Kaufberatung / welchen Tucson mit evtl. Rabatt gekauft

  • Welcher Tucson 2015 mit evtl. Rabatt gekauft 52

    1. deutsches Auto (27) 52%
    2. EU-Auto (17) 33%
    3. ohne Rabatt (0) 0%
    4. - ca. 5% Rabatt zum deutschen Preis (0) 0%
    5. - ca. 10% Rabatt zum deutschen Preis (7) 13%
    6. - ca. 15% Rabatt zum deutschen Preis (13) 25%
    7. - ca. 20% Rabatt zum deutschen Preis (12) 23%
    8. - ca. 25% Rabatt zum deutschen Preis (9) 17%
    9. mehr als 25% (6) 12%
    10. Belgien (3) 6%
    11. Österreich (5) 10%
    12. Bulgarien (4) 8%
    13. Niederlande (1) 2%
    14. Tschechien (3) 6%

    Hallo,


    offensichtlich sind einige neue Tucson 2015 schon vor Verkaufsstart bei unterschiedlichen Händlern gekauft worden. Dabei sind doch sehr unterschiedliche Angaben zum Preis und teilweise Ausstattung genannt worden. Deswegen mal eine Umfrage, hoffe es passt mit der Fragestellung.


    3 Antwortoptionen auswählbar!

    Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platinausstattung:) +Hyundai AHZV abnehmbar, Webasto Standheizung

  • EU-Wagen, der wohl für Bulgarien gebaut wird für knapp 29000€ anstatt 38900€ Listenpreis.

  • mein händler vor ort wollte für den 2l diesel all in: 40000€


    rahmen automobile hat mir ein angebot über: 32800€ (eu-fzg / belgien) gemacht


    mein händler vor ort zieht nach mit 34700€ aber packt noch einige extra-geschichten oben drauf, so dass eine differenz von 1500€ nur vorhanden ist.


    deshalb bleibe ich bei meinem händler vor ort und habe alles aus einer hand. sein fzg. kommt aus finnland

  • Hyundai Tucson 1,7 CRDi, deutsches Auto, Wunschfarbe, Bestellfahrzeug inkl. Metalliclackierung, Überführung und Zulassung mit Wunschkennzeichen 27300 Euro, zusätzliche Parksensoren vorne 400 Euro, Winterreifen auf mattschwarzen Alufelgen inkl. Sensoren, Montage und Anlernen 1170 Euro.

  • 2.0CRDI AT AWD Panoramadach, EU Fhrzg, mit vollwertigem Ersatzrad sowie 2fach Matten und Kofferraumwanne. Kann keinerlei Unterschiede zur DE Version feststellen. Knapp 30500€ bezahlt.

  • @ der_ole: wer erst 40Tsd. haben will und kurzfristig später selbiges Angebot mit 34.700 ./. 1500,-- beziffert, der hat zuvor versucht, mich zu verarschen; bei dem bliebe ich nie und nimmer Kunde !
    Wäre sein erstes Angebot bspw. 35/36.000,-- gewesen, würde ich bei meinem Händler bleiben, um alles aus einer Hand zu haben.

  • Da gebe ich dir Recht- die Differenz liegt im Bereich der Abzockversuche!

    "Ich finde es persönlich sehr schade, das hier zum Nachteil der Qualität des Forums eine längere Mitgliedschaft von Schlicksurfer in Kauf genommen wird.
    (Zitat Robert Grotz am 05.01.2017 im Offroad-Forum) http://www.offroad-forum.de

  • entschuldigt bitte, ich habe vergessen zu erwähnen, dass er mir angeboten hat, über ihn ebenfalls ein eu-fzg. zu bestellen. also der preis von 34700€ wäre für ein eu-fzg. bei dem deutschen modell ist er auf 39300€ runter und mehr ging (laut seiner aussage) nicht.

  • 26 Stimmen bisher,
    Umfrage geht bis Ende Dezember

    Hyundai Tucson 1.6 Turbo 4WD DCT Leder, Whitesand - EU Östereich- Platinausstattung:) +Hyundai AHZV abnehmbar, Webasto Standheizung

  • Deutsches Modell am 20.08.15 bestellt (2.0 CRDI; Premium; Vollausstattung; Panoramadach in White Sand) steht seit 08.10.2015 beim Händler auf dem Hof.


    Der wartet auf den Brief. :mauer: Ich auch!!!!! ;(


    PS.: ca. 20% Rabatt

  • Ich hole den Beitrag mal wieder aus der Versenkung. Sind doch inzwischen einige neue dazu gekommen die vielleicht hier was eintragen wollen.
    Ggf. könnte auch der Titel geändert werden da es ja auch drum geht aus welchem EU Land ggf. gekauft wurde.

    :DImmer nach dem Motto: Hauptsache ihr habt Spaß! :D

  • Ich finde es ganz gut , wenn dieser Thread aus dem Forum fällt.
    Er ist m.E. nämlich wenig sinnstiftend.
    1. kann man unterstellen, dass der ein oder andere hier höhere Nachlässe angibt, nur um nicht als Depp dazustehen.
    2. andererseits verleidet dem einen oder anderen vielleicht dieser Thread nach seinen Verhandlungen einen Abschluss zu tätigen, weil er vielleicht weit entfernt ist von den hier aufgezeigten Nachlässen.
    3. Dass es grundsätzlich gesamtwirtschaftlich gesehen keinen Sinn macht, immer das "Meiste" herauszuholen, muss hier sicherlich
    nicht besonders erwähnt werden.


    Es ist eh irgendwie widersinnig: Einerseits erwarten wir Premium-Charakter unseres Fahrzeugs; andererseits frönen wir der
    Billigheimer-Mentalität.


    Schliesst ab unter dem Motto: beide Seiten sollten zufrieden sein mit dem Verhandlungsergebnis und ein Gespür dafür haben,
    wann der eine noch sein Gesicht wahren kann und der andere noch wirtschaftlich überleben kann.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!