 05:23

Ja das ist leider so jacky
Irgendwie muss man sich ja profilieren um andere zu beeindrucken und zum nachdenken zu bekommen

scarpa

Anfänger

Beiträge: 24

Auto: I40 1.7 CRDi DCT Premium

  • Nachricht senden

1 304

Donnerstag, 21. April 2016, 06:36

Damit NoSkiller nicht alleine ist ;-) Unser i40 kommt nicht unter 8 Ltr.

Vernüftig eingefahren, hauptsächlich Langstrecke Autobahn, da wo es geht dürfen die Pferdchen schon traben. Okay, wohne nicht unbedingt im norddeutschen Plattland und..... das Gewicht des Fahrzeugs will bewegt werden...

Hubraum kann nur durch Hubraum ersetzt werden...

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 305

Donnerstag, 21. April 2016, 07:59

Wenn bei meinem die Tankleuchte angeht / ein Balken noch da ist, beträgt die Restreichweite ca 120 km. und ich kann ca. 64-65 Liter tanken (inkl. langsamen nachfüllen).

Hier ist mein Fahrzeug bei Spritmonitor. Jede Tankfüfflung ist verzeichnet.
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/650309.html

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 306

Donnerstag, 21. April 2016, 08:07

Ist bei meinem ganz genau so mit dem Tank und der Anzeige. Auch die Verbrauchswerte kann ich so bestätigen. Auf der Autobahn um 6 rum und in der Stadt auch gerne mal über 8. Wenn ich spritmonitor hatte, sähe das bei mir wohl genau so aus.

Leviathan

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: CUX

Auto: i20 Sport

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

1 307

Donnerstag, 21. April 2016, 09:08

Oh weh ich glaube meine defensive Fahrweise und das Streckenprofil meiner wöchentlichen Pendlerstrecke sind optimal für den Wagen.

Ich hab es mit den Winterreifen auf den original 17" Alus auf 4,9 Liter auf 100km gebracht, laut Bordcomputer allerdings... und der ist ja bekanntlich nicht immer so 100%ig genau.

Mit den Nexen Sommerreifen bin ich jetzt bei 5,1 Liter. Man muss dazu sagen, dass ich die Einstellung so gewählt habe, dass die Anzeige sich immer nach dem Tanken nullt. Mit einer Tankfüllung komme ich meist über 1200km weit bis die Reserveleuchte anspringt. Die Strecke die ich fahre liegt in Norddeutschland und ist 300km lang.

Davon etwa 1 Drittel Über Land und den Rest Autobahn. Das bisschen aus der Stadt raus fahren und in die andere Stadt rein fahren kann man dabei getrost vernachlässigen da beides keine Großstädte sind.

Ich achte auf der Autobahn sehr auf die Geschwindigkeit daher wird das für die meisten anderen Fahrer nicht wirklich erstrebenswert sein, aber den Stress in den "Krieg" auf der BAB einzusteigen will ich mir nicht mehr geben.

Grüße

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 308

Donnerstag, 21. April 2016, 09:21

Das ist dann aber ein Modell mit Handschaltung oder?

Leviathan

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: CUX

Auto: i20 Sport

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

1 309

Donnerstag, 21. April 2016, 09:31

Ja richtig das kommt auch noch dazu ist ein Handschalter :)

1 310

Donnerstag, 21. April 2016, 09:32

und auf den BC wert kann ich in der regel einen halben 0,4 Liter rauflegen um den gemessenen wert zu erhalten...

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 311

Donnerstag, 21. April 2016, 10:19

Wenn man Langstrecke Autobahn und Landstraße fährt, ist der BC bei mir auf 0,1l genau.
Sobald ich aber viele Stadtfahrten habe (Berlin), dann gehen Realverbrauch und BC ca. 0,4l auseinander.

Was den hohen Verbrauch bei relativ viel Stadtverkehr ausmacht, ist die Wandlerautomatik. Im Prospekt ist er deshalb auch 1,7l über dem Handschalter.

Ich bin gespannt, wie es mit dem DCT aussieht. Das DCT soll den selben Verbrauch wie ein Handschalter besitzen (laut Prospekt). Ich könnte mir sogar vorstellen, dass das DCT den Handschalter in der Praxis sogar unterbieten kann.

NoSkiller

Schüler

Beiträge: 160

Beruf: Bereichsleiter im Einzelhandel

Auto: i40 1,7 CRDi Automatik Premium, Crystal White

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 312

Donnerstag, 21. April 2016, 10:54

Dann muss ich wohl mit meinem Verbrauch zufrieden sein !?

NoSkiller

Schüler

Beiträge: 160

Beruf: Bereichsleiter im Einzelhandel

Auto: i40 1,7 CRDi Automatik Premium, Crystal White

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 313

Donnerstag, 21. April 2016, 11:32

Bin jetzt auf Arbeit gefahren, voll betankt, 20km und überwiegend Landstraße.
Vorausschauendes Fahren, ECO Modus, kein unnötiges Gas geben.



Fahrspaß ist allerdings was anderes

Leviathan

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: CUX

Auto: i20 Sport

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

1 314

Donnerstag, 21. April 2016, 11:51

Sieht doch schon besser aus.

Was ist denn Fahrspaß für dich? Nen Proleten an der Ampel verblasen nur um an der nächsten Ampel wieder neben ihm zu stehen? Einen der mit 99 auf der Landstraße zu überholen, um mit 110 oder 120 bis zum nächsten Hindernis ein paar Sekunden gut zu machen? Aus´m Ort heraus voll beschleunigen, damit der Hintermann sieht was für nen toller Hecht man ist??? ?(

Ich bin erst 31, aber ich brauch dieses Schwanzvergleich auf der Straße schon lange nicht mehr... Davon mal abgesehen kann man auf deutschen Straßen, wenn man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, Überholverbote etc. hält und andere durch seine Fahrweise weder behindern, gefährden oder verunsichern möchte, überhaupt keinen Fahrspaß mehr haben.

Außer mit dem Motorrad vielleicht :freu:

1 315

Donnerstag, 21. April 2016, 12:06

@noskiller: ja, so ist das leider... wirklich gute verbrauchswerte erzielt man mit dem i40 nur bei behutsamen gaseinsatz und gemäßigten autobahngeschwindigkeiten.

und ja, ich finde auch, dass fahrspaß damit zusammenhängt aus dem ortsgebiet ordentlich zu beschleunigen und nicht wie ein opa dahinzutuckern :D da gehts auch gar nicht darum jemand anderen was zu zeigen sondern freude am fahren zu haben! aufgrund des verbrauchs mäßige ich mich aber auch meistens...

außerdem wären dafür die 136 PS auch zu schade, dann würden die 116 auch gleich reichen.

NoSkiller

Schüler

Beiträge: 160

Beruf: Bereichsleiter im Einzelhandel

Auto: i40 1,7 CRDi Automatik Premium, Crystal White

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 316

Donnerstag, 21. April 2016, 12:19

@Leviathan
Ich bin jetzt auch nicht arg viel älter als Du, mit 35 Jahren gehöre ich zwar noch lange nicht zum alten Eisen aber muss auch nicht immer permanent Bleifuß fahren, wie manch Halbstarker der frisch seine Fahrerlaubnis bekommen hat.
Aber auch hier kann ich mich Bone in seiner Aussage anschließen...
Es geht nicht darum hier 2sek gut zu machen oder jemandem was zu beweißen, sondern vielmehr selber auch mal im Rahmen der Geschwindigkeitsbegrenzungen auch mal die durchzugsstärke des i40 zu spüren, denn ein Diesel beschleunigt ganz anders als ein Benziner.
Aber wenn ich bei der Fahrweise wie oben von mir beschrieben fast einschlafe, finde ich daran keinen Fahrspaß.
Der Verbrauch ist aber exzellent :-(

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 317

Donnerstag, 21. April 2016, 13:07

Könntest du deine Fahrt zur Arbeit ein wenig detaillieren. Weil ich finde deinen Verbrauch von 5,8 l/100km auf vorrangig Landstraße recht viel.
Ich fahre jeden Tag 17 km eine Tour zur Arbeit. Diese besteht aus 9 km Berliner Stadtautobahn bei 90-95 km/h und 8 km Berliner Stadtverkehr. Durchschnittsgeschwindigkeit bei mir ist ca 32 km/h. Ich habe mit Automatik einen Verbrauch von ca. 6,3 l/100km.

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

1 318

Donnerstag, 21. April 2016, 13:11

Also Fahrspaß ist ohnehin ein subjektives Empfinden. Wer Gas geben möchte, kann kaum erwarten das Auto gleichzeitig extrem sparsam zu bewegen. Das schließt sich aus.

Die Verbrauchswerte des i40 finde ich völlig im Rahmen für das Fahrzeug und die Motorisierung. Bin schon einige andere Autos gefahren und meiner Meinung nach nehmen die sich alle nicht soviel. Mein Ford Kuga mit der neuen Euro6 Maschine und 150 PS ist ebenfalls alles andere als ein Kostverächter.

Triton

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Oranienburg

Auto: i40 Kombi blue 1.7 CRDi Premium 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (2016)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 319

Donnerstag, 21. April 2016, 13:21

Also Werte unter 7 Liter wären ein Traum.

Jeden Tag sieht es bei mir so aus:
- 2 mal 6 km Berliner Stadtverkehr
- 2 mal 28 km Autobahn
Eco Modus und sehr vorsichtige Fahrweise (vorausschauend, ich versuche nicht bremsen zu müssen und max 130 auf der Autobahn.

Unter 7,2 Liter habe ich es noch nicht geschafft :cursing:

(i40 Kombi blue 1.7 CRDi Premium 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (2016))

NoSkiller

Schüler

Beiträge: 160

Beruf: Bereichsleiter im Einzelhandel

Auto: i40 1,7 CRDi Automatik Premium, Crystal White

Vorname: Markus

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1 320

Donnerstag, 21. April 2016, 17:42

Also meine tägliche Strecke zur Arbeit sieht in etwa so aus, das ich grob 15km Überland unterwegs bin, und ca. 5km Stadtverkehr.
Die Überlandstrecke ist sehr kurvig und hier und da auch mal etwas Berg & Tal.
Bergab lass ich ihn meist rollen ohne Gas, Bergauf muss ich natürlich Gas geben, doch da merkt das Automatikgetriebe meist zu spät, das der eingelegte 6. Gang nicht ausreicht und er erkennt meist zu spät runterzuschalten. Dadurch muss ich mehr Gas geben, was den Verbrauch gleich wieder kurzfristig um einige Zehntel nach oben hebt.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher