Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 774

Beruf: glaubt mir sowieso keiner......

Auto: Ioniq Elektro; i30 Kombi PD

Vorname: Torsten

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:40

Moin,

die hatten ja auch keine Benzinpumpe, sondern das Benzin ist im "freien Fall" zum Vergaser gelaufen. Da wäre Unterdruck gewaltig kontraproduktiv...... ;)

Grüße
Torsten


162

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 07:37

Bei meinen 2 linken Händen demontiere ich bei so einem Versuch vermutlich versehentlich das Fahrzeug.
Am Freitag geht's in die Werkstatt fürs ominöse Update. Ärgert mich, dass mein Händler das nicht davor geklärt hat, als ich mir eh nen halben Tag Urlaub für die Testfahrt genommen habe. Jetzt darf ich eben ne halbe Stunde vom Händler zum Werksgelände und am Mittag zurück laufen :auweia:

163

Freitag, 19. Oktober 2018, 16:45

Heute nochmal Torque laufen lassen.
Inclusive screen recording.
»Polytox« hat folgendes Bild angehängt:
  • Screenshot_2018-10-19-16-07-58-655_com.miui.gallery.png

redfastback

Anfänger

  • »redfastback« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Pfalz

Auto: i30 Fastback

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

164

Freitag, 19. Oktober 2018, 17:18

Hm, interessant. Man sieht schön wie er den Zündwinkel kleiner macht. Evtl. doch ein Problem mit klopfen? Dass bei zu starker Klopfneigung nicht nur über die Zündung gebremst wird sondern auch über den Ladedruck, könnte sein.

Ist bei mir auch so. Da halbiert sich der Ladedruck auch mehr als die Hälfte. Ich messe in Bar: von 1,2/1,3 bar auf 0,5 bar. Wenn ich einfach auf dem Gas bleibe baut sich der Ladedruck aber nach und nach wieder auf.

Ich habe heute mal ultimate102 getankt, um mal zu testen ob es wirklich was mit dem klopfen zu tun hat. Bin jetzt aber erst 20km gefahren, da liess es sich nicht provozieren, das muss aber nix heissen ;-)
@politox:
Was zeigt das Diagram STFT1 an?
Mit welcher APP machst du die Bildschirmaufzeichnung?

165

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:19

Mein handy bringt die Funktion Bildschirmaufnahme von Haus aus mit.

short term fuel trim. Also kurzzeitige Anpassungen am Gemisch.

Saarlodri

Schüler

Beiträge: 96

Auto: I30 Fastback N ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

166

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:00

Also ich habe mein Auto am Montag wieder bekommen, was gemacht wurde, gibt es leider widersprüchliche Aussagen von der Werkstatt. Am Telefon wurde mir gesagt der Kabelbaum wurde gewechselt, beim abholen wurde mir vom Meister gesagt das ein Massepin etwas krumm war und vermutlich schlechten Kontakt hatte, es wurde einfach der Pin etwas gerade gemacht und der Stecker richtig eingerastet. (fällt mir schwer zu glauben, wie soll der Stecker auf den krummen Pin gepasst haben?)

Lange Rede, kurzer Sinn:
Bin jetzt ca 400 km ohne Leistungsverlust unterwegs, nachden Software Updates und ein neuer Turbo nichts gebracht haben. :anbet:

Gr Andreas

RoadCruiser

Nachtfahrspezialist

Beiträge: 80

Beruf: Lebenskünstler

Auto: i30 Fastback 1,6 CRDi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

167

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:53

Der besagte Pin war sicher nicht immer krumm, hier stellt sich die Frage welcher Eierkopf den Stecker zuletzt abgezogen hat?! Mann, wie ich diese Schlampereien hasse! :auweia:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

168

Freitag, 19. Oktober 2018, 19:56

Sowas darf natürlich nicht passieren! Nur ein dilettantischer Mechaniker verbiegt beim Stecker abziehen einen Pin - noch WÄHREND der Garantielaufzeit! :dudu:

RoadCruiser

Nachtfahrspezialist

Beiträge: 80

Beruf: Lebenskünstler

Auto: i30 Fastback 1,6 CRDi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

169

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:04

Ja ja, ich finde es auch lustig! :rolleyes:
Wer einen Stecker abzieht, der steckt ihn in der Regel auch wieder an und selbst dafür sind einige Mechaniker scheinbar zu blöd!

Saarlodri

Schüler

Beiträge: 96

Auto: I30 Fastback N ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

170

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:04

Ok, aber den Leistungsverlust hatte ich schon von Anfang an? Ich weiß ja nicht welchen Stecker genau, denke dann eher das war ab Werk. Erfahren werde ich es wohl nie.
Jetzt erst mal abwarten ob es wirklich weg ist, aber so viel Km bin ich bishher mit dem Auto ohne das der Fehler aufgetreten ist noch nicht gefahren

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

171

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:07

Das kann natürlich schon bei der Montage im Werk entstanden sein. Hoffen wir mal, daß es der Grund für den Leistungsverlust war - und du jetzt deine Ruhe UND stets volle Power hast! :super:

172

Freitag, 19. Oktober 2018, 20:49

Frag bitte nach welcher Stecker... Bitte bitte.

RoadCruiser

Nachtfahrspezialist

Beiträge: 80

Beruf: Lebenskünstler

Auto: i30 Fastback 1,6 CRDi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

173

Samstag, 20. Oktober 2018, 08:45

@J-2 Coupe
Selbstverständlich kann es auch ein Montagefehler sein, aber macht das die Sache dann besser?! Ganz im Gegenteil, wir landen sofort wieder beim Thema Fertigungsqualität. Der Standort Tschechien war nicht unbedingt die beste Wahl. Bei KIA, die in der Slowakei fertigen, hört man auch ständig Klagen über diverse Schlampereien. Es wäre sicher interessant zu wissen welcher Steckertyp hier am Kabelbaum hängt.

Saarlodri

Schüler

Beiträge: 96

Auto: I30 Fastback N ; Toyota yaris 1.4 D4-D

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

174

Samstag, 20. Oktober 2018, 10:41

Ich werde am Montag nachfragen, aber habe das Gefühl das sie mir nicht alles sagen.
Gr Andreas

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

175

Samstag, 20. Oktober 2018, 10:51

Ja, bei Garantiearbeiten wird nicht immer mit offenen Karten gespielt - und wer geht schon vor Gericht, um den Umfang der Garantiearbeit zu erfahren? Erstens ist es fraglich, ob die Klage überhaupt zugelassen wird - und zweitens weiß ich nicht, ob da überhaupt eine umfassende Auskunftspflicht besteht!

RoadCruiser

Nachtfahrspezialist

Beiträge: 80

Beruf: Lebenskünstler

Auto: i30 Fastback 1,6 CRDi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

176

Samstag, 20. Oktober 2018, 11:23

Da das Fahrzeug als Privateigentum gilt, besteht auf jeden Fall Auskunftspflicht. Es spielt dabei keine Rolle, ob die jeweilige Veränderung am Auto als Garantiefall abgewickelt wurde, oder als normaler Reparaturauftrag. Der Besitzer hat ein Recht darauf zu erfahren was genau am Fahrzeug gemacht wurde! Klagbar wäre nur die Vertragswerkstätte, wenn sie sich permanent weigert einen erkannten Fehler mit technisch ausreichendem Leistungsumfang zu beseitigen und/oder dadurch die Verkehrssicherheit beeinträchtigt werden würde.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

177

Samstag, 20. Oktober 2018, 11:39

Mit Garantiearbeiten ist das so eine Sache - man hat keinen zwingenden Anspruch auf eine detaillierte Beschreibung der durchgeführten Arbeit. Es langt die Bestätigung, daß der Fehler XY "fachgerecht" beseitigt wurde, oder die Rückrufaktion soundso durchgeführt wurde.
Wie das vor Gericht aussieht, weiß ich nicht. Ich bin aber auch kein "Amok-Demokrat" der wegen jeder Bagatelle bis vors Bundesverfassungsgericht ziehen möchte.

alsk1

Fortgeschrittener

Beiträge: 544

Auto: Hyundai i20 GB (2019) Style, 1,0 T-GDI (120PS), Style-Paket, Champion Blue Metallic

  • Nachricht senden

178

Samstag, 20. Oktober 2018, 12:01

Aber ein Massepin, welcher u.U. keinen Kontakt darstellt, wäre doch Grund für den Ausfall eines elektrischen Bauteils oder einer Funktion, welcher im Fehlerspeicher hinterlegt werden müsste?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 29 505

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: Ich möchte keinem Club angehören, der Typen wie mich als Mitglied akzeptiert!

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

179

Samstag, 20. Oktober 2018, 12:07

Ja durchaus. Aber ein Fehler wird leider nicht immer zuverlässig gesetzt, davon können die Werkstätten beim Auslesen ein trauriges Lied singen!

dtv4251

Schüler

Beiträge: 55

Auto: i30cw (PD) Passion Plus 1.4 T-GDI DCT / Pano

  • Nachricht senden

180

Samstag, 20. Oktober 2018, 18:32

Das wäre ja wirklich ein Knaller, wenn bei allen Betroffenen lediglich dieser Stecker schuld sein sollte.

Gut möglich, dass da eine schlecht passende Charge der Stecker dabei war, die dann von den Monteuren in Tschechien irgendwie mit Gewalt zusammengesteckt werden mussten oder so... Möglicherweise sind es auch einfach sch**ß Stecker, die da verbaut werden :D

Ähnliche Themen