Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. April 2012, 19:47

Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Hi zusammen

Wir fahren unseren i40 jetzt dann seit bald zwei Monaten. Unser 137 PS starker und handgeschalteter Diesel-i40 macht richtig Spass. Ich kann das Auto wirklich nur empfehlen.

Ein kleiner Punkt macht mir Sorgen: Heute bemerkte ich Kratzer in den Kunststoffoberflächen rund um den Bereich des Schalters für die elektronische Parkbremse und den Hebel für die Abdeckung der Mittelkonsole. Dies erstaunt mich sehr, weil man in dieser Region ja nicht so häufig hinfasst. So wie ich das sehe, kommen die Kratzer wohl von Knöpfen, Reissverschlüssen oder Nieten an den Armenden von Kleidungsstücken. Falls dem so ist, spricht das nicht für die Qualität der Kunststoffteile. Denn diese Qualität war schon beim Santa Fe der aktuellen Generation nicht über alle Zweifel erhaben.

Hat jemand von Euch das mit der Kunststoffqualität im i40-Innenraum auch festgestellt?

lg Frank


Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. April 2012, 20:15

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Genau die selben Probleme, hab mir am 2 Tag schon einen fetten Krazer mit dem Sicherheitsgurt rein gemacht. X( Jetzt bin ich schon am überlegen ob ich eine Schutzfolie drüber zieh.

Scoopex

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: baden württemberg

Beruf: Informatiker

Auto: i40

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. April 2012, 22:16

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Das nennt man Klavierlackoptik. Das ist leider so das es da schnell Kratzer gibt da es ja Hochglanz ist.

Ist bei anderen marken ebenso....leider...

4

Sonntag, 8. April 2012, 16:16

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Kann ich bestätigen.

Kratzer hat man da sehr sehr schnell drin.
Bei kommt von den Knöpfen am Hemd. Unachtsamme Beifahrer schaffen das schnell mit dem Sicherheitsgurt.

Weitere sorgen machen mir speziell die Schalter am Lenkrad. Diese haben doch arg an "Haltung" verloren und sind nun sehr wackelig.

AM kusntsoff wird es denke ich auch liegen das die gesamte Innenkonsole knarzt und knackt... auch sehr unschönj

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. April 2012, 15:50

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Kleiner Tip von mir: Mit Sonax Tiefenpfleger für Kunststoff und Gummi, bekommt man die Kratzer ganz gut kaschiert.
Gruß Pinball

Vielfahrer32

Vielfahrer32

Beiträge: 98

Wohnort: Österreich Kärnten

Auto: I40cw 1.7Crdi Premium

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. April 2012, 11:19

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Hallo Zusammen,

das Display der Audioanlage und der Temperaturanzeige ist noch empfindlicher, hab letztens die Staubpartikel mit dem Finger weggewischt und hatte schon ein paar fette Kratzer drin. :auweia:

Gruß

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. April 2012, 13:34

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Man musst du raue Finger haben :D "ironie

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. April 2012, 19:43

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Nein, aber du keinen I40!!!!!
Gruß Pinball

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. April 2012, 19:53

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Zitat

Original von Pinball
Kleiner Tip von mir: Mit Sonax Tiefenpfleger für Kunststoff und Gummi, bekommt man die Kratzer ganz gut kaschiert.
Gruß Pinball

Hy Pinball
Hast du auch einen Pflegemitteltipp fürs Display Audio und Temperaturanzeige??
Dank im Voraus

Pinball

Pinball

Beiträge: 133

Wohnort: SH

Auto: Tucson 1,6 Turbo 177PS DST

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. April 2012, 09:06

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

So direkt habe ich keinen Pflegetipp. Würde es aber so machen wie mit meiner Brille. 1 Tropfen Pril Spülmittel auf ein feuchtes Tuch und danach mit trocknem Tuch nachreiben. Habe damit bisher immer beste Ergebnisse.
Viel Spaß beim putzen.
Gruß Pinball

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

11

Samstag, 14. April 2012, 13:02

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Hy Pinball
Vielen Dank für den guten Tipp :super:
Werds morgen gleich testen
LG Andy :winke:

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. April 2012, 11:35

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

lass dir doch ein paar schutzfolien wie beim handy anfertigen da bleiben die kratzer auf der Klavierlackoptik aus

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Mai 2012, 18:53

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Ich habe es mehrfach erlebt, dass Berufskraftfahrer von hochwertigen Limousinen den Staub auf dem Armaturenbrett, der Konsole, dem Schaltungsbereich pp. mit Hilfe eines breiten und weichen Pinsels beseitigt haben. Ich mache es mit meinem jetzigen Wagen auch so, während meine Frau irgendwo einkauft und ich auf dem Parkplatz warte, ist Zeit genug.....

Also wie immer:

warten + warten

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Mai 2012, 19:05

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Putzt Ihr denn Eure LCD Fernseher auch feucht ab? Nicht tun das! :stop:
Brillenputztuch und draufhauchen sollte reichen.

Thomas86

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: EDV-Techniker

Auto: i40

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:08

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Als verkäufer in der EDV & MultimediaBranche bin ich mit Klavierlackoptik sehr gut vertraut. Ein sehr guter Tipp sind Microfasertücher (Brillenputztücher oder größere wie sie in LCD Reinigungssets enthalten sind) Als reinigungsmittel nehme ich ganz einfach Fensterreiniger aus der Sprühdose bei extremen Flecken und bei normalen fingerabdrücken ohne reinigungsmittel einmal anhauchen und drüber wischen.


Habe mir bereits einen zweiten Satz Kunststoffteile bei meinem Händler bestellt (ca. 120€ für Mittelkonsole und Amaturenbrett) und lasse diese bei einem Freund mit 0,02mm Carbonlook-Folie beziehen, kostet mir eine Kiste Bier ;)

Wagenfarbe CrystalWhite, Polsterung schwarz, bald 18" Schwarze Alu's

Mark

Schüler

Beiträge: 127

Wohnort: Pfaffenhofen / Bayern

Auto: i40 136PS Schaltgetriebe

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:16

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Und was kostet der Aus - Einbau?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mark« (15. Mai 2012, 20:19)


Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:19

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Das würde mich jetzt auch interessieren .

G.Andy1

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Mai 2012, 20:27

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Der Ausbau der Kunststoffteile ist nicht schwer, das bekommt man sogar allein hin. Vielmehr habe ich gemerkt, hatte meine Mittelkonsole auch foliert, dass durch die Temperaturunterschiede sich die FOlie immer wieder löst oder Blasen wirft. Dann lieber einen 10er mehr ausgeben und das ganz im Wasser Transfer Druck mit CArbon Optik versehen, dass ist dann auch langlebig und gute Qualität.

Beiträge: 137

Wohnort: IK (Thüringen) , Deutschland

Beruf: Eigener Chef ;-)

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Mai 2012, 15:13

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

@Thomas86
Carbon sieht auch edler aus als Klavierlack, wenn du es fertig hast, würden wir uns über Bilder freuen.

Palimero

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Kitzingen

Beruf: Angestellt

Auto: I40 cw 2,0 GDI

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Juni 2012, 14:57

RE: Qualität der Kunststoffteile Innenausstattung

Guten Tag zusammen,

leider ist das Thema etwas eingeschlafen.

Hat jemand auf den Klavierlack schonmal eine Klarsichtfolie aufgezogen? Wenn ja was hat das gekostet und könnte man hiervon mal ein paar Fotos sehen.

Freu mich schon auf eure Antworten.

Pali

Ähnliche Themen