Beiträge von konni78

    Hallo Tochterkatze,


    erst mal mein Beileid.


    Nach 117 tkm einen Motorschaden bei Höchstgeschwindigkeit und am Limit des Motors ist natürlich ärgerlich aber auch Nachvollziehbar da der Tucson kein Rennwagen ist.


    Bei Ford gab es schon Motorschäden wegen übersprugener Zahnriehmen die noch unter dem Wechselintervall lagen. Der Zahnriemenwechselintervall ist eine Richtlinie, keine Garantie.


    Ich denke eher das sich ein Ventil verabschiedet hat und wenn der Motor sich instandsetzen lässt dann wird es keine 7000 € kosten.


    mein Tucson ist jetzt 5 Jahre alt und hat 200.000 km auf dem Zähler.


    Bring den Tucson erst mal zum Instandsetzer

    Hallo,


    da sieht man wieder mal das Werkstätten oft keine Zeit haben sich ganz genau mit der Sache zu beschäftigen weil sie bestimmte Arbeitsvorgaben haben und es bleibt keine Zeit sich in die Sache reinzudenken. Schade eigentlich.


    Aber oft ist es nun mal So das der Fehler so wie hier im Detail steckt. :blume:


    Ich kann nur jedem Empfehlen sich mit seinem Auto genau auseinander zusetzen und sich die Zeit zu nehmen alles regelmäßig zu kontrollieren und zuhören wenn neue Geräusche auftreten.


    LPG Umgerüstete Motoren machen meistens nur Ärger wenn die Ventile verbrenen weil sie nicht gehärtet sind. Softwarefehler sind kein Problem sondern weisen auf einen Potenziellen Nichtfachmann hin.


    Ich fahre einen 2,0 Liter Tucson,mittlerweile 5,8 Jahre Alt und seit 196.000km auf LPG mit Flashlube ohne Probleme,auch mit Anhänger. Zündkerzen benutze ich auch die Normalen, sie fliegen halt alle 15000km beim Ölwechsel mit raus.
    Amsonsten das übliche Warmfahren und zuhören wenn es neue geräusche gibt.
    Ich kann jedem nur den Tipp geben sich mit seinem Auto genau zu befassen und nicht auf die Werkstatt hoffen, immer erst mal selber schauen und versuchen zu verstehen warum gerade das bauteil probleme machen könnte. :evil:


    Gruß Konni seit 15 Jahren mit LPG unterwegs und Vespa Fahrer. :super:

    Hallo an alle hier Bitte nur Kilometerangaben und eine Kurzbeschreibung posten damit wir hier einen sauberen Schnitt ersehen können.


    Heute am 23.03.2012 habe ich nun die 196000 km Marke geschafft.


    Alle 15000 Ölwechsel
    im Dezember Zahnriemen Neu gemacht
    Sonst alles ohne Probleme.
    2,0 Liter mit LPG


    Gruß und gute Fahrt.
    Konni

    Hallo,
    heute war der Termin beim Freundlichen mit einem Herrn von Hyundai Deutschland.


    Die A- Säule wird genau nachgesehen und entsprechend behandelt. Entrosten und Lackieren. Die heckklappe wird vermutlich erneuert da es Kantenrost an der Falz gibt.


    Das beste ist das wir einen Leihwagen bekommen für die Zeit in der der Wagen in der Werkstatt ist.


    Einen Leihwagen gibt es nämlich im ermessen des Händlers und nicht von Hyundai Deutschland aus. Somit habe ich dann schon mal eine Sorge weniger.


    Gruß Konni

    Hallo,
    der Rost an der Säule ist kurz über dem Übergang vom Kotflügel zur A Säule in der Nähe der Kotflügelschraube (Fahrerseite). Bei den Faceliftmodellen sieht man den Blechübergang nicht mehr, bei unserem schon.


    Ursprünglich dachte ich es sei ein Schmutzstreifen gewesen, bis ich daran gerieben hatte und mal mit dem Fingernagel geknibbelt habe. Da platzte dann der Lack sofort weg und nun ist an der Stelle ein ca. 1 Cent großer Rostfleck / Rostpickel zu sehen.


    Beim Schließen der Türe ist mir aufgefallen, dass diese garnicht an die Stelle kommt, sonst hätte vielleicht eine falsch eingestellte Tür die Ursache sein können.


    Ein Bild einstellen hat leider nicht geklappt.


    Habe gestern noch mal nachgesehen und festgestellt, dass sich auch die Türleisten von aussen an den Enden lösen. Nicht schön!


    Es ist ja kein 0815 Kleinwagen sondern ein Edition Plus, der hat gute 11.000 € gekostet. Wenn der i10 nackig gewesen wäre, hätte ich darüber wegsehen können, irgendwie.

    Hallo alle zusammen,


    normalerweise schreibe ich im Tucsonbereich, aber der Wagen meiner Frau treibt mich zu euch :winke:


    Der i10 meiner Frau ist 2 Jahre alt und wurde in der Abwrackzeit gebaut, vermutlich deswegen der Rost??? Hat von euch jemand Rost an der A-Säule Fahrerseite oder sonst an irgendwelchen tragenden Hauptkarosserieteilen?


    Über eine Antwort würde ich mich freuen. Am 08.03. haben wir einen Termin mit Hyundai Deutschland und ich bin mal gespannt, was Die sagen.


    Bis jetzt haben wir volgende Mängel :


    Rost Heckklappe
    Rost Heckklappenschloss (wurde schon einmal gemacht)
    Rost A-Säule
    Radio Empfang schlecht (2. Radio macht auch Ärger)


    und Last But not irgendwie: Die kleine Kiste säuft zu viel 8-9 Liter (Tucson 10).


    Gruß Konni


    Ein Nachsatz: Ich vergass, dass die Hinterachse auch nicht korrekt verbaut gewesen ist.

    Hallo,


    ich wollte mal bei euch nachhören wie es bei eurem Tucson ist.


    Seitdem ich den Tucson habe geht das schon so. :rolleyes:


    Wenn ich die Front- Scheiben Waschwasserdüsen betätige kommt immer Wasser mit aus der Heckscheiben Düse und im Nu ist der Wassertank leer.


    Haben das alle Tucson oder ist bei mir irgendetwas defekt?


    Gruß Konni

    Hallo Jo Jo87,
    da hast du natürlich auch einen sehr großen / hohen Anhänger.
    Der Luftwiederstand ist bei der Plane extrem hoch. Vermutlich wird es schon schwer bei leerem Anhänger die 80 km/h zu erreichen.


    Ich leihe mir schon mal einen SARIS Tandem Anhänger mit Kipphydraulik vom Nachbarn. Der Anhänger hat Ladebordwände die so hoch sind wie der Tucson selbst.
    Ich habe damit Dachpfannen gefahren und kam auch über 80 km/h, aber der Anlauf war sehr mühsam.
    Was ich eigentlich meine ist das es nicht am Anhänger liegt sondern an der Höhe des Aufbaus. (Luftwiederstand).


    Gruß Konni

    Hallo, hört sich interessant an mit dem Additiv und elektronischer Zufuhr?


    Mein Tucson hängt an einem Flashlube Additiv Tropf. Da wird das Additiv per Unterdruck angesaugt, in 1 Minute ca. 10 - 12 Tropfen.


    Wie geht das bei deinem Auto, elektronisch habe ich noch nie gehört? Von welchem Hersteller ist denn die Gasanlage und welchen Motor und welches Getriebe hast Du?


    Übrigens, mein Tucson ist jetzt 5 Jahre alt und fährt schon seit 189.239 km mit LPG ohne Probleme.


    Gruß Konni

    Hallo alle zusammen,


    das hat sich ja schon Super entwickelt.


    Ich habe jetzt bei meinem 2,0 LPG/ Flashlube Benziner mit 2 WD aus dem Jahr 2006 gute 186.000 km gesammelt. :]


    Ölwechsel und Zünkerzen wechsel ich immer alle 15 tkm. Normale NGK oder Beru Kerzen für 2,50€ das Stück, Gaskerzen sind zu teuer und die normalen reichen.


    Nennenswerte/r defekt/e :


    Airbaglampe ist an. Der Stecker vom Beifahrersitz hat ne Macke.


    Klimaautomatik regelt nicht mehr die Luftklappen,ich habe immer Warme Luft an der Windschutzscheibe und die Füßebleiben kalt. :unentschlossen:


    Amsonsten ist alles OK.

    Hallo,


    ein hydraulicher Wagenheber ist sehr gut.


    Ich habe auch einen der ist aber fast 2,0 Meter lang ,er kann 2,0 t heben auf eine Höhe von 0,80cm.


    Vermutlich ist dein Teller aus blankem Metall, lege dir ein Holzbrett darauf, das Schützt den Unterboden.


    Als nächstes solltest Du dich unter das Auto bücken.
    Vorne hebe ich meinen Tucson immer am Hilfsträger hoch, das ist der Träger an dem die Boden - Motor- Plastikverkleidung festgemacht ist.


    Hinten setze ich den Wagenheber an der Achsaufnahme an, da wo die Achse an der Karosse verschraubt ist.


    Natürlich lege ich zum Schutz immer einen Klotz vor ein anderes Rad,lege den 1. Gang ein und ziehe die Handbremse.


    Hoffe ich konnte Dir helfen.

    Hallo Sixkiller,


    hm das hilft mir auch nicht weiter wenn Du am Schalter drehst und alles ist sofort aus. Dann haben wir zwei verschiedene Fehler.


    Übrigens : Der Schalter für die Heckklappe ist das Schloss selbst.
    Mach die klappe auf und den Lichtschalter am Himmel auf Door , dann mit einem Schraubendreher den Bügel vom Schloss zu machen.


    Der Hacken öffnet sich dann wieder wenn Du den Griff an der Heckklappe drückst.

    So so. Der Schalter kann es ja nicht sein!?


    Hallo alle zusammen.


    Wenn ich das Licht einschalte, den Motor ausmache, den schlüssel abziehe und dann die Türe öffne passiert genau da selbe: Das standlicht und Hecklicht bleibt an.


    Sixkiller, was passiert denn wenn der Motor aus ist und Du den Lichtschalter von Hand ausschaltest.
    Da ich ja den selben fehler habe interessiert mich auch eine Lösung da es ja der Lichtschalter eigentlich net sein kann,gelle? :prost:


    Gruß Konni

    Hallo Sixkiller,


    ich habe den gleichen Fehler an meinem Tucson.


    Ich schalte das Licht immer manuell an und aus.
    dabei habe ich auch Festgestellt das die Positionslampen vorne undRückleuchten anbleiben.


    Wenn ich Parke und das Licht ausmache schaue ich imer auf die Digitaluhr ob das Licht ganz aus ist.


    Manchmal muss ich dann den Schalter ein paar mal an und aus machen bis das Licht ganz aus ist.


    Meine Idee ist das die Kontakte im Schalter irgendwie defekt sind.


    Übrigens passiert der Fehler öfter wenn Hohe Luftfeuchte im Auto ist.


    Am sonsten kann ich aber gut damit Leben.


    Gruß Konni

    Hallo,
    ich fahre auch einen 2,0 Liter LPG Tucson mit Flashlube. Das Auto ist jetzt ca. 5 Jahre alt und hat knapp 172000 km gelaufen.


    Ich habe ca. 1 bis 2 mal die Woche einen 1100 kg Anhänger am Hacken und fahre dann jedesmal 100 km Autobahn. Alles ohne Problem und brav 100 km/h Höchstgeschwindigkeit.


    Gruß Konni

    Hallo,


    ich habe mir jetzt einen Satz Uniroyal 4x4 zugelegt, in der selben Größe.


    Wenn Du wissen willst wie Reifen bewertet werden, kannst Du sowas beim Adac finden oder Google.


    Meine Reifen sind aus der 2 KW 2011 und haben komplett mit De / Montage + Entsorgen 370 Euro gekostest.


    Schau mal unter reifendirekt nach.